Ta 154 1:72 Revell

Diskutiere Ta 154 1:72 Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ein schöner Bausatz ohne größere Fehler. Lackierung mit Tamiya-Spraydosen und Pinsel.

Moderatoren: AE
  1. #1 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein schöner Bausatz ohne größere Fehler. Lackierung mit Tamiya-Spraydosen und Pinsel.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    ...
     

    Anhänge:

  4. #3 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    ....
     

    Anhänge:

  5. #4 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Detail Fahrwerk
     

    Anhänge:

  6. #5 peter2907, 10.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Deine Informationen sind zwar etwas dürftig, aber dein Modell kann sich sehen lassen.:TD:
     
  7. #6 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Was für Infos hättest du denn noch gerne?
     
  8. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Dein Modell braucht den Vergleich mit anderen nicht scheuen.:TD:
    Gut gemacht.
    Gruss Mike
     
  9. Hamsta

    Hamsta Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDDE
    sehr gut gelungen,gefällt mir sehr gut, aber eine Frage hätte ich da noch:
    hast du die Blechstöße und Co alle gepinselt?
    wenn ja, dann kann ich diese ruhige Hand und gedult wirklich nur bewundern:eek:

    Gruß, Hamsta
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 10.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Danke für das Lob, aber die Blechstöße sind mit einem sehr dünnen Bleistift nachgezogen. Die ruhige Hand brauchst du dazu trotzdem.

    Gruß
    Eugen
     
  11. #10 Wolfgang Henrich, 10.09.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    595
    Ort:
    Köln
    Ta 154 von Dragon? Nicht doch vielleicht eher von Hasegawa?
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 11.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sorry, Denkfehler: Nicht Dragon sondern Revell.
    Bin durcheinandergekommen mit der nächsten die ich einstellen wollte.
    (P-38M-Dragon)

    Danke Wolfgang Henrich, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

    Gruß aus München
     
  13. #12 peter2907, 11.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich fände es gut, wenn du noch ein paar Infos zur dargestellten Maschine bringen könntest: Einsatz bei..., Pilot...

    Nimm es mir bitte nicht übel, aber der Revellbausatz ist im Maßstab 1:48 nicht 1:72, oder?
     
  14. #13 Wolfgang Henrich, 11.09.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    595
    Ort:
    Köln
    genau den Gedanken hatte ich auch gerade.

    Dennoch, natürlich schön gebautes Modell....um das mal nicht zu Kurz kommen zu lassen.
     
  15. #14 peter2907, 11.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Ganz meine Meinung.:TD:
     
  16. #15 Augsburg Eagle, 14.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Oh, Mann !!
    Ich glaube, ich bin beim Einstellen ein wenig neben mir gestanden.
    Natürlich ist sie in 1:48, also wenn nötig, bitte umsetzen.

    Zum Modell: Direkt "out of the Box", ohne Zurüstteile. Das Einzige was ich ihr gegönnt habe, sind die Kanonenläufe aus Kanülen.
    Lackierung wie gesagt Spraydose und Pinsel, wobei ich feststellen musste, dass sich Humbrol Email Farben nicht unbedingt mit Tamiya-Sprayfarben vertragen. Der Effekt war, dass die (dunkelgraue) Humbrolfarbe Risse bekommen hat. Ich musste sie abschleifen und habe dann mit Tamiya gepinselt.
    Zur Maschine selbst:
    Focke Wulf Ta 154 A-0 (V15), Werk-Nr.120005 Erprobungsträger für FuG 220 Lichtenstein, Hannover-Langenhagen 1944, Kennung TQ+XE.

    Beim nächsten Rollout stelle ich mich besser an.

    Gruß aus München
     

    Anhänge:

  17. #16 gschimmy, 14.09.2009
    gschimmy

    gschimmy Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    CE, Germany;
    Schickes Modell...

    aber noch eine Anmerkung am Rande...

    AFAIK ist der Flugahfen Langenhagen doch erst nach 1950 entstanden...
    Es gab vorher den Fliegerhost Evershorst und den "alten Flughafen" in Vahrenwald.
    Aber vielleicht hat ja Revell da auch in der Recherche ein bisschen "geschlampt", vereinfacht ;)

    VG Schimmi
     
  18. #17 Augsburg Eagle, 14.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Siehe:

    http://www.relikte.com/langenhagen/index.htm
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 gschimmy, 14.09.2009
    gschimmy

    gschimmy Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    CE, Germany;
    OK, dann ist der Fliegerhorst Evershorst gemeint...
    Merci :TOP:

    VG Schimmi
     
  21. #19 Augsburg Eagle, 14.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    48.113
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich kenne ihn auch aus anderer Literatur nur als "Langenhagen". Evershorst habe ich auch erst in dem Artikel gelesen
     
Moderatoren: AE
Thema: Ta 154 1:72 Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ta-154 revell 1 72

Die Seite wird geladen...

Ta 154 1:72 Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  2. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  3. W2018BB - Avro Shackleton AEW.2 - Revell 1:72

    W2018BB - Avro Shackleton AEW.2 - Revell 1:72: Hallo liebe Kollegen, mein erster Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs ist Revell's 1:72er Avro Shackleton AEW.2, No. 8 Squadron, Royal...
  4. Revell P-51 D early

    Revell P-51 D early: Nachdem mir u.a. Bastelalex mit seiner fantastischen Revell Mustang "Cripes a Mighty" den Mund schön wässrig gemacht hat, konnte ich als...
  5. 1/72 Revell Avro Lancaster B.III

    1/72 Revell Avro Lancaster B.III: Guten Tag liebes Forum. Hier ist meine 1/72 Revell Lancaster B.III, in Markierungen der 100.Squadron, RAF, 1945. Fotos von Wolfgang Rabel. [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden