SU-37 1:48 MiniHobby Modell

Diskutiere SU-37 1:48 MiniHobby Modell im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Also, nach der Bausatzvorstellung hier nun der Baubericht. Angefangen wird wie immer mit dem Cockpit. Aber da lauert schon der erste Haken. Die...
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Also, nach der Bausatzvorstellung hier nun der Baubericht.
Angefangen wird wie immer mit dem Cockpit. Aber da lauert schon der erste Haken. Die Cockpitwanne muß hinten abgeschliffen werden (Pfeil), damit Sie später noch am Bugfahrwerkschacht vorbeigeht. Auch das oben sichtbare Auge wird nicht mehr zur verklebung der Wanne eingesetzt. Sie "hängt" dann quasi nur noch an den feinen Seitenstreben. Ich hoffe jetzt im Vorfeld, das es nicht daran liegt, das die Ätzteile für die SU-27 gehören. Aber auf jeden Fall ein großer Fortschritt zu den flachen Sidepanels des Bausatz.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Auch der Schleudersitz wird mit einer ganzen Menge von Ätzteilen aufgewertet. Hier ist noch nicht einmal die Hälfte dran.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Hier dann gleich die erste Großbaustelle. Lufteinlauf links. Das Photo sagt glaube ich sehr viel über die Passgenauigkeit. Die Spalten werde ich wohl mit Material ausfüttern und dann so gut es geht verschleifen, oder, da die ganze Gaudi im Fahrwerkschacht liegt, mit Leitungen und anderem kaschieren.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Hier die dem Bausatz beiliegenden "Photo eteched parts". So sehen die also jetzt aus. Und den ganzen Müll der im inneren des Schachtes ist können sie auch nicht verdecken.
 
Anhang anzeigen
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
714
Zustimmungen
262
Ort
Leverkusen
Rampf63 schrieb:
Ich glaube jetzt ich werde die Einläufe verschließen um meine Nerven zu schonen.
ich glaube das ist ech das beste, habe das bei meiner su-27 auch gemacht :p
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Nur Mut, das kriegst du schon hingebogen :TOP:


Hier die dem Bausatz beiliegenden "Photo eteched parts". <- ja die "Fotoätzteile" sind richtig toll :p
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.962
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
Rampf63 schrieb:
Hier die dem Bausatz beiliegenden "Photo eteched parts". So sehen die also jetzt aus. Und den ganzen Müll der im inneren des Schachtes ist können sie auch nicht verdecken.
Hol dir den Academy Kit, da sind die richtigen drinne;)
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Vorteil des Bausatzes sind die teils riesigen Materialstärken. Da kann man ruhig mit etwas gröberem Werkzeug schleifen. Der Nachteil ist das sehr weiche Material. Schleifpapier, Feilen u. a. setzt sich sehr schnell zu.
 
Anhang anzeigen
Kampfmolch

Kampfmolch

Space Cadet
Dabei seit
26.08.2005
Beiträge
1.582
Zustimmungen
47
Ort
im schönen Taunus
Hallo Rampf63,
toll, daß Du einen Baubericht zu diesem Kit machst.:TOP:
Ich habe, vor ein paar Tagen, den gleichen gekauft. War bei Dir in der Packung auch eine kleine Tube mit drin?
Ist das Spachtelmasse??
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Hier noch ein Blick aufs Cockpit, bevor es im Rumpf verschwindet.
Ich weiß - :red: - das Instrumentenboard ist so nich oregenol. Aber mir gefällt es auf jeden Fall besser als das Bausatzteil.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
UUps zweimal einen Beitrag:red: :red:
tschuldigung
 
Zuletzt bearbeitet:
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.353
Zustimmungen
630
Ort
Raeren / Belgien
vermutlich kleber... war früher auch in academy-kits dabei.
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Tschuldige Kampfmolch das ich dich vergessen habe. Bei mir war keine Tube dabei - obwohl, Spachtelmasse wäre nicht schlecht.
So jetzt weiter. Die beiden Rumpfschalen habe ich jetzt etappenweise verklebt, wobei ich vorne vor den Flügeln bewußt einen Spalt gelassen habe. Der wird noch weiter aufgespreizt bis die Stärke der Anlenkpunkte für die Canards erreicht ist. Denn genau hier hat der Bausatz eine seiner Stärken, eine messerscharfe Kante und die Anlenkpunkte sind etwa 2mm dick.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Nächster Problempunkt: Um das mit Eduard verfeinerte Cockpit im Rumpf unterzubringen, muß der Bugfahrwerkschacht angeschrägt werden. Bei mir ging es soweit, das man jetzt durchkucken kann. Ich hoffe, das Ätzteil von Eduard kann das beheben.
 
Anhang anzeigen
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Hier sieht man etwas von der Kante. Das Plastikteil für die BMK habe ich durch eine Adernendhülse ersetzt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Weil das mit der Spachtelmasse immer so eine Sache ist, habe ich mir zum Schließen der riesigen Spalte eine eigene Methode zurechtgelegt. Zuerst wir so gut es geht verklebt. Dafür verwende ich Flüssigkleber von Revell. Dann nach dem aushärten wird der Spalt mit Dem Kleber soweit es geht aufgefüllt - wenns sein auch zwei oder dreimal. Dann kommt Gunze Mr.Surface500 zum Einsatz. Mit einem Pinsel immer wieder darübergestrichen, bis der Füller an der Naht nicht mehr einfällt, und dann mit Nassschleifpapier Körnung 240 verschliffen. Anschließend mit 1200er Papier gesäubert. Immer alles schön nass. Nich einfach zu verschleiffen war auch die runde Ausbuchtung im Fahrwerkschacht. Aber mit dem kleinen Finger ist's dann schon gegangen. Modellbauerfinger sind halt vielseitig.
 
Anhang anzeigen
Thema:

SU-37 1:48 MiniHobby Modell

SU-37 1:48 MiniHobby Modell - Ähnliche Themen

  • Das Triebwerk meines Geminijet Modells ist abgebrochen, was tun?

    Das Triebwerk meines Geminijet Modells ist abgebrochen, was tun?: Hallo, Ich habe Heute meine Geminijets MD-11 gelieftert bekommen, allerdings ist bereits beim Auspacken das Triebwerk vom Flügel abgebrochen. Ich...
  • Erster Plastikmodellbausatz der Welt

    Erster Plastikmodellbausatz der Welt: Mal eine Frage an euch Modellbauer. Eine Frage die mir immer auf der Zunge lage, wenn ich z.B. so Geschichten wie die über Frog so sehe ist und...
  • VIRTUELLE MODELLBAUAUSSTELLUNG 2020 im FLUGZEUGFORUM

    VIRTUELLE MODELLBAUAUSSTELLUNG 2020 im FLUGZEUGFORUM: Da wegen Covid ja fast alle Ausstellungen abgesagt habe ich die Idee gehabt doch einfach eine virtuelle Ausstellung hier im Flugzeugforum zu...
  • 30 Jahre Flugmodellbauclub Nauen

    30 Jahre Flugmodellbauclub Nauen: Ja, wie die Zeit vergeht. Vor dreißig Jahren haben junge Modellbauer mit der neuen Zeit ihre Hobby eine neue Basis gegeben. Sie gründeten einen...
  • 1/144 F-104G Starfighter – MiniHobbyModels

    1/144 F-104G Starfighter – MiniHobbyModels: So hier jetzt ein paar Bilder eines Starfighter für die Wesrentasche. Bei dem Preis stellt sich immer die Frage, lohnt sich das? Aber als 104...
  • Ähnliche Themen

    • Das Triebwerk meines Geminijet Modells ist abgebrochen, was tun?

      Das Triebwerk meines Geminijet Modells ist abgebrochen, was tun?: Hallo, Ich habe Heute meine Geminijets MD-11 gelieftert bekommen, allerdings ist bereits beim Auspacken das Triebwerk vom Flügel abgebrochen. Ich...
    • Erster Plastikmodellbausatz der Welt

      Erster Plastikmodellbausatz der Welt: Mal eine Frage an euch Modellbauer. Eine Frage die mir immer auf der Zunge lage, wenn ich z.B. so Geschichten wie die über Frog so sehe ist und...
    • VIRTUELLE MODELLBAUAUSSTELLUNG 2020 im FLUGZEUGFORUM

      VIRTUELLE MODELLBAUAUSSTELLUNG 2020 im FLUGZEUGFORUM: Da wegen Covid ja fast alle Ausstellungen abgesagt habe ich die Idee gehabt doch einfach eine virtuelle Ausstellung hier im Flugzeugforum zu...
    • 30 Jahre Flugmodellbauclub Nauen

      30 Jahre Flugmodellbauclub Nauen: Ja, wie die Zeit vergeht. Vor dreißig Jahren haben junge Modellbauer mit der neuen Zeit ihre Hobby eine neue Basis gegeben. Sie gründeten einen...
    • 1/144 F-104G Starfighter – MiniHobbyModels

      1/144 F-104G Starfighter – MiniHobbyModels: So hier jetzt ein paar Bilder eines Starfighter für die Wesrentasche. Bei dem Preis stellt sich immer die Frage, lohnt sich das? Aber als 104...
    Oben