STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011

Diskutiere STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; STS-134 ist nach derzeitiger Planung die letzte Shuttle Mission. Sie soll das Alpha Magnetic Spectrometer, ein wichtiges wissenschaftliches...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    STS-134 ist nach derzeitiger Planung die letzte Shuttle Mission. Sie soll das Alpha Magnetic Spectrometer, ein wichtiges wissenschaftliches Instrument und noch einmal Ersatzteile, Forschungsausrüstung und Versorgungsgüter zur ISS bringen. Der dafür genutzte Express Logistics Carrier ELC-3 wird dann an der ISS verbleiben. Es sind drei Außeneinsätze geplant.

    Auf dem Rückweg zur Erde wird das Shuttle nicht nur eine Reihe von nicht mehr benötigen wissenschaftlichen Instrumenten und Proben zur Erde zurück bringen, sondern auch noch vier kleinere militärische Satelliten aussetzen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Besatzung des letzten Shuttle-Fluges wird wieder durchgängig All-Veteranen bestehen:

    Kommandant Mark Kelly (4. Raumflug), Pilot Gregory Harold Johnson (2. Raumflug) und die vier Missionsspezialisten
    Michael Fincke (3. Raumflug), Greg Chamitoff (2. Raumflug), Andrew Feustel (2. Raumflug) und ESA Astronaut Roberto Vittori (3. Raumflug).
     

    Anhänge:

  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Starttermin ist bislang noch offiziell mit November 2010 vorgesehen, aber es wird eher Ende Februar 2011 werden, da das AMS nach einem Umbau nicht früher durch all die erneut notwendig werdenden Zertifizerungsprozesse durch ist.
     
  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Rollout des letzten neuen Außentanks (ET-138) wurde gestern in der Michoud Assembly Facility in New Orleans durchgeführt, auf den Tag genau 37 Jahre, nachdem man dort die Produktion des ersten Außentanks aufgenommen hat. ET-138 wird mit der letzten STS-134 Mission ins All fliegen. Als letzter Auftrag wird man nun noch den vom Hurricane Katrina im August 2005 beschädigten ET-122 in Stand setzen und in einigen Wochen ebenfalls zum KSC verschiffen, wo dieser Tank für eine mögliche Rettungsmission für STS-134 genutzt werden soll. Würde es noch eine STS-135 Mission geben, wie sie sich verschiedene Stellen wünschen, würde er für diese Mission verbraucht werden. Allerdings würde es dann keine Rettungsmission für STS-135 mehr geben. Die "Mission STS-135" geistert ja immer mal wieder durch Foren und die Gerüchteküche.
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Hoffnungen auf eine STS-135 Mission haben gestern mal wieder Auftrieb erhalten, als die Mitglieder der Senatskommission für Handel, Wissenschaft und Transport einstimmig einen weiteren Flug für 2011 beschlossen. Allerdings ist es damit noch nicht getan, denn zuvor muss noch der Haushaltsausschuss des Senats dem zustimmen, ehe es zur Abstimmung im Senat kommen kann. Und selbst mit einem Entschluss des Senats wäre es noch nicht getan, denn es müssen ja auch noch die technischen Möglichkeiten bestehen. Derzeit laufen aber bereits die Abbau-Programme bei Personal und an den Produktionsstandorten, die die benötigten Komponenten für einen Shuttleflug herstellen. Kann also gut sein, dass man irgendwann zwar noch will, aber nicht mehr kann.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Alpha Magnetic Spectrometer (AMS-02) ist am Freitag am KSC eingetroffen. Dort wird das Geräte nun in einem Reinraum noch verschiedenen Tests unterzogen, ehe es für den Transport mittels Shuttlefluges zur ISS gebracht und dort montiert werden wird.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der große Außentank (ET-122) wurde gestern in Michoud auf die Transport-Barke geladen. Am 26. September wird er am KSC erwartet.
     
