„Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

Diskutiere „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013 im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Bitte unter http://www.flugzeugforum.de/taktische-geschwader-luftwaffe-73497-2.html anfügen oder als Einzelthema so bestehen lassen. Zum 1....

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 eggersdorf, 27.09.2013
    eggersdorf

    eggersdorf Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    584
    Ort:
    Bleitsch
    Bitte unter http://www.flugzeugforum.de/taktische-geschwader-luftwaffe-73497-2.html anfügen oder als Einzelthema so bestehen lassen.

    Neuausrichtung der Luftwaffe auf Ebene der Verbände

    Es ist soweit, aufgrund Mehrrollenfähigkeit EF-2000 wird die Unterteilung in Jäger und Jagdbomber abgeschafft. Es wird nur noch Taktische Luftwaffengeschwader geben, dieser neuen Bezeichnung wird die bisherige Geschwadernummer angefügt sowie der entsprechende Traditionsname.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Köln
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Es hat sich nicht wirklich was geändert. Man hat nur nach Jahrzehnten die Bezeichnung der USAF übernommen.
     
  4. #3 Onkel-TOM, 27.09.2013
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    2.741
    Ort:
    Auenland
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Das hat nichts mit den USA zum tun sondern das die speziellen Rollen der Geschwader mehr oder minder wegfallen :wink: wie das dann irgendwann mal wirklich ausschaut steht auf einem anderen Blatt.
     
  5. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    482
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Wenigstens ist oben auf der Luftwaffen-HP noch alles beim alten.

    Hagewi
     
  6. #5 netvoyager, 27.09.2013
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    509
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Es dient wohl eher dazu, dass nach der Außerdienststellung des Tornado niemand merkt, dass keine Luft-Boden und Aufklärungsfähigkeiten mehr vorhanden sind... :FFTeufel:
     
  7. #6 FastEagle107, 28.09.2013
    FastEagle107

    FastEagle107 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    USA
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    USAF: Fighter Wing = Jagdgeschwader oder Kampfgeschwader
    USAF: Fighter = Jäger (A10,F16,F15C/E etc)

    Es gibt Bomber (die Lw hat keine), wie z.B B-1B und es gibt Jagdflugzeuge. Jagdflugzeuge zeichnen sich aus durch ihre Agilität, Größe und ihren Auftrag aus (Ziele bekämpfen/jagen in der Luft und am Boden).

    Die Umbenennung in Taktisches Luftwaffengeschwader ist ein trauriger Bruch mit Tradition und eine lächerliche Episode über die Engstirnigkeit von der Lw Jäger nicht als Jäger bezeichnen zu wollen.
     
  8. K.B.

    K.B. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    D
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Bei allem Multirole-Hype:

    Inwieweit sind denn die USAF-TFW wirklich multirole?

    Klar, eine F-16C kann Bomben werfen und AMRAAM verschießen. Aber sind die Besatzungen wirklich multirole?
    Immerhin sind sowohl Luftkampf als auch Luft-Boden-Operationen recht komplexe Angelegenheiten, die man vertieft üben muss.
    Bleibt da überhaupt Zeit für eine Zweitfunktion?

    Vielleicht gibt es ja hier Experten, die sich kompetent zur Lage in der USAF (oder auch bei den Holländern...) äußern können.

    Auf dieser Basis wäre zu überdenken, was Multirole bei den EF-Geschwadern wirklich heißen soll.
     
  9. #8 jabog43alphajet, 28.09.2013
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    OLDENBURG
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Da stimme ich dir voll zu. Die Bundeswehr hatte schon immer Schwierigkeiten mit Traditionen, Traditionen bewahren und pflegen. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln wie armselig es in manchen Köpfen da oben aussieht.....
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 28.09.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.980
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Für mich ist schon alleine die Bezeichnung "Taktisches" eine Farce.
    Wo was "Taktisches" ist, sollte auch was "Strategisches" sein.
    Alles andere ist Augenwischerei.

    So würde nur "Luftwaffengeschwader" auch schon reichen.
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Gute Frage!Die Bundeswehr ist ja schonmal auf die Nase gefallen,was die Zweitverwendung anging.Bei der Phantom hat man auch versucht bei den Jagdgeschwadern noch die Jagdbomberkomponte unterzubringen (und umgekehrt).Das gleiche bei den Aufklärern.Das hat man auch wieder schnell sein gelassen.

    Bei den paar Flugstunden, die die Piloten im Jahr fliegen kann das Ganze nur ein fauler Kompromiss weren.
     
