Su-27IB-Bomber im Abschluss-Stadium der Erprobungen

Diskutiere Su-27IB-Bomber im Abschluss-Stadium der Erprobungen im OKB Suchoi Forum im Bereich Speziell; ACHTUBINSK, 22. März (RIA Novosti). Das Bombenflugzeug Su-27IB steht im Abschluss-Stadium der Tests im Staatlichen...
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
ACHTUBINSK, 22. März (RIA Novosti). Das Bombenflugzeug Su-27IB steht im Abschluss-Stadium der Tests im Staatlichen Tschkalow-Flugerprobungszentrum.
Das erklärte der Leiter des Zentrums Juri Tregubenkow vor der Presse.
Nach den Erprobungen kann das Bombenflugzeug Su-27IB als Su-34 bezeichnet werden.
Im Zentrum werden auch Su-27SM, MiG-29SMT, MiG-29BT, Su-25SM, Su-24M2, Su-30MK2 und Jak-130 getestet. Die Testpiloten erproben auch die Hubschrauber Mi-28 "Nachtjäger" und K-52 "Alligator".

Wie Sergej Nesterenko, amtierender Leiter der Abteilung für fliegerisch-methodische und Gefechtsausbildung des Tschkalow-Zentrums, der RIA Novosti mitteilte, werden an Su-27CM und Su-27IB hauptsächlich die Bewaffnung, die Navigationssysteme, die Flugzeugführungslogistik und neue Navigations- und Steuerungscomputersysteme erprobt.
"An der Konstruktion der Flugzeuge werden bei den Tests in der Regel keine ernsthaften Änderungen vorgenommen. Aber manchmal gelingt es, durch die Änderung der Lage irgendeines Elements des Körpers die Flugeigenschaften der Maschine wesentlich zu verbessern", sagte Nesterenko.
Der Leiter des Tschkalow-Zentrums teilte mit, dass in der Zeit des Bestehens des Zentrums seit 1920 über 300 Typen von Flugzeugen erprobt worden waren. Viele davon wurden in die Bewaffnung aufgenommen. In dem Zentrum wird auch die Erweiterung der Gefechtsmöglichkeiten der Serienflugzeugtechnik und die Verlängerung von deren Betriebsdauer erforscht.
"Heute arbeiten wir an etwa 200 selbständigen Themen", sagte Juri Tregubenkow.

http://de.rian.ru/science/20060322/44680236.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Tschaika

Tschaika

Space Cadet
Dabei seit
21.08.2002
Beiträge
1.470
Zustimmungen
106
Ort
Darmstadt, Leipzig
wenn ich mich recht entsinne, gab es gestern oder vorgestern ein Artikel, in dem "gesagt" wurde, daß bis 2010 ein Regiment mit Su-27IB/Su-34 ausgerüstet sein soll ... wenn ich den Artikel finde, gibt es auch noch den Quelle der Meldung. Na da habe ich sie doch: http://rian.ru/defense_safety/20060321/44607204.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Hier nochmal kurz in Deutsch:

MOSKAU, 23. März (RIA Novosti). Ein Regiment von neuartigen Bombenflugzeugen Su-34 wird bis zum Jahr 2010 in die Bewaffnung der russischen Luftstreitkräfte aufgenommen.
Das erklärte Wladimir Michailow, Oberbefehlshaber der Luftstreitkräfte, der RIA Novosti.
"Entsprechend einem Vertrag, der mit der Nowosibirsker Tschkalow-Flugzeug-Produktionsvereinigung (NAPO) für drei Jahre abgeschlossen wurde, werden Su-34-Maschinen für ein Regiment hergestellt und in die Bewaffnung der Luftstreitkräfte aufgenommen", sagte Michailow.
Ihm zufolge werden sie in der Zukunft die Frontbombenflugzeuge Su-24 ablösen, die heute zur Bewaffnung gehören. Die Su-34 kann unter jeglichen Witterungsverhältnissen, unabhängig von der Tageszeit, Ziele, darunter auch Punktziele, unter Einsatz der gesamten Nomenklatur der Fliegermunition angreifen und vernichten. "Die Möglichkeit des Einsatzes unterschiedlicher Munition macht die Su-34 zu einem einzigartigen Kampfmittel, das praktisch jedes gewünschte Ziel vernichten kann", betonte der Oberbefehlshaber der russischen Luftstreitkräfte.
http://de.rian.ru/russia/20060323/44701189.html

