(Südamerika) Guerillas - oder der Krieg vor der Haustür

Diskutiere (Südamerika) Guerillas - oder der Krieg vor der Haustür im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Relativ wenig bekannt in der Öffentlichkeit ist, dass viele Staaten in Südamerika noch mit Guerillas im eigenen Land einen wahren Krieg führen. Am...

Moderatoren: mcnoch
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Relativ wenig bekannt in der Öffentlichkeit ist, dass viele Staaten in Südamerika noch mit Guerillas im eigenen Land einen wahren Krieg führen. Am bekanntesten dürften hierzulande die FARC-Rebellen in Kolumbien sein, aber Kolumbien ist bei weitem nicht das einzige Land das einen Krieg auf eigenen Boden führt. Gegner sind dabei neben hauptsächlich politisch motivierten Gruppen auch Drogenbarone die in den oft schwer zugänglichen Regionen manchmal eigene Städte rund um das Drogengeschäft aufziehen, inklusive Flugplatz.
    Bei den Konflikten zwischen Regierung und den (Drogen-)Guerillas kommen natürlich auch die Luftstreitkräfte zum Einsatz. Zum Start des Threads möchte ich auf die Braslianische Luftwaffe und deren Kampf gegen die Guerillas eingehen. der Thread selber soll als Sammelthread rund um das oben skizzierte Thema dienen, natürlich mit besonderen Blick auf Luftstreitkräfte.

    Nun zu Brasilien. Das flächenmäßig größte südamerikanische Land mit seinen weitläufigen Dschungelregionen hat seine Luftwaffe teilweise speziell auf den Kampf gegen Guerillas und Drogenbarone eingerichtet. Zwei Typen von Flugzeugen sind dabei besonders hervorzuheben, die die Brasilianer auch im eigenen Land herstellen.
    Als erstes sei dabei die Embraer EMB-145 AEW&C zu erwähnen. Basierend auf dem Embraer ERJ-145 Regionaljet ist sie im Grunde ein AWACS-Flugzeug das ebenso wie sein NATO-Pendant der Luftraumüberwachung dient. Erstaunlicherweise kann ihr Erieye-Radar einen ähnlich weiten Bereich abdecken wie die NATO-AWACS. Sie dient zur Überwachung des Amazonasgebietes. Im Idealfall wird mit ihr ein Flugzeug der (Drogen-)Guerillas lokalisiert.
    Um diese Flugzeuge selber kümmert sich das zweite Flugzeug im Bunde, die Embrer - Super Tucano/ALX. Dieses Flugzeug basiert auf dem erfolgreichen Turboprop-Trainer aus gleichem Hause, ist allerdings ein wahres Schlachtpferd. Eine stärkere Propellerturbine, Panzerung, MGs und Aufhängepunkte unter den Flügeln für mannigfaltige Bewaffnung machen die Tucano zu einem Kampfflugzeug. Während die Super Tucano auch zum Training (mit Bewaffnung) eingesetzt werden kann, ist die ALX-Version ein Einsitzer und speziell für Erdkampf-, Luftnahunterstützungs- und Abfangeinsätze ausgelegt. Im Fall der Fälle (bei Widersetzung zur Landung o.ä.) werden die Flugzeuge der Guerillas von den Tucanos abgeschossen.

    Brasilien ist gleichzeitig aber nicht der einzige Staat der die Tucano einsetzt. Sowohl Kolumbien als auch die Domikanische Republik setzen die Super Tucano für den gleichen Zweck ein.


    Ich hoffe der Thread stösst auf guten Anklang. News zu den Konflikten in Südamerika sind natürlich immer gern gelesen ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sczepanski, 12.04.2009
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Penzberg
    Die Tucano wird nicht nur von Brasilien, Kolumbien und der Dominikanischen Republik geflogen. Chile hat eine feste Bestellung über 12 Maschinen abgegeben, und sie wird ausserdem von Argentinien, Honduras (10 EMB-312 Tucano), Paraqguay und Peru geflogen, und Venezuela wollte den Typ auch dazu kaufen (auf US-Intervention ist das nicht zustande gekommen). Von den Verkäufen ausserhalb Südaemerikas (z.B. Ägypen) reden wir ja hier nicht, oder?

