STS-124 Discovery Shuttle Mission - Mai 2008

Diskutiere STS-124 Discovery Shuttle Mission - Mai 2008 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die STS-124 Mission wird das Hauptmodul des dreiteiligen japanischen Kibo-Labors zur ISS bringen und binnen zwei Außeneinsätzen am Harmony-Modul...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die STS-124 Mission wird das Hauptmodul des dreiteiligen japanischen Kibo-Labors zur ISS bringen und binnen zwei Außeneinsätzen am Harmony-Modul anbauen, den ebenfalls mit dieser Mission ins All gebrachten japanischen Roboterarm anbauen und auch das in der STS-123 Mission zur ISS gebrachte Lagermodul von seiner provisorischen Position zu seiner endgültigen Andockposition am Kibo-Labor bringen. Ein dritter Außeneinsatz wird dem allgemeinen Ausbau der ISS dienen. Das Startfenster am 31. Mai wird wie immer nur 10 Minuten betragen; die Missionsdauer ist auf 13 Tage geplant.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Besatzung wird diesmal wie folgt zusammen gesetzt sein:

    Missionskommandant ist der USN Cmdr. Mark E. Kelly, sein Navy-Kollege Cmdr. Kenneth T. Ham ist der Pilot. Als Missionsspezialisten sind an Bord : Karen L. Nyberg, USAF Col. Ronald J. Garan Jr., USAFR Col. Michael E. Fossum und der japanische Astronaut/Nipponaut Akihiko Hoshide.

    Ursprünglich hatte auch noch USN Cmdr. Stephen G. Bowen mit an Bord sein sollen, der aber erst mit STS-12 ins All starten wird, damit man bei dieser Mission Gregory E. Chamitoff mit zur ISS fliegen kann und dort Garrett E. Reisman ablösen kann, der dann mit dem Shuttle zur Erde zurückkehren wird.
     

    Anhänge:

  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg

    Anhänge:

  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Am 28. April wird der Orbiter in das Vehicle Assembly Building gerollt werden, wo die verschiedenen Bestandteile dann zusammengesetzt und für den Roll-Out am 5. Mai vorbereitet werden.
     
  6. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Der Rollover wurde auf morgen, den 26. April vorverlegt. Man ist gut in der Zeit und möchte so mehr Reservezeit an der Startrampe haben.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Auf der Rollout zur Startrampe wurde um 2 Tage vorverlegt. Da der Starttermin schon recht schwieirg ins Gesamtkonzept eingepasst werden mußte, möchte man den Termin diesmal auf jeden Fall halten.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Orbiter ist im VAB angekommen und wird dort in den nächsten sieben Tagen nun noch einmal gründlich durchgecheckt und mit den Boostern und dem ET verbunden.
     

    Anhänge:

  9. #8 spacer, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Die Discovery wurde heute Morgen zur Startrampe 39a gefahren und ist gegen 11:00 Uhr am Pad angekommen.
    Die Discovery am Pad. Bild: Nasa
     

    Anhänge:

  10. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Container mit der Fracht der Discovery ist schon seit dem 29. April am Starttisch. Vom 6. bis zum 9. finden dann die üblichen Starttests mit Beteiligung der Astronauten statt.
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Hauptmodul des jap. Kibo-Labors wurde gestern in die Ladebucht des Shuttles enigeladen und gesichert.
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die dreitägigen Startübungen sind gestern erfolgreich abgeschlossen worden und die Astronauten haben das KSC bereits wieder gen Houston verlassen.
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ein Artikel in Popluar Mechanics sorgt derzeit für etwas Aufregung in den USA (so sich dort jemand noch für etwas anderes als die Vorwahlkämpfe interessiert:FFTeufel: ). Es geht um den Selbstzerstörungsmechanismus den jedes Raketensystem und damit auch das Space Shuttke in sich trägt und welches auch in den Saturn V Raketen für die Apollo-Missionen eingebaut war, nur hat man selten darüber gesprochen. Verschwörungstheoretiker nutzen nun diesen Artikel um die NASA zu beschuldigen, sie hätte die Challenger in Wirklichkeit gesprengt.

    http://www.popularmechanics.com/science/air_space/4262479.html
     
  14. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    da haben ja einige Leute wieder ne super "Gesprächsgrundlage"...:D
     
  15. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das fachliche Flight Readyness Review für diese Mission wird morgen und übermorgen stattfinden, das hochrangige Management-FRR dann am 19., in dessen Verlauf wird dann auch die offizielle Startzeit festgelegt.

