Stillleben - Piper L-4H von Kopro in 1/72

Diskutiere Stillleben - Piper L-4H von Kopro in 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Das Ende des 2.Weltkriegs brachte mit einem Übermaß an ausgesonderten Militärflugzeugen auch Ideen für deren Einsatz. So wurde in Polen ein...

Moderatoren: AE
  1. #1 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Das Ende des 2.Weltkriegs brachte mit einem Übermaß an ausgesonderten Militärflugzeugen auch Ideen für deren Einsatz. So wurde in Polen ein Sanitäsflugdienst aufgebaut der vorallem die gering besiedelten und infrastruktuell schwachen Regionen an den Fortschritt anschloß. Der Arzt kam damals mit dem Flugzeug.

    Eben diese Situation stelle ich hier mit der Piper L-4H Kennung SP-AFY so um 1947 dar.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Im Modellstammtisch hatte ich das bloße Modell ja schon mal gezeigt. Es handelt sich um das KP/Kopro-Modell in 1/72 das in den letzten Jahren verschiedene Auflagen erlebt hat udn es auch als einfache Radversion gibt.
     

    Anhänge:

  4. #3 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Zum Anstrich wurden ausschliesslich Revellfarben verwendet, sowohl Emaile als auch Acryl-Farben verwendet.
     

    Anhänge:

  5. #4 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Das Modell sollte mit dem Diorama in seiner Umgebung dargestellt werden. HIerzu wurde mit einem Acrylharz aus dem Künsterbedarf die Wasseroberfläche in mehreren Schichten aufgetragen. Das Ufer entstand aus Modelliermasse und wurde auch unter der Wasseroberfläche fortgeführt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Im Gegensatz zu den Schwimmerverstrebungen aus dem Bausatz, die nur für die US-Version richtigt sind, mussten für die polnische Maschine diese selbst hergestellt werden. Bedauerlicherweise geht die Anleitung auf diesen Umstand mit keinem einzigen Wort drauf ein. Hier machte sich bereits Literaturstudium im Vorfeld bezahlt.
     

    Anhänge:

  7. #6 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nocheinmal die andere Seite der Schwimmer.
     

    Anhänge:

  8. #7 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Eine Detailansicht der Motorhaube und deren leichte Verschmutzungen durch den täglichen Einsatz.
     

    Anhänge:

  9. #8 Bleiente, 21.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Mit dieser Totalen möchte ich mein Rollout beenden und die Runde für Fragen / Anregungen und Kritik freigeben.
     

    Anhänge:

  10. #9 flankerfan, 21.09.2008
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Sehr hübsch, ich bin auch ein Freund von etwas mehr drumrum um einen Flieger, wirkt gleich alles etwas interessanter. Dass die Schwimmerverstrebungen in anderen Ländern anders waren hab ich auch noch nicht gewusst, haben die Polen sich da als einzige was eigenes drunterkonstruiert oder hat das jeder gemacht wie er wollte und warum eigentlich? Es gab doch bestimmt die Schwimmer zusammen mit den Stützen?
     
  11. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Liebevoll gebaut, gefällt mir gut, auch wenn die Tragflächen a bissl hängen. Ein Stück Federstahldraht wirkt da Wunder.:TOP:
    P.S. Kommt der polnische "flying doctor" noch dazu, damit es so richtig menschelt?
     
  12. #11 troschi, 22.09.2008
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    och wie schön :TOP:

    hab ich auch gebaut (siehe rollouts), nur habe ich immer noch keine dio-base dazugebaut
     
  13. #12 flogger, 22.09.2008
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    704
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Schöne Idee- gut umgesetzt:TOP: .

    Nur die Grundplatte ist für meinen Geschmack etwas zu klein.

    Gruß flogger
     
  14. #13 MiG-Admirer, 22.09.2008
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    schönes Klein-Diorama :TOP:
    Schick :rolleyes:
     
  15. #14 Perceval, 22.09.2008
    Perceval

    Perceval Testpilot

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Die Perle Mainfrankens!
    Tolle Idee, toll umgesetzt :TOP:
     
  16. #15 Eisbär, 22.09.2008
    Eisbär

    Eisbär Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Dein kleines Dio gefehlt mir sehr, ich bin selber nie motiviert genug so eine schöne Platte zu basteln, eine Figur würde sicher die Stimmung noch mehr verbessern, so ein Flugzeug wird sicher nicht unbeaufsichtigt so einfach im Wasser schwimmen, ganz ohne an die Leine. :FFCry:
     
  17. #16 Friedarrr, 22.09.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.589
    Zustimmungen:
    1.681
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Toll, sehr net anzusehen! Die Mühe mit dem Dio hat sich sichtlich gelohnt!

    Einzig der Ramen möchte mir nicht so gefallen und ein paar cm größer hätte es auch nach mir sein dürfen.
     
  18. #17 Bleiente, 22.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nun ich weisst nicht ob andere es anders gemacht haben, aber dieser Maschine war es so (anderseits war die "Cub" damals Basis für "pimp my plane":cool: und es gibt zahllose auch private Umbauten). Auf den Bildern erkennt man das sie "hochbeiniger auf den Schwimmern steht. Und ein weiterer Hinweis auf eine Eigenlösung ist auch das Fehlen der zusätzlichen Kielflosse wie sie ja aiuch auf @Troschi Piper zu sehen ist. Wie gesagt die Streben im Bausatz waren für eine serienmässige US Army Maschine.

