Tausend Fragen zur F-15 Strike Eagle / Eagle

Diskutiere Tausend Fragen zur F-15 Strike Eagle / Eagle im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo beisammen Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen! Ich bin der Sebastian, 25 Jahre alt und aus der wunderschönen Pfalz. In...

Moderatoren: AE
  1. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Hallo beisammen

    Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen!

    Ich bin der Sebastian, 25 Jahre alt und aus der wunderschönen Pfalz.

    In diesem Forum lese ich als Modellbauer, Fotograf und Flugzeugfan schon seit einiger Zeit mit, aber nun wird es mal zeit mich zu Wort zu melden :-)

    Ich arbeite zur zeit an zwei Projekten. Das erste liegt dank fehlender Teile auf Eis und das zweite ist in Vorbereitung: eine F-15 D (oder E) in 1/32 allerdings nur dere Nase und rumpf bis zu den Lufteinlässen. Das ganze soll später mal als Schmuckstück für meinen Schreibtisch dienen.

    Als Bausatz dient der alte Revell 1/32 Bausatz den ich günstig bekommen habe. Dazu wird es (wenn mal wieder verfügbar) das Cockpit Kit von Aires geben, sollte ich mit dem originalen nicht zufrieden sein.

    Nun zu meinen Fragen, und ich hoffe hier gibt es ein paar F-15 Fans.

    Der Baukasten lässt sich als D oder E Modell bauen. Welche version es wird ist mir noch nicht ganz klar, es soll aber ein sehr detailreiches Modell werden. Daher hoffe ich, jemand kann mir mal einigermaßen genau die unterschiede in dem vorderen bereich nennen... vor allem auch im Bezug auf das Radar welches ich evtl. offen darstellen möchte, da der Kit diese Möglichkeit bietet.

    Die zweite betrifft die Lackierung des Models... Da ich es in zujunft jeden Tag stundenlang in meinem Blickwinkel haben werde, sollte es etwas besonderes sein, vielleicht hat da jemand von euch eine Idee, bzw Vorlagen

    Liebe Grüße euer Seba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 21.03.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.943
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  4. #3 Delayar, 21.03.2011
    Delayar

    Delayar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Welche alte Revell meisnt du? die ganz alte von 1982, wo auf der Schachtel die Maschine in grüner Tarnung drauf ist? Wenn ja, kommst du damit OOB nicht zu einer Serien-F-15E, sondern nur zum Prototypen. Auch bei den späteren Varianten ist das eher eine größere Umbauarbeit.(Eigentlich wird hier eine F-15B dargestellt)

    Wenn du allerdings nur Nase und Rumpf bauen willst, und du das Cockpit (und vor allem die Sitze) ohnehinn von Aires nimmst, ist der Unterschied geringer.

    Leider kann ich dir nichts über die genauen detailunterschiede der Avionik un der entsprechenden Klappen an beiden Maschinen sagen. Auf jeden Fall würde ich bei einer D die conformal fuel tanks weglassen (wenn du den Jet soweit bauen willst)

    Bezüglich Lackierung: Entweder du machst einen F-15E Prototype mit Euro-Tarnschema
    (http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?63359-F-15E-Demonstrator-(71-0291)-Revell), wobei du hier wahrscheinlich schwierigkeiten haben wirst, gute Bilder von d er Avionik zu finden, oder du machst, wie schon von Augsburg Eagle vorgeschlagen eine Agressor-Maschine.
    (Gibts auch als D: http://www.airliners.net/photo/USA-...62135/L/&sid=1cd03160a12093542d546c3ef46d3793)

    mfG
    Markus
     
  5. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Gut :) die stressig als d im wüstentarn Look bat gewonnen das steht der f15 richtig gut dann mach ich mich jetzt malnaufndie Bildsuche überlege mir welche farben ich verwenden werde...

    Hat jemand gute Vorschläge für pilotenfiguren? Ich finde nichts vernünftiges weiss abernauch nicht wirklich wo ich suchen soll :(

    Wenn jemand Ausreden noch irgendwo detailbilder der Nase einer solchen Maschine hat würden mir die natürlich auch helfen

    Vielen dank
     
  6. #5 hpstark, 22.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Vllt. hier oder hier
    Bei Google unter : " Modern US- Pilots ; 1:32 ":TOP:

    Ohne jetzt komisch o. klugscheiserisch rüber kommen zu wollen , nur so als Tipp

    § 1 bei der Recherche : Google ist Dein Freund :TOP: :TOP: Das musste ich auch lernen.

