Super Gripen

Diskutiere Super Gripen im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; New Gripen variants studied by Saab (ein Teil eines größeren schweden-special von FI)...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 beistrich, 27.06.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    New Gripen variants studied by Saab (ein Teil eines größeren schweden-special von FI)

    http://www.flightglobal.com/Article...7410/New+Gripen+variants+studied+by+Saab.html

    Saab untersucht mögliche Weiterentwicklungen der Gripen. Darunter ein stärkeres Triebwerk, vergrößerung des Flugzeuges, größeres MTOW und eine Version für Träger

    Das Volvo Aero-supplied RM12 könnte durch Modifkationen 10-15% mehr Schub liefern um die Bedürfnisse der Dänen und Norweger zu erfüllen, das größere F414 25%. Das würde die Reichweite und Nutzlast der Gripen erhöhen aber es wäre notwendig den Rumpf, die Treibstoffkapazität und die Inlets zu vergrößeren und das vordere Fahrwerk zu verstärken

    Andere Verbesserung könnten eine AESA-Antenne ab 2012 für das Ericsson PS05 und ab 2015/2018 ein multi-channel AESA sein.

    Der Veröffentlichung einer größeren Marine-Gripen wird in Farnborough erwartet, warscheinlich als mögliche Kanditat für die indische marine. Wenn das JSF-Programm weitere Propleme hat könnte man aber auch mit diesem Model einspringen..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gustav Anderman, 27.06.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Äh bei Indien meinst du doch das LCA-Programm oder ?
    Es wäre mir neu das die Inder am JSF-Programm beteiligt wären und das die US-Navy die Gripen kauf kann ich nicht so recht Vorstellen.
     
  4. #3 Majestic222, 27.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Naja, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Kommt vllt. ein bischen spät die Überlegung von Saab. Ich meine wozu noch eine "Super Gripen" entwickeln wenn in der Sparte der modernen leistungsfähigen "Generation 4+ Fighter" doch bereits der EF sowie die Rafale in Europa existieren. Die Rafale findet anscheinend bei potentiellen Käufern nicht so recht Akzeptanz. Beim EF siehts z.Z. recht zuversichtlich aus was die Beschaffungsaufträge angeht. Blos welches Land beschafft sich eine etwas schwachbrüstige "Super Gripen"?
    Selbst Schwellenländer mit weniger Budget haben bisher (abgesehen von Südafrika und Tschechien) von der Gripen die Finger gelassen und ich glaube nicht das eine "Super Gripen" daran etwas ändern könnte.
     
  5. #4 Bleiente, 27.06.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    HHm, die Entscheidung für den Gripen oder generell für SAAB-Flugzeuge auch in der Vergangenheit war ja meistens keine ausschliessliche Frage des Geldes sondern eine vorrangig politische Entscheidung (so wie eigentlich alle Anschaffungen im Militärbereich). Es kann aber durchaus sinnvoll sein einen politisch "unverdächtigen" Lieferanten zu haben, und dieser Markt ist angesicht einer sich immer stärker ausrichtenden Welt in meinen Augen sehr wohl gegeben.
    Ich muss aber zugeben das es auch die Schweden nicht mehr so leicht haben / haben werden wie vielleicht früher.
     
  6. #5 beistrich, 27.06.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Nichts von beiden. ;)

    Das die USN Gripen kauft wäre wirklich sehr unwarscheinlich aber da wird auf die int. Partner, besonders GB, gezielt.

    ------

    Das Indien schonwieder neue Marine-Flugzeuge sucht höre ich auch das erste mal. Sie haben nochnichteinmal ihre Mig-29K. Weiß wer mehr? Sind den Indern vieleicht die Luft-Boden-Eigenschaften zu schlecht?
     
  7. #6 Majestic222, 27.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Du sprichst politische Entscheidungen an. Meinst du damit vllt. das Schweden andere Länder ähnlich politisch unter Druck setzen könnte wie die Amis das gerne praktizieren?
    Und Schweden hatten bisher generell mit ihrer Gripen einen sehr schweren Stand. Das wird in Zeiten von EF, Rafale, F-16 Block 60, Mirage2000-5 etc. nicht grade besser.
     
    Flashbird gefällt das.
  8. #7 Gustav Anderman, 27.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Ich denke was bleiente meint, ist das Schweden ein Neutrales Land ist und das es für Länder wie zb. Österreich einfacher war dort zu kaufen, da Schweden nicht Teil des Ost-West-Konfliktes war.
    Auch für die Finnen dürfte es eine Rolle gespielt haben, für die Dänen eher nicht.
    Und ohne amerikanische Teile fliegen weder Viggen noch Gripen, also keine unabhänigkeit.
     
