Studieren nach dem Techniker

Diskutiere Studieren nach dem Techniker im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Leute mitlerweile denke ich darüber nach mein Techniker im bereich Maschinenbau zu erlernen . ich habe mich auch schon angemeldet, beginn...

Moderatoren: Learjet
  1. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Hallo Leute mitlerweile denke ich darüber nach mein Techniker im bereich Maschinenbau zu erlernen .
    ich habe mich auch schon angemeldet, beginn ist Oktober 2013. Doch danach möchte ich gerne Luft und Raumfahrt Studieren. Mein Problem dabei ist, ich bin schon 30 und wenn es so klappt wie ich es mir vorstelle dann binn ich mit dem Studium fertig, wenn ich knappe 40 bin. Meine frage, ist sowas überhaupt möglich, lohnt es sich? Oder doch nicht mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 04.10.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Wenn Du studieren willst - wozu dann den Techniker ?
     
  4. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Weil ich sonst keine Grundlage zum Studieren habe.:wink:
     
  5. #4 MiG-Mech, 04.10.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Du meinst die Hochschulreife ?
    Abi auf'm Abendgymnasium könnte aber finanziell günstiger sein und Du kannst nebenbei weiter arbeiten gehen.
     
  6. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Darum habe ich mich auch schon gekümmert ,aber ich lebe in einer sehr ungünstiger lage.
    1.Stadt Schweinfurt.
    2.Nächste Abendschule Würzburg.
    3.Die Fahrkosten sind damit zu teuer.
    Würzburg ligt etwa 50 km weiter.
    Und jeden Tag? ???
     
  7. #6 MiG-Mech, 04.10.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Ja, das ist 'n bisschen weit.
    (Ich bin damals inkl. Arbeitsweg täglich 75km gefahren.)
     
  8. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    meine Frage war eigentlich nicht das sonder was oben steht.
     
  9. #8 HenningOL, 05.10.2012
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    Studium mit knapp 40 abgeschlossen?
    Es gibt immernoch einen gewissen Jugendwahn in den Personalabteilungen und ich glaube nicht das viele dir da eine Chance geben würden. Du kannst da zwar Glück haben, aber wie die Lage auf dem Arbeitsmarkt in 8-9 Jahren ist kann keiner sagen...

    Techniker und dann eine Laufbahn in einem Betrieb der nicht so fixiert auf Scheine ist kann ich mir da eher vorstellen.
     
  10. #9 Rhönlerche, 05.10.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Kann man das nicht irgendwie als Weiterbildung innerhalb eines Jobs mit Unterstützung der jeweiligen Firma machen? Dann würdigen die das schonmal mehr, als wenn man das unabhängig nebenbei macht, und man qualifiziert sich in einer wirklich vom Unternehmen gewünschten Richtung.
     
  11. #10 An-225, 05.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2012
    An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Bei mir zurzeit unmöglich da ich Leiarbeiter bin.:FFCry: Nebenbei noch eine Frage, ist es möglich als Technicker in der Luftfart zu arbeiten ?
     
  12. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Sorry, so, wie hier dargestellt, vermutlich nicht...
     
  13. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Warum vermutlich ? Gibt es denn keine Maschinenbautechniker in der Luftfahrt?
     
  14. #13 Friedarrr, 07.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    In der Luftfahrt, das ist so ein großer Bereich. Es arbeiten sogar Köche/Bäcker/Schreiner/Landwirte in der Luftfahrt, frage mal bei bestimmten Herstellerbetrieben nach. Bei manchen sind sie sogar direkt an der HW! ;)
    Fachbezogne Ausbildung wird in vielen Bereichen der Luftfahrt- Herstellerbetriebe nicht mehr so großgeschrieben.
    Angeblicher Fachkräftemangel macht da noch weiter die Türen auf!

    Maschinenbautechniker oder auch Ingenieur hat einige Grundlagen um ohne Deltaschulungen und Erfahrungen bestimmte Bereiche aufzufüllen und schließlich hängt natürlich auch viel von der persönlichen „Begeisterung“ ab. Frei nach Antoine de Saint-Exupéry „Wenn du ein Schiff bauen möchtest….“ Und nicht nur genau dort hängt es heute…..und legt die Missstände unübersehbar dar!

