Tarnschema gesucht (Ar 234)

Diskutiere Tarnschema gesucht (Ar 234) im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hi, ich suche ein Tarnschema das auf einem Modell aus den 80ern mal auf einer Ar 234 C-2 von Revell zu sehen war. Leider kann ich keinen...

Moderatoren: AE
  1. #1 ElDefunes, 11.05.2016
    ElDefunes

    ElDefunes Flugschüler

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich suche ein Tarnschema das auf einem Modell aus den 80ern mal auf einer Ar 234 C-2 von Revell zu sehen war.

    Leider kann ich keinen vollständigen Bauplan im Internet finden. Auch nicht in meiner alten Sammlung. :(

    Kennt jemand dieses Tarnschema von anderen Flugzeugen oder hat noch den Bauplan von dem Revell-Bausatz 4162.
    Der spätere Matchbox-Bausatz 40416 soll die selben Decals haben und hat evtl. auch die selbe Tarnung, aber auch da finde ich ebenfalls keinen Bauplan. Oder zumindest wie bei Matchbox ja mal üblich ein Bild von der Rückseite der Box.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mg218

    mg218 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Final STR
    Da das ein WhatIf ist, kannst Du tarnen wie Du möchtest.
    Oder alternativ Dir etwas von anderen späten deutschen WW2 Fliegern oder Ar 234 etwas abgucken.
     
  4. #3 ElDefunes, 11.05.2016
    ElDefunes

    ElDefunes Flugschüler

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen frage ich ja ob jemand diese Tarnung kennt, denn diese möchte ich gerne verwenden. Bin halt nichtmehr in der Thematik und kenne mich nicht aus.
    Vielleicht kennt ja jemand dieses Schema und kann mir einen Tip geben.

    Mit nur diesem einen Bild komme ich nicht weiter.
    Wenn jemand eine Seite mit allen Tarnung der Luftwaffe kennt unn verlinkt könnte ich ja solange suchen, aber so finde ich nichts passendes.
     
  5. #4 Lancer512, 12.05.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
  6. stuka

    stuka Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1.232
    Beruf:
    Trainer
    Ort:
    Alsbach/Hessen
    Moin,
    es handelt sich hochwahrscheinlich um eine Standardsplintertarnung in RLM 81 und RLM 82 auf der Oberseite und unten RLM 76. Die Oberseite ist dann mit RLM 76 im Stil einer Mäanderlackierung zu überdecken.
    Hier mal eine von mir gebaute Arado von Hase bezüglich der Splintertarnung.

    Gruß Stuka
     

    Anhänge:

    flugbaer47, AGO Scheer und Swordfish gefällt das.
  7. #6 ElDefunes, 12.05.2016
    ElDefunes

    ElDefunes Flugschüler

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Standard-Tarnung hatte ich eigentlich ausgeschlossen, erkenne da jedenfalls nichts auf den Tragflächen, auch nicht auf einem besseren Foto.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  8. #7 AGO Scheer, 12.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2016
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1.206
    Hallo Kollege,
    warum bist du so auf das Cover fixiert? (Frag ich als Nicht-Modellbauer.)
    Das Coverbild ist doch nur das Resultat dessen, was dessen Grafiker als wahrscheinlich annahm.

    Ich persönlich finde dieses Tarmschema weniger an einer (möglichen) Reallackierung orientiert. Warum hätte man bei Arado diese spezielle Maschine anders lackieren sollen, als die anderen 234? Bei der damaligen Rohstofflage (-knappheit) wäre an derartige Extravaganzen in den Werken nicht zu denken gewesen.

    Also meine Empfehlung wäre, den Standardschutzanstrich lt.Luftwaffenverordungsblatt: Also Splittertarn
    Die 234 B-2 von Lt. Hetz (kurzzeitig auch für AGO tätig) hatte Splittertarn in 70/71 (schwarzgrün/dunkelgrün) oder 81/82 (Variationen: Braunviolett und Dunkelgrün(Olivbraun) / Hellgrün). Unterseite 65 oder 76.

    Die verschiedenen Farbtonbeschreibungen resultieren daraus, dass die Hersteller eigene Zulieferer für Farben hatten und deren Anstrichstoffe in dem betreffenden Zeitraum farbliche Differenzen aufwiesen. Ein Dornier 81 entspricht nicht dem AGO 81. Das war eben zu Kriegsende so. Anfangs (1936-ca. 1940) sind die BALer noch mit einer Farbmusterkarte um das fertiggestellte Flugzeug gelaufen und haben Flugzeuge bereits wegen schon leicht von der Karte abweichenden Lackierungen nicht abgenommen. Dann musste nachlackiert werden.