  9. #8 Majestic222, 27.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Die Sache ist nur das Österreich sich für den EF entschieden hat. Ich denke der Neutralitätsfaktor wie er zu Zeiten des Kalten Krieges und kurz danach noch war, ist heute nicht mehr so wichtig.
    Aber wenns hier grade schon angesprochen wird, EF und Rafale sind absolut europäische Produkte bei denen die Amerikaner nicht mitmischen. Somit sollte es in der Hinsicht keine Bedenken geben.
     
  10. #9 Gustav Anderman, 27.06.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Richtig des wegen schrieb Beiente auch in der Vergangenheit dazu.
     
  11. #10 beistrich, 27.06.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Ich denke Saab will einfach im nächsten Jahrzehnt wo Eurofighter Tranche 3 und Rafale F.4 geplant sind halbwegs konkurrenzfähig bleiben aber weiterhin die "Billiglösung" sein.

    Nur die Frage ist wer die möglichen Weiterentwicklungen bezahlen soll (eine Frage die zwischen Gripen und Eurofighter immer wichtig ist)? Ich könnte es mir vorstelle das Schweden AESA und Modifikation am Volvo bezahlt aber eine größere Gripen aber gleichzeitig "normale" ausmustern? Das wohl nicht.
    Das Saab und Bae Systems so viel Geld aufbringen werden? Besonders bei letzterer Firma hab ich meine Zweifel. Exportkunden kann man wohl sowas nicht zumuten.

    Die Neutralität war schon zur Zeit des Kalten Krieges kein gutes Verkaufsargument, mehr ein Hindernis, jetzt ist es fast nutzlos. Schweden gehört so oder so einem "Lager" an. Wenn Saab seine Flugzeuge verkaufen will dann muss der Preis, die Leistungen und die Wirtschaftsangebote stimmen.


    Diesmal bleiente, nicht beistrich :engel: edit: verdammt, schon ausgebessert
     
  12. #11 Schorsch, 27.06.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Gripen fliegt mit amerikanische Triebwerk und Waffen, wird von BAE Systems mit vermarktet, Schweden ist in der EU und beteiligt sich an UN wie EU-Friedensmissionen. Zwar fehlt ihnen das notorische Sendungsbewusstsein der Amis, aber wer politisch mit den Amis über Kreuz steht, kann bei den Schweden sich nicht sicher fühlen (auch wenn es manche nicht wissen mögen: was die Condi ins Mikrofon redet teilen ihre europäischen Amtsgenossen meist mit wenigen Abstrichen).
    Viel eher hilft die "Schwedische Lösung" bei der Besänftigung der eigenen Bevölkerung.

    Manchmal tut ihr so, als wenn die Amis ihre Waffen den Leuten mit der Pistole auf der Brust verkaufen. Die Sache ist, dass die mächtige US-Rüstungsindustrie die besten Angebote machen kann. Wenn ein Abnehmer Kompensationsgeschäfte in doppelter Höhe der Kaufpreises fordert, dann überfordert das einen Hersteller wie SAAB (deswegen gibt es ja jetzt BAE Systems).
     
  13. #12 Majestic222, 27.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Falsch! Denn das teils aggressive Vorgehen der USA bei Rüstungsentscheidungen ist kein Hirngespinst sondern beruht nunmal auf Tatsachen. Und das hat nichts mit Pro/Contra Amerika zutun.
    Und das die US-Rüstungsindustrie immer die besten Angebote machen kann stimmt ebenfalls nicht. Den Tschechen wurden seinerzeit alte, gebraucht F-16 A/B angeboten und das zum gleichen Preis wie die Gripen. Dabei sickerte ebenfalls einige Zeit später durch das der Tschechischen Regierung mehr oder minder deutlich gemacht wurde wenn sie dieses Angebot ausschlagen würden das sie dann mit weit weniger finanzieller Unterstützung seitens der USA rechnen müssten etc.
    Und das war nur ein Beispiel von vielen wo die USA solche Methoden angewandet haben um europäische Rüstungsgüter vom markt zu drängen.

    Aber das war hier nicht das Thema, sorry für Off-Topic.

