Suche Info`s / Bilder der F-14A "FAst Eagle 107" 1981

Diskutiere Suche Info`s / Bilder der F-14A "FAst Eagle 107" 1981 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Die Überschrift sagt ja schon was ich suche. Bisher hab ich im Internet nur wenig über diese Maschine gefunden. Es geht mir um folgendes...
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.425
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Hallo

Die Überschrift sagt ja schon was ich suche. Bisher hab ich im Internet nur wenig über diese Maschine gefunden. Es geht mir um folgendes:
Wo war die Abschussmarkierung der Su-22 angebracht? Unter dem Cockpit oder am Leitwerk. Wenn nicht am Leitwerk, war dann unter dem "Black Aces" Wappen das große "E" oder kam das erst später? Führte die Maschine an den Tragflächenwurzeln, direkt hinter dem Spoiler, den Trägernamen (USS Nimitz)? Teilweise fehlt auf Zeichnungen der "NAVY" Schriftzug an den Triebwekskanälen. Kann das sein? Hatte die Maschine einen Blendschutz vor dem Cockpit?

Gruß, Christian
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.155
Zustimmungen
68.375
Ort
Bavariae capitis
In der neuen Flieger Revue Extra ist dazu was drin, kann ich aber erst heute Abend nachschauen.

Gruß
AE
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.425
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Hallo Augsburg Eagle

Brauchst net nachschaun, die kenn ich bereits. Und grade da sind einige der Fragen erst aufgetaucht.
Vielleicht gibt`s ja den einen oder anderen Navy - Spezialisten der etwas Licht ins Dunkel bringen kann.

Gruß, Christian
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.155
Zustimmungen
68.375
Ort
Bavariae capitis
Ah, okay. Dann natürlich nicht. Aber wenn mich nicht alles täuscht, hatten hier schon mal eine Frage dazu.
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
Büdde!

Hinsichtl. killmark:
direkt nach Eng. links unterm Piloten, nix auf Finne
kurze Zeit später erst auf Finne angebracht, siehe unten links
danach Austausch des Killmarks an Finne mit Battle-E und erneutes Anbringen des Kills links unterm Piloten :TOP:
 
Anhang anzeigen
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.425
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
WOW :HOT:
Absolut stark. Die Bilder erklären ja alles was ich gesucht hab.
Wenn ich das also richtig verstehe war die killmark nur am Heck auf beiden Seiten, am Cockpit immer nur auf der linken Seite.

Vielen Dank :TOP:
 
Zuletzt bearbeitet:
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
WOW :HOT:
Absolut stark. Die Bilder erklären ja alles was ich gesucht hab.
Wenn ich das also richtig verstehe war die killmark nur am Heck auf beiden Seiten, am Cockpit immer nur auf der linken Seite.

Vielen Dank :TOP:
Korrekt und gern geschehen. Viel Spass bei Bau. :D
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.155
Zustimmungen
68.375
Ort
Bavariae capitis
Kleine Anmerkung.
Ich habe hier im "Warbirds illustrated No.34" ein S/W-Bild der 107, auf dem rechts
eine Abschußmarkierung zu sehen ist. Das Bild ist datiert auf Mai`82.
Aber ich glaube es ist zu schlecht zum scannen.

Gruß
AE
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
Kann durchaus sein. Es gab in den Folgemonaten nach dem Vorfall jede Menge kleinere Änderungen, halt typisch Navy.

Der Vorfall geschah August '81,

Die X-Änderungen auf den Ref-Bildern datieren die nächsten Monate bis April '82. Klar, dass das dann noch hübsch weiter geht.

Kommt halt darauf an, zu welchem Zeitpunkt man die betreffende Maschine darstellen will.

160304 hat ja aufgrund des Egos von "Durchlaucht Kleeman" sogar einen anderen Modex kurzfristig verpasst bekommen.:D

Kuck mal, wie oft die VF-32 ihre Mig-Killer 89-91 verändert hat.

