Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50

Diskutiere Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 im OKB Suchoi Forum im Bereich Speziell; Es wäre mal einen eigenen Thread wert, den aktuellen technologischen Zustand Russlands im Vergleich zum Westen mal zu definieren. Also...
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.283
Ort
Potsdam
Es wäre mal einen eigenen Thread wert, den aktuellen technologischen Zustand Russlands im Vergleich zum Westen mal zu definieren. Also Luftfahrtindustrie, Raumfahrt, … .
Es sieht böse aus.
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
686
Ort
Leverkusen
Es wäre mal einen eigenen Thread wert, den aktuellen technologischen Zustand Russlands im Vergleich zum Westen mal zu definieren. Also Luftfahrtindustrie, Raumfahrt, … .
Es sieht böse aus.
Warum versuchst du ständig Russland mit westen zu vergleichen? Du stellst immer die gleiche Fragen in dem Raum und Antwortest danach dir selbst.

Die ganze Hochtechnologie, basiert doch nicht auf einzelne Länder, sondern auf ein Wissens Kollektiv aller Ländern der Welt.

P.S. Wenn ich Belgien mit Asien vergleiche, sie es für Belgien eeeecht böse aus :rolleyes1:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.283
Ort
Potsdam
Wenn ich das richtig sehe, ist Russland einer der Counterparts zum Westen, oder auch umgedreht.

Und da sieht es tatsächlich recht schlecht aus.
Seit rund 40 Jahren kommen kaum noch neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Luftfahrtindustrie. Mir fällt jetzt nur die Jak-130 ein, also eine Schulungsmaschine mit Zweitrolle Erdkampf, evtl. noch Su-34.
Ähnlich sieht es in der Raumfahrt aus. Irgendwas Bedeutsames außer Zubringer zur ISS ? Mars, Venus, interplanetarer Raum ???
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
686
Ort
Leverkusen
Wenn ich das richtig sehe, ist Russland einer der Counterparts zum Westen, oder auch umgedreht.

Und da sieht es tatsächlich recht schlecht aus.
Seit rund 40 Jahren kommen kaum noch neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Luftfahrtindustrie. Mir fällt jetzt nur die Jak-130 ein, also eine Schulungsmaschine mit Zweitrolle Erdkampf, evtl. noch Su-34.
Ähnlich sieht es in der Raumfahrt aus. Irgendwas Bedeutsames außer Zubringer zur ISS ? Mars, Venus, interplanetarer Raum ???
Ist es so? Ich sehe es etwas anders... das ganze Schubladen denkenden, sollte man langsam überdenken.

Wie viele Westliche Länder sind den Russland Technisch hoch überlegen? Portugal, Spanien, Italien, Luxemburg, Österreich,...?
Oder sind die auf eine Gemeinschaft angewiesen um mitzuhalten bzw. überlegen zu sein?
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.283
Ort
Potsdam
Steht @Monitor zur Aussage in #1863 alleine da ? Noch hat sich keiner geäußert.

Es soll ja auch keine Häme sein. Einfach nur eine nüchterne Feststellung.
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.531
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Monitor
Unabhängig von deiner Meinung in #1863 würde es dieses Thema verwässern & sprengen.
Hier geht es um PAK-FA / T-50 und nicht um russische Technologie in der Summe.
In anderen Foren hier im www wird das auch praktiziert, gerade zur T-50/Su-57.
Niemand kennt Details, aber viele haben viel ohne Inhalt zu sagen.
Mach doch zum Stand russischer Technologie im Bereich Luftfahrt & Raumfahrt ein neues Thema auf.
Kann mir vorstellen, daß es für den einen oder anderen FFler höchst interessant wird.:wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
boxkite

boxkite

Space Cadet
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.341
Ort
Thüringen
Obwohl ich alle Beiträge, die seit dem Erscheinungsdatum des anschließend verlinkten Videos hier gepostet wurden, überflogen habe, ist das Thema der Luftbetankung der T-50 wohl so im Detail noch nicht gezeigt worden:

The Refueller: Docking Masters. Russia’s Il-78 refuelling tanker

So die ersten vier, fünf Minuten beziehen sich auf die T-50, danach geht's auch mal um MiG-31 und Su-34.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.315
Ort
Mainz
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.283
Ort
Potsdam
Wenn das Gerät mal in den Export gehen sollte, dann würde man wissen, was es leisten kann.
Vor allem wäre die Software und Radar interessant.
 
