STS-132 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2010

Diskutiere STS-132 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2010 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Auch beim voraussichtlich letztem Flug der Atlantis geht es wieder um den Ausbau der ISS. Diesmal wird im Rahmen des Bauabschnittes ULF4 das...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Auch beim voraussichtlich letztem Flug der Atlantis geht es wieder um den Ausbau der ISS. Diesmal wird im Rahmen des Bauabschnittes ULF4 das russische Forschungsmodul Rasswet (MRM-1) und eine größere Menge Ersatzteile mittels des Integrated Cargo Carrier-Vertical Light Deployable (ICC-VLD) ins All gebracht werden.

    Es sind bislang drei Außeneinsätze geplant, vor allem um die verschiedenen Ersatzteile, wie ein Ersatzgelenk für den Roboterarm, an geeignete Lagerplätze zu bringen. Das MRM-1 wird erst nach dem Ablegen des Shuttles an seine Endposition am Zarya-Modul angedockt werden.

    Der derzeitige Terminplan sieht einen Start am 14. Mai vor.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Besatzung wird seit langer zum ersten Zeit mal wieder komplett aus erfahrenen Hasen bestehen. Bis auf Piers Sellers haben alle bereits einen Einsatz hinter sich, Pier sogar schon zwei.

    Commander .............. Kenneth Ham,
    Pilot......................... Dominic A. "Tony" Antonelli,
    Mission Specialist 1..... Michael T. Good
    Mission Specialist 2 und
    Flight Engineer............ Piers Sellers
    Mission Specialist 3...... Stephen G. Bowen
    Mission Specialist 4......Garrett Reisman

    In der ursprünglichen Besatzungsliste war Karen Nyberg aufgeführt, die aber am 11. August 2009 offiziell wegen nicht näher genannten medizinischen Gründen gegen Michael Good ausgetauscht wurde.
     

    Anhänge:

  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Atlantis steht bereits fertig montiert im VAB und sollte eigentlich bereits auf dem Weg zum Startplatz sein, aber das Wetter und die verschobene Landung von STS-131 haben hier für eine Verzögerung gesorgt.

    Ende März war ET 136 mit den Boostern verbunden und wartete auf den Orbiter, der am 13. April aus seinem Hanger (OPF-1) zur Montagehalle (VAB) gerollt wurde. Dieser Transport war etwas besonderes, zum einen, weil die Atlantis vor genau 25 Jahren zum ersten Mal diesen Weg antrat und zum anderen, weil es wohl das letzte Mal sein wird. Also hat man an diversen Stellen kleine Zwischenstopps eingelegt, damit zahllose Erinnerungsfotos mit den technischen Teammitgliedern geschossen werden konnten.

    Der Frachtcontainer für STS-132 ist bereits am Startplatz 39A und wartet auf die Verladung ins Shuttle.
     
  5. #4 Azubi, 20.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2010
    Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Stimmt es eigentlich das die Atlantis danach zerlegt und untersucht wird?
    Gruß tobi
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Da sie theoretisch noch für eine Rettungsmission benötigt werden könnte, wird man sie nicht sofort zerlegen. Natürlich werden alle drei Shuttles, bevor sie an die verschiedenen "Endabnahmer" übergeben werden einer Endrevision und einem Umbau zur weiteren Nutzung als Ausstellungsstück unterzogen werden.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nachdem die Discovery sicher gelandet ist und sich das Wetter gebessert hat, wurde nun die Freigabe für den Transport des Shuttles zum Startplatz gegeben. Er wird ab 18 Uhr Ortszeit beginnen und damit während der Nacht durchgeführt werden.
     
  8. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Ok, Danke. Hatte nur auf Wiki(ja ich weiß) gelesen das die Atlantis komplett zerlegt und untersucht werden sollt um Aufschlüsse über die Lebensdauer zu bekommen, ähnlich wie das auch schon einmal mit einem Tornado gemacht wurde.
    Gruß tobi
     
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das ist die sog. Endrevision, richtig. Bestimmte Bereiche wird man dabei zum ersten Mal seit der letzten Hauptrevision angucken können.
     