Wenn man 160390 so nah wie möglich am '81er Vorfall darstellen will, würde ich sagen, weg mit den Killmarks an der Finne und nur die kleine SU-22 unter dem Pilotennamen und nur links.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.155
Zustimmungen
68.375
Ort
Bavariae capitis
Wenn man 160390 so nah wie möglich am '81er Vorfall darstellen will, würde ich sagen, weg mit den Killmarks an der Finne und nur die kleine SU-22 unter dem Pilotennamen und nur links.
Gebe ich dir absolut recht. Da helcopterix nichts dazu gesagt hat, welcher Zeitraum ihn genau interessiert, habe ich halt alles durchgeschaut. Ich bin aber noch nicht fertig damit, evtl. finde ich noch andere Bilder.

Gruß
AE
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.425
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Ich find`s super von euch beiden das ihr euch so viel Arbeit macht :TOP:
Über den genauen Zeitraum war ich mir bisher auch nicht ganz klar. Aber jetzt wird es das Aussehen direkt nach dem Luftkampf sein, also nur mit der Abschussmarkierung links unter dem Pilotennamen.
Und mit dem Ego von "Durchlaucht Kleeman" ist doch vermutlich gemeint das die "Fast Eagle 102" zur "101" wurde, oder?

Gruß, Christian
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
Kann mich nur anschließen, ist keine Arbeit sondern in meinem Falle einfach Spass an der guten ollen Klugscheißerei.:p

Das zweite Foto ist sehr schön. Das ist von Dave F. Brown und ist das Foto mit dem Battle E vom April 82, kuckst Du auf vorheriger Seite unten rechts.:D

Und ja, Mr. Kleeman musste eben unbedingt die 101 haben, hihi! Ich hab irgendwo noch ein gutes Foto mit seinem Namen auf einem der letzten 200er Buigs der VF-111 und noch ein schönes Foto der Übergabezeromnie, als er CAG der VX-4 wurde kurz bevor er tödlich verunglückte.
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
511
Zustimmungen
841
Ort
Halle
Wer ist oder war Mr. Kleeman?:confused:
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.155
Zustimmungen
68.375
Ort
Bavariae capitis
Cdr. Henry Kleemman war der Pilot von Fast Eagle 102. Der anderen Tomcat, die an dem Luftgefecht beteiligt war.
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
Henry "Hank" Kleeman war einer DER Vorzeigepiloten der Navy und genauer der Tomcat-Community und rangiert, so denke ich doch, in den selben Spähren wie etwa ein Dale Snodgrass. Er war nach seiner Zeit bei den Black Aces auch Staffelchef bei der VF-111 Sundownders und wurde schließlich (ich glaube '85, bin aber nicht ganz sicher) Chef bei der VX-4 Evaluators wo er bei einem tragischen Landeunfall in einer F-18 Hornet leider verstarb.

Sein Jet Fast Eagle 102 alias 160403 hat es im Gegensatz zur 0390 ja wenigstens ins Museum nach Midland geschafft, wenn auch nicht in VF-41-Farben.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.792
Zustimmungen
9.880
Ort
weit weit weg ;D
Ach nochwas, in der aktuellen Ausgabe der Flieger Revue Extra # 34 ist wohl ein recht schöner Bericht über den US / Lybien Dauerstreit drin, der wohl auch das 81'er Engagement sehr schön beschreibt.

Das könnte ja viell. auch recht hilfreich sein. Ich konnte nur kurz einen Blick im Laden reinwerfen, es aber nicht kaufen, weil ich keine Zeit mehr zum Kassestehen hatte.

Falls jemand die Ausgabe hat, ich wäre echt super froh und dankbar, wenn mir jemand die Seiten zu diesem Artikel einscannen könnte.

