SZD-41A Jantar Standard 1/72

Diskutiere SZD-41A Jantar Standard 1/72 im Segelflugzeuge Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; In diesem Beitrag möchte ich das Modell eines Segelflugzeuges vorstellen, das u.a. auch in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) der...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    In diesem Beitrag möchte ich das Modell eines Segelflugzeuges vorstellen, das u.a. auch in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) der ehemaligen DDR Verwendung fand.
    Aus Beschreibung des Baukastens geht hervor, das es sich um ein Segelflugzeug mit der Bezeichnung SZD-41 Jantar Standard handelt.
    http://www.avvc.qc.ca/pages/jantar.html
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
  4. #3 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Den Bausatz erwarb ich Ende der 80 ger Jahre des vorigen Jahrhunderts und etwa zu diesem Zeitpunkt wurde er auch fertiggestellt.
    Hersteller des Bausatzes war der Landesverband der Spielwarengenossenschaften PZW aus Polen.

    Wie immer vor Baubeginn, stöberte ich alle meine verfügbaren Unterlagen nach verwertbaren Materialien durch, die mir den Bau eines möglichst authentischen Modells ermöglichen sollten. Schließlich hatte ich ausreichend viel gefunden, die den Baubeginn ermöglichten.
    Für den speziellen Typ, SZD-41A Jantar Standard fand ich in der FLiEGERREVUE einige Foto-Vorlagen
    Für Euch zum Nachlättern:
    Ausgabe 09-1979-Seite 368
     

    Anhänge:

    • j-01-.jpg
      Dateigröße:
      54,1 KB
      Aufrufe:
      275
  5. #4 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Foto 2
     

    Anhänge:

    • j-02-.jpg
      Dateigröße:
      38,8 KB
      Aufrufe:
      274
  6. #5 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Ausgabe 11-1981-Seite 492
     

    Anhänge:

    • j-03-.jpg
      Dateigröße:
      67,6 KB
      Aufrufe:
      274
  7. #6 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Ausgabe 03-1983-Seite 116
     

    Anhänge:

  8. #7 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Heute, im Zeitalter des Internet, ist es kein Problem, nach notwendigen Informationen zu fahnden.
    Heute kann ich sagen, dass von diesem Typ exakt zehn Exemplare in der GST im Einsatz waren.
    Zu damaligen Zeit gab es auch kein FF und keine Digi- Kameras, so daß die einzelnen Bauphasen nicht im Einzelnen dokumentiert wurden.
     

    Anhänge:

    • j-05-.jpg
      Dateigröße:
      20,2 KB
      Aufrufe:
      269
  9. #8 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Nun zum Bausatz:
    Er war, wie alle Erzeugnisse von PZW, einfach gehalten. Wenn auch so in etwa alles stimmig war, der Rumpfbug war etwas zu dick. Da musste etwas nachgespachtelt werden. Aber da habe ich den Rumpfbug doch etwas zu spitz gemacht. Da werde ich nacharbeiten müssen!
    Das Cockpit musste ebenfalls „gestaltet“ werden.
     

    Anhänge:

    • j-06-.jpg
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      266
  10. #9 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Nach der technologischen Vorbereitung ging es dann an die Arbeit. Dazu gehörte dann auch die Herstellung von Abziehbildern. Das war damals, im vorigen Jahrhundert, eine echte Handarbeit. Da hatte ich noch eine ruhige Hand.
     

    Anhänge:

  11. #10 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    und nochmal
     

    Anhänge:

  12. #11 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    und dies hier
     

    Anhänge:

  13. #12 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Die einzelnen Arbeiten sind allen Modellbauern bestes vertraut.
    Anpassen – Cockpit gestalten – Rumpfmontage – Teilfarbgebung – Decals anfertigen und anbringen – Tragflächen und Leitwerke montieren – Decals anbringen – Kleinteile montieren – Restfarbgebung – freuen – wegstellen.
     

    Anhänge:

    • j-08-.jpg
      Dateigröße:
      77,4 KB
      Aufrufe:
      152
  14. #13 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    aus dieser Sicht ... gleich kommt noch ein Foto
     
  15. #14 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    hier
     

    Anhänge:

  16. #15 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    und jetzt das vorletzte
     

    Anhänge:

    • j-08b.jpg
      Dateigröße:
      69,2 KB
      Aufrufe:
      151
  17. #16 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Im Jahre 1987 wurde er dann der Öffentlichkeit vorgeführt. Das war auf der 9. DDR-PMA in Schönefeld.
     

    Anhänge:

    • j-09-.jpg
      Dateigröße:
      39,4 KB
      Aufrufe:
      154
  18. #17 MiG-Admirer, 20.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Übrigens ist dieser Typ „weltweit“ im Einsatz, wie dieses Foto aus Canada beweist.
     

    Anhänge:

  19. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.132
    Zustimmungen:
    8.747
    Ort:
    Berlin
    Schöner Jantar!

    Axel
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Das Modell schlummert auch noch in meinem "Lager". Will es irgendwann auch mal mit DDR-Kenner fertigstellen. Mich graut es schon vor der Bearbeitung des Rumpfbuges:( .
    MiG-Admirer, danke, dass Du gleich noch passende Fotos aus den alten FR-Heften wieder sichtbar gemacht hast:)
     
  22. #20 MiG-Admirer, 22.07.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    also, daß mit dem Rumpfbug aufspachteln ist gar nicht so dramatisch. Einfach den Bausatzbug schön aufrauhen und dann kleckerweise die Spachtelmase auftragen. Nach dem Aushärten dann schleifen.:rolleyes:
    Bitte, aber nicht so spitz, wie bei mir :(
    Nur Mut - passt schon. :TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

SZD-41A Jantar Standard 1/72

Die Seite wird geladen...

SZD-41A Jantar Standard 1/72 - Ähnliche Themen

  1. SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72

    SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72: Ein Segelflugzeug-Bausatz besteht ja nur aus ein paar Teilen und sollte schnell zusammen"gezimmert" sein. Aber auch in dieser Rubrik kann man ganz...