    Also zusammenfassend meine Empfehlung für dich: Standardsichtschutz. Und wenn dir der zu langweilig ist, kannst du das damals übliche Nachdunkeln oder Grau-Mäandern an den Seiten durch den Flugzeugmaler bei der Truppe nachempfinden.

    Keinesfalls würde ich die V1 im gleichen Schema wie das Flugzeug lackieren. So etwas gab es auch bei den Misteln nicht. Warum auch? Da sind wir wieder beim Aufwand... Wenn das nachgewiesen ist, war es eine zufällig passende Kombination. Das halte ich aber in dem speziellen Fall hier für ausgeschlossen.
     
  9. stuka

    stuka Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1.232
    Beruf:
    Trainer
    Ort:
    Alsbach/Hessen

    Moin, dem schließe ich mich an, das war in der Regel genau so wie du es beschrieben hast. Das Cover ist definitiv nicht als Grundlage zu nehmen.

    Gruß Stuka
     
  10. #9 jackrabbit, 12.05.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Hannover
    Hallo,


    das hat der TO doch ganz anders formuliert, nämlich [ZITAT]:
    "ich suche ein Tarnschema das auf einem Modell aus den 80ern mal auf einer Ar 234 C-2 von Revell zu sehen war."


    auf dem Cover ist ein Foto eines gebauten Modells, also keine Grafik abgebildet und das Modell ist recht eindeutig in zweifarbiger
    Nachtjäger-Tarnung lackiert (wie auch Lancer512 schrieb), also in Farben, die wohl RLM 75 und RLM76 darstellen.
    Das es im Original wohl anders war, ist zwar plausibel, war aber nicht gefragt. :wink:

    @Stuka
    vollständige Beitragszitate sind hier "out". :rolleyes:

    Grüsse
     
  11. #10 AGO Scheer, 12.05.2016
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1.206
    Hallo Kollege,
    tatsächlich: Das ist ein Coverfoto des gebauten Modells. Ich muss mich korrigieren: Es ist das Resultat dessen, was der Modellbauer als wahrscheinlich annahm. Das macht jedoch die Lackierung als "Nachtjäger" m.M. nicht realistischer.
    Mag auch sein, dass der TS aus ästhetischen Gründen das dargestellte Tarnschema favorisiert und auch die V1 adäquat zur 234 lackieren möchte... Meiner Meinung nach ist jedoch diese Variante realitätsfern, soweit man überhaupt bei diesem Modell "Realitätsnähe" erzielen kann.
     
  12. #11 jackrabbit, 12.05.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Hannover
    @AGO Scheer

    Hallo,

    Du hast vollkommen Recht.
    Ich meine, es wurden dem TO die möglichen und auch die plausiblen Varianten aufgezeigt,
    soll er nun entscheiden, was er will und daraus machen möchte.

    Viele Grüsse
     
    AGO Scheer gefällt das.
  13. #12 ElDefunes, 12.05.2016
    ElDefunes

    ElDefunes Flugschüler

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Jackrabbit und einige andere haben es eigentlich ganz gut erkannt.
    Es geht mir einzig und alleine um diese aufgezeigte Tarnung und wie ich sie umsetzten kann.
    Es war nie mein Intention eine andere zu verwenden, höchstens eine ähnliche.
    Es geht nicht um den Realismus, da weiß sowie niemand die volle Wahrheit über deutsche Tarnungen, schon garnicht das was aus England und den US kommt. Nur leider basiert da vieles drauf, auch hierzulande.

    Was ich wollte war erfahrene Modellbauer und/oder Flugzeugliebhaber fragen ob sie diese Tarnung oder dieses Modell schonmal gesehen oder lackiert haben, evtl. auch an anderen Flugzeugen.
    Oder ob noch jemand den Bauplan dieses Models hat um mir eine bessere Handhabe bei der Umsetzung dieser Tarnung zu geben.

    Die Frage die sich mir noch stellt, nehme ich RLM 74 auf 76, oder wenn ich mir das Foto auf der Seite der Box anschaue 74 auf 75, da die V1 einen blaueren Bauch hat und diese wohl schon 76 hat.

