Temperaturfühler deutscher Flugzeugmuster WKII

Diskutiere Temperaturfühler deutscher Flugzeugmuster WKII im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Bei den Mustern Ju 88 (hatten alle Varianten den selben Einbauort?), Ta 152, Ta 154, Bf 110 sind mir die Einbauorte der Temperaturfühler bekannt...
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.790
Zustimmungen
4.211
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Bei den Mustern Ju 88 (hatten alle Varianten den selben Einbauort?), Ta 152, Ta 154, Bf 110 sind mir die Einbauorte der Temperaturfühler bekannt.
Diese Fühler scheinen auch eine Art Standard zu sein?
Mir stellt sich die Frage, wo z.B. die Bf 109, Me 210/410, He 219, He 111, Fw 190... die Temperaturfühler hatten?

Kann da jemand helfen?
 
Ta-152H

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
869
Zustimmungen
227
Ort
Wuppertal
Hallo Friedarrr

Hoffe es ist keine blöde Frage

Wo befindet sich denn der Einbauort vom Temperaturfühler bei der Ta 152 :confused1:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.889
Zustimmungen
7.571
Ort
Bamberg
Hat dein Fühler eine Fl-Nummer oder überhaupt eine Nummer drauf?
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.790
Zustimmungen
4.211
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Hallo Friedarrr

Hoffe es ist keine blöde Frage

Wo befindet sich denn der Einbauort vom Temperaturfühler bei der Ta 152 :confused1:
Auf einem der runden Zugangseckel (glaube 4. von außen) äußere Flügelunterseite. Und jetzt weiß ich selber nicht mehr ob RH oder LH? Muss ich daheim nochmal nachschauen... ;) Hab zwischenzeitlich auch den der Ar 234 gefunden...
 
Ta-152H

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
869
Zustimmungen
227
Ort
Wuppertal
Wenn das der Temperaturfühler ist, dann wäre es den unter dem Flügel rechts, allerdings finde ich im Lageplan der C , D und H-Anlage , Vorläufiges Flugzeug Handbuch, Elektrisches Bordnetz Ta 152 H-0 und H-1, keinen Hinweis dazu, es ist da die Staurohr Heizung und das C 3 Kennlicht auf gezeichnet
 
Ta-152H

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
869
Zustimmungen
227
Ort
Wuppertal
Vielleicht ist auch dieser Fühler ( falls es einer war :confused1: ) der bei der Ta 152 H-0 Werknummer 150 010 unter der dem rechten Flügel auf dem fünften Wartungsdeckel von außen angebaut ist garnicht in Serie gegangen

Bei der H-1 mit den Werknummer 150 167 und 150 168 konnte ich ihn noch nicht entdecken
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.790
Zustimmungen
4.211
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Mhm?

Du bringst mich gerade in modellbauerische Schwierigkeiten ... :wink2:

Hast du denn von besagten Maschinen aussagekräftige Bilder auf denen man den Temperaturfühler wirklich erkennen müsste?
Von der 150010 habe ich nur eines gefunden was sie kurz nach dem Krieg zeigt..

Gerade bei einer Maschine mit Flächentanks (die ja als Kälte-Reservoir) und die H-1 hatte ja die Kapazität in den Flächen sogar noch erhöht und sie war ja auch eine art "Schlechtwetterflieger", ist so ein Temperaturfühler eine feine Sache bezüglich Vereisung... ?
Naja, jetzt lag ich mit meiner heutigen Sichtweise schon einige male falsch.

Mit der 150007 (keine Druckkabinenhaube) Zeigt es sich auch das die Mühlen nicht immer voll ausgerüstet waren. Der Deckel mit dem Temperaturfühler ist schnell ein und ausgebaut und die Sicherungen dazu gezogen..?
 
Ta-152H

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
869
Zustimmungen
227
Ort
Wuppertal
Hallo Friedarrr

Sorry das ich jetzt erst melde, habe Dich nicht vergessen

Versuche diese Woche, Deine Fragen zu beantworten

Gruß Frank
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.790
Zustimmungen
4.211
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Hallo, es ist schwierig ein Bilddokument zu finden. Selbst bei der 150010, bei der wir ja wissen das sie einen Temperaturfühler hatte, gibt es nur zwei Bilder auf dem man ihn er kennen kann.

Leider gibt es von all den anderen Ta 152 kein gut belichtetes Bild der rechten Tragflächenunterseite.

Aber hier bei der 150168 kann man ihn schon gut erahnen!
 
Ta-152H

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
869
Zustimmungen
227
Ort
Wuppertal
Hallo Friedarrr

Ich gebe Dir vollkommen recht das gerade bei der Ta 152, was Bilddokumente hinsichtlich Unterseite Tragfläche angeht, wenig bis gar nicht vorhanden ist, und wenn dann sehr dunkel und unscharf

Was die Werknummer 150 010 angeht, habe ich einige Fotos Tragflächen Unterseite (im Museum aufgenommen) mit diesem art Fühler.
Falls du da noch was brauchst, sag bescheid

Bei der Werknummer 150 007 ( ehemals schwarze 3, dann später weiße 7 ) war nicht immer Druckkabine,
so ist mir z.b. bekannt das die Ta 152 zwar die Schiebehaube äußerlich als Druckkabine ausgelegt war, aber nicht technisch dafür nicht ausgerüstet war, sie hatte nur einfach Verglasung, und die Kaspeln und Druckluft Schlauch fehlte auch
 
Thema:

Temperaturfühler deutscher Flugzeugmuster WKII

Temperaturfühler deutscher Flugzeugmuster WKII - Ähnliche Themen

  • 18.07.2022: Absturz UC-1 Twin Bee, Schweden (Siljansee). Ein Deutscher tot, weiterer Deutscher vermisst.

    18.07.2022: Absturz UC-1 Twin Bee, Schweden (Siljansee). Ein Deutscher tot, weiterer Deutscher vermisst.: https://www.aviation24.be/miscellaneous/accidents/small-twin-bee-amphibious-plane-with-two-people-on-board-crashed-in-lake-siljan-sweden-one-dead/...
  • Deutscher Airbus H145M SAR Hubschrauber Winden in Koksijde

    Deutscher Airbus H145M SAR Hubschrauber Winden in Koksijde: Hier eine video von die H145 :-)
  • Klassischer deutscher Sea-King in Aktion @ SAR Meet Belgium

    Klassischer deutscher Sea-King in Aktion @ SAR Meet Belgium: Der Sea-King ist ein sehr ikonischer Hubschrauber. In diesem Video zeigt ein deutscher Sea-King seine Fähigkeiten während des SAR-Treffens in...
  • Flugzeughandbücher Teil 5 Tragwerk Deutscher Flugzeugmuster

    Flugzeughandbücher Teil 5 Tragwerk Deutscher Flugzeugmuster: Hallo, aufgrund einer Diskussion über Bezeichnungen von Rumpf- und Flügelbauteile in einem anderen Thema, suche ich Ausschnitte der...
  • Überflug (vermutlich) deutscher Helikopter EC 135 oder EC 145

    Überflug (vermutlich) deutscher Helikopter EC 135 oder EC 145: Schönen guten Abend, als ich heute (1.7.19) im Traunsee lag sah ich um ca. 14Uhr eine Formation von zumindest 3 Hubschraubern. Sie sahen so aus...
  • Ähnliche Themen

    Oben