Supermarine Spitfire Mk.1 von Tamiya 1:48

Diskutiere Supermarine Spitfire Mk.1 von Tamiya 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Supermarine Spitfire Mk.1 No.610 Squadron ,Biggin Hill August 1940 Tamiya 1:48 Hallo Modellbaufreunde :) Nach der Vorstellung der "Battle...
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Supermarine Spitfire Mk.1
No.610 Squadron ,Biggin Hill August 1940
Tamiya 1:48

Hallo Modellbaufreunde :)

Nach der Vorstellung der "Battle of Britian" Bf-109E-3 folgt nun die Spitfire Mk.1 vom selben Hersteller.

Die Spitfire war wohl das erste Flugzeug was der Bf-109 wirkunksvoll etwas entgegen zu setzten hatte ,neben der Hurricane war sie einer der Stützen der Luftverteidigung England während der heißen Phase . Im weiteren Verlauf teilte man die Aufgaben der beiden Jäger so auf das die Spitfire sich mit denn Bf-109 anlegten und die Hurricane sich um die Stukas oder Bomber kümmerten . Die schlechte Abwehrbewaffnugn der deutschen Bomber/Stukas machten es der Hurricane leicht diese rasch abzuschiessen. Einen Nachteil hatte die Spitfire aber ,sie hatte einen Schwerkraftvergaser der ihr gewisse Flugmanöver nicht ohne Vorbereitung ohne Probleme machen konnte. Um eine volle Rolle zu fliegen musste man zuerst eine halbe fliegen damit der Motor nicht anfing zu stottern oder sogar ausetzte ,erst nach der halben konnte die volle folgen . Die Bf-109 hatte einen Einspritzermotor und hatte damit keine Probleme , im Luftkampf war das noch ein kleiner Vorteil aber in der Regel entschied der Pilot das Gefecht da die Maschine ansonsten gleichwertig waren.

Nun aber zum Modell :
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Der Bausatz ist von einer sehr guten Qualität und kann vollkommen ohne Spachtel gebaut werden ,die Teile passen einfach hervorragend zusammen :)
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Am Bausatz müssen aber ein paar Kleinigkeiten geändert werden .

Zusatzpanzerung über dem Bezintank vor dem Cockpit
Loch für die Kurbel zum Anlassen des Motors und der Schiesskamera
Bewaffnug ändern da diese später umgerüstet wurde und so wie im Bausatz nicht mehr bei der Luftschlacht zum Einsatz kam.

Für die Zusatzpanzerung kam zwei lagen Bare Metal Folie zum Einsatz.
Die Bewaffnung bekam wie im Original diese roten Schutzstoffstreifen aufgeklebt die beim ersten Feuerstoss in fetzten gingen .
Die Löcher für die Kurbel und Kamera wurden einfach gebohrt :)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Sitz und Auspuff sind von Ultracast ,der Bausatzsitz ist irgend wie zu kurz geraten und der Auspuff entspach so nicht ganz dem Original.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Lackiert wurde die Unterseite mit Tamiya Sky ,für die Oberseite kam Gunze zum Einsatz .
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Dank der beiliegenden Schablonen ging die Tarnung auch zügig von der Hand .
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Die Tamiya Decals sind zwar etwas dick ,sie lassen sich aber ohne Probleme verarbeiten .
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Dann wie immer nochmal klarlack und die Alterung konnte beginnen . Wie immer wurde dies mit Ölfarbe ,Pastelkreide sowie der Airbrush gemacht.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Versiegelt wurde alles mit seiden und matt Klarlack von xtracrylics
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Die Endmontage ging ebenfalls zügig von der Hand ,der Antennendraht ist aus gezogenem Gußast hergestellt. Hier mal von oben mit der Bf-109E-3.
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Und nun das letzte Bild nochmal mit der Bf-109 zusammen . Das war es dann auch von meiner Seite aus und nun seit ihr dran ,das Modell geht wie die Bf-109 in denn nächsten Tagen zu ihrem neuen Besitzer .

MFG Michael
 
Anhang anzeigen
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Saubere Arbeit! Hast du absichtlich die Hoheitszeichen unter den Fluegeln weggelassen?
Gruss Mike
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.534
Zustimmungen
4.647
Ort
Düren
Hallo

Nein die hatten keine da die Spitfire ja zuerst eine schwarz/weiße Unterseite hatten ,kurz und während der Luftschlacht wurde das aber in Sky umlackiert . Da man ja im Krieg war musste alles sehr zügig gehen und man hat die Hoheitszeichen unten einfach weg gelassen ,die Wartungsmarkierungen waren entweder auch weg oder doch dran ,genau sagen kann man es nicht .

MFG Michael
 
TKaner

TKaner

Space Cadet
Dabei seit
21.05.2004
Beiträge
1.195
Zustimmungen
110
Ort
Mandelbachtal
Hey Michael, hast Du Kurzarbeit?
2 so Toll gebaute Modelle in so kurzer Zeit, nicht schlecht.

Irgendwie, ist die Stip was die Form angeht ein sehr harmonisches Flugzeug.

Gefällt mir sehr gut.:TOP:

Gruß TKaner
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Wunderschöne Spity!:TOP:
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.402
Zustimmungen
5.416
Ort
Private Idaho
Sehr schöne Spit, Michael... :TOP:

Schön auch, sie so wiederzusehen...und Du hast, wie ich sehe/lese, die empfohlenen kleinen Verbesserungen ausgeführt...klasse Modell! :)
 
Thema:

Supermarine Spitfire Mk.1 von Tamiya 1:48

Supermarine Spitfire Mk.1 von Tamiya 1:48 - Ähnliche Themen

  • W2018RO - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018RO - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Gerade noch rechtzeitig fertig geworden, kommt hier mein Rollout zu folgendem Modell: Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle...
  • Supermarine Spitfire Mk.IIa von Revell

    Supermarine Spitfire Mk.IIa von Revell: Hallo Bastelkameraden!! Neuigkeiten von meinem Basteltisch: Revells Spitfire Mk.IIa im Maßstab 1:32. Ich kann nur sagen, dass auch dieser Neuling...
  • 1/72 Supermarine Spitfire PR XIX von Airfix

    1/72 Supermarine Spitfire PR XIX von Airfix: Moin, ich möchte Euch meine Spitfire PR XIX von Airfix vorstellen. PR steht für Photo Reconnaissance und die 19 deutet auf eine sehr späte...
  • Supermarine Spitfire Mk. IXe 1/144 von Eduard

    Supermarine Spitfire Mk. IXe 1/144 von Eduard: Heute ist es draußen viel zu ungemütlich, Eisregen und Minusgrade, deswegen muss das Licht am Fenster ausreichen. Ich stelle Euch die erste...
  • Spitfire ! - Supermarine Spitfire F.Mk.Vb von Smer in 1/72

    Spitfire ! - Supermarine Spitfire F.Mk.Vb von Smer in 1/72: Nach langem Hin und Her ist es mir endlich mal wieder gelungen ein Flugzeugmodell fertigzustellen. Es handelt sich um eine Spitfire F.Mk.Vb mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben