Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50

Diskutiere Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 im OKB Suchoi Forum im Bereich Speziell; 76 : 8 macht nach Adam Ries(e) 9,5 Maschinen pro Jahr! :blink: ... ok, ist ja immer gut, wenn man hohe Ziele hat. :whistling:
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.943
Zustimmungen
5.673
Ort
Mainz
Aktuell plant man weiterhin 76 Einheiten innerhalb von 8 Jahren bis 2028 auszuliefern.
...

76 : 8 macht nach Adam Ries(e) 9,5 Maschinen pro Jahr! :blink: ... ok, ist ja immer gut, wenn man hohe Ziele hat. :whistling:
 
Zuletzt bearbeitet:

MightyDragon

Berufspilot
Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
93
Zustimmungen
6
Danke , für Eure Mühe .
Tja , ein militärischer Gigant und ein ökonomischer Zwerg .
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
710
Zustimmungen
255
Ort
Leverkusen
Aktuell plant man weiterhin 76 Einheiten innerhalb von 8 Jahren bis 2028 auszuliefern.


Ergänzend dazu ein Bericht zur Produktionslinie (in russisch / mit guten Übersetzungen durch Google möglich)

Edding321 ich empfehle dir für die Übersetzung deepl.com.
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.055
Zustimmungen
1.337
Ort
Siegen
Hat jemand eine Idee, warum nun nach so vielen Prototypen un der ersten Serienmaschine

Spannend!
Was auffällt, ist dass der Radom der auf den Bildern zu sehenden zweiten Serienmaschine an den Seiten vor allem im vorderen Bereich abgerundeter ist. Möglicherweise stört der scharfe Knick (der zu einer lokalen Materialverdickung im Bereich des Knicks führt) im Radom das Sichtfeld des Radars ein wenig genau in der Horizontalen Achse, die vor allem für die größeren Entfernungen am relevantesten ist? Da das Material ja eh weitestgehend 'transparent' für Radarstrahlen sein muss, sollte es auf die RCS keine allzu große Auswirkungen haben.
Oder die profanere Variante b) es ist einfacher herzustellen und damit billiger, hat aber keine negativen Auswirkungen.

Hätte es aerodynamische Gründe, hätte man es wohl erst mal an den Protoypen ausprobiert. Das halte ich für weniger wahrscheinlich.

Edit: Bei näherem Hinsehen erscheint es in der Sicht von schräg oben so, dass das neue Radom evtl. auch etwas länger ist. Die 'Nase' scheint etwas tiefer zu liegen und ist 'stumpfer' in der gedachten Verlängerung von der Mitte des Radars entlang der Flugzeuglängsachse. Auch das könnte den Hintergrund haben, die Störung entlang der Längsachse für die großen Entfernungsbereiche bei geringem Anstellwinkel etwas zu reduzieren. In der bisherigen Variante könnte das Thema weit geradeaus bzw. leicht nach oben gewisse Beeinträchtigungen mit sich gebracht haben. Die 'alte' Nase schien für 'Look- Down' optimiert gewesen zu sein.
Spricht eher gegen die Variante b) 'einfach nur billiger'.
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.148
Zustimmungen
318
Die sind beide weg bei Key ? Weiß jemand warum ?
Die Augusthefte von AFM und CAM waren die letzten Ausgaben der beiden Redakteure.
Man hört, daß dort groß umstrukturiert wurde (wohl Corona bedingt) und alle Redakteuere im Hauptquartier sitzen müssen, was ja sehr zeitgemäß ist im digitalen Zeitalter! Das neue Team von drei unbekannten Frischlingen soll nun von der Redaktion aus alles schaukeln: Online und Print - Magazin wie Bücher.
Na, dann frohes Schaffen!
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.357
Zustimmungen
994
Ort
Niederrhein
Könnte es nicht schlicht sein, dass die Kamera (Weitwinkel?) für die „Verzerrung“ verantwortlich ist?
Das scheint mir aber aus verschiedenen Winkeln konsistent. Insbesondere die Seitenansicht ist da mMn eindeutig, dass das eine reale Änderung ist.
Wenn man sich die F-22 von der Seite ansieht ist das nicht unähnlich. Ob nun dem Radar oder der Aerodynamik geschuldet vermag ich nicht aufzulösen - beides scheint mir plausibel.
 
boxkite

boxkite

Space Cadet
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.469
Zustimmungen
5.566
Ort
Thüringen
Der Oberflächengüte, die hier vor einiger Zeit schon mal Raum für Spekulationen bot, scheint man bei den Serienmaschinen mehr Aufmerksamkeit gewidmet zu haben, siehe hier.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.943
Zustimmungen
5.673
Ort
Mainz
Ist das echt?? ... wenn ja, dann hat nun auch die Nr. 057 zumindest ein Izd. 30 installiert.

(via "flanker"/Secretprojects-Forum)

 
Anhang anzeigen

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.255
Zustimmungen
1.601
Ort
bei Köln
.."Letztendlich entwickelt NPO Saturn alleine seit 2011 das neue Triebwerk „Isdelije 30“ (Erzeugnis 30).[40]" Noch fehlt dessen Serienreife, die in diesem Jahr erreicht werden soll. Noch wird ja der Kode-Name, hier Erzeugnis 30, verwendet und nicht die offizielle Bezeichnung des Serientriebwerks. Ein weiteres Indiz ist die blaue 057.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50

Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 - Ähnliche Themen

  • Suchoi Superjet 100-95LR " RA-89034 " Jamal Zvesda 1/144

    Suchoi Superjet 100-95LR " RA-89034 " Jamal Zvesda 1/144: Die 1997 gegründete Jamal Airline hat ihren Sitz im nordsibirischen Salechard und bedient hauptsächlich russ. Innlandsziele.
  • WB2019BB - Suchoi S-22I 1/72

    WB2019BB - Suchoi S-22I 1/72: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
  • Suchoi Su-33 Hasegawa

    Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
  • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

    Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
  • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

    1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...
  • Ähnliche Themen

    • Suchoi Superjet 100-95LR " RA-89034 " Jamal Zvesda 1/144

      Suchoi Superjet 100-95LR " RA-89034 " Jamal Zvesda 1/144: Die 1997 gegründete Jamal Airline hat ihren Sitz im nordsibirischen Salechard und bedient hauptsächlich russ. Innlandsziele.
    • WB2019BB - Suchoi S-22I 1/72

      WB2019BB - Suchoi S-22I 1/72: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
    • Suchoi Su-33 Hasegawa

      Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
    • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

      Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
    • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

      1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...

    Sucheingaben

    suchoi t-50

    ,

    su 47 kampfjet

    ,

    t-50

    ,
    bilder von suchoi t 50 kampfflugzeug
    , kampfjet t50, pak-fa, su 57 kampfjet, su35 superjager, t 50 kampfjet, suchoi t-50 forum, kampfjet raptor, t50 kampfjet, su t50, suchoi t 50 bilder, t-50 kampfjet, t50 vs f22, t-50 pak fa, sukhoi t-50, kampfjet 6th Generation, Suchoi Su-50 forum, splitterschutz gabionen, kampfjet f-31, suchoi t-50 3 view, sukhoi pak t 50, kampfflugzeug pak fa
    Oben