Tag der Bundeswehr 2019

Diskutiere Tag der Bundeswehr 2019 im Termine Forum im Bereich Aktuell; Das gleiche Programm wie Samstag? :) Der Wetterbericht für Samstag in Jagel lässt nichts gutes vermuten! :huh:
Hopsten_F-4F

Hopsten_F-4F

Testpilot
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
693
Zustimmungen
207
Ort
ca 20km von Ex-ETNP
Das gleiche Programm wie Samstag? :) Der Wetterbericht für Samstag in Jagel lässt nichts gutes vermuten! :huh:
 
#
Schau mal hier: Tag der Bundeswehr 2019. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Hopsten_F-4F

Hopsten_F-4F

Testpilot
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
693
Zustimmungen
207
Ort
ca 20km von Ex-ETNP
Das Wetter war wirklich Spitze, der Sonnenbrand im Gesicht lässt grüßen! :cursing:
Ich hätte es mir allerdings sparen können auf das Gelände zu gehen, von den Tornados hätte ich am Zaun im Eingangsbereich mehr Action zu sehen bekommen, zumindest aus geringerer Entfernung. Mehr als die Spitze vom Leitwerk habe ich bei den Take Offs leider nicht gesehen.
Keiner der Tornados hielt am Zaun, die Gastmaschinen auch nicht, die beiden A-4 mal ausgenommen. Und die Sonderlackierung parkte auch irgendwie etwas abseits.

Das Eurofighter und CH-53 Display war super! Ich glaube beim Routineübungsbetrieb bekommt man mehr An- bzw. Überflüge der Tornados mit. :unsure:
 

Luzifer-RN

Space Cadet
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
1.969
Zustimmungen
10.490
Ort
bei Rathenow
Das Wetter war wirklich Spitze, der Sonnenbrand im Gesicht lässt grüßen! :cursing:
Ich hätte es mir allerdings sparen können auf das Gelände zu gehen, von den Tornados hätte ich am Zaun im Eingangsbereich mehr Action zu sehen bekommen, zumindest aus geringerer Entfernung. Mehr als die Spitze vom Leitwerk habe ich bei den Take Offs leider nicht gesehen.
Keiner der Tornados hielt am Zaun, die Gastmaschinen auch nicht, die beiden A-4 mal ausgenommen. Und die Sonderlackierung parkte auch irgendwie etwas abseits.

Das Eurofighter und CH-53 Display war super! Ich glaube beim Routineübungsbetrieb bekommt man mehr An- bzw. Überflüge der Tornados mit. :unsure:
Warst du auf dem selben Spottertag wie ich? In Jagel?
Wo alle Gastmaschinen an den Spottern vorbeirollten?
Wo die AN26 der Ungarn perfekt startete?
Wo alle Tornados der Displayflüge zum Start und der bunte Tornado der Immelmanns nach der Landung bei uns vorbeirollten?
Und wo 8 DC-3 nach der Landung und 9 DC-3 auf dem Weg zum Start an uns Spottern vorbeirollten? Bei Sonne?




Also ich bin mir da nicht sicher... denn mein Spottertag war genial. Super organisiert, nette Leute auf der Base und die An- und Abreise klappte problemlos.

Gruß Lutz
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Herby

Herby

Space Cadet
Dabei seit
25.10.2003
Beiträge
1.332
Zustimmungen
9.193
Ort
Hamburg
In Jagel rollten die meisten Maschinen auf der zweiten Startbahn an uns vorbei.

Insgesamt konnte man dort ablichten:

6041 L.159A ALCA CzAF/211.tl
43 JAS.39D HuAF/59.MH
MM7014/6-13 Tornado IDS AMI/6.Stormo (der MM7067/6-41 ging als Flying Display Teilnehmer auf die Nordseite)
78+36 NH.90TTH THRgt 30
C-FGZT/542 A-4N Top Aces
C-FGZI/531 A-4N Top Aces

Neun der DC-3/C-47

Im Flying waren

84+38 CH-53GA HSG 64 sowie 84+49 (der nur startete)
76+02 H145M HSG 64
30+57 und 31+08 Eurofighter GS TLwG 71 (leider rollte keiner von denen an uns vorbei)
60+07 P-3C CUP MFG 3 (machte einen Überflug)

Als Support Maschinen waren kurz unten:

406 An-26T HuAF/59.MH
0452 C.295M CzAF/242.tsl

Die Immelmänner starteten mit insgesamt sechs verschiedenen Tornados, darunter morgens der bunte IDS 43+25. Außerdem ECR 46+32, 46+35 46+38, 46+44 und 46+49.

