SU-25 "Frogfoot" der tschechischen Luftwaffe, in 1:48, von Revell

Diskutiere SU-25 "Frogfoot" der tschechischen Luftwaffe, in 1:48, von Revell im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo liebe FF-ler! Ich möchte hier eine meiner E-Bay Erwerbungen vorstellen: Die SU-25 "Frogfoot/Schtormovik" der tschechischen Luftwaffe....

Moderatoren: AE
  1. #1 marmel69, 26.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Hallo liebe FF-ler!

    Ich möchte hier eine meiner E-Bay Erwerbungen vorstellen:

    Die SU-25 "Frogfoot/Schtormovik" der tschechischen Luftwaffe.
    Diese Modell, mit der auffälligen Bemalung, habe ich bei seiner Vorstellung schon einmal gebaut, habe es aber bei einem Umzug in die ewigen Jagdgründe geschickt.
    Deshalb habe ich mir meinen Traum, diesen Flieger noch einmal zu bauen, erfüllt.

    Zum Flugzeug:


    Die SU-25 wurde in den 70-er Jahren entwickelt und ist Anfang der 80-er Jahren an die sowjet. Lutwaffe übergeben worden.
    Die SU-25 ist ein Schulterdecker.
    Sie hat die Aufgabe Bodentruppen im Erdkampf zu unterstützen und gepanzerte Fahrzeuge zu zerstören.
    Damit erfüllt sie in etwa die Aufgabe, die bei den westl. Alliierten die A-10 Fairchild "Thunderbolt/Wardhog" leistet.
    Die beiden Tumanski R-13-300 Triebwerke liefern eine Schubleistung von max. 4.120 Kp, die V-max liegt bei etwa 880 Km/h.
    Die überragende Manövrierbarkeit, auch insbesondere bei Langsamflügen/im Tiefflug, hat sich bei zahlreichen Einsätzen (z.B. Afghanistan, Tschetschenien, etc.) bewährt. (@Quelle= Revell: technische Angaben auf dem Bausatz und Internet)

    Die hier von mir gebaute Version ist so zum ersten Mal im September 1992 auf der Airshow in Bratislava-Ivanka, von der tschechischen LW, vorgestellt worden.
    Auf Grund der originellen Bemalung, ist sie immer wieder ein gerne fotografiertes Objekt.
    Ich persönlich liebe solch bunte Flieger.
    Mal sehen, ob ich diese Farbgebung halbwegs hinbekomme.

    Vorweg noch ein Hinweis:

    Fall es im Baubericht zu Stockungen kommen sollte, liegt dieses nicht an meinem Unwillen, sondern an meinem Dienstherren.:engel:

    Erst einmal ein Bild vom Deckel!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Der Originalflieger von der Seite!
     

    Anhänge:

  4. #3 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Im Flug!
     

    Anhänge:

  5. #4 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Die Gießäste!

    Der Rumpf etc.
     

    Anhänge:

  6. #5 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Die Flügel!
     

    Anhänge:

  7. #6 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Anbauteile!

    Aus Kapazitätsgründen ging es nicht schärfer.

    Die Oberflächen, Fahrwerksteile etc. sind sehr schön detailliert wiedergegeben.
    Die Gravuren sind versenkt.
    Ob sie stimmen ist mir aber ehrlich gesagt egal, da ich Grundsätzlich ooB baue und eher Sammler bin. Das grobe Bild muss passen, die Feinheiten können ggf. etwas vernachlässigt werden.
     

    Anhänge:

  8. #7 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Die Decals und die Kanzel!

    Ich hoffe, dass Revell diese wie immer in ordentlicher Qualität gedruckt hat, alles Andere würde mich aber wundern.
    Als ich diesen Flieger damals gebaut hatte, passten sie jedenfalls.
     

    Anhänge:

  9. #8 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Hier die fast fertige Pilotenfigur!

    Der Pilot hatte auf der Vorderseite eine große Sinkstelle, auf der Rückseite war er komplett offen (das war wohl so vom Hersteller gewollt).
    Ich habe diese jedenfalls verspachtelt.
     

