Supermarine Seafire FR47, Airfix 1/48

Diskutiere Supermarine Seafire FR47, Airfix 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich möchte euch meine gerade fertiggewordene Seafire FR47 von Airfix vorstellen. Der Bausatz, aus dem sich auch eine FR46 bauen lässt, ist...

Moderatoren: AE
  1. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Ich möchte euch meine gerade fertiggewordene Seafire FR47 von Airfix vorstellen. Der Bausatz, aus dem sich auch eine FR46 bauen lässt, ist wirklich gut, feine versenkte Gravuren, gute Passgenauigkeit. Ich habe noch ein bisschen Eduard verbaut (vor allem im Cockpit) und den hinteren Teil der Haube neu gezogen, da die originale zu klein war für die geöffnete Position.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Dargestellt ist eine Maschine der No. 800 Naval Squadron auf der HMS "Triumph", Anfang 1950, also kurz vor dem Koreakrieg, an dem sie auch teilnahm (die Streifen sind auch im Bausatz)
     

    Anhänge:

  4. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ....
     

    Anhänge:

  5. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    .-.-.-
     

    Anhänge:

  6. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ,.,.,.
     

    Anhänge:

  7. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ,.-,.-
     

    Anhänge:

  8. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    so, das war's erstmal. Manöverkritik sehr willkommen!
    Gruß Tom
     

    Anhänge:

  9. #8 F-14A TomCat, 18.07.2009
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Gefällt mir ausgesprochen gut :TOP:
    Schöne dezente Alterung hast Du ihr verpasst.
     
  10. #9 Cherrylock, 18.07.2009
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    6.307
    Ort:
    im Keller
    Mit der Seafire hast du dir ein interresantes Objekt ausgesucht, Tom.

    Bei der Ausführung bin nicht ganz so begeistert.

    Dein heller Farbton ist gerade im Bereich des Leitwerkes doch sehr abgedunkelt, was bei dieser Lackierung und vor allem bei einer nicht Kriegsmaschine doch recht selten ist, da die Farbe im Orginal auch von seidenmatt bis glanz recht glatt ist.

    Der Übergang an der Flügelwurzel ist nicht ganz sauber abgedeckt gewesen, sodaß es keine gerade, klatte Kante gibt (Makroaufnahmen sind die Hölle :rolleyes:)

    Der schwarze Sichtschutz sieht an der linken Seite nicht richtig glatt aus, hat sich die Farbe da nicht ganz vertragen ?

    Nicht falsch verstehen im großen und ganzen ist die Maschine recht schön.
    Und man kann immer noch etwas besser machen.
     
  11. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Wenn man Kritik nicht verträgt, soll man hier keine Bilder reinstellen, oder? :)

    Der Sichtschutz ist ein Abziehbild, die kleinen "Pickel" sind im Original praktisch nicht zu sehen, sieht auf dem Bild wirklich schlimmer aus.

    Ähnlich ist das auch beim Farbübergang (Recht haste), wobei ich gar nicht so sicher wäre, dass das bei der Echten immer so 100%ig war...

    Beim "Schmaddern" mit "Weathering Wash" habe ich beim Leitwerk vielleicht ein bisschen zuviel des Guten... Die Maschinen, die dann in Korea im Einsatz waren, waren übrigens sehr stark abgeflogen. (Insofern habe ich vielleicht etwas vorgegriffen :))

    Vielen Dank aber für die Hinweise!
    Gruß
    Tom
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Aderlass, 18.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2009
    Aderlass

    Aderlass Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Fluggerätemechaniker; Maschinenbautechniker
    Ort:
    Augusta Vindelicorum

    Hallo Tom,

    wenn man mit der Kamera etwas auf Distanz geht und dann den Bildauschnitt heranzoomt, sieht man die "Pickel" nicht mehr.
     
  14. #12 NavyCIS Fan, 19.07.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Also ich finde ja dass die Späten Versionen und die mit "bubble-canopy" die schönsten Varianten der Spit sind!:HOT::rolleyes: Und deine sehr schöne Seafire trifft auch genau meinen Geschmack!:TOP: Da ich ja sowieso auf "dreckige" Maschinen stehe finde ich nicht dass die Seafire zu stark "ge-weathert" wurde, dass ist aber Geschmackssache...;):cool: Naja und der Flügel-Rumpf-Übergang: Vielleicht hast du ja recht und die echten Sea-Spits waren an dieser Stelle auch nicht so super genau lackiert..dazu kann ich nichts genaueres sagen...ich finds auf jeden Fall nicht weiter schlimm..ist auch Geschmackssache...
    Alles in Allem ist deine Seafire echt chic geworden...:TOP::HOT:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Supermarine Seafire FR47, Airfix 1/48

Die Seite wird geladen...

Supermarine Seafire FR47, Airfix 1/48 - Ähnliche Themen

  1. W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72

    W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle steige ich dann auch in den laufenden Wettbewerb ein. Als erstes versuche ich mich an der Seafire FR Mk.47...
  2. Frage zum Buch "Supermarine Seafire" (Crowood Aviation)

    Frage zum Buch "Supermarine Seafire" (Crowood Aviation): Hallo liebe Kollegen ! Kurze Frage : Hat jemand von Euch dieses Buch hier und könnte sagen, ob es in modellbauerischer Hinsicht etwas taugt ?...
  3. 1/72 Supermarine Seafire F Mk.45 – Special Hobby

    1/72 Supermarine Seafire F Mk.45 – Special Hobby: Auch dieser Bausatz gehört zu der Flut gerade neu erschienener Bausätze der späten Spitfire/Seafire. Deswegen möchte ich ihn auch zum Vergleich...
  4. 1/72 Supermarine Seafire Mk.XV late version – Sword

    1/72 Supermarine Seafire Mk.XV late version – Sword: Die tschechische Firma "Sword" hat in letzter Zeit einige Varianten der Spitfire/Seafire herausgebracht und ich möchte euch diesen Bausatz...
  5. Supermarine Seafire L.IIIc von Airfix

    Supermarine Seafire L.IIIc von Airfix: Während der ersten Jahre des WW II litt die Royal Navy an einem Mangel moderner Jagdflugzeuge und die marinetaugliche Spitfire V mit der...