SZD-9 bis BOCIAN 1E - Ardpol 1:48

Diskutiere SZD-9 bis BOCIAN 1E - Ardpol 1:48 im Segelflugzeuge Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Der eine oder andere wird das Modell vielleicht schon auf diversen Seiten gesehen haben. Um aber den geneigten Forumsmitgliedern die Möglichkeit...
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Der eine oder andere wird das Modell vielleicht schon auf diversen Seiten gesehen haben. Um aber den geneigten Forumsmitgliedern die Möglichkeit einer kritischen Auseinandersetzung zu geben, hier noch mal ein Rollout.

Der Bocian war in den Siebziger und frühen Achtziger Jahren das Standardsegelflugzeug für die Anfängerschulung in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) der ehemaligen DDR. Das Flugzeug gilt als gutmütig und war ob seiner unkomplizierten Flugeigenschaften ideal geeignet für die Ausbildung. Entwickelt und gebaut wurde der Bocian in Polen bei SZD.

Das Vorbild zum Modell kam 1988 auf den damaligen GST-Segelflugplatz in Güstrow. Über die Vorgeschichte und den Verbleib der 3368 ist mir nichts bekannt. Auch hier wieder der Versuch, vielleicht diesen oder jenen ehemaligen GST-Flieger aufzulesen:
http://www.flugzeugforum.de/forum/s...ead.php?t=10754
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Zum Modell

Der Bausatz stammt von der polnischen Firma Ardpol, und kann als sehr gelungen betrachtet werden. Die äußere Form wird sehr gut wiedergegeben und die Detailierung läßt kaum Wünsche offen. Besonders hervorzuheben ist die Stoffstruktur auf den Tragflächen und den Ruderflächen des Leitwerkes. Die Abziehbilder erlauben die Markierung verschiedener polnischer Bocian's. In mehreren deutlichen Skizzen erklärt die Bauanleitung den Zusammenbau. Sehr hilfreich, ein Dreiseitenriß im Maßstab 1:48 liegt dem Bausatz ebenfalls bei. Auf diese Weise gestaltet sich der Bau einer Helling sehr einfach. Das sollte man in Anbetracht der Spannweite unbedingt tun.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Größere Passungsprobleme gab es beim Zusammenbau nicht. Der Rohbau war relativ zügig erledigt. Ein wenig spannender war da schon die Montage des Cockpit-Bodens. Aufgrund der Geometrie in diesem Bereich (Wölbungen in verschiedene Richtungen, und Stufen im Boden), sollte hier vor dem Kleben sehr sorgfältig eingepaßt werden.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Danach ging es an das Lackieren (Revell Nr. 4). Im Anschluß wurden die Decals verarbeitet. Bis dato waren Abziehbilder eigentlich nie ein Problem für mich, diese hier von Techmod sorgten für einige Überraschungen und Aufreger. Zunächst erstmal sind sie sehr dünn, was eigentlich gut ist. Problematischer dagegen war schon, das kaum "Kleber" unter den Anbziehbildern war. So gelang es mir nicht, trotz polierter Oberfläche, diese Decals ohne Silvering aufzubringen. Auch Weichmacher konnte hier nicht helfen. Dazu kam das Problem, daß ich durch eine kleine Unachsamkeit, Teile bereits versiegelter Decals an der abgenommenen Maskierung hatte. Also versuchte ich mir beim Händler (Jadar-Model aus Polen) einen weiteren Satz zu besorgen. Zwei Wochen später kam ein Einschreiben mit gleich zwei neuen Sätzen - vorbildlich.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Danach konnte nun das Innenleben komplettiert werden. Anhand von Fotos und aus dem Gedächtnis wurden nur einige Kleinigkeiten ergänzt - Griffe zum Ausklinken, Haubenverschluß, Trimmknöpfe. Alles andere liegt dem Bausatz bei, teils als Ätzteil, teils in Resin.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Ein kleiner Nachschlach, die Frage danach kommt ja ohnehin. Hier also etwas näher an das Innenleben.
Ich bitte die Qualität zu entschuldigen. :red:
 
Anhang anzeigen
Barrie

Barrie

Testpilot
Dabei seit
27.08.2002
Beiträge
809
Ort
München
*freu*

Ein sehr schönes Modell, das ich an anderer Stelle bereits staunend bewundert habe! :TOP:

Sehr liebevoll und kenntnisreich aufgebaut. Respekt!

