Stern-Motor-Treffen Ballenstedt

Diskutiere Stern-Motor-Treffen Ballenstedt im Termine Forum im Bereich Aktuell; Eingeladen waren Luftfahrzeuge mit Stern-Motor! In lockerer Atmosphäre trafen sich Piloten, um Ihr Hobby dem interessierten Publikum näher zu...

Moderatoren: Privateer, TF-104G
  1. #1 buriman, 29.08.2017
    buriman

    buriman Berufspilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Könnern
    Eingeladen waren Luftfahrzeuge mit Stern-Motor! In lockerer Atmosphäre
    trafen sich Piloten, um Ihr Hobby dem interessierten Publikum näher zu bringen.
    An allen drei Tagen gab es kostenlosen Zugang für Zuschauer
    zum Besucherbereich des Flugplatzes.

    Hier die "Sterne" des 1. Treffen

    AN 2 = 1
    (01) D-FWJE - Steven Semisch, Motorflugverein Ballenstedt e.V.

    Jak 18T = 3
    (02) D-ELVM - Dr. Markus Breuer (laut yakrotte.de)
    (03) D-EYBH - Axel Heidtmann (vorher Horst Braun) -- Yak-Team Wümme
    (04) SP-HOL - Holger Kietzmann -- Roitzschjora

    Jak 50 = 1
    (05) D-EJGS - Bernd Seifferth -- Eastside Jaks

    Jak 52 = 10
    (06) LY-HIP - Toni Eggert
    (07) PH-DTM - Maarten Korting, Martin Schoonderbeek -- Dutch Thunder Yaks
    (08) SP-YAW - Winfried Werk, Lothar Ferbus -- Yak-Team Wümme
    (09) SP-YDD - Ralf Buresch -- Eastside Jaks
    (10) SP-YDN - Gerold Weber -- Roitzschjora
    (11) SP-YFG - Fritz Koldehofe -- Yak-Team Wümme
    (12) SP-YNH - Nils Holtermann, Marcus Priebsch -- Yak-Team Wümme
    (13) SP-YMG - Mark Gerla, (Thorsten Lange - Mitflieger) -- Yak-Team Wümme
    (14) SP-YPW - Stefan Trenkel, Kay-Uwe Ritter, Steven Semisch -- Eastside Jaks
    (15) SP-YUH - Enrico Günther, Ronald Bartz -- Eastside Jaks

    Stearman = 1
    (16) N5729N - ?

    T-28 = 1
    (17) N1328B (TL-354) - Belgien

    Z-37 "Hummel" = 2
    (18) D-ESVL - Roland Koch, Gardelegen
    (19) D-EOUI (DW-SWI) - Andre Witte, Auerbach/Vogtl.

    Liste erstellt von Elke Horn
     
    I/JG8, skyflyteam und Bechair gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bechair, 29.08.2017
    Bechair

    Bechair Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Wasserbauer
    Ort:
    Wurzen
    Guck mal bei "Flugbetrieb in Ballenstedt":wink2:

    Grüße,der Mike
     
  4. #3 Luzifer-RN, 07.09.2017
    Luzifer-RN

    Luzifer-RN Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    7.656
    Ort:
    bei Rathenow
    Mist... das hätte ich gern gesehen. :crying::huh: Gibt's das 2018 nochmal?
     
  5. #4 buriman, 08.09.2017
    buriman

    buriman Berufspilot

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Könnern
    Ja, Luzifer-RN, das Treffen war ein voller Erfolg, es wird definitiv 2018 wiederholt, wir rechnen mit mindestens 40 "Sternen", unter anderem zwei T28 Trojan aus Belgien und einigen Jak`s aus den Niederlanden. Es wird eine laaange spotterfreundliche flightline geben.
     