    HHm, die Tragfläche ist aus einem Teil gewesen. Aber recht hast Du natürlich schon. Aber wie soll bei einer derartigen Modellkonstruktion Federstahl helfen ?

    Ja, mit der Person hast Du schon recht, erst wollte ich Federvieh ins Wasser setzen und an das Ufer so Gänse und so. Aber ich habe keine in 1/72 gefunden.
    Und nun suche ich für meine nächsten Projekte mal Kameraman und mal Alphornspieler ;) . Mal sehen was es so gibt und was man machen kann.

    Richtig, ich habe dort viel abgeschaut :TOP: :TOP:

    Du kannst es ruhig groß schreiben. Die Base ist zu klein, aber irgendwie merke ich soetwas immer erst hinterher. :rolleyes:
    Aber eigentlich wollte ich mal eine Wasseroberfläche ausprobieren. UNd ich kann Dir sagen das ist mit der Aushärtung von diesen Künsterzeug keine einfach Sache. Und es ist wie Ostern weil erst nach der Aushärtung ganz klar wird. und man die ganze Zeit wartetet und wartet das der farbliche Untergrund zum Vorschein kommt. Ich habe für jede Wasserschicht etwa 1 bis 2 Wochen Aushärtzeit gehabt. Naja es lag auch darn das ich einfach dick aufgetragen habe. Auch wieder was gelernt, denn der Effekt lässt sich mit wenigen Millimeter erreichen.

    Genau deshalb habe ich das Flugzeug ja auf den "Strand" gesetzt um die Leine einzusparen, einschliesslich aufgewirbelten Untergrund sprich Scheifspur. ;)

    Für das nächste Wasserdiorama habe ich auch große Rahmen bereitgelegt. Lasst Dich mal überraschen, was man alles machen kann. :D
    Mittlerweile habe ich so manche Idee am ausbrüten.

    @all
    Ich danke Euch für die lobenden Worte !
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 thud68, 23.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2008
    thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Probleme beim Ausrichten kommen meist von mangelhaft stabilen Verbindungen. Bei Typen wie der Piper liegt das natürlich in der Natur der Sache, weil eine ordentliche Klebung an der Kabine kaum möglich ist und Plastik in dieser Größe kaum Kräfte aufnehmen kann.
    In die Ansatzflächen der Tragflächen kann man eigentlich problemlos etwa 4-5mm tiefe Löcher des Durchmessers des Stahldrahtes bohren und diesen durch die Kanzel führen. Das ergibt dann eine Steckverbindung und man kommt an dieser Stelle auch ohne Kleben aus. Die Fixierung erfolgt dann über die Streben, die dann aber selbst kaum Kräfte aufnehmen müssen.
    Preiser hat immer ein gutes Angebot an Tieren, die sind zwar 1/87, aber ist halt dann 'ne lütte Ganz!:D
    oder für die Polarfliegerkräfte: Knuuut!:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  21. #19 Bleiente, 23.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    @thud68
    Danke !
     
Moderatoren: AE
Thema: Stillleben - Piper L-4H von Kopro in 1/72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. piper l4h kopro

Die Seite wird geladen...

Stillleben - Piper L-4H von Kopro in 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Biete Piper Arrow 200 PA28R200 zum chartern

    Biete Piper Arrow 200 PA28R200 zum chartern: Hallo Ich biete meine 1969 Piper Arrow 200 zum chartern. Die machine ist in EDTF (Freiburg) zuhause und sehr gepflegt. Generell bevorzuge Ich...
  2. Wieder eine Piper PA 28 in der Schweiz abgestürzt.

    Wieder eine Piper PA 28 in der Schweiz abgestürzt.: Im Kanton Wallis ist wieder eine Piper PA 28 abgestürzt. Es soll 3 Todesopfer gegeben haben.
  3. Piper im Engadin abgestürzt.

    Piper im Engadin abgestürzt.: Im Engadin (Schweiz), ist heute morgen bei einem Rundflug eine Piper Pa 28 abgestürzt.Pilot und zwei 14 jährige Jugendliche eines Jugendcamps...
  4. 19.02.2017 - Piper PA-28 in New Jersey abgestürzt - Pilot überlebt

    19.02.2017 - Piper PA-28 in New Jersey abgestürzt - Pilot überlebt: Es riss Stromleitungen ab und verfehlte nur knapp eine Tankstelle: Ein Kleinflugzeug ist in New Jersey in ein Wohngebiet gestürzt. Der Pilot...
  5. Piper PA-34 am EuroAirport Basel-Mulhouse abgestürzt

    Piper PA-34 am EuroAirport Basel-Mulhouse abgestürzt: Am frühen Abend des 7. Dezember 2016 ist bei der Landung auf dem EAP eine PA-34 abgestürzt, bisher wurde ein Toter geborgen. Der Flugbetrieb des...