Tamiya

Diskutiere Tamiya im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Die F-15 Bunkerbuster ist draussen. 179€. Krank oder??? Habe in das Modell reingeschaut. Der gleiche Satz wie die F-15E, das Waffensatz ist...

Moderatoren: AE
  1. #1 Spike3835, 01.05.2003
    Spike3835

    Spike3835 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Southern USA
    Die F-15 Bunkerbuster ist draussen. 179€. Krank oder??? Habe in das Modell reingeschaut. Der gleiche Satz wie die F-15E, das Waffensatz ist umfangreicher.

    Weiß jemand ob die F-105´s von Trumpeter schon draussen sind?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Erdferkel, 02.05.2003
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Die F-15E ist von tamiya in 1/32 das ist korrekt. Aber der Preis ist wirklich hammer, aber er liegt nur knapp 50E überm Dollarpreis
     
  4. #3 Spike3835, 02.05.2003
    Spike3835

    Spike3835 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Southern USA
    Tut mir leid, hätte mehr schreiben sollen. Es handelt sich dabei um die F-15E Bunker Buster von Tamiya, Maßstab 1/32. Ich habe das "normale" Modell 95/96 gebaut. Es ist wirklich sehr gut, viele Verschraubungen, Metallfahrwerk, die MFD´s im Cockpit werden mit Decals hinterlegt, feine Gravuren usw. Allerdings, wer sich mal die Abbildungen im Tamiya-Katalog ansieht, wird feststellen, das zwischen Cockpit-Haube und Rumpf auf der linken Steite eine recht große Lücke herrscht. Ebenso die Übergange Flügel/Rumpf.(Ist auf den Abbildungen schlecht zu erkennen) .Alles in allem immer noch sehr gut, aber ich habe schon damals 250DM bezahlt, und war der Meinung: Das darf nicht sein.

    Nun zu der Bunker Buster. Soweit ich sehen konnte handelt es sich um den gleichen Satz. Die Decals wurden verändert, und der Waffensatz erweitert. Das Flugzeug selber wurde scheinbar nicht überarbeitet. Der Preis ist meiner Meinung nach eine Unverschämtheit. Zumal die anderen Modelle (früher 250DM) auf 159€ angehoben wurden. Der Inhaber des Geschäftes, das diese Modelle anbietet sagte, er wolle diese einfach nur noch verkaufen und Tamiya-Modelle dieser Größenordnung nicht mehr nachbestellen. Ladenhüter, da kaum jemand bereit ist die Preise zu bezahlen. Womit wir wieder beim Thema Preise wären....
     
  5. #4 Markus_P, 02.05.2003
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    NUR??? Sagtest Du NUR??

    Das macht die Unverschämtheit ja noch grösser: aktueller Umrechnungskurs 1 Euro =1,1266 US$ !!!

    Wenn ich Dich so verstanden habe, daß der Kit für 129$ zu haben ist, das wären dann ja umgerechnet 116€ !!:?! oder hattest Du schon umgerechnet??

    Wie auch immer, guter Kit, mag ja sein... Ob der Preis, der vom Hersteller verlangt wird, angemessen ist, Ansichtssache. Was aber hier in Deutschland in letzter Zeit auf die Bausätze renommierter Fernost-Hersteller scheinbar aufgeschlagen wird, puuuh, da fehlen mir die Worte!
     
  6. #5 Spike3835, 02.05.2003
    Spike3835

    Spike3835 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Southern USA
    Da kann ich nur zustimmen. Man bedenke die Preissteigerungen der 1/32 Trumpeter-Modelle. Die Klassen sind zwar nicht unbedingt für einen Vergleich geeignet, aber einziger Anhaltspunkt. Mig-15 13€, Mig-21 64€, Mi-4 91€, P-51 119€, F-105 voraussichtlich 129€. Was wird dann wohl die Su-27 kosten????
     
  7. #6 Tornado ECR, 24.05.2003
    Tornado ECR

    Tornado ECR Kunstflieger

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Stuttgart
  8. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Tamiya Kübel in 1/48 !

    Das Dioramen-Zubehörangebot im Maßstab 1/48 ist bekanntlich nicht sonderlich groß.

    Offenbar hat Tamiya die Marktlücke erkannt und bietet jetzt einen Kübelwagen in 1/48 an.

    Dummerweise ist wohl gerade der Kübelwagen das Fahrzeug, dass man in dem Maßstab am wenigsten vermisst hat - davon gab es bereits einige, wenn auch überwiegend als Resinbausatz.

    Allerdings ist dieses hier auch in der bekannt guten Qualität von Tamiya, die dieses Fahrzeug aus anderen Maßstäben ohnehin bereits bestens kennen.

