Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242

Diskutiere Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Moin Männers, hat von Euch jemand ein Splinter-Tarnschema für die Go 242? Dem im Italerie Bausatz traue ich nicht. Ebensowenig bin ich nicht von...

Moderatoren: AE
  1. #1 A6Intruder, 04.06.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Moin Männers,
    hat von Euch jemand ein Splinter-Tarnschema für die Go 242? Dem im Italerie Bausatz traue ich nicht. Ebensowenig bin ich nicht von den Farben 74/75/76 überzeugt, da das überwiedend Jäger-Farben waren. "Gefühlt" bin ich eher für 70/71/65. Google brachte mich da nicht wirklich weiter. Aber auf die Spezies hier ist doch verlass? Oder??:TOP:
    Beste Grüße
    Stefan.

    PS: Es soll die "afrikanische" mit dem Haifischmaul werden (Go 242 A1)

    PPS: Hier mal ein Link vom Kasten und den Versuchen eines Kollegen. Dieses 70/71 Tarnschema halte ich für die Luftwaffe allerdings nicht für glaubwürdig:
    http://spruebender.net/forum2/index.php?topic=1103.0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergen.klueser, 05.06.2016
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Habe gleich mal geschaut, ob Merrick/Kiroff etwas dazu weiß. Sie lassen sich sehr ausführlich über die Transporter aus, inbesondere auch über die Go 242. Standard war 70/71/65 mit weit hochgezogenen 65 Seiten meist gemottled mit einem der Grüns. In Afrika wurde ähnlich wie bei der Hs129 grob mit 79 übermalt, teilweise netzartig.
    Am meisten Innovation wurde an der Ostfront gezeigt mit schwarzgrünen "broad stripe-like patches" (71 oder 80?). Die Seiten waren wie ein dunkleres 02, mglw. wie bei den Jägern des JG54 79 sandbraun. Andere hatten 02-Flecken umrandet mit 70.

    In einer Bildbeschreibung schreibt Kiroff zur RH+GL: standard 70/71/65 (hellblau bis hoch unter Flügelkante), Seiten gemottled (was war nochmal das deutsche Wort?) in 70 und 71 und dann dünn mit 02 zum Abschwächen übersprüht.

    Ist jetzt etwas allgemein, hoffee aber, es hilft Dir.
    Gruß
    Jürgen
     
  4. #3 juergen.klueser, 05.06.2016
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Nachtrag: In Deinem Link die TD + IU ist tatsächlich relativ gut getroffen. Die Farb"kante" geht vom Flügel aus nach vorne allerdings nicht so schräg runter, sondern sollte fast waagrecht sein.

    Ein Bild wo es so schräg wie bei der 4V+ES ist, habe ich nicht gefunden. Das erscheint mir spekulativ. Aber wer weiß schon ?
     
  5. #4 A6Intruder, 05.06.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Moin Jürgen,
    schön das Du Dich gemeldet hast. Ich dachte schon das alle Spezis Hitzefrei haben.
    Das bestätigt zumindest meine Vermutung. Hast Du evtl. ein Tarnverlaufsschema für die Oberseite? Stimmt das was Italerie da vorgibt?
    Hier ein Link zur Bauanleitung:
    http://www.super-hobby.de/products/item_name-2448413.html
    Gerade die linke Fläche kommt ,mir "spanisch" vor.
    Beste Grüße
    Stefan
     
  6. #5 juergen.klueser, 05.06.2016
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi Stefan,
    von oben habe ich leider nichts. Stimme Dir aber zu, dass die linke Oberseite so kaum sein kann.
    Mir fällt noch auf, dass bei der TD+IU der seitliche Verlauf gut wiedergegeben ist. Auf den Photos ist zu erkennen, dass er nicht genau mit der Tragfläche abschließt, sondern unter der Tragfläche eine gute Handbreit komplett durchgeht. Ist sehr gut erkennbar zum Beispiel auf dem ersten Bild in http://www.klassiker-der-luftfahrt....es-urteil-zum-transporter-gotha-go-244/543634.
    Gruß
    Jürgen
     
    A6Intruder gefällt das.
  7. #6 Tester U3L, 05.06.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    In der Flugzeug Classics Special 8 gibt es auf Seite 85 eine farbige Dreiseiten-Darstellung einer Go 242 A-1 DO+AG von der Ostfront in 70/71/65 (von H. Ringlstetter).
    Die Farbverläufe auf der Oberseite sind abweichend zur verlinkten Bauanleitung und zum verlinkten Baubericht.
     
    A6Intruder gefällt das.
  8. #7 A6Intruder, 05.06.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Moin Tester,
    kannst Du mir das einscannen und posten oder mailen?
    Wäre riesignett.
    Beste Grüße
    Srefan
     
  9. #8 Tester U3L, 06.06.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Posten, nein, mailen könnte ich machen. Da komme ich aber frühestens kommenden Sonntag zu, da ich bis dahin noch dienstlich unterwegs bin. (und benötige eine Mail-Adresse per PN)
    Vielleicht hat das ja bis dahin auch jemand anderes schon verfügbar.
     
    A6Intruder gefällt das.
  10. #9 A6Intruder, 06.06.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Vielen Dank Dir und Augsburg Eagle, letzterer war schon so nett..
    Beste Grüße
    Stefan
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tester U3L, 07.06.2016
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Und, passt diese Version besser als die anderen?
     
  13. #11 A6Intruder, 08.06.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Deutlich besser. Was Italerie da in seiner Anleitung angibt ist Kernschrott.
    Beste Grüße
    Stefan
     
    Tester U3L gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242

Die Seite wird geladen...

Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242 - Ähnliche Themen

  1. EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema

    EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema: Servus Forum! Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon gesucht hätte, aber diesmal komme ich nicht weiter. Gibt es für die Farben des...
  2. Zeiträume der BW Tarnschemas

    Zeiträume der BW Tarnschemas: Hallo, kann jemand grob die Zeiträume für die Tarnschemas an den Luftfahrzeugen der Bundeswehr umreißen? Also Norm 72 von bis z.B.? Gibt es...
  3. Tarnschema gesucht (Ar 234)

    Tarnschema gesucht (Ar 234): Hi, ich suche ein Tarnschema das auf einem Modell aus den 80ern mal auf einer Ar 234 C-2 von Revell zu sehen war. Leider kann ich keinen...
  4. P-47 D David Schilling, Tarnschema

    P-47 D David Schilling, Tarnschema: Wie der Titel schon sagt, suche ich ein Tarnschema für eine P-47 D, geflogen von David Schilling. Den Decalbogen habe ich fotografiert. [ATTACH]...
  5. Tarnschema NVA gesucht....

    Tarnschema NVA gesucht....: Hallo Kameraden, Kann mir bitte jemand sagen, was dass für ein Tarnschema ist? Das ist für eine Mig-29UB der NVA. Eine Norm90J kann das doch...