Stottern, Aussetzer beim Elektromotor

Diskutiere Stottern, Aussetzer beim Elektromotor im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; So, liebe Freunde dieses interessanten Hobbies :D Mein Problem ist, das ich endlich mal wieder fliegen möchte (habe bisher nur 2-3 mal was...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 alphastorm, 08.02.2007
    alphastorm

    alphastorm Sportflieger

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    nahe München
    So, liebe Freunde dieses interessanten Hobbies :D


    Mein Problem ist, das ich endlich mal wieder fliegen möchte (habe bisher nur 2-3 mal was in der Luft gehabt).

    Deswegen hatte ich mir vor geraumer Zeit ein nettes Slowflyer-Modell gekauft http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web_store.pl?page=fokker-e-III.htm&&cart_id=9604275_19616

    Heute hab ich mir mal wieder dran gemacht, die diversen Schwächen an diesem Modell, zb die Ruderaufhängung zu verbessern. Jetzt hab ich auch die Elektronik angeschmissen, nur is mir dabei ein riesiges Problem aufgefallen:

    Sobald ich den Steuerknüppel über ne bestimmte Stelle bewege, und der Motor bei vielleicht 30% dreht, fängt er an, konsequent, aber nicht gleichmäßig auszusetzen aber nach vielleicht 1 Sekunde läuft er wieder für paar Sekunden, und dann das immer wieder. Habe auch das Gefühl, das mit zunehmendem Schub die Aussetzer sich häufen.
    Auch ist zu erkennen das die Servos zucken, aber nur während der Aussetzer, wenn der Motor aus ist, oder unter diesen ca. 30% dann funktionieren sie einwandfrei.

    Ich verwende folgende Empfänger-Regler-Kombi: Mircro-Scan 4+1

    Zudem ist wahrscheinlich wichtig, was ich noch benutze: Die Graupner FM 314 (ja ich weiß :( ) und einen Sanyo 6 Zellen Akku mit 350mAh.

    Meine Vermutung ist, das es am Akku liegt, da dieser schon bissl länger rumgelegen ist, und der Regler vielleicht wegen Unterspannung oder ähnliches eine Art Schutzmechanismus hat, wobei ich mir nich erklären kann, warum der Motor dann nicht gleich ganz ausbleiben würde, sondern immerwieder losrennt.
    Auch habe ich mehrmals die Frequenz am Empfänger neu programmiert, weil dieser ja die Senderfrequenz erkennt und speichert, aber einen Zusammenhang mit der Entfernung von Empfänger und Sender konnte ich noch nicht feststellen.


    Brauch ich nen neuen Empfänger-Regler oder neuen Akku ??? oder hat jemand vielleicht irgendwelche besonderen Hinweise, was ich noch ausprobieren könnte. Vielen Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrono

    Chrono Berufspilot

    Dabei seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Singen
    Hallo
    was hast denn für einen Motor drinen?einen Bürsten oder eien Bürstenlosen? falls es ein Bürstenmotor ist dann schau ob er entstört ist und ob er auch richtig entstört ist . das sollte die lösung dieses Problemes sein
     
  4. #3 alphastorm, 08.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2007
    alphastorm

    alphastorm Sportflieger

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    nahe München
    Es handelt sich um den Motor, der im Bausatz enthalten war, also ein 280er, entstört ist er eigentlich ordentlich, zumindest hab ich sauber gelötet und diese "Entstör-Kondensatoren" sind dran, wenn du das meinst.


    €: hab nochmal ne Testreihe durchgeführt, habe zwar irgendwie des Gefühl, es is bissl abhängig von der Lage und Entfernung des Reglers vom Motor, aber sicher bin ich mir nicht.

    Außerdem hab ich die oben genannten Zeitintervalle des "Stotterns" vielleicht falsch eingeschätzt, das Propellerblatt kommt nicht zum stehen, es ändert sich nur schlagartig der Schub von Volllast z.B. auf wenig Umdrehungen und dann wieder Volllast.
    Eventuell mach ich noch schnell nen Video, falls es der Veranschaulichung dient.
     
  5. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    2.377
    Ort:
    Hessen
    Der Akku sorgt nicht nur für Vortrieb, sondern auch für die Stromversorgung der Fernsteuerung (BEC). Wenn der Akku schwach ist und du Gas rein schiebst, steigt die Belastung, die Spannung sinkt und der Regler schaltet ab einem bestimmten Wert ab wenn dieser unterschritten wird. Das dient dazu die Stromversorgung der Fernsteuerung sicher zu stellen, damit das Modell in jedem Fall noch steuerbar bleibt. Mit Abschalten des Motors erholt sich der Akku wieder und bei überschreiten einer bestimmten Spannung wird der Motor daher wieder zugeschaltet. Das wiederholt sich nun so lange bis der Akku vollkommen fertig ist, dann fangen auch die Servos an zu zittern, weil die Spannung einfach nicht mehr für einen guten Empfang reicht. Je mehr Gas rein, desto kürzer diese Intervalle.

    Also zur Abhilfe entweder den Akku nach der langen Lagerzeit formatieren, oder wenn das nix mehr bringt, dann muss ein neuer her.
     
  6. #5 alphastorm, 12.02.2007
    alphastorm

    alphastorm Sportflieger

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    nahe München
    So, hatte mir am Wochenende einen neuen Akku organisiert, jetzt weiß ich aber wenigstens, das es nicht an diesem lag...da das "stottern" immernoch vorhanden war.


    Mein Händler hatte gemeint, es liegt eventuell daran, das der Motor nach zuviel Strom verlangt, und der Regler bei der durchleitung ab ner Gewissen Amperestärke abschaltet, als Schutzmechanismus, und dadurch dann natürlich kein Strom mehr fließt, und der Regler wieder freigibt, usw. usw.

    Jetzt brauche ich natürlich eine neue Regler/Empfänger Kombination, könntet ihr mir da etwas empfehlen ?
    Sollte natürlich genügend Strom regeln können, und auch nicht zu schwer sein, da es sich ja eigentlich um einen Slowflyer handelt.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Stottern, Aussetzer beim Elektromotor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bürstenmotor stottert

    ,
  2. rc elektro motor

    ,
  3. elektromotor stottert ab einer gewissen stromstärke

    ,
  4. aussetzer beim e-motor,
  5. content,
  6. elektromotor stottert,
  7. rc elektromotor stottert,
  8. rc flugzeug motor stottert,
  9. elektromotor stottert Kondensator
Die Seite wird geladen...

Stottern, Aussetzer beim Elektromotor - Ähnliche Themen

  1. Bruchlandung nach Motoraussetzer

    Bruchlandung nach Motoraussetzer: Am Samstag hat eine Piper PA-28 bei einem Überprüfungsflug rund um Stuttgart eine Bruchlandung hingelegt. Vorausgegangen war das Aussetzen des...