Sternmotor abstellen

Diskutiere Sternmotor abstellen im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Forum, mir ist auf Flugtagen schon mehrmals aufgefallen, dass vor dem Abstellen eines Sternmotors dieser noch einmal kurz auf eine höhere...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 pbuenger, 13.08.2010
    pbuenger

    pbuenger Flugschüler

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Forum,

    mir ist auf Flugtagen schon mehrmals aufgefallen, dass vor dem Abstellen eines Sternmotors dieser noch einmal kurz auf eine höhere Drehzahl gebracht wird. Dabei verändert sich auch das Geräusch des Propellers. Meine Frage ist jetzt: Wozu dient dieses allerletze Hochdrehen des Motors? Beobachtet habe ich das sowohl bei einer Stearman, als auch bei der AT-6 D-FUKK.

    Gruß,
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Majak

    Majak Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.07.2001
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    138
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    während des Abkühlens des Triebwerkes im Leerlauf verölen die Kerzen.
    Damit das Treibwerk ohne Probleme wieder anspringt werden die Kerzen freigebrannt. Dies geschieht durch kurzzeitige Drehzahlerhöhung so bis
    1500 U/min. Dann erst werden die Magnete abgeschaltet.

    Gruß JuG
     
    schleckie gefällt das.
  4. #3 pbuenger, 15.08.2010
    pbuenger

    pbuenger Flugschüler

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info. Irgendetwas passiert dabei aber auch mit dem Vertellpropeller, da sich das Geräusch hörbar ändert. Wir dieser möglicherweise in eine Leerlauf- oder Startstellung gebracht?

    Gruß,
    Peter
     
  5. #4 pbuenger, 15.08.2010
    pbuenger

    pbuenger Flugschüler

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist das hier kein Verstellpropeller?
    Stearman
     
  6. #5 dhc-4, 15.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    dhc-4

    dhc-4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    GORIG
    Ist einer. Das ist eine auf P&W R 985 mit HamStandard 2D30 umgestrickte PT-17.(wers braucht....der 300 hp lyco ist eigentlich schon "fett" genug für ne Stearman)

    Und der 2D30 wird beim Abstellen in die große Steigung gebracht ,ebenso beim Anlassen.Das klingt zwar widersinnig, ist aber so.
    D.h. Prop auf große Steigung ,Anlassen ,wenn er "kommt" auf full fine,beim Abstellen umgekehrt.Übrigens mit dem Mixture und nicht durch das "Abschalten "der Magnete.
    Freibrennen sowieso nur full fine.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Sternmotor abstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeug mit sternmotor

Die Seite wird geladen...

Sternmotor abstellen - Ähnliche Themen

  1. Typenbezeichnung Curtiss Wright Sternmotor

    Typenbezeichnung Curtiss Wright Sternmotor: Hallo ich besitze seit Jahren einen alten Curtiss Wright 9 Zylinder Sternmotor und möchte nun wissen wo der Motor verbaut war bzw. die PS Anzahl...
  2. Flieger mit Rotec-Sternmotoren

    Flieger mit Rotec-Sternmotoren: Sternmotoren gehören heutzutage zu den Klassikern der Flugzeugmotoren. Auf breiter Front wurden sie schon vor Jahrzehnten von Jets und...
  3. FW-190G mit Nakajima Ha-45 Sternmotor

    FW-190G mit Nakajima Ha-45 Sternmotor: Hallo allerseits, ich bin neu hier und erstmals in einem Modelbau-Forum. Ich habe folgende Frage bzw. Bitte um Kommentare bzw....
  4. Schmiersystem im Sternmotor

    Schmiersystem im Sternmotor: Schmiersystem im Sternmotor ? Hallo Techniker! Beim Betrachten der Explosionszeichnung eines Curtiss-Wright-Sternmotors Cyclone R 3350 ist...
  5. Sternmotoren/Trägerflugzeuge

    Sternmotoren/Trägerflugzeuge: Gibt es einen besonderen grund warum die meisten speziell für den einsatz von flugzeugträgern konstruierten trägerflugzugen sternmotoren hatten ?...