Straße von Hormuz

Diskutiere Straße von Hormuz im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Wo ist in meinem Beitrag Hass oder Hetze ? vieleicht auch mal in den eigenen Spiegel schauen
#
Schau mal hier: Straße von Hormuz. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.689
Zustimmungen
6.625
Ort
Potsdam
EDIT: Eintrag von mir mal rausgenommen, da flugbewegungslos.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg
Bin ich hier in ein Politik Forum?
wenn B-52 Bomber unter dem Schutz Saudischer Fighter über dem Golf fliegen, dann lässt es sich vermutlich nicht vermeiden, die politischen Beweggründe anzusprechen
 

Phalc

Flieger-Ass
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
253
Zustimmungen
230
Ort
bei Mönchengladbach
wenn B-52 Bomber unter dem Schutz Saudischer Fighter über dem Golf fliegen, dann lässt es sich vermutlich nicht vermeiden, die politischen Beweggründe anzusprechen
Es sollen gerade nicht die vermeintlichen politischen Beweggründe angesprochen werden, weil die keiner kennt. Es gibt nur eigene Meinungen zu den Beweggründe und das Aussprechen eigener Meinungen führt zwangsläufig zum Aussprechen anderslautender Meinungen und schon hat man eine hier unerwünschte und ergebnislose politische "Diskussion".

In wie vielen der letzten Beiträge ging es denn konkret um die B-52 mit saudischer Begleitung?
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.730
Zustimmungen
1.727
Ort
bei Köln
„Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.“ – Clausewitz: Vom Kriege, Buch I, Kapitel 1, Abschnitt 24. Alles militärische Gerät samt Personal wird für diesen Zweck angeschafft oder in diesem Sinne genutzt. Das zwei B-52 in Begleitung von F-15 unterwegs sind ist ja keine Nachricht und wird es erst im Kontext. Genau an der Stelle treffen die unterschiedlichen Grundhaltungen und Bewertungen aufeinander.
Um Missverständnisse zu vermeiden gibt es dann noch folgende offizielle Einordnung.
Im folgenden Link gibt es auch die Bilder und Details für die Leser, die nur an den Details der Mission interessiert sind.
Das klicken in die Bilder nicht vergessen, die in der Vergrößerung die Kennungen lesbar machen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.111
Zustimmungen
6.456
Was war an dieser Eskorte eigentlich so besonders, dass sie sogar in Zeitungen erwähnt wird?
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.730
Zustimmungen
1.727
Ort
bei Köln
Der Link von CENTCOM hat die damit verbundene Symbolik ja erklärt: Die Mission versicherte Verbündeten und Partnern, sollte aber auch Aggressionen abschrecken.
Die Frankfurter Rundschau in ihrer deutschen Einordnung hat es auf eine Machtdemonstration verkürzt, was mehr Deutungsmöglichkeiten erlaubt und der Aviationist nennt es treffend eine "Abschreckungsmission".
Da kommt es nicht auf die Anzahl der Maschinen an, sondern wer gut erkennbar beteiligt ist und gemeinsam agiert. "Wir sitzen in einem Boot."
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.825
Zustimmungen
33.893
Ort
Niederlande
wenn B-52 Bomber unter dem Schutz Saudischer Fighter über dem Golf fliegen, dann lässt es sich vermutlich nicht vermeiden, die politischen Beweggründe anzusprechen
Und man kann sie einfach lesen.
"Potenzielle Gegner sollten verstehen, dass keine Nation auf der Erde bereit und in der Lage ist, angesichts einer Aggression schnell zusätzliche Kampfkraft einzusetzen", sagte McKenzie. "Unsere Fähigkeit, bei einer solchen Mission als Partner zusammenzuarbeiten, erhöht unsere kollektive Bereitschaft, auf Krisen oder Eventualitäten zu reagieren." Die USA Die Luftwaffe fliegt routinemäßig eine Vielzahl von Flugzeugen und Einheiten im gesamten Nahen Osten. Dies ist eine Möglichkeit, mit der CENTCOM die regionale Sicherheit fördert. Temporäre Langstreckenbombereinsätze in der Region lassen sich bis mindestens 2015 zurückverfolgen. Flugzeugbesatzungen verwenden Transponder und arbeiten in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht, einschließlich unter Berücksichtigung der Sicherheit der Navigation von Flugzeugen während jedes Fluges, und koordinieren mit den relevanten Nationen. "Wir suchen keinen Konflikt", sagte McKenzie, "aber wir müssen in einer Haltung bleiben und uns verpflichten, auf Eventualitäten oder gegen Aggressionen zu reagieren."

Also wie Russische und Chinesische Bomber auch zusammen fliegen

Auch andere Ubungen gibt es zwischen USA und KSA etwa Wusten Adler
USAF, RSAF conduct Exercise Desert Eagle in CENTCOM AOR > Air Combat Command > Article Display
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg
Was war an dieser Eskorte eigentlich so besonders, dass sie sogar in Zeitungen erwähnt wird?
dazu müsste jetzt die Aussagen von Pompeo folgen (zitiert werden), die vor einigen Stunden in Zusammenhang mit dem Iran gefallen sind - aber das ist wieder Politik und im Forum nicht erwünscht
 