    Wie gesagt, den "Neutralitätsbonus" sehe ich heute nicht mehr als wichtig an und denke das dieser Punkt vernachlässigbar ist. Schliesslich geht es nicht nur um potentielle "Super Gripen" Käufer die möglichst neutral bleiben wollen.
     
  14. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    Mhh mal gucken...

    wenn also die F-16 gleich teuer war wie die Gripen aber im Falle einer Beschaffung der Gripen weniger finanzielle Unterstützungseitens der USA geflossen währe, heisst das nicht wenn man logisch weiterdenkt, dass die F-16 dann doch günstiger war?:rolleyes:

    ...also erstmal zu Ende denken bevor man wieder auf die Amis haut. Natürlich ist dann politischer Einfluss im Spiel, aber jeder Staat muss selber entscheiden, ob er die günstigste oder die für ihn beste Lösung bevorzugt.
     
  15. #14 LFeldTom, 28.06.2006
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    453
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Sorry - aber für mich sieht einiges davon aus wie der krampfhafte Versuch das Programm am Leben zu halten.

    Trägerversion: Da fehlt mir echt die Vorstellung welchen Markt man denn bedienen will !? Indien kauft grad Mig-29K und bastelt weiter am Tejas - wenn letzter Probleme haben sollte werden es möglicherweise einfach ein paar mehr Mig-29K werden. Finanziell deutlich näher liegend. Frankreich, Rußland und USA sind Selbstversorger. Blieben noch Großbritannien und Brasilien. Letztere haben kein Geld für sowas. Briten haben sich gerade anscheinend mit den Staaten wg JSF wieder geeinigt. Und wenn die Senkrechstartversion doch fallen sollte wäre die Navy-Version sicherlich immer noch vorrangige Wahl. Kurze Frage - was soll das ?

    BAe Systems ist, wenn ich mich recht erinnere, vor einiger Zeit aus der Weiterentwicklung der Gripen wieder ausgestiegen, da das Engagement bei weitem nicht die erhofften Früchte getragen hat.

    Zum zeitlichen Aspekt: Wenn überhaupt dann wird´s langsam höchste Zeit. Schweden selber denkte wohl an eine Reduzierung der Planzahlen. Die Maschinen an Tschechien sind alle raus, die für Ungarn zum Teil - letzte geht Ende 2007 raus. Die Maschinen für Südafrika werden dort in Lizenz montiert - da bleibt auch nur Lieferung von Teilen. Wenn sich da nicht schleunigst was ergibt ist bald Schluß mit der Montage in Schweden. Und eine Linie die einmal steht kommt selten wieder in Gang...

    Ausblick für potentielle Kunden: Kunden haben gerne das Gefühl ein Produkt zu kaufen für das noch fleißig entwickelt wird. Vielleicht deshalb so eine Luftblase um sich interessanter zu machen.

    Tut mir leid wenn ich das so krass sage - wenn nicht in Kürze neue Kunden dazukommen ist das Programm - zumindest was die Neuproduktion angeht - bald am Ende.

    Gruß,
    Tom
     
  16. #15 BigLinus, 28.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [ Quelle ]


    Hierzu dann noch:
    [ Quelle ]

    und:

    [ Quelle ]
     
  17. #16 Schweinchen, 28.06.2006
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Wenn Saab im Bereich der Aviation weiterhin mitmischen möchte, nachdem die zivile Sparte geschlossen wurde, müssen die an der Gripen weitermachen.

    Ferner ist die Gripen der erste europäische Fighter der 4th. Generation, bitte vergesst es nicht. Da hat man sich im Bundestag über das EF Projekt gezofft.

    Die Gripen ist ein intelligentes Waffensystem was zur Zeit etwas underpowered ist.

    Komischer Weise haben doch mehr Länder Gripen gekauft, als andere Länder Rafale und Eurofighter.

    Die Super Gripen muss kommen!

    Frage an die Mods.

    Es gab noch ein Thread über die Gripen N hier im Forum, kann man das ggf. mit diesem hier zusammenlegen?
     
  18. #17 Majestic222, 28.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    Es ging sich nicht um die finanzielle Unterstützung der USA beim Kauf der F-16 sondern der Wirtschaft Tschechiens sowie in anderen Bereichen der Landesunterstützung :rolleyes:
    Also erstmal Kopp einschalten und denken ;)
     
  19. #18 Majestic222, 28.06.2006
    Majestic222

    Majestic222 Testpilot

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Region Aachen
    @ LFeldTom
    Genau mein Reden ;)


    Was möchtest du mit der Aussage ausdrücken das der Gripen der erste europäische Fighter der vierten Generation ist? Das tut doch letztlich nichts zur Sache denn das sind größtenteils hauseigengemachte Probleme das der Gripen etwas schwächelt. Ich habe mal eine interessante Seite gelesen in der darauf sehr genau eingegangen wurde. Werde nochmal danach suchen.

    Der Gripen mag für seine größe und das gewisse Alter inzwischen kein schlechtes Flugzeug sein. Blos eine verbesserte Neuauflage versteh ich da nicht so recht. Denn irgendwie hab ich das Gefühl das den Gripen die Zeit bereits eingeholt hat um ihn nun in einer grundlegend neuen Version auf den Markt zu bringen und dann noch gegen den sowieso schon hart umkämpften Markt der Neuentwicklungen antreten zu lassen.

    Das mehr andere Länder Gripen gekauft haben als Rafale ist schon richtig. Warum die Rafale so ein Ladenhüter bisher gewesen ist ist mir allerdings auch ein Rätsel. Aber den EF da in eine Schublade mit zu schieben kann man nicht grade, da dieser erst seit gut 3 Jahren langsam zuläuft und noch immer nicht volle Einsatzbereitschaft erlangt hat um noch weiter Werbewirksam auftreten zu können.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schweinchen, 28.06.2006
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Um diese Seite mit der Gripen von der du sprichst, möchte ich gerne lesen.

    Glaubst du EF und Rafale haben keine hauseigenen Probleme?

    Natürlich ist es etwas fragwürdig, von einer Navy-Variante der Gripen zu sprechen. Indien wird ganz bestimmt nicht die Gripen anschaffen.
    Für Pakistan wäre die Gripen aber sehr woll interessant.

    Viele Länder wollen eine alternative zu einer F-16 und einer Mirage 2000 die ja deutlich eher in die Jahre gekommen ist.
     
  22. #20 Schorsch, 28.06.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Was meinst Du, wie Deutschland seine internationale Spitzenstellung im Export hält? Durch fairen Wettbewerb mit anderen Staaten? Es ist ein Hauen und Stechen, die Politik mischt fleißig mit. Wir verkaufen nunmal was anderes als die Amis, wenn es sich lohnen würde, würden wir auch dem Eurofighter Millionen hinterher werfen (geschieht so ja bei U-Booten).

    So blöde es klingen mag, die Anschaffung hochpreisger Rüstungsgüter ist transparenter als viele andere Geschäfte. Am Gesamtwirtschaftsvolumen nehmen sich diese paar Rüstungsgeschäfte eher schmal aus (sowohl absolut als auch relativ, in den USA würde ohne Export bestenfalls 5 bis 10% des Marktes wegfallen).

    Es wäre naiv zu denken, dass die Amerikaner da eine Ausnahmestellung einnehmen was die Vermarktung angeht. Die Produkte überzeugen mitunter auch mehr als die unsrigen.

    Meine Meinung zur Gripen: Das war es. Wenig Chance gegen F-16C/D, JSF, F-50, Rafale oder Eurofighter.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Super Gripen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. slovakei kauft grippen.

Die Seite wird geladen...

Super Gripen - Ähnliche Themen

  1. Dassault Super Mystere B.2

    Dassault Super Mystere B.2: Da ich meine franz. Bücher zur SM alle verliehen habe und mein Gedächtnis ein flüchtiger Speicher ist, bin ich auf Hilfe angewiesen. Welche...
  2. Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32

    Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32: Nachdem bei meinem eigentlichen Bau einer Tamiya F-4J JR in 1:32 einiges nicht so lief wie ich es mir vorgestellt hatte, brauchte ich ein kleines...
  3. Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72

    Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72: Heute ist meine Spitfire von Airfix fertig geworden. Gebaut wurde oob und auch die Farben sind von Humbrol und wie in der Anleitung vermerkt....
  4. Blechmodell Superconstellation Handgemacht

    Blechmodell Superconstellation Handgemacht: Hier meine Superconstellation im Maßstab 1:50 aus Blech Handarbeit. [ATTACH] [ATTACH]
  5. 12./13.05.17 - 30 Jahre Super Puma und 75 Jahre Flugplatz Alpnach (CH)

    12./13.05.17 - 30 Jahre Super Puma und 75 Jahre Flugplatz Alpnach (CH): Nachdem gestern schon diverse Flieger eingeflogen sind war heute Trainingstag :thumbsup: Quasselthread im FF FF-Rückblick 50 Jahre Helibasis...