STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008

Diskutiere STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich eröffne schonmal den Threat für die übernächste Mission, da diese im Notfall als STS-400 (Rettungsmssion für STS-125) eingesetzt werden...

Moderatoren: mcnoch
  1. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Ich eröffne schonmal den Threat für die übernächste Mission, da diese im Notfall als STS-400 (Rettungsmssion für STS-125) eingesetzt werden könnte.
    Nach der Anlieferung des ETs kam es zu einem Problem: Bei der Aufrichtung hörte man ein metallisches Geräusch aus dem Sauerstofftank. Die Ursache ist noch nicht geklärt; momentan wird der ET geröntgt. Solange dieses Problem nicht gelöst wird, wird STS-125 nicht starten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die nächste Mission zur ISS wird das Logistikmodul (MPLM) Leonardo nutzen, um Fracht aller Art zur ISS zu bringen. Während der vier Außeneinsätze sollen unter anderem die defekten SARJ-Drehgelenke repariert werden.

    ***********************************

    Alle Untersuchungen auf die mögliche Quelle für das Geräusch haben bislang nichts ergeben. Man hat den Tank geröntgt und noch allerlei weitere Untersuchungen angestellt. Bislang kann man keine Schäden oder lose Teile oder vergessene Werkzeuge im Inneren finden können.

    Da man sich nicht sicher ist, ob das Geräusch iwrklich aus dem innerne des Tanks kam, oder aus der Montagehalle selber, wo immer mal Kräne oder herunterfallende Gegenstände unerwartete Geräusche machen können, setzt man die Vorbereitungen und Montagen fort. Bevor man den betreffenden ET aber mit den Boostern zusammenfügt will man noch entscheiden, ob man den Tank nicht noch einmal um 90° kippt, um zu prüfen, ob wieder Geräusche zu hören sind.

    Wie immer sind alle hier in diesem Thread verwendeten Bilder und Logos - wenn nicht anders angegeben - NASA-Bildmaterial.
     

    Anhänge:

  4. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Inzwischen wurde der Tank an den Boostern befestigt. Alle nennenswerten technischen Probleme bei STS-126 sind behoben und einer Einsatzbereitschaft als STS-400 steht bei einem STS-125 Start am 11. Oktober nichts meher im Wege.
    Zur eigentlichen Mission:
    Bei STS-126 wird das MPLM (Mini Pressured Logistic Module/ Kleines Druck-Transportmodul) "Leonardo" zum Einsatz kommen. mit ihm soll unter anderem Ausrüstung für eine sechsköpfige Crew zur ISS transportiert werden.
     
  5. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Das Kommando bei dieser Mission hat Christopher J. Ferguson, Pilot ist Eric A. Boe. Die Missionsspezialisten sind Stephen G. Bowen, Donald R. Petit, Robert S. Kimbrought, Heidemarie M. Stefanshyn-Piper sowie Sandra H. Magnus, die auf der ISS bleiben und Gregory Chaminthoff ablösen wird.
    Sollte STS-400 benötigt werden, würde die Besatzung aus Ferguson, Boe sowie 2 der Missionspezialisten bestehen.
    Bild: NASA
     

    Anhänge:

  6. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Die Endeavour wurde zur Startrampe 39b gefahren und wird für eine eventuelle Rettungsmission vorbereitet. Wenn STS-125 erfolgreich verlaufen ist, wird sie dann zu 39a `rübergefahren werden.
    Bild: NASA
     

    Anhänge:

  7. #6 pilotace, 20.09.2008
    pilotace

    pilotace Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Düren
    Warum betreibt man denn den Aufwand, die Endeavour zum anderen Launchpad rüberzufahren? Kann man sie nicht auch einfach von 39b aus starten?:confused: :?!
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nein, dieser Startplatz wird bereits für die ARES-Raketen umgebaut und ist nicht mehr gleichwertig einsetzbar.
     
  9. #8 pilotace, 21.09.2008
    pilotace

    pilotace Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Düren
    Achso, danke für die Info!:TOP:
     
  10. #9 flieger6861, 22.09.2008
    flieger6861

    flieger6861 Kunstflieger

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen umzu
    Das ist so nicht ganz richtig.
    39b wird zwar umgebaut, Shuttle relevante Dinge sind davon aber nicht betroffen.
    Sonst müßt man STS-400, im Falle eines Falles, auch auf 39a rüberziehen.
    Dann wäre die Zeit für einen Rettungseinsatz etwas zu lang.