Ach und zum angeblichen Antiglareshield: Lt. irgendeinem Post steht wohl auch in diesem Magazinartikel, dass lt. irgendwelchen ominösen Fotos des Engagements die Jets doch ein Antiglareshiled gehabt haben sollten, allerdings nachwievor unbestätigt. Es gibt auch keine Fotos in dem Artikel, die das bestätigen, ich hab zumindest keine drin gesehen. Es existieren x-Fotos der beiden Vögel kurz vor und nach dem Vorfall und überhaupt von Jets der Staffel aus den Jahren 80 und 81 und auf keinem einzigen ist ein schwarzes Antiglareshield zu sehen und mir ist auch nicht ein einziges Foto bekannt, was belegt, dass Fast Eagle 102/101 und 107 wirklich das schwarze Nasenhäubchen hatten. Also mir geht es so, dass ich unabhängig davon, was irgendwo geschrieben steht, immer gerne auch einen Fotobeleg hätte. Solange ich den nicht habe, sage ich nachwievor, es gab zu 99,99999 Prozent kein Antiglareshield.
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.425
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Hallo bushande

Den Artikel kenn ich, der ist wirklich toll.
Das mit dem angeblichen Antiglareshield findet sich auf Seite 55 neben einer Zeichnung der "107".
Und auf Seite 51 ist ein Bild mit beiden Besatzungen an Bord der Nimitz. Im Hintergrund steht eine Tomcat von der man leider nur einen Teil des Bugs sieht mit der Nummer 107 und einem Antiglareshield.
Kann es sein das zwei Staffeln Tomcat`s an Bord waren und beide eine 107 führten?

Gruß, Christian
 
Thema:

Suche Info`s / Bilder der F-14A "FAst Eagle 107" 1981

Suche Info`s / Bilder der F-14A "FAst Eagle 107" 1981 - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche

    Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche: Ich habe von Aeromaster den Decalbogen 48161 und bin auf der Such nach einem passenden Bausatz für folgende Option: Als Bausatz würde sich der...
  • Suche Piper

    Suche Piper: Hallo, Kann mir jemand sagen, wie ich mit einer Werksnummer den Verbleib (ggfs weltweit) einer bestimmten Maschine herausfinden kann? Danke! Gruss...
  • Suche Farben

    Suche Farben: Hallo, ich suche für folgende Farbbezeichnungen die passenden Farben. Habe schon diverse Farbtabellen / Fabrikate durchgeforstet. EXAUST BURNT...
  • Suche Info`s zu diesem Bausatz

    Suche Info`s zu diesem Bausatz: Hallo zusammen Wer kennt diesen, vermutlich schon recht alten, Bausatz von Revell? Biasher konnte mir niemand das genaue Alter nennen. Es ist...
  • Suche Info`s F-16D Brakeet

    Suche Info`s F-16D Brakeet: Hallo zusammen Für ein geplantes Modellbauprojekt suche ich Informationen aller Art zu folgendem Flugzeug: F-16D Brakeet, IDF...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche

      Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche: Ich habe von Aeromaster den Decalbogen 48161 und bin auf der Such nach einem passenden Bausatz für folgende Option: Als Bausatz würde sich der...
    • Suche Piper

      Suche Piper: Hallo, Kann mir jemand sagen, wie ich mit einer Werksnummer den Verbleib (ggfs weltweit) einer bestimmten Maschine herausfinden kann? Danke! Gruss...
    • Suche Farben

      Suche Farben: Hallo, ich suche für folgende Farbbezeichnungen die passenden Farben. Habe schon diverse Farbtabellen / Fabrikate durchgeforstet. EXAUST BURNT...
    • Suche Info`s zu diesem Bausatz

      Suche Info`s zu diesem Bausatz: Hallo zusammen Wer kennt diesen, vermutlich schon recht alten, Bausatz von Revell? Biasher konnte mir niemand das genaue Alter nennen. Es ist...
    • Suche Info`s F-16D Brakeet

      Suche Info`s F-16D Brakeet: Hallo zusammen Für ein geplantes Modellbauprojekt suche ich Informationen aller Art zu folgendem Flugzeug: F-16D Brakeet, IDF...
    Oben