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Tank ist da und wurde von der Transport-Barke zur Montagehalle gerollt.
     

    Anhänge:

  10. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    1.043
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Die Frau vom Kommandanten Mark Kelly ist heute angeschossen und lebensbedrohlich verletzt worden:( Ich hab in diesem Zusammenhang mal 'ne bloede Frage. Falls der Kommandant nun aus persoenlichen Gruenden nicht fliegen kann, wird dann nur er ausgetauscht oder die ganze Crew?? Wer ist eigendlich in der Reserve Crew fuer diese Mission??
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die NASA benennt für gewöhnlich keine dezidierten Ersatzcrews mehr. Falls notwendig, werden die betroffenen Astronauten einzeln ausgetauscht. Mit Piloten tut man sich dabei am leichtesten, mit den Missions Spezialisten, die oftmals sehr lange und punktgenau für ihre Aufgaben trainiert haben am schwersten. Ein Austausch von Kelly wäre möglich, aber bis die Mission startet, wird noch einiges an Zeit vergehen.

    Chris Ferguson wäre als Kommandant für STS-335, die Rettungsmission für STS-134, vorgesehen und würde wahrscheinlich übernehmen.
     
  12. #11 bushande, 09.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.949
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Meine Gebete und Gottes Segen mit der armen Frau und natürlich Mark Kelly. Einfach nur schrecklich!
    Ich hab' jetzt erstmal mitbekommen, dass es um das Attentat auf Senatorin Gifforts geht. Mein Gott, Kopfschuss! Es ist einfach nur schrecklich, zu was Menschen fähig sind.

    STS-134 ist ja schon auf den 1. April verschoben, aber ich kann mir vorstellen, unter solch tragischen Umständen und im Lichte, dass STS-133 nun wohl erneut vom 3. Februar auf nunmehr Ende Februar verschoben wurde, auch diese verschiebung für STS-134 nicht die letzte gewesen ist.
     
  13. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    569
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Ich fuerchte Mark Kelly wird in den naechsten Tagen von diesem Flug genommen.
    Eine Tragoedie. Ich hoffe alle Verletzten ueberleben und recovern zuegig.
    Und ich hoffe der Taeter und evtl. Hintermaenner sind nicht pathologisch Geisteskrank und koennen somit der vollen Haerte des Gesetzes in Arizona unterworfen werden ( In Arizona gibt es die Todesstrafe ).
     
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Durch die Startverzögerungen bei STS-133 und zusätzliche Tests verschiebt sich der Starttermin für STS-134 erwartungsgemäß erstmal auf Mitte April.
     
  15. #14 Airtoair, 14.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Neuer Starttermin festgelegt und Backup Commander ernannt

    Wie erwartet hat die NASA den Starttermin für STS-134 jetzt neu auf den 19.April 2011 festgelegt.

    Pressemitteilung der NASA (englisch): http://www.nasa.gov/home/hqnews/2011/jan/HQ_11-016_STS_Launches.html

    Ausserdem wurde Rick Sturckow zum "Backup Commander" (Reserve Kommandant) für STS-134 ernannt. Dies um das weitere Training der übrigen Crewmitglieder und der Teams am Boden (Mission Control, usw.) sicherzustellen und so den eigentlichen Kommandanten von STS-134 Mark Kelly zu entlasten und ihm Zeit zu geben sich um seine Frau zu kümmern.
    Mark Kelly bleibt also zumindest bis auf weiteres der Kommandant der Mission. Laut Aussage von Kelly, hat er selbst empfohlen, Vorkehrungen zu treffen, dass die Mission falls notwendig auch durchgeführt werden kann wenn er ausfällt. Er ist aber zuversichtlich, dass er die Mission wird ausführen können.