    Gruß

    flieger
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    STS-126 kann am Startplatz 39B nicht vollständig beladen werden, dieser ist somit für normale Shuttle-Starts nicht mehr uneingeschränkt nutzbar. Für den Rettungs-FLug würde dies aber keine Rolle spielen. Für die Rettungsmission gibt es zudem diverse Ausnahmengenehmigungen, bis hin zur Nutzung des Shuttles mit 11 statt der eigentlich maximal 10 Personen.
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nachdem der Start von STS-125 wegen diverser Verzögerungen und kleineren Problemen um vier Tage verschoben wurde, wurde nun auch der Termin für STS-126 um vier Tage nach hinten verschoben. Neuer Starttermin ist nun der 16. November.
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nachdem ja nun die STS-125 Mission auf 2009 verschoben wurde, hatte man zunächst geprüft, ob man die STS-126 Mission etwas vorziehen könnte, aber das scheint nicht möglich. Die NASA muss ja nun erst die Atlantis entladen und dann in die Halle zurückfahren, ehe die Endeavour ihren Platz auf dem Startplatz einnehmen kann.
     
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die NASA peilt nun den 14. November als Starttag an, mehr Zeitgewinn wird nicht drin sein, da ja erst die Atlantis entladen und abgebaut werden muss. Daher kann die Endeavour auch erst am 25. Oktober vom Startplatz 39B zum Hauptstartplatz 39A rollen.
     
  15. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Vorbereitungen zur Verlegung des Shuttles auf den bevorzugten Startplatz in 10 Tagen schreiten voran und auch die Astronauten setzen ihr Trainingsprogram fort.
     
  16. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Moprgen wird das erste der beiden FRR abgeschlossen, das große FRR wird dann am 30.-31. Oktober stattfinden und u.a. den endgültigen Starttermin benennen. Ebenfalls morgen wird das Frachtmodul zum Startturm transportiert werden, das Shuttle selber wird dann am Samstag zum Startplatz gerollt werden.
     
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    In Reaktion auf die sich verschlechternde Wetterlage wird man heute kurzfristig entscheiden, ob man das Shuttle schon heute auf seinen Startplatz bringt. Da diese Verlegung aber noch mit verschiedenen anderen Tätigkeiten im Startplatz-Bereich koordiniert werden muss, ist dies noch nicht gesichert.
     
  18. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Die Nasa hat bestätigt, dass der Rollaround (Der Transportdes Shuttles von Rampe 39b zu Rampe 39a) bereits heute um 14 Uhr beginnen wird. Gleich soll die Übertragung auf Nasa-tv beginnen.
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die technischen Vorbereitungen und das Training der Astronauten für die Mission schreiten weiter voran und liegen im Zeitplan. Die Astronauten haben letzte Woche die übliche Reihe von Startübungen am KSC absolviert.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Da es weiterhin keine besonderen technsichen Probleme gibt und auch die Vorbereitungen der Astronauten wie geplant voranschreiten, gab es vorhin das Go für den Start am Freitag Abend 19:55 Uhr Ortszeit. Das Wetter sieht derzeit akzeptabel aus, die Wahrscheinlichkeit, dass ein Start erfolgen kann liegt bei 60 %.
     
  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Countdown läuft planmäßig, der nächste große Meilenstein ist das Zurückklappen der Rotating Service Structure. Es gibt keine technischen Störungen und die Wetterprognosse hat sich auf 70 % Wahrscheinlichkeit für gutes Startwetter verbessert, wenn es in knapp 28 Stunden losgehen wird.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008

Die Seite wird geladen...

STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008 - Ähnliche Themen

  1. STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011

    STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011: STS-134 ist nach derzeitiger Planung die letzte Shuttle Mission. Sie soll das Alpha Magnetic Spectrometer, ein wichtiges wissenschaftliches...
  2. STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010

    STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010: Die STS-130 Mission ist wieder der Erweiterung der ISS gewidmet, mit Bauabschnitt 20A werden die beiden bei Thales Alenia Space in Turin...
  3. STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009

    STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009: Nachdem mit der STS-119 Mission die Stromversorgung der ISS nun auf die vorgesehene Ausbaustufe gehoben wurde, geht es nun mit dem Endausbau des...
  4. STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008

    STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008: Obwohl die STS-122 noch nicht wieder am Boden ist, steht - aufgrund des engen Zeitplanes - seit heute Mittag schon das nächste Shuttle auf dem...
  5. STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007

    STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007: Der alten Weltraumfahrer-Weisheit folgend "Nach der Landung ist vor dem Start" hier nun schon der nächste Missions-Thread.:FFTeufel: Das Team...