    Bleibt zu hoffen, dass weiteres Zubehör folgt.

    HIER kann man einen Blick auf den Bausatz werfen.
     
  9. #8 Maik, 07.11.2003
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2003
    Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Doch damit nicht genug - ein Besonderes Schmankerl steht in den Startlöchern:

    Die Me 262 Clear Edition
    Eine transparente Me 262 mit allen nötigen Innendetails !

    Werden wir mit Sicherheit Zahlreich auf Austellungen sehen.
     
  10. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Nachtrag zum Kübelwagen:

    Auf der Seite von Tamiya USA steht der als bisher einziger Bausatz unter der Überschrift "1/48 Scale Military Miniature Series". Und eine Serie wird doch wohl aus mehr als nur einem Bausatz bestehen.


    Warum zum Geier ist auf der deutschen Dickie-Tamiya Seite überhaupt nichts zum Thema Plastikmodellbau zu finden ? :mad:
     
  11. #10 fightingfalcon, 26.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2004
    fightingfalcon

    fightingfalcon Space Cadet

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Mehring
    Neue F-16 von Tamiya und Academy?

    Hallo

    Es gibt ernsthafte Gerüchte, daß es in diesem Jahr eine neue F-16 von Tamiya in 1:32 geben soll!

    Das Gerücht wird sogar von einer sehr glaubhaften Quelle untermauert, es ist der Inhaber des engl. Zubehörherstellers MDC. Dieser ist WW2 Fan, hat das Gerücht bestätigt und ärgert sich natürlich darüber, daß Tamiya ein modernes Muster bringen soll.

    Was die "gerüchtigte" Academy F-16C in 1:32 angeht, habe ich am vergangenen WE von einem guten Informanten gehört, daß die ersten Spritzlinge nächstes Jahr in Nürnberg präsentiert werden sollen, wenn sich nicht wieder alles verzögert, wie bei der F-18.

    Die F-18D in 1:32 soll im Dezember erscheinen.

    Übrigens hat mir diese "Academy" Quelle vor einigen Wochen die Trumpeter Release Dates gegeben, die dann 2 Wochen später offiziell bekannt gegeben wurden und 100%ig stimmten! Also kein Sprücheklopfer und Tagträumer!

    Warten wir´s ab.

    Für mich bedeutet das, wenn die Gerüchte wahr werden sollten: Sparen, Sparen und nochmal Sparen !!!

    Und den Keller leerräumen mit alten Bausätzen!


    Viele Grüße
    Christian
     
  12. #11 fightingfalcon, 27.05.2004
    fightingfalcon

    fightingfalcon Space Cadet

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Mehring
    Also ich muß den Kritikern an der Tamiya F-16 (offiziell noch nicht genannt) klar widersprechen:

    Erstens: Eine zeitgemäße Form für ein 1:32er Flugzeugmodell Größe F-16 kostet bei 250.000 bis 350.000 EUR. Die hohen Entwicklungskosten müssen sich irgendwann amortisieren, was natürlich entsprechend hohe verkaufte Stückzahlen voraussetzt. Die F-16 ist das am verbreitesten eingesetzte Kampfflugzeug momentan und dürfte sich entsprechend verkaufen lassen. Einne Su-9, MIG-31, oder was auch immer, dürfte es da schon schwerer haben.

    Zweitens: Sagt mir mal, welcher Bausatz einer 32er F-16 ist denn zeitgemäß? Die alten revell oder Hasegawa Gurken etwa?

    Drittens: Es gibt eine Vielzahl von F-16 Versionen und Untervarianten. Mit einem intelligent aufgeteilten Kit können eine Vielzahl von Versionen Zug um Zug dargestellt werden.

    Viertens: Von welchem Flugzeugtypen gibt es mehr Sonderanstriche und -markierungen, als von der F-16?

    Fünftens: Die F-16 ist ständig in den Medien. Das ist nicht zu unterschätzen im Straßenverkauf.


    Die Leute im Hyperscale und ARC diskutieren sich momentan über dieses eventuelle Modell die Köpfe heiß. Hoffentlich sagen wir nicht in ein paar Wochen: "Das war viel Wind um Nichts."

    Eine neue 32er F-16 ist vollkommen gerechtfertigt, besonders die späten Versionen ab Block 40/42!

    Für mich ginge ein langgehegter Modellbauertraum in Erfüllung!