In den alten Alert-Barns und davor standen vier IDS/ECR, darunter 46+55. Im Nordosten war der IDS 45+67 des TLwG 33 zu sehen.
 

Gelöschtes Mitglied 3770

Guest
@Herby: bist Du hier der Anwalt der Orga-Crew oder kennst Du nur mittelmäßige Fototage?


Der Tag war nicht vertan, aber ein Fototag sieht anders aus. Da hat es an manchem gemangelt.

- Der Sprecher hatte keine Ahnung, was er da erzählte. Er kündigte LFz an, die nicht kamen und
- hatte keine Ahnung, was die LFz vor und nach T/O machen wollen, bzw. wo sie hin und lang rollen wollen. Das führt bei den Fotografen zu Verwirrung und verpassten Fotos.
- er erzählte stattdessen wirre Geschichten von brennenden Fritteusen und ähnliche Testansagen mit fiktiven Unfällen.
- er verzauberte die Menge 6x mit einem CH-53-Display, davon 5x in Folge (!)
- bei den weiteren gezeigten Helis war ich mir nicht sicher, ob die Vorführung uns galt oder dem Nachbarort.
- Ein Highlight, der bunte Tornado, kam zu kurz. Touch&Go oder zumindest ein Vorbeiflug in akzeptabler Höhe/Winkel wäre schon nett gewesen.
- 2 Stunden, in denen praktisch nichts passierte... das war überflüssig. Da hätte man alles mögliche an LFz. einfach vorbei rollen lassen können.
- Die Takeoffs konnte man kaum sehen, bzw. kaum fotografieren. Auf einem FOTOtag hätte ich mir das gewünscht. Abhilfe wäre Touch&Go gewesen.
- Die Fotoausbeute wäre von außerhalb besser gewesen (außer Dakotas). Sowas sollte bei einem FOTOtag nicht sein.

- Dakota-Besuch und Vorbeirollen war super! Das sieht man schon seltener.

Ich habe ein paar tolle Fotos gemacht, aber ein "Tag für Fotografen" war es nicht. Dafür waren zu viele Orga-Fehler gemacht oder Dinge nicht beachtet worden.
Spaß hatte ich trotzdem, und ich habe viele Attraktionen erleben können. Aber ob sich das Gesehene vom öffentlichen Tag am Samstag (bis auf das Wetter) unterscheidet, wage ich zu bezweifeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flieger28

flieger28

Alien
Dabei seit
24.08.2003
Beiträge
6.457
Zustimmungen
9.988
Ort
Nordholz
Komisch viele Fototage auf denen ich bisher war, waren rein statischer Natur. Daher wäre ein Fototag mit Flugprogramm eh schon mehr als ich erwarten würde. Aber da sind die Anspruchshaltungen vermutlich unterschiedlich.
 
Hopsten_F-4F

Hopsten_F-4F

Testpilot
Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
693
Zustimmungen
207
Ort
ca 20km von Ex-ETNP
Das ist richtig, Spotterday mit Flugbewegungen ist eher ungewöhnlich. Da es aber Samstag mit Sicherheit das Gleiche zu sehen gibt (was auch völlig in Ordnung ist!), aus der gleichen Perspektive, ist da noch Verbesserungspotenzial. Kann mich da @Jetcrazy nur anschließen, bin da ganz bei ihm.

Ich werde Samstag morgen entscheiden ob ich zum Fliegerhorst raus fahre oder ob ich direkt nach Hause fahre, je nach Wetterlage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Herby

Herby

Space Cadet
Dabei seit
25.10.2003
Beiträge
1.332
Zustimmungen
9.193
Ort
Hamburg
Nein, ich kenne sogar noch deutlich schlechtere Fototage . Ich erinnere mich da zB an den Fototag beim letzten Tiger Meet in Volkel.
Wir standen noch weiter weg.

Was den Sprecher angeht, wie lange bist du im Spotter-Geschäft, dass du über so etwas nicht lachen kannst und dir Deine Gedanken machst?

Außerdem stand es dir frei, jederzeit den Platz wieder zu verlassen. Ich erinnere an den Fototag in Hohn beim Tag der Bw, wo man auch besser draußen stand und auf dem Platz außer die bunte Trall alles im Gegenlicht hatte.