    Oder ganz verwegen RLM 84, was evtl. der Farbabweichung auf dem Foto entgegenkommen würde.

    Und das wichtigste, wie ziehe ich die Tarnschtreifen und Punkte(Triebwerk). Deswegen hätte ich ja gerne besser Fotos oder einen Bemalungsplan, wie es zumindest in s/w in einem Bauplan enthalten ist. Oder irgendetwas von ähnlichen Maschinen wie z.B. Ju 88 Nachtjägern. Hätte ja sein können das jemand eine solche, oder eine recht ähnliche Tarnung schonmal gesehen hat.
     
  14. #13 syrphus, 12.05.2016
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.354
    Zustimmungen:
    1.817
    Ort:
    Aschersleben
    Hallo ElDefunes,

    ich habe den Bauplan dieses Bausatzes da (von 1988). Wenn Du willst, scanne ich Dir die Bemalungspläne.

    Viele Grüße.
     
  15. #14 AGO Scheer, 12.05.2016
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1.206
    Hallo Kollege,
    diese Aussage kann man so nicht unkommentiert lassen. Zum einen haben die Herstellerwerke nicht wild drauflos lackiert, sondern nach Vorschrift. Diese kann man in Archiven finden, ab und an ist auch mal ein "Der Flugzeugmaler" als Vorschrift antiquarisch in der Bucht zu bekommen. Wer das Selbstsuchen scheut, kann beim Michael Ullmann nachschlagen.
    Zum anderen wird es nur dann verwirrend, wenn feldmäßig in den FRB oder Feldwerften die Staffelmaler freie Hand bekamen. Grund war z.B., dass der werksmäßige Standardschutzanstrich den Gegebenheiten der Einsatzgebiete angepasst werden musste, oder schlicht nachträglich modifiziert wurde.
    Also die Schutzanstriche sind gar kein so großes Rätsel, wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt hat.

    Wie schon geschrieben: mir persönlich würde diese Art des Tarnanstriches gar nicht gefallen. Da ist Kollege Stuka mit seiner feldmäßig 76 "aufgehübschten" 234 m.M. näher am Original. Aber es ist natürlich deine Entscheidung. Du hast dich ja schon festgelegt.
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 ElDefunes, 12.05.2016
    ElDefunes

    ElDefunes Flugschüler

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre toll. Am besten den ganzen Bauplan.
     
  18. #16 Lockheed, 13.05.2016
    Lockheed

    Lockheed Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    B
    Ich habe das Modell mal vor vielen vielen vielen Monden selbst gebaut
    und mit dem Pinsel lackiert.

    Interessant für Dich ist vielleicht, das wenn man die Farben in der Bauanleitung
    wählt das Ergebnis trotzdem anderes aussieht als das Foto auf der Schachtel.
    Also Bemalungsplan, Fabtöne und Schachtelbild differieren.

    Das ist übrigens bei vielen Revell Modellen der damaligen Zeit so.
     
Moderatoren: AE
Thema: Tarnschema gesucht (Ar 234)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mäander tarn modellbau

Die Seite wird geladen...

Tarnschema gesucht (Ar 234) - Ähnliche Themen

  1. Tarnschema NVA gesucht....

    Tarnschema NVA gesucht....: Hallo Kameraden, Kann mir bitte jemand sagen, was dass für ein Tarnschema ist? Das ist für eine Mig-29UB der NVA. Eine Norm90J kann das doch...
  2. Tarnschema von Bf 109 F Mölders gesucht

    Tarnschema von Bf 109 F Mölders gesucht: Tach zusammen, wer hat wohl ein passendes Farbschema zur Hand: Bf 109 F Gelber Kühler, Gelbe Motorhaube, oder nicht? Gelbe Randbogen oder...
  3. Eurofighter Twin Seater - Tarnschema gesucht

    Eurofighter Twin Seater - Tarnschema gesucht: moin moin, ich suche ein tarnschema für einen eurofighter twin seater, nun ist das problem das der so neu ist, das 'don color' für die im...
  4. EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema

    EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema: Servus Forum! Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon gesucht hätte, aber diesmal komme ich nicht weiter. Gibt es für die Farben des...
  5. Zeiträume der BW Tarnschemas

    Zeiträume der BW Tarnschemas: Hallo, kann jemand grob die Zeiträume für die Tarnschemas an den Luftfahrzeugen der Bundeswehr umreißen? Also Norm 72 von bis z.B.? Gibt es...