Edding321

Edding321

Flieger-Ass
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
339
Kann mir da echt nur vorstellen, dass das eher ne offene Möglichkeitsbeschreibung von Fähigkeiten sein wird die als aktive neuerliche Offerte für mögliche Partner (Türkei / Indien usw.) Verlockung verursachen soll. Überrascht wäre ich tatsächlich, wenn man eine Art Levelpartnerschaft ala F-35 mit substanziellen Aussagen zu Techtransfer und ausländischer Industriebeteiligung vorstellt. Mit ner ausschließlichen Blackboxlösung ala MKI wird man wohl weit weniger Interessenten begeistern können. Ein dahingehendes vorgestelltes aussagefähiges glaubwürdiges Konzept würde da sicher sehr viel mehr bringen und Aufmerksamkeit erzeugen, als irgendwelche Anpreisungen von avisierten Leistungen der Maschine selbst. Dies würde natürlich ein klares Bekenntnis erfordern, Techtransfer in höherem Maße als bisher zu ermöglichen und aus den bisherigen Verhandlungen mit Indien gelernt zu haben und offenere und flexiblere Möglichkeiten zu eröffnen. Die Zeichen der Zeit stehen da zumindest im Moment sehr günstig einen Fuß in die Tür zu stellen, wenn man die Bedarfe potentieller Partner entsprechend berücksichtigt und sich darauf einlassen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.839
Ort
bei Köln
Wenn das Gerät mal in den Export gehen sollte, dann würde man wissen, was es leisten kann.
Vor allem wäre die Software und Radar interessant.
Dazu wird es nichts geben und die späteren Käufer haben auch kein Interesse die wahren Fähigkeiten zu offenbaren. Bei den Reichweiten-Angaben zum Radar fehlen immer entscheidende Details. Da wird besten falls eine Größenordnung beworben.
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
458
Mit ner ausschließlichen Blackboxlösung ala MKI wird man wohl weit weniger Interessenten begeistern können.
Genau damit haben die Amis mit ihrer F-35 aber aller größten Erfolg. Es scheint derzeit modern zu sein sich in Produktabhängigkeiten zu begeben. Die Russen könnten es ähnlich der Amis machen und Partnern eine Beteiligung an der Herstellung der Zelle und der einen oder anderen Innereien geben.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.839
Ort
bei Köln
Почему Россия рискует остаться без Су-57 и «Арматы»: Оружие: Наука и техника: Lenta.ru
Hier mal eine russische Quelle und ihre Einschätzung zur Su-57.
"Stück "Spitze"
Aussichten für die Su-57 sind noch schlechter als die der T-14 Armata. Befindet sich der russische Panzer zumindest nach den angegebenen Merkmalen vor westlicher und chinesischer Ausrüstung, so kann das russische Flugzeug aufgrund der Tatsache, dass Stealth-Technologien praktisch ignoriert werden, mit nur im weitesten Sinne als ein Kämpfer der fünften Generation betrachtet werden. Außerdem hat die Su-57 noch keinen Serienmotor der zweiten Stufe erhalten. Auf der anderen Seite ist anzumerken, dass die Su-57 mit modernen elektronischen Geräten ausgestattet ist, insbesondere mit Radar- und elektronischen Kriegsgeräten, die in einer Reihe von Merkmalen die westlichen und chinesischen Pendants übertreffen dürften."
Jedoch nur, wenn es genügend Gelder für deren Entwicklung gibt, um sie wirklich einsatzfähig zu machen.
Auf absehbare Zeit gilt die Su-35 immer noch als eines der besten Kampfflugzeuge der vierten Generation und die Su-57 wird nur als eine künftige Option gesehen. .
Nach meiner Meinung hat Russland genügend einsatzfähige Systeme, die auch so ein leistungsfähiges Netzwerk erlauben, wenn man sie, sich ergänzend, miteinander verknüpft.
 
Edding321

Edding321

Flieger-Ass
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
339
Also Sens, der Artikel ist von April 2018 und berücksichtigt weder das Umschwenken der russischen Luftwaffe statt 12 Einheiten zu beschaffen nun 3 Geschwader bis 2028 mit 76 Einheiten zu beschaffen, noch das Vorhaben eine Exportvariante anbieten zu wollen (dazu sicher mehr in den nächsten Tagen auf der MAKS), noch die avisierte neue Konzeption mit der S-70 (sicher nicht vor 2035 einsatzreif) als Loyal Wingman. Das Geschäft mit Indien mag im Moment zwar auf Eis liegen, aber Eis taut manchmal auch ganz schnell, vor allem dann, wenn die MKI Produktion für HAL sich perspektivisch dem definitiven Ende nähert. Ansonsten nimmt der Artikel technologisch auch nur die Kritik an Stealth und den Triebwerken auf. Am neuen Triebwerk ist man ja schon fleißig dran. Hier mal der Artikel von Rogoway (Artikel auch von April 18, und mag man von ihm halten was man will) der zumindest mal versucht den anderen Ansatz der SU-57 zu beleuchten, dass sie eben nicht eine „Kopie“ der F-22 und ein reiner Stealthjet sein und damit aber auch NICHT per se schlecht sein soll, kontinuierliche Entwicklung und Finanzierung vorausgesetzt.

No, The Su-57 Isn't 'Junk:' Six Features We like On Russia's New Fighter

Auch die US Navy spricht im Gegensatz zur US Luftwaffe in Bezug auf das FA-XX (Nachfolge der Super Hornet) mittlerweile schon ganz laut davon, dass man hier den Stealthansatz zu Gunsten anderer Eigenschaften nicht voll priorisieren werden wird. Das was Russland bei der SU-57 schon immer behauptet hat (weil man es welchen Gründen auch immer nicht kann oder will sei mal dahingestellt).

Ich würde vielmehr einschätzen, dass bezogen auf die SU-57 im russischen Verteidigungsministerium seit etwa Mitte 2018 ein großes Umdenken eingetreten ist und diese mittlerweile in der Priorität weit vor dem Armata steht und Mittel dahingehend umgeschichtet worden sind. Die SU-35S hat ja auch gezeigt, dass sie im Export dann nachgefragt wurde, als sie Russland in höheren Stückzahlen beabsichtigte einzuführen.
Und Herr Trump spielt bei der Vermarktung der SU-57 derzeit auch noch in die Karten, wie man mit abtrünnigen Partnern der F-35 im Zweifel umgehen kann (mal die die Betrachtung ob richtig oder falsch hinten angestellt).

Sollte die SU-57 wie es den Anschein macht konsequent weiter entwickelt werden, eine ordentliche Qualität und Zuverlässigkeit erreicht werden, die Finanzierung mittelfristig solide abgesichert werden und die russische Luftwaffe entsprechende Stückzahlen abnehmen und damit das Vertrauen in diese Maschine steigern, könnte der Export auch mangels mittelfristiger Alternativen für andere Staaten ein 5 Gen Modell einzukaufen (bis eben auf die F-35) tatsächlich enormen Aufwind bekommen. Spätestens dann, wenn wieder ein großer Partner einsteigt oder ein Exportverkauf vorgelegt werden kann ... und Indien oder die Türkei sollte man noch lange nicht abgeschrieben haben, sehr dynamische Entwicklung in der Sache bislang. Würde man auch noch mehr Technologietransfer anbieten können als man bislang bereit war, wäre dies natürlich um so dienlicher.

Zugegeben viele „Wenn’s“, aber an diesem Scheideweg sehe ich das Programm im Moment, Ergebnis offen, Tendenz aber eher günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50

Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 - Ähnliche Themen

  • WB2019BB - Suchoi S-22I

    WB2019BB - Suchoi S-22I: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
  • Suchoi Su-33 Hasegawa

    Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
  • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

    Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
  • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

    1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...
  • 1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model

    1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model: Bisher wurde die Su-25-Familie in 1/72 etwas stiefmütterlich behandelt. ART Model ändert dies nun mit einer ganzen Familie an Frogfoot-Bausätzen...
  • Ähnliche Themen

    • WB2019BB - Suchoi S-22I

      WB2019BB - Suchoi S-22I: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
    • Suchoi Su-33 Hasegawa

      Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
    • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

      Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
    • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

      1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...
    • 1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model

      1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model: Bisher wurde die Su-25-Familie in 1/72 etwas stiefmütterlich behandelt. ART Model ändert dies nun mit einer ganzen Familie an Frogfoot-Bausätzen...

    Sucheingaben

    suchoi t-50

    ,

    su 47 kampfjet

    ,

    t-50

    ,
    kampfjet t50
    , bilder von suchoi t 50 kampfflugzeug, pak-fa, su 57 kampfjet, t 50 kampfjet, su35 superjager, suchoi t-50 forum, sukhoi t-50, kampfjet raptor, t-50 kampfjet, t50 kampfjet, suchoi t 50 bilder, t50 vs f22, su t50, t-50 pak fa, kampfflugzeug pak fa, serienreife t-50, suchoi t-50 3 view, Suchoi Su-50 forum, triebwerk fuer su t-50, kampfjet f-31, su t50 vs f22
    Oben