    Ein anderer interessanter Kandidat für die Guerilla-Bekämpfung in Südamerika ist die FMA IA 58 Pucara aus Argentinien, die schon von etwas über 600 m langen Pisten aus operieren kann, und ausser von Argentinien selbst auch von Kolumbien und Uruguay erworben wurde.
     
  4. #3 beistrich, 13.04.2009
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Ecuador kaufte kürzlich 24 Super Tucanos um ihre Super Tweets zu ersetzen.

    Da ich gleich dabei bin: Die Super Tweet wird auch im anti-Drogenkampf verwendet und fliegt zurzeit (noch) in Chile, Kolumbien, Ecuador, Peru, El Salvador, Honduras

    Die Super Tucanos sind interessante kleine Kampfmücken. Starke Bewaffnung, moderne Avionik und Sensoren(möglich auf Aufpreis), leicht einsetzbar und preiswert.

    Im Gegensatz zu den allen teuren hochglanzpolierten Fightern schiessen die dort wirklich Flugzeuge ab.

    VIDEO - Drug smugglers shot down over Amazon jungle
     
  5. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Danke für das Video. :TOP:

    Wenn das Video nicht täuscht dann passt es auch genausogut in den Thread "Tiefer gehts nicht!" ;)

    Die Tucano beweist meiner Meinung nach, dass Prop-Fighter nach wie vor nicht zum alten Eisen gehören ;)
    Zumindest für diese Art Jobs...

    Weiss jemand eigentlich ob die Drogenschmuggler neben Luftwabwehrraketen und alten Flak-Geschützen noch anderes Gerät haben womit sie gegen die Regierungsflieger vorgehen?
    Bin mir nicht sicher aber meine mal mich erinnern zu können vor ein paar Jahren einen Artikel gelesen zu haben in dem es hieß dass manche Drogenbarone zum Schutz ihres Gebietes sogar eigene Flieger in aktiver Kampfrolle einsetzen. Welche Muster das sein sollen weiss ich allerdings nicht...
     
  6. #5 Huey II, 14.04.2009
    Huey II

    Huey II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Kolumbien hat sich Anfang Jahr von Ihren Pucaras getrennt und diese Uruguay überlassen. Somit fliegen keine mehr in Kolumbien.

    -Die Kolumbianischen Guerillas besitzen sehr wohl Luftabwehrraketen wie die SA-18 oder SA-7 Grail aber es werden auch RPG-7 sowie Amerikanische LAW 66 verwendet um die Hubschrauber der Armee und Luftwaffe abzuschiessen. Diese Waffen werden teils von Venezuela geliefert wenn auch durch den Schwarzmarkt.

    -Gewisse Hubschrauber wie Bell 206 waren im Bestand doch viele wurden abgeschossen oder von den Regierungstruppen erbeutet.
    Flugzeuge wie Cessnas 206 werden vorallem durch Drogenkuriere geflogen aber diese haben es dank der Luftüberlegenheit der FAC des öfteren Abgeschossen.

    Mann darf nicht vergessen dass es in Kolumbien neben der linksgerichteten FARC und ELN Rebellen auch noch etliche Kleinere Gruppen gibt welche meistens durch Farmer und Fabrikbesitzer geführt werden. Diese sind aber mehrheitlich der Paramilitärs wie die AUC angegliedert. Einige dieser Gruppen haben über eine Beachtliche Ausrüstung verfügt und einige hundert Mann und Frauen unter Waffen gehabt.

    Seit dem Amtsantritt von President Alvaro Uribe wurden viele dieser Paramilitärischen Einheiten entwaffnet dafür gab es Straffreiheit und wieder Eingliederung in die Zivilisation. Die FARC Rebellen sind geschwächt und nicht mehr unter reiner Kontrolle da Ihre Anführer wie Raul Reyes und Manuel Marulanda getötet und verstorben waren.
     
  7. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Danke für die Infos :)

    Hier sind noch hochauflösende Bilder von der Übergabe der Kolumbianischen Tucanos zu sehen, inklusive einem Bild des genialsten Fliegerabzeichen der letzten Jahre (das erste Bild auf der Seite):
    Klick

    Das Haifischmaul am Bug gehört in Zeiten von Warhawk und Spitfire? Denkste! :p

    PS: Wusste gar nicht dass die Tucano sogar Laser-gesteuerte Bomben einsetzen kann...
     
  8. #7 Huey II, 16.04.2009
    Huey II

    Huey II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Die A-29 wird die gesamte Cessna 318E oder besser A-37B Dragonfly der FAC ersetzen.
     
  9. #8 Bleiente, 28.07.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.fr-online.de/in_und_ausl..._Schwedische-Raketenwerfer-fuer-die-Farc.html
     
  10. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Habe den letzten Beitrag eben erst gelesen.

    Im Time-Magazin gab es vor ein paar Wochen einen Artikel zu lesen, zu dem der letzte Beitrag gut passt. Es ging darum, dass in Lateinamerika mitlerweile ein kalter Krieg geführt wird. Venezuela, Brasilien und andere Staaten rüsten massiv auf und unterstützen teils Guerillas in den Nachbarländern.


    Von den Kolumbianischen Super Tucanos gibt es noch ein tolles Bild des "Haifischmauls":

    Klick!
     
  11. #10 MX87, 10.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2009
    MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Gutes Video zum Einsatz der brasilianischen Luftwaffe im Amazonasgebiet, inklusive Einsatz der Waffen der Tucanos. Zwar in brasilianisch aber wegen der tollen Flugzeugaufnahmen dennoch sehenswert:
    Klick hier!


    Und noch ein schönes PR-Video von Embraer zur Super Tucano:

    Klick hier!


    10 Min.-langer Fernsehbericht zum Kampfeinsatz im Amazonas, beeindruckend welch "Kleinflughafen" sich die Drogenbarone eingerichtet haben (Tolle Aufnahmen!):

    Klick hier!


    Alarmstart Tucanos & Abfangeinsatz:

    Klick hier!


    Bordkamera einer Tucano der FAB beim Abfangen einer Cessna:

    Klick hier!
     
  12. #11 Bleiente, 10.09.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://brasilien.mediaquell.com/200...taerkt-den-kampf-gegen-kokainschmuggel-93002/
     
  13. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    5.740
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Na ob die K-8 ein sinnvoller Ersatz für die Super Tucano ist?
     
  14. #13 Bleiente, 10.09.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Was muß halt nehmen was man hat oder in diesem Falle was man kriegt. Aber allemal sinnvoller als eine F-16 oder Suchoi.
     
  15. #14 Bleiente, 18.10.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://brasilienmagazin.net/panoram...-busse-in-brand-und-schiesst-hubschrauber-ab/
     
  16. #15 Bleiente, 14.12.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Ein interessanter Bericht über den Drogenschmuggel per Flugzeug in Honduras und den Zustand der dortigen Luftwaffe.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Honduras-Kokain;art123,2974789
     
  17. #16 MX87, 14.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2010
    MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Die Domenikanische Republik hat zuletzt auch Super Tucanos beschafft. Die Anzahl der illegalen Flüge hat sich stark verringert.

    Kompletter Artikel

    Noch ein schönes Video von Super Tucanos im Einsatz, aufgenommen scheinbar während einer Abfang-Übung:
    Klick Hier!
     
  18. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Ganzer Artikel
     
  19. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Die Super Tucano ist nun auch bei zwei weiteren Luftwaffen im Einsatz:

    Fuerza Aerea Ecuatoriana

    Chile

    Beide Anstriche sehen ziemlich gut aus. Die chilenische Bemalung hat sogar etwas klassisches an sich :TD:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tucano, 27.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2010
    tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt

    Wohl war und Ecuador sogar mit Digitaltarnung. :TOP:
    Aber mal ehrlich, der Name TUCANO ist ja schon ein Traum, man verbindet automatisch damit das rauschen der Wellen an der Copa Cabana und leicht beschürzte Mädchen, ach einfach toll dieser Name :D, daß Flugzeug sowieso ein tolles Gerät, wieso gibt es kein anständiges Modell im anständigen Maßstab davon? :?!
     
  22. #20 Bleiente, 13.08.2011
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.rian.ru/miscellaneous/20110813/260086966.html
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: (Südamerika) Guerillas - oder der Krieg vor der Haustür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content