Tageslichtlampen für den Modellbauer ?

Diskutiere Tageslichtlampen für den Modellbauer ? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Leute, die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür (jaaaa, in 4 Monaten ist Heiligabend :D ) und ich mache mir gerade Gedanken um die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Viper013, 24.08.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    Hallo Leute,

    die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür (jaaaa, in 4 Monaten ist Heiligabend :D )
    und ich mache mir gerade Gedanken um die Beleuchtung meines Arbeitsplatzes.

    Momentan wird der mit einer normalen Neonröhre ausgeleuchtet.
    Aber gerade beim Umgang mit Farben, merke ich, das diese doch verfälscht werden bzw. einfach nicht so rüberkommen wie bei Tageslicht.

    Wenn ich mir da so überlege, wieviel Geld ausgegeben wird für Zubehörsets oder gutes Werkzeug,
    da sollte doch die Beleuchtung nicht zu kurz kommen.


    Meine Frage wäre, wer von euch Tageslichtlampen an seinem Arbeitsplatz benutzt.
    Welches System bzw. Hersteller benutzt ihr.

    Lohnt sich diese preislich nicht unerhebliche Maßnahme wirklich
    oder hat jemand diese Ausgabe schon bereut.

    Bitte keinen Glaubenskrieg, sondern einfach nur Tips und Erfahrungen zum Thema Tageslichtleuchten am Modellbautisch.


    Gruß
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cargo, 24.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2007
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ob es sich für den Hobby-Bastler wirklich lohnt? Gut, wenn man die Farben selber anmischt lohnt es sich wohl eher. Was kosten denn Tageslichtlampen?

    Edit: die gibt es ja auch als Leuchtmittel in Röhren- und Birnenform, etwa zwischen 20-35€.

    Ich kenne Normlichttische- und Arbeitsplätze aus der Druckvorstufe, sündhaft teuer :HOT
     
  4. #3 T.Rex, 24.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2007
    T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Hi,
    habe gerade gestern durch Zufall ne Lampe bei Tschibo gekauft.
    Preis ca. 18,- EUR!!!
    Angeblich soll sie dem Tageslicht (6500K) recht nahe kommen...
    Angaben dazu waren aber nicht in der Bedienungsanleitung.
    Dem ersten Anschein nach, ist das Licht schon sehr kalt, ist aber bestimmt nicht hyper korrekt...


    Die genormten Leuchten sind, wie cargo schon gesagt hat fast unbezahlbar.
    Nur das Leuchtmittel liegt bei einer 20W Lampe bei ca. 300,- EUR!!!
    Wir verkaufen die Dinger für prof. Videoanwendungen recht selten.
     
  5. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    So teuer sind diese Leuchtmittel nicht finde ich. (Ca 10 Euro pro Röhre)

    Lies mal bitte hier auf Seite 28, dort werden entsprechende Lampen emfohlen.

    http://www.sikkenscr.de/img/pdf/Sikkens_Aktuell_05_3.pdf

    Das Problem der unterschiedlichen Farbwiedergabe bei Kunstlicht oder Tageslicht ist mir nicht unbekannt, da ich Fahrzeuglackierer von Beruf bin. Das Phänomen nennt sich Metamerie.
     
  6. #5 MiG-Admirer, 24.08.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.016
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Ich nutze seit Jahrzehnten eine 1,20 m lange Leuchstofflampe (Warmton) ohne Verkleidung. :!: Die spendet ausreichend Licht und wenn es doch mal an einigen Stellen "etwas zudunkel" ist, dann mutze ich eine "Angler"-Kopf-Leuchte mit LED's.:TD:
     
  7. #6 Viper013, 24.08.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz



    Hallo Jürgen,

    sehr interessanter Artikel.
    Vielen Dank. :TOP:


    Gruß
    Steffen
     
  8. #7 Viper013, 24.08.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    Hallo T.Rex,

    wenn du die Lampe getestet hast, würde mich dein Urteil darüber interessieren.


    Gruß
    Steffen
     
  9. #8 bigobelix, 25.08.2007
    bigobelix

    bigobelix Sportflieger

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,
    ich habe mir erst neulich für meine Schreibtischlampe auch Tageslicht - Energiesparröhren gekauft. die waren nicht wirklich teurer als die gleichen Warmlicht Röhren.

    Ich brauche die auch um meine Fotoausdrucke z. B. mit dem Monitorbild, (der auch auch Tageslichtcharakter hat) vergleichen zu können.

    Der Eindruck ist schon eine anderer und das Licht wirkt einfach heller.

    Gruß Franz
    ps. 2 dieser 11 Watt Röhren kosteten noch keine 10 Euro.
     
  10. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Nachtrag Tchibo-Lampe

    Wer lesen kann ist deutlich im Vorteil!!!:D
    Ich habe das Leuchtmittel noch einmal heraus genommen.
    Und siehe da: 11W;6400K na also fast genormtes Tageslicht!!!:TD:

    Scheint sich mit der Leuchtstoffröhre von bigobelix zu decken.

    Wenn ich nächste Woche weitere Erfahrungen gesammelt habe, melde ich mich noch einmal.
    Sollte aber klappen und ausreichend sein.

    Grüße
    T.Rex
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Perceval, 25.08.2007
    Perceval

    Perceval Testpilot

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Die Perle Mainfrankens!
    Ich habe mir vor einigen Monaten ebenfalls die Kaffeelieferanten-Tageslichtlampe gekauft.

    Ich bin damit sehr zufrieden. Deutlicher Fortschritt im Vergleich zu der normalen Leutstoffröhre und der Halogen-Schreibtischlampe, mit denen ich vorher gearbeitet habe.

    Zu empfehlen! :TOP:
     
  13. #11 Viper013, 25.08.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    @ bigobelix
    @ T.Rex
    @ Perceval


    Das wird ja dann keine so teure Angelegenheit
    wie ich gedacht hatte. :HOT

    Danke für eure Tips und Info's. :TOP: :TOP: :TOP:

    Gruß
    Steffen
     
Moderatoren: AE
Thema: Tageslichtlampen für den Modellbauer ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tageslichtlampe modellbau

    ,
  2. schreibtischlampe

    ,
  3. tageslichtleuchte modellbau

    ,
  4. modellbautische,
  5. Beleuchtung modellbautisch,
  6. modellbautisch beleuchtung
Die Seite wird geladen...

Tageslichtlampen für den Modellbauer ? - Ähnliche Themen

  1. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...
  2. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  3. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  4. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...
  5. Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2

    Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2: Indien hat mit der Vikrant 2 den ersten selbst gebauten Träger mit "Sprungschanze" in der Fertigstellung. Aber ständig gibt es Spekulationen und...