    Viele Grüße
    Christian
     
  13. #12 Bones, 27.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2004
    Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Jaaaaa

    :HOT Gut so Christian weiter soooooo :D

    Du sprichst mir aus der Seele. Sorry für die Leute , für die eine neue Form der F-16 nicht der Traum fürs nächste Jahr war. Ich warte schon sehr lange auf einen Nachfolger des Hasegawa "Klumpen". Es gibt aber auch noch für mich viele Sachen in 32 die ich gern bauen würde( z.B. F-111). Aber wie Christian schon geschrieben hat, muss es sich für die Firma auch rechnen. Das wundert mich bis heute das Trumpeter mit so Unikaten wie dem Doppelsitzer einer A-10 auf den Markt kam (Respekt :TOP: ).

    Was für den II. Weltkriegs-Modellbauer die ME-109 ist, ist für den Jet-Fan die Viper. Umso verwunderlicher ist es, dass es so lange keine Neuheit davon gab.
    Von der ME-109 kommen von ALLEN Firmen, in ALLEN Maßstäben, in ALLEN erdenklichen Varianten tagtäglich Neuheiten auf den Markt.

    Aber wir können ja alle noch hoffen, denn irgendwann ist auch die letzte Maschine als Bausatz erschienen. :D

    Schöne Grüße
    K. Wolter
    Viper 034
     
  14. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    681
    Ort:
    Im Norden
  15. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    3.651
    Ort:
    Mainz
    Hmmm !!!! ... vielleicht bin ich ja zu aufgeregt, aber ich habe außer drei verschiedenen posts zum gleichen Teheme mit sicherlich einigen interessanten Details keine Bilder gefunden !! :?!

    Könntest Du den Link dazu bitte angeben ??

    Danke schon mal im Voraus, Deino :)
     
  16. #15 Viking, 08.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2004
    Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    681
    Ort:
    Im Norden
    Hallo Deino,ist doch unten auf der Page vom oben geposteten Anfangslink zu sehen. Bis jetzt ist zwar nur das ausgebaute Triebwerk und der Schleudersitz in seiner Führung zu sehen,aber da kommt doch bestimmt noch mehr im Laufe der Zeit.

    http://www.hlj.com/images/tam/tam60315.jpg


    EDIT: da der Link so wie hier angegeben nicht funktioniert hab ich das Bild hochgeladen. Falls das nicht gestattet sein sollte,bitte wieder löschen.



    Ok,ein jpg mit diversen Detailansichten,aber besser als nischt. :red:
     

    Anhänge:

  17. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Leute,

    wow, die Bilder sind vielversprechend :TOP:

    In meinem Kopf hat sich schon die Matrix aktiviert und ich kann das "Ding" schon fertig gebaut in meiner Vitrine stehen sehen :D

    Dabei ist mir beim durchsuchen meiner Decalbestände aufgefallen, es gibt nur ordentliche Decals für eine CJ-Viper aus Spangdahlem in 1/32 :( .

    Natürlich kann mit geringen Umbaumaßnahmen aus einer CJ (Block50) auch eine Block CG (Block40) gebaut werden. Aber da gibt es auch nur brauchbare Decals für die Commander-Vipers aus Aviano ( die normalen AV-Decals sind unbrauchbar und immer noch nicht geändert worden :mad:, scheint den Hersteller auch einen Sche... zu interessieren, da sie ja eh schon bezahlt sind,gell ).Ehrlich gesagt habe ich keine Lust noch ne SP oder AV hier stehen zu haben.

    Die Original-Decals von Tamiya werden mal wieder spitze sein, aber leider auch viel zu dick und daher leider nicht verwendbar. Schade!

    Also, an ALLE Decalfirmen!! Es gibt noch mehr Vipers!! WW,OS,HL,OH,WA,OH und die ganzen non-US-Vipers etc. Jetzt Gas geben,BITTE :engel: !!

    Was passiert den jetzt mit der Academy F-16?? Hoffe die kommt trotzdem.

    Viele Grüße
    K.Wolter
    Viper034
     
  18. #17 fightingfalcon, 12.09.2004
    fightingfalcon

    fightingfalcon Space Cadet

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Mehring
    Ich sehe meine Tamiya -CJ auch schon gebaut vor mir. Diesmal werde ich wohl eine Kiste der 22.FS bauen. Die 91-351/SP im alten Dreiton-Grau-Anstrich ist momentan favorit, da diese Maschine für 52.FW Verhältnisse recht dreckig war.


    Viele Grüße
    Christian
     
  19. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Christian,

    Das hoffe ich doch sehr, dass sich da einiges tun wird!
    Vivacious Vipers von "Albatros" :confused: Ich kenne nur den von Zotz (48006), dort sind die Griechen (bis Block 52+!!), Portugiesen,Türken, Pakistaner und noch einiges enthalten. Oder meinst du etwa auch den von Zotz?