    Anhänge:

  10. #9 marmel69, 26.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Das Cockpit!

    Bei der Farbgebung bin ich mir nicht sicher.
    Die russischen Flieger sind eigentlich immer grüngrau.
    Dieser hier soll aber dkl. grau sein.
    Der Schleudersitz soll eisenfarbig sein, die Sitzfläche schwarz.
    Was stimmt nun?
    Ich habe die Wanne in grüngrau bemalt, werde diese wohl aber in grau umtünchen, da ich ein Bild eines SU-25 Cockpits gefunden habe, das dieses in grau zeigt.
    Bitte um Mithilfe/Besserwisserei!:TD: :FFTeufel:

    Den Auslösegriff habe ich selbst angefertigt, da der Bausatzgriff sch.... war.
     

    Anhänge:

  11. #10 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Hier ein Bild eines moderneren SU-25 Cockpits!
     

    Anhänge:

  12. #11 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Und hier, wie es der Bausatz vorsieht!:FFCry:

    Instrumente sind Decals.
     

    Anhänge:

  13. #12 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Das war es erst einmal für Heute.

    Ich hoffe auf eine rege Beteiligung durch Hinweise!
    Auf dass dieses Modell gelinge!:HOT

    Fortschritte je nach Dienstplan und Lust!;) :p
     
  14. #13 airforce_michi, 26.09.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.451
    Zustimmungen:
    3.166
    Ort:
    Private Idaho
    Ein schönes Vorhaben :)

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der späteren Umsetzung der Lackierung bzw. der "weichen" Farbkanten, ich würde den entsprechenden (Kröten-)Teil zunächst komplett gelb lackieren...bin allerdings vor einigen Jahren trotzdem an dieser Lackierung gescheitert :(

    Auf jeden Fall solltest Du den fehlenden Lufteinlauf vor dem Slw ergänzen, der hat es bei dem Revell (Monogram) Kit leider nur bis auf das Deckelbild geschafft...

    Die Decals von Revell sind nicht besonders, es gibt bessere für diese Version - bei Verwendung aber bitte den Hammerklotz schwärzen ;)

    Viel Erfolg :TD:
     
  15. #14 RindVieh, 26.09.2006
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Viel Spass beim Bau! :TD:
    Ich hatte leider nicht den Mut für die Lackierung diese echt hübschen Variante... :mad:

    Ich glaube noch im Gedächtnis zuhaben, dass die Revell-Su 25 eine recht frühe Version darstellt... ich weiß jetzt allerdings auch nicht, welche die tschechische Version vorraussetzt. Allgemein, kann ich jedoch sagen, dass man für eine neue Version unter anderem andere Luftbremsen, und eine Änderung der Chaff/Flare-Dispensers sowie diverser Lufteinlässe vornehmen müsste...
    OoB erhält man, laut dem Squadron Signalheftchen eine "T-8 Field Modification" allerdings ohne die berühmten "Kegel" in den Triebwerksauslässen!
    ... das günstige Resin-Cockpit von Pavla ist auch recht nett, wenn man den Preis von unter 15? bedenkt! :TOP:

    Ich hoffe dieser Beitrag hat deinen Baubericht nicht zu sehr durcheinander gewürfelt! Sonst einfach löschen! :confused:

    Viele Grüße, Rindvieh :TD:
     
    1 Person gefällt das.
  16. #15 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister

    Wieso löschen?????
    :?!

    Ich habe doch ausdrücklich um Hilfe gebeten. :)

    Ich möchte gerne ein Modell bauen, dass der Realität recht nahe kommt. Einen absoluten Perfektionismus setze ich bei mir selbst aber nicht voraus.;)

    Da kann ich ja einiges ändern. Mal sehen, was ich alles mit meinen begrenzten Fähigkeiten im Scratchen umsetzen kann.

    Interessant wäre für mich die Frage der Cockpitfarbe. Hat da jemand gesicherte Erkenntnisse? :?!
    Ich werde es sonst wohl doch in dkl. grau machen.
     