MightyDragon

Fluglehrer
Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
184
Zustimmungen
20
Meinst Du diese Schlagzeile : Pompeio bezeichnet den Iran als ´neue Heimatbasis ` für Terrornetzwerk Al Quaida ?
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg
dazu meint der SPIEGEL:
Es ist eine Verbindung, die angesichts der historischen Feindschaft zwischen dem Staat und der Gruppierung verwundert:
...
Schlagkräftige Beweise für die Verbindung legte Pompeo laut der Nachrichtenagentur Reuters jedoch nicht vor.
...
ich zitiere jetzt doch noch die Süddeutsche:
Beide Entscheidungen passen in die Agenda der Trump-Regierung, erwecken wenige Tage vor dem Machtwechsel in Washington aber den Eindruck, dass es vor allem darum geht, Trumps designiertem Nachfolger Joe Biden die Hände zu binden.
...
Die erwartete Wiederannäherung mit dem Regime in Teheran versucht Pompeo mit einer Flut von Sanktionen zu erschweren.
...
und verweise auf meine letzten Sätze in Postings #505 und #511,
DT wäre durchaus in der Lage, nochmal auf diese Art und Weise tätig zu werden. Und auch die gemäßigten Kräfte im Iran würden es dann extrem schwer haben, sich weiterhin mit einem deeskalierenden Moderationskurs zu behaupten.
die über das Thema "Marschflugkörper" resp. "Drohnen" dann auch den Luftfahrtbezug herstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.825
Zustimmungen
33.893
Ort
Niederlande
dazu müsste jetzt die Aussagen von Pompeo folgen (zitiert werden), die vor einigen Stunden in Zusammenhang mit dem Iran gefallen sind - aber das ist wieder Politik und im Forum nicht erwünscht
Welche Aussagen welcher Pompeo? Der kann reden was er will.
Der einzige wichtige Meldung uber Pompeo ist das er sein letzter Amtsreise nach Belgien (NATO) und Luxemburg nun abgesagt hat, der man geht bestimmt auch der Bach runter.
Also Luxemburgspotter......leider, der kommt definitif nicht, und schon gar nicht nach Hormuz.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg
wie die USN inzwischen meldet, ist eine der Manöver-Raketen im indischen Ozean etwa 20 Meilen neben einem zivilen Schiff und 100 Meilen von der USS Nimitz CBG entfernt "eingeschlagen".
Iranian missiles land within 20 miles of ship, 100 miles from Nimitz strike group in Indian Ocean: officials | Fox News
(19) Lucas Tomlinson auf Twitter: "BREAKING: Iranian ballistic missiles splash down and explode dangerously close to a commercial ship in the Indian Ocean Saturday and 100 miles from the Nimitz aircraft carrier strike group, U.S. officials say" / Twitter

In der o.g. Region wird übrigens nur ein kommerzielles Schiff angezeigt:

Die GULF JALMUDA ist ein saudischer Tanker auf dem Rückweg aus China


Meinerseits zwei Fragen dazu:
a) war das Zielgebiet nicht als Sperrgebiet ausgewiesen bzw. gemeldet (Wer sich in Gefahr begibt, ist selber schuld) ?
b) eine CBG verteilt sich über zig Meilen. Woher kommt die exakte Angabe 100 Meilen aus der FOX-news / Navy-Meldung? Nimmt das auf den äusseren Rand der CBG, auf die geometrische Mitte oder den Träger selbst Bezug?

Nächste Woche sind wieder B-52 Bomber Einsätze bis an die Grenze des Iran angekündigt
(19) Aircraft Spots auf Twitter: "Next week USAF B-52Hs from Minot AFB, North Dakota are expected to conduct a nonstop Bomber Task Force mission to the Middle East & Persian Gulf region. https://t.co/Pn26cOEVD2" / Twitter
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Phalc

Flieger-Ass
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
253
Zustimmungen
230
Ort
bei Mönchengladbach
Meinerseits zwei Fragen dazu:
...
b) eine CBG verteilt sich über zig Meilen. Woher kommt die exakte Angabe 100 Meilen aus der FOX-news / Navy-Meldung? Nimmt das auf den äusseren Rand der CBG, auf die geometrische Mitte oder den Träger selbst Bezug?
Wenn man sich überlegt, wie so eine Meldung zustande kommt, wird es wohl der Abstand vom Auftreffort zum nächsten Schiff der CBG sein.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.825
Zustimmungen
33.893
Ort
Niederlande
Iran testet seit 2017 ballistische Raketen.
Ublicherweise gibt es vorher keine NOTAM's.
Dezember 2019 etwa, vermutlich dieses mal auch nicht.

Die USA wird diese aber bestimmt immer tracken, und wissen Bescheid.
Daten wo einzelne (Militar) Schiffen sich befinden werden wohl meist nicht bekannt gegeben oder?
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.825
Zustimmungen
33.893
Ort
Niederlande
Thema:

Straße von Hormuz

Straße von Hormuz - Ähnliche Themen

  • Königsbrück, Steinborner Straße 43

    Königsbrück, Steinborner Straße 43: Heute mal kein Buch von uns, sondern heute mal eine Buchempfehlung von mir. Winfried Papenfuß Königsbrück, Steinborner Straße 43...
  • Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau

    Flugplatzlandebahnbau versus Straßenbau: Hallo, ich kenne etliche Landeplätzeit Beton- oder Asphaltbahn, genauer betrachtet haben die die ich kenne keine Gullys und keine Gräben neben der...
  • 12.10.2015, Tristar Air Airbus A300, Notlandung auf Straße, Somalia

    12.10.2015, Tristar Air Airbus A300, Notlandung auf Straße, Somalia: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/piloten-landen-airbus-auf-strasse-in-somalia-13854348.html...
  • Trunkenheit im Straßenverkehr - Pilotin vor Richterin

    Trunkenheit im Straßenverkehr - Pilotin vor Richterin: Pilotin fürchtet nach Trunkenheitsfahrt um ihren Berufspilotenschein...
  • Sperrungen von zivilen Luftstraßen im Krieg

    Sperrungen von zivilen Luftstraßen im Krieg: Ich habe mir gerade zwei Alben mit alten Alben von meinem Onkel angeschaut, der zur Zeit des Vietnamkrieges und später während des...
  • Ähnliche Themen

    Oben