Die meisten Fotografen fotografieren digital, ich als analoger war zufrieden, weil ich nicht von jeder Maschine 198 verschiedene Bilder haben muss. Es genügt mir, jede Maschine ein paarmal beim Start oder auf dem Taxiway zu haben.

Das zur Erklärung, warum ich zufrieden war.
 
migpilot

migpilot

Space Cadet
Dabei seit
28.02.2003
Beiträge
1.421
Zustimmungen
9.808
Ort
Near ETNH
Besser geht immer aber militärischer Flugbetrieb ist nunmal kein Wunschkonzert. Wir alle kennen die Beweggründe für Planänderungen nicht und ich bin mir sicher, dass seitens des Orgateams alles versucht wurde, uns einen interessanten Tag zu ermöglichen. Ich bin froh, dass es nicht geregnet hat, nahezu alle Flugzeuge an uns vorbeigerollt sind und dass ich de Rosinenbomber erleben durfte. Sowas kommt so schnell nicht wieder. Von den Hausherren hätte ich etwas mehr Action erwartet aber so what..... es war kein Wunschkonzert.
 
Anhang anzeigen
Phantom

Phantom

Space Cadet
Dabei seit
11.06.2001
Beiträge
1.392
Zustimmungen
3.097
Ort
Großefehn
Seid froh, dass ihr die Rosinenbomber so gut erwischt habt. In Faßberg war die Ausbeute deutlich geringer.
Die Kritik geht aber ausdrücklich nicht an die Bundeswehr. Die Probleme lagen offenbar woanders!
 

Luzifer-RN

Space Cadet
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
1.969
Zustimmungen
10.490
Ort
bei Rathenow
@Herby: bist Du hier der Anwalt der Orga-Crew oder kennst Du nur mittelmäßige Fototage?
Ich bin nicht @Herby aber würde gern trotzdem zu Eurer Kritik antworten.

Ich kenne beides... Fototage, die für die Tonne waren und super Fototage... und ganz ehrlich, die von dir vergebenen 1 von 10 Punkte sind eine Unverschämtheit und ein Schlag in die Fresse jedes einzelnen Mitarbeiters der Bundeswehr heute.

Der Tag war nicht vertan, aber ein Fototag sieht anders aus. Da hat es an manchem gemangelt.
Äh... fangen wir mal an...
-Parkplätze waren Top. Ausschilderung ab Autobahn, gratis parken, schnell wieder weg.
-Öffnung erfolgte 10 Minuten früher, Check In war zügig und es waren genügend Busse vor Ort... wir waren ziemlich schnell auf dem Gelände.
-Es gab gastronomische Versorgung zu einigermaßen fairen Preisen, ein sauberes WC, auch da gab es nichts zu meckern.

Zu deiner Kritik:
- Der Sprecher hatte keine Ahnung, was er da erzählte. Er kündigte LFz an, die nicht kamen und
- hatte keine Ahnung, was die LFz vor und nach T/O machen wollen, bzw. wo sie hin und lang rollen wollen. Das führt bei den Fotografen zu Verwirrung und verpassten Fotos.
Beim ersten Teil stimme ich dir zu, beim zweiten bin ich etwas überrascht. Er hat am Anfang verwechselt, dass der Eurofighter, der zur gleichen Zeit zum Start (mit dem Wind) gerollt war, als die Ungarn gelandet waren, nicht die Maschine war, die zu uns rollte, sondern dann erst gesehen, dass es doch die Gripen war, die kam... und das hat er korrigiert, als er die Maschine dann sah. Und da dann den Fehler mit der tschechischen Gripen reingehauen... okay. Kommt vor.

- er erzählte stattdessen wirre Geschichten von brennenden Fritteusen und ähnliche Testansagen mit fiktiven Unfällen.
Ja, wann soll er denn die entsprechenden Ansagen proben? Es wurde klar und deutlich gesagt, dass es Übungs- und Testdurchsagen waren. Vermutlich wurden interne Abläufe durchgespielt, das machte den Spottertag nicht schlechter als ohne die Ansagen.

- er verzauberte die Menge 6x mit einem CH-53-Display, davon 5x in Folge (!)
Er hat aber auch erklärt, wieso. Es gab an den Vortagen keine Möglichkeiten für Proben und außerdem mehrere Crews, die das Display geübt haben und wenn Du das Display vergleichst, bemerkst du auch deutliche Unterschiede zwischen dem allerersten Versuch und dem letzten. Und außer auf dem Hafengeburtstag hab ich noch kein CH53 Display gesehen. Und in der Länge und auch der Qualität war es okay... nicht spektakulär, aber gut.