    Aber Vorsicht, man kommt schnell vom Hütchen zum Stöckchen :D :D :D

    Viel Erfolg und Grüße aus Roth
     
  7. #6 Soulfreak, 22.03.2011
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Also wenn es ein ausgefallenes Bemalungsschema sein soll,
    wie wäre es mit einer F-15DJ, oder muss es unbedingt eine USAF Maschine sein?
    Die F-15DJ haben viele außergewöhnliche Schemen (u.a. Agressor)-
     
    hpstark gefällt das.
  8. #7 hpstark, 22.03.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Cooler Vorschlag :TOP:

    Da gab es doch mal eine mit einem Drachen auf dem Rücken, wenn ich nicht total fehl gehe, glaube aber das war eine 48er. :?!

    Grüße
     
  9. #8 Soulfreak, 22.03.2011
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Die japanischen Aggressor Maschinen haben es tatsächlich in die endauswahl geschafft aber erstens finde ich es zur jetzigen Zeit japanisches Kriegsgerät nachzubauen, das wäre irgendwie taktlos finde ich

    Zum zweiten baue ich ja nur die frontsektion und da sind die japanischen Aggressoren auch wieder etwas Schal. Ausreden mag ich Desert camo einfach :)

    Übrigens sorry wegen meiner furchtbaren Rechtschreibung, mein iPad macht irgendwie immer aus irgendwelchen wörten irgendwelche andere und ich les dann nicht nochmal drüber ;)

    Also einen baubericht werde ich wohl machen fange aber erst nächste Woche an da mir noch ein paar cockpitfarben etc fehlen
     
  12. #10 banji, 24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Hallo Beisammen

    in einem knappen Monat wird dieser Thread sage und schreibe ein jahr alt. Baubericht zu der cockpitsektion is aber nie gekommen und gehört hat man von mir auch nix mehr... Warum?

    Nun, plötzliche berufliche Veränderung, extrem wenig Zeit und das übliche eben.

    Das Cockpit hatte ich angefangen und auch bereits grundiert und mit verschieden brauntönrn experimentiert.
    Irgendwas ist dann aber schief gelaufen (falsch gespachtelt-- Wutanfälle-- fliegende Cockpits ohne Flugzeug)
    und die Trümmerteile sind bis Oktober letzten Jahres in der Versenkung verschwunden.

    Dann kamen sie da wieder raus und wurden neu begutachtet. Der Schaden war "halb so wild" und das Projekt wurde von neuem begonnen

    Allerdings wollte ich den Wüstenlook nicht mehr und so ist (Stand letzte Woche) das hier daraus entstanden:
    (Irgendwie war mir die Cockpitsektion allein so einsam :-) - ach ja und ich habe natürlich nicht die decals zu der Bauanleitung links im
    Bild verwendet, das ist ein anderes Projekt :-)
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Tausend Fragen zur F-15 Strike Eagle / Eagle

Die Seite wird geladen...

Tausend Fragen zur F-15 Strike Eagle / Eagle - Ähnliche Themen

  1. 07.01.2015 - AirBerlin AIrbus A321 (Flug AB3224) sackt um tausende Meter ab

    07.01.2015 - AirBerlin AIrbus A321 (Flug AB3224) sackt um tausende Meter ab: Es scheint, als ob es beim AirBerlin Flug AB3224 zu einem erheblichen Problem gekommen ist. Die Airbus A321 mit der Registrierung D-ALSB sackte...
  2. Indien überprüft Lizenzen von Tausenden Piloten

    Indien überprüft Lizenzen von Tausenden Piloten: Mit gefälschten Papieren ins Cockpit: Mehrere indische Piloten haben ohne gültige Lizenz Passagiermaschinen geflogen. Jetzt soll eine große...
  3. Geschichten von tausend und einer Niete - Avro Shackleton, 1/72, Frog

    Geschichten von tausend und einer Niete - Avro Shackleton, 1/72, Frog: "1000 rivets flying in loose formation" - so beschrieben die Besatzungen der Royal Air Force ihre "Shack". Ausgelegt auf 15 Stunden lange...
  4. "Der Tausendfüßler", oder: Arado Ar 232

    "Der Tausendfüßler", oder: Arado Ar 232: Angeregt durch einen Artikel in "Klassiker der Luftfahrt 1/06" wollte ich einen Thread über dieses interessante Transportflugzeug eröffnen, da der...
  5. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...