Wieviele Flugzeuge benötigt man eigentlich um ein Regiment (Geschwader ?) der RuAF auszustatten ?

http://de.rian.ru/safety/20060323/44707861.html

Wieviele Flugzeuge gibt es für 3 Mrd. Rubel ?
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Fragen beantwortet

NOWOSIBIRSK, 23. März (RIA Novosti). Das russische Verteidigungsministerium wird zum Jahr 2010 neuartige Bombenflugzeuge Su-34 für ein ganzes Regiment kaufen.
Das teilte der russische Verteidigungsminister Sergej Iwanow am Donnerstag bei einem Besuch in der Tschkalow-Flugzeug-Produktionsvereinigung in Nowosibirsk vor Journalisten mit.
"In kurzfristiger Hinsicht wurde alles abgestimmt und gelöst. Das Verteidigungsministerium hat seit 2004 das Recht, langfristige Verträge (für drei Jahre) mit Unternehmen des Verteidigungsindustriekomplexes abzuschließen", sagte der Minister.
"2006 werden zwei Serienmaschinen Su-34, 2007 sechs und 2008 noch zehn Flugzeuge gekauft. Somit werden wir bis zum Jahr 2010 ein ganzes Regiment von Flugzeugen Su-34 in einer Gesamtzahl von 24 Stück erwerben", teilte der Verteidigungsminister mit.
Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums mitteilte, gibt es heute in den russischen Luftstreitkräften zehn Regimenter von Frontbombenflugzeugen Su-24, die allmählich von Su-34-Maschinen aus der Nowosibirsker Tschkalow-Flugzeug-Produktionsvereinigung abgelöst werden.
Sergej Iwanow sagte, dass die russischen Luftstreitkräfte weniger Su-34 brauchen als die heute eingesetzten Su-24, denn die Su-34 überflügelt bei ihren Kampfmöglichkeiten die Su-24 um ein Mehrfaches.
Der Minister teilte mit, dass heute eine Su-34-Maschine etwa eine Milliarde Rubel (ein Euro entspricht 33,5 Rubel) kostet.
http://de.rian.ru/business/20060323/44714706.html

Damit haben sich meine vorstehenden Fragen ersteinmal beantwortet.
Wieviele Regimenter mit Su-34 bleiben dann wohl am Ende übrig ?


Exportperspektiven des Su-34-Bombenflugzeuges
NOWOSIBIRSK, 23. März (RIA Novosti). Mit dem Beginn der Serienfertigung der Su-34-Maschine eröffnen sich Perspektiven ihrer Einführung auf dem Waffenweltmarkt. Das erklärte Michail Pogossjan, Generaldirektor der Flugzeugholding Suchoi, am Donnerstag vor Journalisten in Nowosibirsk.
Ihm zufolge werden 18 Flugzeuge Su-34 im Laufe von drei Jahren für die russischen Luftstreitkräfte gekauft.
Pogossjan betonte, dass die Serienfertigung von Su-34 neue Bedingungen für die Entwicklung der Nowosibirsker Tschkalow-Flugzeug-Produktionsvereinigung schafft, wo diese Maschinen hergestellt werden. "Die optimale Auslastung der Vereinigung wird mit der Produktion von 15 bis 20 Flugzeugen Su-34 im Jahr gesichert", sagte er. "Das wird einen stabilen Markt und eine stabile Auslastung der Flugzeug-Produktionsvereinigung sichern und den Preis der Maschine senken", unterstrich Michail Pogossjan.
http://de.rian.ru/business/20060323/44716191.html


PS: Vielleicht sollte man das Thema besser in das Forum über "Russische Luftstreitkräfte" verschieben ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tschaika

Tschaika

Space Cadet
Dabei seit
21.08.2002
Beiträge
1.470
Zustimmungen
106
Ort
Darmstadt, Leipzig
"... В 2006 году будут закуплены два серийных самолета Су-34, в 2007 году - еще шесть, а в 2008 году - 10. Таким образом, к 2010 году мы должны закупить целый полк самолетов Су-34 в количестве 24 штук"

d.h. 24 in Totale bis 2010: zwei in diesem Jahr, sechs in 2007, 10 in 2008 und summa sumarum dann nochmals sechs in 2009. Na ja, ro richtig "Beschaffung" ist das aber noch nicht ...

siehe weiter unter http://lenta.ru/news/2006/03/23/su34/

BTW, die Su-34 soll ja mal die Su-24 ersetzen: im Moment hat die RuAF 10 Geschwader mit Su-24, d.h. 222 Su-24M und ca. 100 Su-24MR. Und Iwanow sagte zudem im gleichen Artikel: "не нужно такое количество Су-34, как Су-24, находящихся сейчас в ВВС,..." (Man wird die Su-34 nicht in der Menge benötigen wie heute die Su-24 in der RuAF vorhanden ist...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Titan

Titan

Kunstflieger
Dabei seit
01.01.2006
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Ort
meinen
Das steht doch alles in der zeitung NOWOSTI wer lesen kann ist klar im vorteil!:FFTeufel:
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Militär - Vorerst keine Modernisierung der Su-34-Bomber notwendig

MOSKAU, 30. März (RIA Novosti). In den nächsten zehn Jahren braucht Russland seine Bomber Su-34 nicht zu modernisieren, sagte der russische Luftwaffenchef Wladimir Michailow am Donnerstag bei seinem Treffen mit ausländischen Militärattachés in Moskau.
Hierbei erinnerte er daran, dass Su-34 vor vier Jahren bereits modernisiert worden ist. So wurde die Maschine unter anderem mit einer neuen Avionik ausgestattet, was ihre Flugmöglichkeiten wesentlich erweiterte. Obwohl es um ein schweres Bombenflugzeug gehe, könne es alle Figuren des höheren Kunstfluges ausführen und bedeutende Bombenlast tragen, führte Michailow aus. Mit diesen Maschinen werde nicht nur die Luftwaffe, sondern auch die Marine ausgerüstet. Entsprechende Aufträge liegen bereits vor.
http://de.rian.ru/safety/20060330/44989970.html
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Modernisiertes Triebwerk für Su-Kampfflugzeuge in letzter Testphase

Der Moskauer Flugzeugbauer Saljut beendet demnächst die staatliche Erprobung des modernisierten Triebwerks des Typs AL-31F-M1 für Kampfflugzeuge der Suchoi-Familie.
Das teilte Suchoi-Direktor für Forschung, Valentin Krymow, am Dienstag in Moskau mit. "Seinen Parametern nach ist die modifizierte Version ganz nahe den Triebwerken fünfter Generation. Bislang wurde das Triebwerk am Stand und beim Flug getestet. Die staatliche Erprobung ist die letzte Testphase."
Zum Jahr 2010 sollen die russischen Fliegerkräfte 24 Mehrzweck-Kampfflugzeuge Su-34 mit dem Triebwerk AL-31F erhalten. In der Perspektive soll diese Maschine mit dem modifizierten Triebwerk AL-31F-M1 komplettiert werden.
In diesem Jahr rechnet Saljut mit einem Auftrag der russischen Luftstritkräfte zur Modernisierung des Triebwerks für Su-27-Jagdflugzeuge, sagte Krymow.
....
04. April
http://de.rian.ru/science/20060404/45187427.html
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
"...Er (Anmerk. der russische Vizepremier und Verteidigungsminister Sergej Iwanow) teilte (Anmerk. auf einer Pressekonferenz in Peking mit, dass diese Flugzeuge aufgrund ihrer taktisch-technischen Daten voll und ganz den Aufgaben der russischen Luftstreitkräfte entsprechen.
Iwanow betonte, dass dieses Flugzeug durchaus der Klasse 4+ entspricht. Auf die Frage nach der Möglichkeit des Verkaufs dieser Flugzeuge an China antwortete Verteidigungsminister, er schließe nicht aus, dass es zu dieser Frage Verhandlungen geben kann, sollte die chinesische Seite Interesse zeigen.
Zur möglichen Beteiligung Chinas an der Entwicklung eines Flugzeugkomplexes der fünften Generation sagte Iwanow, dass er diese in der historischen Perspektive nicht ausschließt. ..."
26. April
http://de.rian.ru/world/20060426/46937803.html

Also ist die Su-34 (nach russischer Definition) ein Flugzeug der 4. Generation, sogar 4+.

Und somit ist China, das zweite Land dem eine Mitarbeit bei ber Entwicklung eines Flugzeuges der 5.Generation zumindest vage in Aussicht gestellt wurde.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.701
Zustimmungen
3.555
Ort
mit Elbblick
Bleiente schrieb:
Also ist die Su-34 (nach russischer Definition) ein Flugzeug der 4. Generation, sogar 4+.

Und somit ist China, das zweite Land dem eine Mitarbeit bei ber Entwicklung eines Flugzeuges der 5.Generation zumindest vage in Aussicht gestellt wurde.
Was immer das heissen soll. Eigentlich sind die Definitionen ja mehr oder minder nach den amerikanischen Flugzeugen definiert, werden heute im Zeitalter von Smart Weapons und vernetzter Kriegsfuehrung eine ueberholte Sache. Die Technologie schreitet auch in verschiedene Richtungen verschieden schnell und manchmal geht man auch zurueck, weil man einen Irrweg einschlug (siehe hohe Machzahlen oder extreme Wendigkeit).

Die Beharrung auf Generation 4(+) ist (wie gewoehnlich recht plattes) Advertisement.
 
intelion

intelion

Fluglehrer
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
156
Zustimmungen
1
Ort
Stuttgart
Bleiente schrieb:
Also ist die Su-34 (nach russischer Definition) ein Flugzeug der 4. Generation, sogar 4+.
Ich finds echt ein wenig lächerlich. Die stempeln unseren Typhoon als 4 Gen. bzw. wollen es nicht als vollwertiges Fighter akzeptieren. Schlimmer noch in einem russ. TV -Bericht ( heisst "Vojennoe Delo" glaube ich ) wird unser Typhoon rein als "politischer Jäger" mit "mässiger" Qualität und veraltet bezeichnet, und dass er zum Vergleich mit neuen russischen Kampfflugzeugen wie Su-27 ( 30,35 ... ) und dem MiG - 29 K nicht konkurenzfähig ist. Kommischerweise ist bei denen Rafale bei weitem besser als Typhoon. ( beide sind gut, aber bestimmt nicht in ">>" oder "<<" Bereich ). Allein schon das Video von Sukhoj ist naja " ... , wo die Typhoons ohne sich zu wehren abgeschlachtet werden ...
Und nun soll Strike Flanker noch 4+ Generation werden ... :rolleyes: Neutral gesehen ist Su-34 ein gutes Flugzeug, das allerdings zu spät in die Luftstreitkräfte eingführt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
radist

radist

переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
3.779
Zustimmungen
4.412
Ort
Plau am See
intelion schrieb:
... das allerdings zu spät in die Luftstreitkräfte eingführt wird.
Um das zu unterstreichen: aus Sicht des Flugzeges viel zu spät. Aber eben aus Gründen die keine andere Wahl liessen.

radist
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.527
Zustimmungen
8.551
Ort
near ETSH/SXF
@intelion
Na ja es wundert mich nicht das die Rafale besser weg kommt als der Typhoon.Denn Suchoi und MiG benutzen für ihre Exportvarianten viel franz.Avionik,da will man sich es nicht verscherzen.Überhaupt ist das eh mehr Kraftmeierei als objektive Berichterstattung.Die eigenen Produkte müssen doch immer besser sein als die Fremden.Also nicht so ernst nehmen.
 
intelion

intelion

Fluglehrer
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
156
Zustimmungen
1
Ort
Stuttgart
radist schrieb:
Um das zu unterstreichen: aus Sicht des Flugzeges viel zu spät. Aber eben aus Gründen die keine andere Wahl liessen.

radist
Das stimmt. Erstflug 1995 wenn ich mich erinnern kann. Mam hatte genug Zeit mit Su-27 Erfahrungen zu sammeln. Sicherlich spielte dabei Geld und Finanzierung eine Rolle.

jockey schrieb:
@intelion ... Überhaupt ist das eh mehr Kraftmeierei als objektive Berichterstattung.Die eigenen Produkte müssen doch immer besser sein als die Fremden.Also nicht so ernst nehmen.
Ja leider. Aber dass die so immer dabei maßlos übertreiben müssen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.038
Zustimmungen
374
Ort
Berlin
Erstflug T-10W-1: 13. April 1990
Erstflug T-10W-2: 18. Dezember 1993

Erstere Maschine war ein noch nicht dem entgültigen Standard entsprechender Protoyp (entstanden durch Umrüstung Su-27UB).
Letztere Maschine war der erste neu gebaute Prototyp.
 