  17. #16 airforce_michi, 26.09.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.451
    Zustimmungen:
    3.166
    Ort:
    Private Idaho
  18. #17 MiG-Mech, 26.09.2006
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
  19. #18 marmel69, 26.09.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Krass, wie sie den schönen Vogel verkommen lassen haben.:(

    @airforce michi: Danke für diesen Link. Gilt die Farbe auch für tschechische Flieger? Egal. Ich lasse die Wanne und das Interieur so wie es ist (grüngrau). Wird schon passen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RindVieh, 26.09.2006
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich habe mittlerweile die Angabe doppelt bestätigt bekommen, dass die Tschechische Maschine eine "Frogfoot A", also keine Vorserienmaschine ist! Also müssten so ein paar Kleinigkeiten geändert werden...:TOP:

    Wenn du die Bremsklappen schliesst, hast du schon ein Problem weniger, desweiteren solltest du die Chaff/Flare-Dispenser auf dem "Triebwerksrücken" nicht anbringen, sowie den großen Kühllufteinlass durch einen kleinen ersetzen, einen Einlass an der Seitenleitwerkswurzel ergänzen... im Squadron Signal "Su-25" steht es zumindest so drin :D
    In diesem netten Heftchen ist übrigens genau die gesuchte Maschine abgebildet.


    Viele Grüße Rindvieh :TOP:
     
  22. #20 thomas1968, 26.09.2006
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hi Marmel,

    ich habe hier ein Heft "Russian Falcons" von Concord Publications Company und die darin enthaltenen 2 Cockpitfotos einer Su 25 T (Su-34) deuten eindeutig auf ein graublau (ähnlich wie Revells 57) hin...
    Auch das Cockpit einer Su-22 oder Su 24 ist grau (vielleicht nicht alle)
    Man kann also defintiv nicht sagen alle oder die meisten sowj./russischen Cockpits wären in dieser Schwimmbadfarbe :D grünblau.
    Mir scheint es eher so als wären die Suchoi Cockpits meist grau...

    Lange Rede kurzer Sinn, wenn sich keine Original Fotos dieser Maschine oder anderer tschechischer Su-25 finden lassen würde ich für ein bläuliches grau a´la Revell´s 57 plädieren.

    thomas
     
Moderatoren: AE
Thema:

SU-25 "Frogfoot" der tschechischen Luftwaffe, in 1:48, von Revell

Die Seite wird geladen...

SU-25 "Frogfoot" der tschechischen Luftwaffe, in 1:48, von Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model

    1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model: Bisher wurde die Su-25-Familie in 1/72 etwas stiefmütterlich behandelt. ART Model ändert dies nun mit einer ganzen Familie an Frogfoot-Bausätzen....
  2. Su-25 Frogfoot Ukraine airforce.

    Su-25 Frogfoot Ukraine airforce.: Hello this is my latest build. Its the trumpeter kit with aires cockpit. The wheels and FOD covers are from fisher models the outher pylons and...
  3. Suchoj SU-25 Frogfoot von Kangnam

    Suchoj SU-25 Frogfoot von Kangnam: Endlich ist sie fertig geworden, meine 1/72-Su-25. Hier ein paar Bilder. Habe mir heftigst Mühe gegeben, ich hoffe, das sieht man dem Vogel an....
  4. Su-25 Frogfoot in 1:48

    Su-25 Frogfoot in 1:48: Heute möchte ich Euch ein paar Fotos eines vor ca. 2 Jahren gebauten Modelles vorstellen: der Su-25 Frogfoot in 1:48. Gereizt an dem Modell hat...
  5. 1/72 Suchoj Su-25 "Frogfoot" – Zwesda

    1/72 Suchoj Su-25 "Frogfoot" – Zwesda: Suchoj Su-25 "Frogfoot" Spritzguß 1/72 Die Spritzformen vom russischen Hersteller Zwesda, die Verpackung und Decals von Italeri, so kam vor...