  12. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Niederstedem
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013


    Dieser "Farce" kann man so nicht zustimmen. Die heutige Luftwaffe und so auch fast alle anderen Luftstreitkräfte haben die Fähigkeit, taktische Luftoperationen durchzuführen. Zu einer strategischen Luftkriegsführung sind eigentlich nur noch die USAF und die russischen Luftstreitkräfte fähig. Die Bundesluftwaffe war nie in der Lage, einen strategischen Luftkrieg gegen einen Gegner durchzuführen. Das hat damals noch nicht einmal die Luftwaffe der Wehrmacht hinbekommen, obwohl die äußeren Bedingungen ganz anders waren.

    borsto
     
  13. #12 Wolfsmond, 28.09.2013
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Auch die Wehrmacht hatte ihren Auftrag mit unzureichender Ausrüstung und ungeeignetem Gerät zu erfüllen. Von daher kann man schon fast wieder von Traditionspflege sprechen.
     
  14. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    9.992
    Ort:
    Nordfriesland
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013



    Die F-16-Umschulung in Luke umfasst einen Air-to-air- und einen Air-to-ground-Teil und ist recht gründlich. Wer die durchlaufen hat, hat das Rüstzeug für beide Rollen.
     
  15. K.B.

    K.B. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    D
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Wird das in den Einsatzverbänden so auch weiterverfolgt, oder gibt es AA- und AG-Staffeln?
    Alternativ wäre ja auch eine situative Schwerpunktbildung (so z.B. vor einem AFG-Deployment) möglich.

    Der Hintergrund meiner Fragen:

    Wenn ohnehin nicht genügend Flugstunden für einen echten Multirole-Einsatz zur Verfügung stehen, dann müssen ja auch nicht alle EF auf Multirole gebracht werden. Dann könnte man z.B. ein oder zwei Geschwader als reine Jagdgeschwader fliegen lassen (wie die F-15C) und den Rest als TaktLwG mit Multirole-Fähigkeiten.
     
  16. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Köln
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Schon seit den 70iger Jahren sind alle Geschwader der Luftwaffe Mehrrollenfähig und die Bezeichnung war nur die Angabe für die primäre Rolle. Die USAF hatte die Bezeichnung TFW und nur die jeweilige Ausstattung gab dann einen Hinweis auf die jeweilige primäre Einsatzrolle. Eine F-86, F-100, F-4 oder F-16 konnte in fast jeder taktischen Rolle eingesetzt werden. Bei der Luftwaffe ist das heute eher Etikettenschwindel. Es wird einfach so getan, als ob alle Eurofighter der unterschiedlichen Tranchen in allen Geschwadern die gleiche Mehrrollenfähigkeit haben.
     
  17. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Das ist unzutreffend.
    Die RF-4E waren in den 70er Jahren unbewaffnet und die F-104 und G.91
    in den JaBogG und LeKG hatten keine Luft-Luft Bewaffnung.
     
  18. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Köln
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    "fighter" heißt nicht Jagdflugzeug sondern Kampfflugzeug und die können in fast allen taktischen Rollen eingesetzt werden. Zur Unterscheidung gibt es "bomber" die zwar auch in vielen Rollen eingesetzt werden können, bis eben auf den Luftkampf. In den einzelnen Luftstreitkräften kann diese Trennlinie variieren. Siehe hierzu Nachtjäger und Abfangjäger und welche Muster dafür eingesetzt wurden.
    Muster deren Agilität und/oder Waffensystem nicht mehr für alle Luftziele ausreicht werden oft noch in der Luft-Boden-Rolle weitergenutzt, um die gesamte technische Lebensdauer zu nutzen.
    Der Bruch mit der Tradition ist jedoch konsequent. Die eingeschränkte Nutzung von Kampfflugzeugen als Jäger ist schon seit Jahrzehnten überholt und zeigt nur ein mangelndes Verständnis für die Möglichkeiten jener Waffensysteme. es sei denn diese Selbstbeschränkung ist politisch gewollt.
     
  19. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Köln
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Taktisch bedeutet in diesem Fall die Zusammenarbeit mit den eigenen Streitkräften. Strategisch ist dagegen davon unabhängig, deren Ziel ist es der gegnerischen Führung aufzuzeigen, dass sie ihre Ziele mit kriegerischen Mitteln nicht mehr erreichen kann.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Köln
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Die anspruchsvollere Rolle ist heute immer die Luft-Boden-Rolle. "Reine" Jagdgeschwader 24/7 brauchte man nur, um einer Mehrzahl möglicher
    Angreifer durch eine Schwerpunktbildung jederzeit zu begegnen. Sie sind die Ergänzung oder der Ersatz für eine unzureichende Boden-/See- gestützte Abwehr.
     
  22. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    AW: „Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013

    Na dann sollten wir präventiv und um des Friedens Willen ausnahmslos jeden Verband zum strategischen Verband erklären. Allein schon im Blick auf eine abschreckende Wirkung auf diverse Schurken. :FFTeufel:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

„Taktische Luftwaffengeschwader“ ab 1.10.2013