- bei den weiteren gezeigten Helis war ich mir nicht sicher, ob die Vorführung uns galt oder dem Nachbarort.
Ja, okay... allerdings fand ich den H145 eher zu hoch als zu weit weg...

- Ein Highlight, der bunte Tornado, kam zu kurz. Touch&Go oder zumindest ein Vorbeiflug in akzeptabler Höhe/Winkel wäre schon nett gewesen.
Stimmt. Aber im Gegensatz zu den anderen Tornados startete er so, dass er über der Grasnarbe war und er rollte dann nach der Landung wenigstens an den Spottern vorbei.

- 2 Stunden, in denen praktisch nichts passierte... das war überflüssig. Da hätte man alles mögliche an LFz. einfach vorbei rollen lassen können.
Das hab ich noch auf keinem Spottertag erlebt, auf dem ich war. Beim Tigermeet Spottertag in Mont-de-Marsan flogen 2 Waves und zwischen den Missions und zwischen Start und Landung fast nichts.

- Die Takeoffs konnte man kaum sehen, bzw. kaum fotografieren. Auf einem FOTOtag hätte ich mir das gewünscht. Abhilfe wäre Touch&Go gewesen.
Hier ist wieder der für mich einzige ernsthafte Kritikpunkt zu erwähnen... das nicht gemähte Gras. Ob das funktioniert hätte, touch&go zu fliegen?

- Die Fotoausbeute wäre von außerhalb besser gewesen (außer Dakotas). Sowas sollte bei einem FOTOtag nicht sein.
Draußen hättest du nur die Landungen bekommen und eventuell (vermutlich verflimmert) Aufnahmen vom Rollen zum Start machen können.

Ich glaube nicht, dass das besser ist als die Taxishots, die Displaybilder und die Startbilder kurz nach dem Abheben zumindest vom Immelmann Tornado, der AN-26 und den DC3.

- Dakota-Besuch und Vorbeirollen war super! Das sieht man schon seltener.
Genauer gesagt niemals wieder. 9 DC-3. Neun. :love:
Ich habe ein paar tolle Fotos gemacht, aber ein "Tag für Fotografen" war es nicht. Dafür waren zu viele Orga-Fehler gemacht oder Dinge nicht beachtet worden.
Spaß hatte ich trotzdem, und ich habe viele Attraktionen erleben können. Aber ob sich das Gesehene vom öffentlichen Tag am Samstag (bis auf das Wetter) unterscheidet, wage ich zu bezweifeln.
Davon kannst du ausgehen.
1. Keine DC-3 am Samstag.
2. Die Gastmaschinen im Static stehen eingezäunt und schwer fotografierbar. Hat man beim Rausfahren vom Bus aus gesehen. Das kannst du also vermutlich auch knicken.
3. Das Eurofighter Display wurde extra für die Spotter verlängert und erweitert.
4. Der P3 Überflug war heute auch speziell, glaube ich. Zumindest wurde die P3 nicht angekündigt.
5. Es wird vermutlich keine gratis Geschenke geben.

Ich für mein Teil danke allen Helfern, Bundeswehrangehörigen und dem Orga Team für einen tollen Tag.

Es war geil bei Euch...

Gruß Lutz
 
Kalle-007

Kalle-007

Fluglehrer
Dabei seit
03.04.2010
Beiträge
223
Zustimmungen
475
Ort
Heide, Schleswig-Holstein









Ich war heute ganz zufrieden - auch wenn eineige der Kritikpunkte schon berechtigt sind. Die gesamt Organisation war aber trotzdem gut!
Die letzten beiden Fotos sind von außerhalb Fotografiert - Auf dem Gelände waren beide Helis leider recht weit weg.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Akkon_21

Flugschüler
Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
2
Zustimmungen
14
Hallo Zusammen,

Ich durfte den Tag gestern auch in Jagel erleben und Ich muss sagen:
Ich kann beide Lager irgendwie verstehen. Klar hätte man die Flieger vielleicht spotterfreundlicher zeigen können (vorallem die Jubiläumslackierung), aber sich bei Soldaten zu beschweren, man hätte ja 18€ bezahlt und NICHTS davon finde Ich ehrlich gesagt eine Frechheit.
Wenn Ich allein den "Turnbeutel" samt Inhalt betrachte, hat es sich doch schon gelohnt...