    Jak-FF und Luzifer-RN gefällt das.
  6. #5 Jak-FF, 15.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    Jak-FF

    Jak-FF Sportflieger

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Kabelsketal
    Hallo buriman, wollen wir die profanen Worte mal mit ein paar Bildchen aufhübschen.
    Da ich mich an die 6-Bilder-Regel des Forums halten muss, habe ich die Fotos ein wenig zusammengefasst und werde in den nächsten Tagen weitere einstellen (es gab ja so viel zu sehen).
    Soweit nicht anders angegeben stammen die Bilder von mir. Bei denen die "ausgeborgt" sind, habe ich mir aber die Erlaubnis der Eigentümer zur Veröffentlichung eingeholt (an entsprechender Stelle wird die Quelle genannt).

    Größter Sternmotor am Platze war und ist die ANNA (Antonow AN-2) der Ballenstedter.
    Neben zahlreichen Rundflügen dient sie auch als Absetzer für Fallschirmspringer.
    An diesem WE waren es Kappenspringer. Beim Einschweben über den Platz ist mir dieser "Kuppeleinblick" gelungen.

    Anhänge:


    Größte Gruppe der Sternmotoren bildeten die Jaks, wobei das "Yak-Team Wümme" die meisten Maschinen mitbrachte.
    Die Freunde aus Rotenburg/Wümme hatten sich auch eine clevere Lösung für das Gepäck ausgedacht:
    2 "Packesel", eine Bölkow Monsun und eine Piper Comanche beförderten die Utensilien die "Mann" so braucht.

    Anhänge:


    Neben den Jak 52 der Wümme-Truppe war auch eine Jak 18T mit dabei.

    Anhänge:


    Auch eine 18T und eine 52 kamen aus Roitzschjora.
    Aus Westerstede war diese 18T, interessantes Detail sind die Tip-Tanks für eine größere Reichweite.

    Anhänge:


    Nicht zu vergessen die "Eastside Yaks", deren Maschinen aus unterschiedlichen Standorten stammen und deren Piloten sich zu einer Formation zusammengeschlossen haben um bei Flugplatzfesten den Zuschauern ihr fliegerisches Können zu zeigen. In ihrer Gruppe befinden sich 3 Jak 52 und eine Jak 50.

    Anhänge:


    Ein optisches Highlight waren die Gäste aus den Niederlanden: Ihre Jak 52 hat die gleiche Lackierung wie zwei der Maschinen der "Eastside Yaks". Sie fliegt bei den "Dutch Thunder Yaks", einer Gruppe von niederländischen Piloten, die bei örtlichen Flugveranstaltungen ihr Können zeigen. Mit einem Kauderwelsch aus Deutsch, Englisch und Niederländisch hatten die beiden Piloten viel Spass beim Treffen.

    Anhänge:

     
    flyer0852, stephAn-2 und AM7 gefällt das.
  7. #6 Jak-FF, 16.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    Jak-FF

    Jak-FF Sportflieger

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Kabelsketal
    Weitere Sternmotoren, die den Weg nach Ballenstedt gefunden haben:
    eine Stearman, 2 Z-37 und eine T-28, die aber erst am Sonntag aus Belgien eintraf.

    Anhänge:


    Einige der Piloten und Flugsportfreunde waren am Sonnabendvormittag im Luftfahrt- und Technikmuseum Wernigerode, wo sie eine exklusive "Chef-Führung" erhielten.

    Anhänge:


    Dadurch verpassten wir einen besonderen Gast; Die Bundeskanzlerin landete in Ballenstedt um einen Wahlkampftermin zu absolvieren. Einer der niederländischen Piloten wurde von Frau Merkel sogar mit Handschlag begrüßt, bevor sie mit ihrem Tross in Richtung Quedlinburg verschwand. Nach knapp 1h:30min bestieg sie ihren Diensthubi wieder und donnerte davon.
    (Quelle: Herr Uwe Gröschler (Bild 1-3 + 7) und Frau Dr. Gerda Blume (Bild 4) - beide erteilten die Erlaubnis zur Veröffentlichung)

    Anhänge:


    Dann ging es richtig los.
    Während eine Z-37, die als "Düngerflieger" bekannt ist, vorführte wie sie für Waldbrandbekämpfung eingesetzt wurde ...
    ... warfen die "Eastside Yaks" ihre Motoren an um ihren Formationsflug zu zeigen. Begleitet wurden sie von der niederländischen Jak, deren Fluggast die Formation filmte.

    Anhänge:


    Die "Eastside Yaks" bestachen mit einer Vorführung, die von den Besuchern begeistert aufgenommen und zum Abschluss mit viel Beifall belohnt wurde.

    Anhänge:


    Nach der Auflösung zeigte jeder Pilot seine eigenen Kreationen.

    Anhänge:

     
    flyer0852 und Jupp gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Jak-FF, 17.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    Jak-FF

    Jak-FF Sportflieger

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Kabelsketal
    Das nächste Projekt war eine Stern-Motor-LaOla. Die Maschinen versammelten sich im Kreis, jede startete, gab Vollgas und diejenigen mit Smokeanlage ließen es kräftig rauchen.
    Am Ende war der Platz minutenlang in "Nebel" gehüllt und nur noch die AN-2-Piloten hatten einigermaßen den Überblick.

    Anhänge:


    Einer der in der Liste aufgeführten Sternmotoren fehlt noch. Diese Jak 52 startete am Freitagmittag und kam erst am Abend zurück.

    Anhänge:


    Noch ein paar schöne Luftaufnahmen am Sonnabendnachmittag.

    Anhänge:


    Der Tag wurde mit einer Fliegerparty an der Transall beendet. Dabei gab es Preise für den ältesten Piloten, die weiteste Anreise und die älteste Sternmotor-Maschine.

    Anhänge:


    Ein Höhepunkt dieser Party war die Sexy Flugzeugwäsche.

    Anhänge:


    Am Sonntag stärkten sich alle, bevor es ans Packen und die Heimreise ging. Zuvor gab es noch einen schönen Überflug einer Z-37 mit einer Extra.

    Anhänge:

     
    flyer0852, flightfrog, mig212 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Jak-FF

    Jak-FF Sportflieger

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Kabelsketal
    Der Vollständigkeit halber: was war sonst noch zu sehen?
    Am Freitag fand ein Kunstflugwettbewerb statt...

    Anhänge:



    ... dazwischen übte ein Tragflügler Landung und Start und ein zweiter schaute vorbei ...
    ... der Show-Motor wurde herangekarrt und aufgebaut.

    Anhänge:



    Im Laufe der 3 Tage landeten und starteten immer wieder die verschiedensten Flugobjekte, unter denen so einige Hingucker waren.

    Anhänge:



    Anhänge:


    (Quelle letztes Bild: Herr Uwe Gröschler - erteilte die Erlaubnis zur Veröffentlichung)

    Fazit: Also Spotties, Ihr solltet den Ballenstedter Terminkalender im nächsten Jahr im Auge behalten.
    An die Adresse des Orga-Teams: Ihr wart große Klasse, habt Euch einiges einfallen lassen, weiter so, bis zum nächsten Mal: Always Happy Landings.
     
    flyer0852 gefällt das.
Moderatoren: Privateer, TF-104G
Thema: Stern-Motor-Treffen Ballenstedt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nils holtermann

Die Seite wird geladen...

Stern-Motor-Treffen Ballenstedt - Ähnliche Themen

  1. Flugbetrieb Ballenstedt (EDCB)

    Flugbetrieb Ballenstedt (EDCB): ein kurzer Besuch am 29.05.2016 50+07 [ATTACH] [ATTACH]
  2. Flugtag Ballenstedt 20.05.2004

    Flugtag Ballenstedt 20.05.2004: Hallo kommer gerade aus Ballenstedt zurück, leider gab es einen Flugunfall. Wurde aber keiner Verletzt, außer am Gemüt. War der zweite...
  3. Fiberclassics Airshow Ballenstedt

    Fiberclassics Airshow Ballenstedt: Gigantische Aiershow für den 10. und 11.08.2002 angekündigt erreichbar unter www.fiberclassics-airshow.de