    Deine Aussage „in der Luftfaht“ zeigt deutlich, dass du dich eigentlich noch nie damit beschäftigt hast… und genau das ist der Grund weshalb ich nach de Saint-Exupéry sage, "Schuster bleib bei deinen Rappen!
    Deine Sehnsucht fehlt! ;)
     
  15. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    ... und die profunde Kenntnis der deutschen Sprache... sag ich einfach mal so salopp...
     
  16. #15 Friedarrr, 07.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Mit englisch kommt man dennoch weiter....
     
  17. #16 Taliesin, 07.10.2012
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Das aus ein paar Zeilen zu lesen finde ich ja doch sehr mutig :headscratch:

    Generell ist der Wille sich weiterzubilden und Chancen zu verbessern sehr ehrbar und ich denke man sollte das niemandem nehmen. Ich studiere selber Maschinenbau und gebe auch immer mal wieder Leuten in ähnlichen Situationen Nachhilfe. Dabei fällt auf, dass es Leuten, die längere Zeit aus der Schule raus sind und sich nicht anderweitig mit dem Stoff beschäftigt haben, extrem schwer fällt wieder in die Materie rein zu kommen.
    Ein Maschinenbaustudium ist alles andere als ein Selbstläufer und wenn du schon mit dem Abitur Schwierigkeiten hattest, dann wirst du für dein Maschinenbaustudium arbeiten müssen wie ein Tier und es möglicherweise trotzdem nicht schaffen.

    Ich würde dir vorschlagen erstmal deinen Techniker zu machen und dann weiter zu sehen.
     
  18. #17 Friedarrr, 07.10.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ohje, wann das schon Mut ist.
    Also nach dem Motto „Vorsicht er hat eine aufgebrochene Milchtüte in der Hand“!?



    Noch hat hier der Themeneröffner nicht geschrieben , dass er die Absicht hegt in diese Branche zu gehen. Daher ist das von mir geschriebene nur eine richtungweisende Aussage.
    In sehr vielen Vorstellungsgesprächen würde man gleiches erfahren! Mut benötigt das nicht, nur eben die Gabe Hintergründe zu durchleuchten! ;)
     
  19. twolf

    twolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Nbg
    Ich selber Techniker Maschinenbau, kann dir zum techniker nur raten, ob danach ein studium noch sinn macht? Nu ja das mußt du selber entscheiden, auch als Techniker stehen einen sehr viele Möglichkeiten odden.
    Mann kann ja auch einen technischen betriebswirt, oder meister, oder Refa dranhängen.

    Als Maschinenbau Techniker kannst du in vielen Bereichen tätig sein, ob Automobil, oder Luftfahrt, alles möglich, und alles artverwandt.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Stimmt nicht, meine Sehnsuch nach einem Job in der luftfahr ist sehr groß sogar noch größer als du jemals denken würdest.:TD:
    Ich würde sonst nicht danach fragen!
    Ich weiß ja noch nicht ob und welche Möglichkeiten sich dannach noch bieten. Danach meine ich nach dem Techniker.
    Natürlich habe ich da so ganz spezielle wünsche z.B. in der Luftfahrzeugfertigung tätig zu sein .
     
  22. An-225

    An-225 Astronaut

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.761
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Geo
    Danke für die Aufmunterung :TOP:
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Studieren nach dem Techniker

Die Seite wird geladen...

Studieren nach dem Techniker - Ähnliche Themen

  1. Studieren - aber wohin

    Studieren - aber wohin: Hallo Leutz, ich wollte gerne fragen, ob wir im Board auch Studenten haben? Ich stehe kurz vor meinem Abi und weiß noch nicht, was konkret...
  2. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  3. Nachlässigkeit mit bösen Folgen

    Nachlässigkeit mit bösen Folgen: Es war lange, bevor ich mich selbst aktiv fliegerisch betätigte - Mitte der Fünfzigerjahre. Am Wochenende pilgerte ich regelmässig zum...
  4. Weihnachtschaos bei Fluggesellschaften

    Weihnachtschaos bei Fluggesellschaften: American Airlinies scheint das selbe Urlaubsbuchungsprogramm zu verwenden wie Ryanair... American Airlines gibt irrtümlich Tausenden Piloten frei...
  5. 20.11.17 Kleinflugzeug landet nach Motorausfall auf Strasse

    20.11.17 Kleinflugzeug landet nach Motorausfall auf Strasse: Glücklich ausgegangen ist die Notlandung nach einem Triebwerksausfall eines Kleinflugzeuges in Florida. Es gab keine Verletzten. Das Video wurde...