Und bei so viel Licht, läßt sich ein wenig Schatten nicht ganz ausschließen: Waren die GST-Bocians wirklich immer so gut abgeklebt, daß man gar keinen Spalt zwischen Rumpf und Tragfläche erahnen kann? Normalerweise fällt ja oftmals noch wenigstens das Klebeband auf ...

Barrie :TOP:
 
papasierra

papasierra

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.639
Ort
Mandelbachtal
Wirklich ein sehr hübsches Modell. :TOP:

(Vielleicht sollte ich ja auch mal auf Segelflieger umsteigen. Scheint doch um einiges weniger stressig zu sein, als der Bau von Hubschraubern ...)
 
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.681
Ort
Ilmenau
Schön, dass es der bisher einzige Seglervertreter im FFMC auch in's FF geschafft hat! :TOP:

Kritik? Kai - wo soll die herkommen? :confused:

Wenn mal die 1/72-Uralt-Bausätze aus der VRP den Weg auf die Helling finden sollten, greife ich diesen Thread wieder auf. Ob es dann aber zur "Kritik" reicht - glaube nicht. ;) Denn wie heißt es doch so schön - vor der eigenen Türe kehren.

Bei Rückschau auf die Jahre 88/89 in Suhl-Goldlauter, wo neben Wachsen & Polieren der eine oder andere Blick auf und in das Original möglich war - schöne Replik geworden! :TOP:
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.882
Ort
Sachsen Anhalt
Sehr elegantes Modell, Kai.
Wenn auch für meinen Geschmack etwas zu groß ;) .

Gruß Axel
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.879
Ort
Thüringen
Freut mich das Euch das Modell gefällt, wäre schön, wenn der hier nicht so alleine bleibt. ;)

@Barrie
Also Klebeband hat die 3368 nie gesehen. Die Trennstelle Rumpf/TF ist zwar vorhanden, fällt dann aber wohl doch zu subtil aus.
Danke für den Hinweis.

@papasierra
Naja, Streß macht man sich nur selber. Meine Erfahrung, "Streß" hat keinerlei funktionalen Zusammenhang mit der Anzahl der Teile und ins Schwitzen kam ich bei dem Gerät auch...

@rapier
Wachsen/Polieren bekannt .. dann ab in den Segelfliegerthread.

@Flogger
Ich habe nicht wirklich etwas anderes erwartet. :TD:
 

Harris Hawk

Flugschüler
Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
2
Hallo,

als ehemaliger Segelflieger wollte ich mir das Modell vom Bocian aufbauen.
Mein erster Versuch ist ein Modell im Maßstab 1:72.
Nun habe ich von Ardpol (Polen) den Bausatz gesehen.
Wer kann mir Bezugsquellen in Deutschland nennen? Danke für Eure Hilfe!

Herzlichst
Harris Hawk
 
DDR-TES

DDR-TES

Fluglehrer
Dabei seit
11.03.2010
Beiträge
213
Ort
Deutschland
Das ist ja mal ein schicker Boc.
Bin begeistert. Wo kann man den Bausatz herbekommen?

Nachsatz:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.......Posting Nr.6 gelesen.

Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Harris Hawk

Flugschüler
Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
2
So wie ich es von Jadar Hobby per E-Mail erfahren habe, ist das BOCIAN Modell zur Zeit nicht erhältlich.
Wer mir andere Bezugshinweise geben kann danke ich schon im voraus!

Grüße
Harris Hawk
 
oldyankee

oldyankee

Fluglehrer
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
214
Ort
Nordthüringen
Gestern bei "Karaya" bestellt, sofortige Eingangsbestätigung erhalten, aber noch keine Datails zur Bezahlung oder Verfügbarkeit bis jetzt. Aber von ARDPOL kam heute einen Antwort. Der Bausatz kann bei ARDPOL direkt bestellt werden. Ich warte noch bis Montag auf eine genaue Antwort von "Karaya" und falls nichts kommt, bestelle ich eben beim Hersteller direkt.
 
Thema:

SZD-9 bis BOCIAN 1E - Ardpol 1:48

SZD-9 bis BOCIAN 1E - Ardpol 1:48 - Ähnliche Themen

  • 30.4.18 Absturz eines Seglelflugzeuges [PZL Bielsko SZD-9] in Polen

    30.4.18 Absturz eines Seglelflugzeuges [PZL Bielsko SZD-9] in Polen: Schon etwas älter, nun scheint aber die Untersuchung abgeschlossen zu sein (und es gab hier noch keinen Eintrag). Wichtige Infos durch Google...
  • Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48

    Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48: Hallo zusammen Ich bin gerade dabei, für meinen Vater in 1/48 einen SZD-9 Bocian 1E zu bauen. Leider bin ich bis jetzt erfolglos auf der Suche...
  • SZD-24 Foka im DDR Lack

    SZD-24 Foka im DDR Lack: Hallo, die weinrot/weiße Foka C mit der Kennung DM-2035 hatte auf beiden Seiten unter der Kabine einen Seehund(?) aufgepinselt, ich kann dieses...
  • SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72

    SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72: Ein Segelflugzeug-Bausatz besteht ja nur aus ein paar Teilen und sollte schnell zusammen"gezimmert" sein. Aber auch in dieser Rubrik kann man ganz...
  • Segelflugzeug-Doppelsitzer SZD-9bis 1/72

    Segelflugzeug-Doppelsitzer SZD-9bis 1/72: In diesem Beitrag möchte ich zwei Versionen des Segelflugzeug-Doppelsitzers SZD-9bis vorstellen. Die Version 1C
  • Ähnliche Themen

    • 30.4.18 Absturz eines Seglelflugzeuges [PZL Bielsko SZD-9] in Polen

      30.4.18 Absturz eines Seglelflugzeuges [PZL Bielsko SZD-9] in Polen: Schon etwas älter, nun scheint aber die Untersuchung abgeschlossen zu sein (und es gab hier noch keinen Eintrag). Wichtige Infos durch Google...
    • Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48

      Suche Schriftart für Kennung SZD-9 BIS Bocian 1E 1/48: Hallo zusammen Ich bin gerade dabei, für meinen Vater in 1/48 einen SZD-9 Bocian 1E zu bauen. Leider bin ich bis jetzt erfolglos auf der Suche...
    • SZD-24 Foka im DDR Lack

      SZD-24 Foka im DDR Lack: Hallo, die weinrot/weiße Foka C mit der Kennung DM-2035 hatte auf beiden Seiten unter der Kabine einen Seehund(?) aufgepinselt, ich kann dieses...
    • SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72

      SZD-41A Jantar Standard der GST 1/72: Ein Segelflugzeug-Bausatz besteht ja nur aus ein paar Teilen und sollte schnell zusammen"gezimmert" sein. Aber auch in dieser Rubrik kann man ganz...
    • Segelflugzeug-Doppelsitzer SZD-9bis 1/72

      Segelflugzeug-Doppelsitzer SZD-9bis 1/72: In diesem Beitrag möchte ich zwei Versionen des Segelflugzeug-Doppelsitzers SZD-9bis vorstellen. Die Version 1C

    Sucheingaben

    bocian

    ,

    ardpol segelflugzeug

    ,

    Bocian 148

    ,
    modellbausatz bocian
    , 1:48 SZD 9
    Oben