    Irgendwie ist es schade, dass die F-16 von Tamiya herauskommt!HALT nicht schlagen!!Erst weiterlesen!

    Nun bringen zwei Firmen die Viper. Tamiya die Block 50 und laut Gerücht Academy eine Block 40/42 ( das bedeutet, wahlweise mit GE oder P&W Engine und somit auch mit einem "Big Mouth"- und einem "normalen Ansaugschacht.
    Letzteres könnte somit bei kleineren Umbauarbeiten(Hauptfahrwerksklappen, Reifen, Beercans etc. ) zu einer Block 25 (z.B. HR / RS ) oder einer frühen Block 30 mit normalen Ansaugschacht oder auch einer späten Block 30 mit Big Mouth ( RS, TJ, viele ANG-Units ) umgebaut werden.

    Also würde die Academy Viper von der Vielzahl der zu bauenden Versionen eigentlich eher Sinn machen.
    Natürlich denke ich hier auch weiter. Als die ersten F-18 von Academy auf den Markt kamen, konnte man anhand der Aufteilung der Spritzgüße sehen, das mit Sicherheit eine Doppelsitzer folgen wird. Und siehe da, die Hornet ist der Verkaufsrenner bei Academy geworden. Die Belohnung: 2005 werden wir einen Doppelsitzer der Hornet im Regal finden :TOP: .

    Was hat das jetzt mit der F-16 zu tun?? Nun wenn zwei Top-Firmen wie Tamiya und Academy eine Viper bringen, wird dann Academy mit ihrem Modell soviel Umsatz einfahren, dass wir 2006 auch eine doppelsitzige Viper im Regal haben :?!

    Ich hoffe, die Umsatzzahlen von Academy werden erreicht! Denn jeder, der meinen Bericht ( Umbau einer F-16C 1/32 in eine F-16 D Doppelsitzer) hier im Forum gelesen hat, wird erahnen was für ein riesiger Aufwand das war. Und ich finde, jeder Viperfan sollte auch eine 32er B / D-Modell sein eigen nennen dürfen. Meine ist auch ganz einsam ;)

    Sollte der Preis von 106,- Dollar für die Tamiya Viper wirklich realistisch sein, schätze ich die Chancen der Academy Viper allerdings gering ein. Somit kann man sich innerlich schon mal von einer Doppelsitzer verabschieden.

    Also gibt es ein lachendes und ein weinendes Auge.

    K.Wolter
    Viper034
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HunsrückHRFalcon, 12.09.2004
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Hi Christian,

    wer issn der HR Spezialist? :) Zuviel der Ehre, danke!

    Nun, aber wenn die 1:32 als Block 40 modifiziert werden könnte, dann wäre doch eine nette Version die Hr 88-174 oder mit Ramstein oder Moody or Hill Bemalung. Man müsste mal ein paar Leut anhauen, die Decals machen.

    Nun, als Hahn Version war die 174 nicht so doll, da - so glaube ich - nie ein Name an der Rail war.

    Ich verfolge das hier mit großem Interesse, obwohl ich leider handwerklich ne Niete bin. Aber Christian und Kai`s Werke zu sehen, ist natürlich spitze!

    Gruss, Martin
     
Moderatoren: AE
Thema: Tamiya
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. F 16 academy 172

    ,
  2. tamiya flugzeuge 1 32

    ,
  3. jets and props Kai wolter

    ,
  4. F16 1:72
Die Seite wird geladen...

Tamiya - Ähnliche Themen

  1. Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau)

    Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau): Es ist geschafft, mein Modell ist tatsächlich fertig geworden. Der Untergrund muss zwas noch weitergemacht werden, aber mein Ziel habe ich...
  2. Masayuki Tamiya ist verstorben

    Masayuki Tamiya ist verstorben: Liebes Forum, vielleicht hat jemand diese Nachricht schon an anderem Ort in diesem Forum gepostet, ich jedenfalls bin erst heute über diese...
  3. 1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik"

    1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik": [ATTACH] Dieser tolle 1/72 Tamiya-Bausatz wird hierzulande leider zu schmerzhaften Preisen (um die 30 €) gehandelt; ich habe vorigen November auf...
  4. F-16 CJ Falcon 1-48 Tamiya

    F-16 CJ Falcon 1-48 Tamiya: Servus zusammen,, ich möchte Euch hier meine kürzlich fertig gestellte F-16 vorstellen.. Habe ein paar Zurüst-Sets verbaut.. Zum einen...
  5. 1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya

    1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya: Anbei mal seit langen mal wieder was hier im Forum. Ein Ausflug in den Maßstab 1/72. Chipping und Alterung Test. Mehr in den Print Medien....