    Kompletter Wortlaut der NASA Pressemitteilung (englisch): http://www.nasa.gov/home/hqnews/2011/jan/HQ_11-015_Backup_Commander.html

    Dies wäre das erste Mal, dass so kurz vor einer Shuttle Mission der Kommandant ersetzt werden müsste. Einzig der Start von STS-36 im Februar 1990 musste aus medizinischen Gründen einige Tage verschoben werden, weil Kommandant John Creighton sich eine Erkältung eingefangen hatte. Allerdings mussten bei anderen Missionen schon vereinzelt andere Crewmitglieder ersetzt werden.

    Rick Sturckow war bisher vier Mal im All: Zwei Mal als Pilot mit STS-88 und 105, und zweimal als Kommandant mit STS-117 und 128.
     
  16. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Training der Astronauten läuft mit dem Ersatz-Commander Rick Sturckow planmäßig weiter.
    Es ist noch nicht klar, ob und wenn wann Mark Kelly ins Programm zurückkehren wird. Zu groß darf sein Trainingsrückstand nicht werden, denn trotz aller Vorausplanungen ist es wichtig, dass ein Commander immer über die Probleme während der Simulationen und Übungen informiert ist, damit er die Abläufe besser versteht. Sollte er nicht bis März wieder im Team sein, wird er wahrscheinlich am Boden bleiben müssen. Aber für solche Überlegungen hat er jetzt wahrscheinlich gar keine Zeit und Gedanken frei.
     
  17. marlor

    marlor Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    MUC Umgebung
  18. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Rollout des Shuttle-Verbundes findet diesmal bei Nacht statt, heute ab 20 Uhr Ortszeit, da ja am Mittwoch das Shuttle am KSC landen soll. Wenn alles gut läuft werden also die Astronauten während der letzten Landung der Discovery morgen am KSC einen (eher kurzen) Blick auf die zu ihrem letzten Start bereitstehende Endeavour werfen können.
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Am Startplatz von STS-134 geht alles seinen normalen Gang. Lediglich die Dichtigkeitstests von einigen Systemen wird man im normalen Arbeitsplan etwas vorziehen und umfangreicher ausgestalten also bisher.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ein trauriger Zwischenfall hat gestern die Vorbereitungen am Startplatz durcheinander gebracht. Ein Techniker ist aus noch nicht geklärter Ursache bei Arbeiten am Startturm abgestürzt und gestorben. Die NASA hat eine Untersuchung eingeleitet. Normalerweise sind die Sicherheitsanforderungen an die Mitarbeiter sehr hoch und jeder ist mit Fangleinen gesichert.
     
  22. wollex

    wollex Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.665
    Ort:
    Mecklenburg
    Wie sieht es hier bezüglich der Planmäßigkeit inzwischen aus? Gibt es Probleme, welche den geplanten Starttermin gefährden könnten?

    Welche Überprüfungen/Vorbereitungen nimmt man im derzeitigen Zeitraum von ca. vier Wochen vor dem geplanten Start vor?

     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011

Die Seite wird geladen...

STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011 - Ähnliche Themen

  1. STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010

    STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010: Die STS-130 Mission ist wieder der Erweiterung der ISS gewidmet, mit Bauabschnitt 20A werden die beiden bei Thales Alenia Space in Turin...
  2. STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009

    STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009: Nachdem mit der STS-119 Mission die Stromversorgung der ISS nun auf die vorgesehene Ausbaustufe gehoben wurde, geht es nun mit dem Endausbau des...
  3. STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008

    STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008: Ich eröffne schonmal den Threat für die übernächste Mission, da diese im Notfall als STS-400 (Rettungsmssion für STS-125) eingesetzt werden...
  4. STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008

    STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008: Obwohl die STS-122 noch nicht wieder am Boden ist, steht - aufgrund des engen Zeitplanes - seit heute Mittag schon das nächste Shuttle auf dem...
  5. STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007

    STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007: Der alten Weltraumfahrer-Weisheit folgend "Nach der Landung ist vor dem Start" hier nun schon der nächste Missions-Thread.:FFTeufel: Das Team...