  10. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Achso ok, vielen Dank. Wärst du evtl. so freundlich (wenn es die Zeit zulässt) mal den Wartungsablauf bei den Shuttel´s zu beschreiben? Also so grob was in welchen Abständen durchgeführt wird und was dabei gemacht wird.
    Gruß und besten Dank tobi
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Dies ist bei einem Shuttle nicht so genau geregelt, wie bei einem Flugzeug. Hier hängt viel von erkannten Problemen und daraus notwendigen Umbauten/Austausch-Aktionen, etc.. zusammen. Grundsätzlich wird jedes Shuttle nach jedem Flug gründlich geprüft, also Hitzschild, alle Verschleisteile, alle Treibwerke, der gesamte Innenraum, etc.. Es ist kein D-Check, aber einem C-Check bei den Flugzeugen vergleichbar. Je nach Anzahl der Einsätze wird ca. alle 15 Missionen eine Hauptrevision notwendig, die dann schon eher in Richtung D-Check geht, Der Orbiter wird also bis auf seine Hauptstrukturen auseinander genommen. Der Intervall ist nicht genau festgelegt, man passt dies gerne mit größeren Umbauten/Modernisierungen ab, so dass die Auszeit dann optimal genutzt werden kann.
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Wegen schlechtem Wetter ist der Transport des Shuttles zum Startplatz erneut um 24 Stunden auf heute Nacht 00:01 Uhr (Ortszeit) verschoben worden.
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Mit vier Tagen Verspätung ist das Shuttle nun unterwegs zum Startplatz.
     
  14. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Danke :)
     
  15. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die derzeit im KSC befindlichen Astronauten konnten gestern morgen die Ankunft des Shuttles am Startplatz beobachten. Etwas, was aufgrund der Zeitpläne doch eher selten ist. Meist ist das Shuttle deutlich früher am Startplatz.
     

    Anhänge:

  16. #15 el-muetzo, 27.04.2010
    el-muetzo

    el-muetzo Kunstflieger

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gera
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Gestern begann das kleine FRR (Flight Readyness Review), welches ja erstmal nur auf Ebene des Shuttle-Programms läuft. Das große FRR, welches dann alle Bereiche der NASA einbezieht wird am 5. Mai beginnen. Die Astronauten haben gestern weiter an den Übungen für den simulierten Start teilgenommen.
     
  18. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Vorbereitungen laufen ihren üblichen Weg. Mittlerweile hat auch das FFR auf der Gesamtebene begonnen. Wenn alles weiter gut läuft wird man am 11. Mai mit dem Countdown beginnen.
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das FRR hat grünes Licht für den Start am 14. Mai 14:20 Uhr Ortszeit gegeben. Der Countdown wird am 11. Mai um 16 Uhr Ortszeit bei T-43 Stunden beginnen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Fast genau vier Tage vor dem geplanten Start sieht alles gut aus. Die Techniker schließen immer mehr der Vorbereitungen ab und die Astronauten werden in den nächsten Stunden am KSC eintreffen.
     
  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    3.222
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nicht mehr ganz zwei Tage bis zum Start. Es gibt derzeit keine nennenswerten Probleme, die Astronauten sind ebenfalls bereit und auch das Wetter sieht gut für den Start auf.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

STS-132 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2010

Die Seite wird geladen...

STS-132 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2010 - Ähnliche Themen

  1. STS-135 Atlantis Shuttle Mission - Juli 2011

    STS-135 Atlantis Shuttle Mission - Juli 2011: Die STS-135 Mission neuer Zählung ist zwar noch nicht vollständig in trockenen Tüchern, aber da es hier schon verschiedentlich Diskussionen dazu...
  2. STS-125 Atlantis Technische Fragen

    STS-125 Atlantis Technische Fragen: Hallo FF-ler, schon letztes Jahr hatte ich von Euch tolle Hilfe bekommen zu flugzeugtechnischen englisch-deutschen Fragen. Und nun hat mich...
  3. STS-129 Atlantis Shuttle Mission - November 2009

    STS-129 Atlantis Shuttle Mission - November 2009: STS-129 wird zwei ExPRESS Logistics Carrier (ELC) zur ISS bringen und diese dort auch montieren. In diesen Außenlagern werden alle Arten von...
  4. STS-125 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2009

    STS-125 Atlantis Shuttle Mission - Mai 2009: Die STS-125 Mission ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Shuttle-Flug. Zum einen ist es der nunmehr fünfte Reparatur- und Wartungseinsatz...
  5. STS-122 Atlantis Shuttle Mission - Februar 2008

    STS-122 Atlantis Shuttle Mission - Februar 2008: Da die STS-121 Mission ja schon letztes Jahr durchgeführt wurde, ist die nächste Mission dann die STS-122, der insgesamt 121. Shuttle-Einsatz...