Butschki

Fluglehrer
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
139
Zustimmungen
2
Ort
München
intelion schrieb:
..... Allein schon das Video von Sukhoj ist naja " ... , wo die Typhoons ohne sich zu wehren abgeschlachtet werden ...
wo gibts das video??
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
In der nächsten Zeit wird das Zentrum für Gefechtseinsatz und Umschulung des fliegenden Personals der russischen Luftstreitkräfte in Lipezk (Zentralrussland) zwei modernisierte Mehrzweck-Jagdbombenflugzeuge Su-27IB zur Ausbildung bekommen. Andere Bezeichnungen des Flugzeuges sind Su-32FN und Su-34, NATO-Code Fullback. Das teilte der Oberbefehlshaber der russischen Luftstreitkräfte, Armeegeneral Wladimir Michailow, Journalisten in Lipezk mit. ....
http://de.rian.ru/analysis/20060907/53627852.html
 
Thema:

Su-27IB-Bomber im Abschluss-Stadium der Erprobungen

Su-27IB-Bomber im Abschluss-Stadium der Erprobungen - Ähnliche Themen

  • Foto - Wrackteile ein britischen Bombers

    Foto - Wrackteile ein britischen Bombers: Hallo, vor ein paar Jahren habe ich neben anderen militärischen Fotos der WH, auch ein Bild von Wrackteilen eines abgeschossenen englischen...
  • Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber

    Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber: Hallo liebe Mitstreiter, bin zwar nicht mehr ganz neu, aber neu auf diesem Forum. Ich stelle mich mit der PB4Y-2 Privateer vor, die aus dem...
  • "Rosinenbomber" - Fotos

    "Rosinenbomber" - Fotos: Hallo Kollegen, da das Thema an anderer Stelle geschlossen wurde, hier ein paar Eindrücke... ©René Scheer
  • Jagdbomber stürzt neben Wohngebiet ab

    Jagdbomber stürzt neben Wohngebiet ab: Die Anwohner der Häuser in der chinesischen Provinz Shandong sind mit einem Schrecken davongekommen. Nahe ihrer Häuser ist ein Jagdbomber...
  • Pylone der Su-27IB/34

    Pylone der Su-27IB/34: Hallo beisammen ich hab da mal ne Frge zu der Bewaffnung der Su-27IB oder Su-34. Wenn die Suchoj mit freifallenden 250 kg Bomben bestückt wird...
  • Ähnliche Themen

    • Foto - Wrackteile ein britischen Bombers

      Foto - Wrackteile ein britischen Bombers: Hallo, vor ein paar Jahren habe ich neben anderen militärischen Fotos der WH, auch ein Bild von Wrackteilen eines abgeschossenen englischen...
    • Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber

      Die PB4Y-2 Privateer als Löschbomber, Air Tanker oder auch echter Fire Bomber: Hallo liebe Mitstreiter, bin zwar nicht mehr ganz neu, aber neu auf diesem Forum. Ich stelle mich mit der PB4Y-2 Privateer vor, die aus dem...
    • "Rosinenbomber" - Fotos

      "Rosinenbomber" - Fotos: Hallo Kollegen, da das Thema an anderer Stelle geschlossen wurde, hier ein paar Eindrücke... ©René Scheer
    • Jagdbomber stürzt neben Wohngebiet ab

      Jagdbomber stürzt neben Wohngebiet ab: Die Anwohner der Häuser in der chinesischen Provinz Shandong sind mit einem Schrecken davongekommen. Nahe ihrer Häuser ist ein Jagdbomber...
    • Pylone der Su-27IB/34

      Pylone der Su-27IB/34: Hallo beisammen ich hab da mal ne Frge zu der Bewaffnung der Su-27IB oder Su-34. Wenn die Suchoj mit freifallenden 250 kg Bomben bestückt wird...

    Sucheingaben

    Su-34 Fullback

    Oben