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und hoffentlich noch tolle Fotos ;-)
 
Fabi

Fabi

Space Cadet
Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
1.570
Zustimmungen
12.670
Ort
Franken
Bei aller (z.T.) berechtigter Kritik - aber eines sollte man sich stets vor Augen führen:
Unsere Streitkräfte sind nicht zur Belustigung des Volkes und zur Befriedigung von den Wünschen von uns Spottern da!!!
[Auch wenn das ein Teil der heutigen Wohlstandsgesellschaft etwas anders sieht.]

Es gibt immer mehr Spotter und die Rufe nach Foto-Tagen bei solchen Events werden immer lauter. Wenn man das hier aber so liest und mit Sicherheit lesen das auch BW-Angehörige, dann brauchen wir uns wirklich nciht wundern, wenn in Zukunft solche Veranstaltungen wieder eingestampf werden...
 
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.581
Zustimmungen
3.540
Ort
ex ETSA
Unsere Streitkräfte sind nicht zur Belustigung des Volkes....da!
Das nennt sich in der Bundeswehr im allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit bzw. Nachwuchsgewinnung.


zur Befriedigung von den Wünschen von uns Spottern da!!!
Primär sicher nicht. Aber dem Thema wird sich in den letzten Jahren mehr und mehr angenommen. Erst recht seit Einführung des TdBw.
Dabei muss man bedenken, das dieser Tag in der Regel jedes Jahr wo anders statt findet, dementsprechend das Orga-Team immer ein anderes ist.
Sicherlich wird sich ausgetauscht zwischen den Verbänden, um nicht jedes mal das Rad neu erfinden zu müssen.
Aber die Bedingungen sind nicht überall gleich, die örtlichen Gegebenheiten unterschiedlich etc.
Dafür, das der TdBw erst zum fünften ml durchgeführt wurde sollte man doch zufrieden sein. Man muss halt auch Abstriche machen können.

Bei benachbarten Nationen, wo das Event immer am gleichen oder wechselnd an zwei Standorten durchgeführt wird, müsste man ja dann immer 101% zufriedene Besucher haben.
Aber auch das ist nicht der Fall.
Oder man fährt auf die Insel und zahlt einen A.... voll Eintritt. (dann kann man wenigstens meckern das man nix für seine Kohle geboten bekommt!)

Nix für ungut
amsi
 
Thema:

Tag der Bundeswehr 2019

Tag der Bundeswehr 2019 - Ähnliche Themen

  • Tag der Bundeswehr 2020

    Tag der Bundeswehr 2020: In Husum und Laage wird die Luftwaffe am 13. Juni 2020 dann mit zwei Standorten vertreten sein. (steht ganz unten im Bericht zum letzten Samstag)...
  • Tag der Bundeswehr Fassberg 2019

    Tag der Bundeswehr Fassberg 2019: Spotter Day 13.06.2019 NH-90 TTH 78+28
  • Tag der Bundeswehr 2019 Nordholz

    Tag der Bundeswehr 2019 Nordholz: Da mittlerweile nach meiner Meinung sich im Terminethread alles drunter und drüber geht, erstelle ich hier den für Nordholz vielleicht für die...
  • Spotterday zum Tag der Bundeswehr in Jagel 13.06.2019

    Spotterday zum Tag der Bundeswehr in Jagel 13.06.2019:
  • Tag der Bundeswehr Holzdorf - Bilder

    Tag der Bundeswehr Holzdorf - Bilder: Da es auch einen Thread zum TdBW in Wunstorf gibt, hoffe ich, dass es nicht total daneben ist, wenn ich sowas auch für die Veranstaltung in...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    tag der bundeswehr 2019

    ,

    tag der offenen tür bundeswehr 2019

    ,

    tag der bundeswehr 2019 standorte

    ,
    tag der bundeswehr 2019 termine
    , bundeswehr tag der offenen tür 2019, Tag der Bundeswehr 2019 faßberg, tag der Bundeswehr faßberg 2019, tag der bundeswehr jagel, nörvenich fliegerhorst tag der offenen tür 2019, jagel 2019 tag der offenen tür, bundeswehrtag 2019, tag der bundeswehr 2019 erding, spotter day faßberg 2019, Tag der bundeswehr, tdbw 2019, Tag der Bundeswehr 2019 Jagel, flugtag jagel 2019, airpower zeltweg 2019, tag der offen tür bundeswehr2019, spotterday faßberg, bo 105 bundeswehr norm 84, tag der offenen tür nörvenich, jagel spotting day 13.06., tag der bundeswehr fassberg 2019, tag der bundeswehr 2020
    Oben