    Hier mal ein Bild von der Fracht des Shuttles.
     

    Anhänge:

  16. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Es gab in den letzten Tagen noch ein Computerproblem, welches aber behoben werden konnte. Ansonsten laufen die Startvorbereitungen ohne Zwischenfälle.
     
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die NASA hat nun offiziell grünes Licht für den ersten Startversuch am 31. Mai um 17:02 Uhr Ortszeit gegeben.
     
  18. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die NASA sieht die Mission so gut im Zeitplan, dass man dem allergrößten Teil der Startmannschaft über das lange Momorial Day Wochenende freigeben konnte.

    Die Astronauten werden am 28. Mai gegen 11:30 Uhr Ortszeit eintreffen.
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Startvorbereitungen verlaufen weiter nach Plan. Morgen treffen dann die Astronauten am KSC ein und beginnt um 15 Uhr Ortszeit der Countdown bei T-48 Stunden (plus die diversen planmäßigen Stopps).
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Damit an Bord des Shuttles die besonders dringend benötigten Ersatzteile für die ISS-Toilette noch Platz haben, wurden einige bereits verstaute Ladungsteile (Ersatzteile für einen Sauerstoffgenerator und ein Gerät zur Abtötung von Mikroben fürs Columbus-Labor der ESA) wieder entfernt. Die Ersatzteile kamen zwischenzeitlich als Diplomatengepäck per Flieger aus Russland.

    Die Wetterlage für den Start sieht übrigens gut aus, die Wetterfrösche gehe von einer 80 % Wahrscheinlichkeit von gutem Wetter aus.
     

    Anhänge:

  22. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Es lauft weitehin alles nach Plan; 80% Wahrscheinlichkeit für gutes Wetter am Startzeitpunkt. In ca. einer Stunde wird der Countdown den nächsten Hold erreichen, der bis morgen früh dauern wird.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

STS-124 Discovery Shuttle Mission - Mai 2008

Die Seite wird geladen...

STS-124 Discovery Shuttle Mission - Mai 2008 - Ähnliche Themen

  1. North American Rockwell Orbiter Vehicle OV-103 "Discovery", Revell, 1:72

    North American Rockwell Orbiter Vehicle OV-103 "Discovery", Revell, 1:72: Nun wieder zur rustikalen Modellbaukunst :) Der Bausatz ist der von Revell in seiner neuesten Widerauflage, erkennbar am abnehmbaren...
  2. STS-133 Discovery Shuttle Mission - Februar 2011

    STS-133 Discovery Shuttle Mission - Februar 2011: Es ist zwar noch etwas hin, aber ich mache schon mal den Thread zu dieser Mission auf. Im Rahmen des ISS-Bauabschnittes ULF5 sollen der vierte...
  3. STS-131 Discovery Shuttle Mission - April 2010

    STS-131 Discovery Shuttle Mission - April 2010: Mit STS-131 wird der Bauabschnitt 19A umgesetzt, der allerdings keine spektakulären Erweiterungen enthält, sondern vor allem den Innenausbau und...
  4. STS-128 Discovery Shuttle Mission - August 2009

    STS-128 Discovery Shuttle Mission - August 2009: Der Endausbau der ISS für die dauerhafte Nutzung mit 6 Personen läuft nun Schlag auf Schlag. STS-128 wird zwar keine so spektakuläre Erweiterungen...
  5. STS-119 Discovery Shuttle Mission - März 2009

    STS-119 Discovery Shuttle Mission - März 2009: Wenn es nicht zu unerwarteten Verzögerungen kommt, steht als nächstes am 12. Februar der Start der Discovery mit der damals nach dem...