Testor-Farben u. deren Verarbeitung (Air)

Diskutiere Testor-Farben u. deren Verarbeitung (Air) im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen, bin vor kurzem auf diese höchst interessanten Foren gestoßen und hoffe, dass mir jemand ein paar Tipps für die Verarbeitung von...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 05.01.2005
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hallo zusammen,

    bin vor kurzem auf diese höchst interessanten Foren gestoßen und hoffe, dass mir jemand ein paar Tipps für die Verarbeitung von Testor/Model Master Farben geben kann.
    Ich habe eine ältere aber voll funktionstüchtige Airbrush von Humbrol / Dubble-Action und habe vor kurzem nach langer Zwangspause endlich wieder mit meinem Hobby neu beginnen können (Kinder!!!). Jetzt habe ich schon mehrere Modelle so weit, dass ich auch mal ans lackieren denken muß.
    Nachdem ich einiges an Literatur gelesen habe, wollte ich die Farben von Model Master probieren, zumal die die RML-Farbtöne fertig gemischt anbieten.
    Muß ich die Farben noch für die Airbrush verdünnen und wenn ja, in welchem Verhältnis? Wie poliere ich die Metalizer-Töne am besten?
    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!

    Vorab besten Dank für eure Hilfe......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wild Weasel78, 05.01.2005
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.570
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren

    Willkommen im FF du hast eine gute Wahl getroffen !! :TOP: :D
    Also die normalen Model Master Farben verdünne ich immer 3 Teile Farbe und 2 Teile Verdünner ,dann lassen sie sich ohne Probleme spritzten. Bei Metalizer muß die Oberfläche glatt und ohne Kratzer etc sein das würde man sonst später Gnadenlos sehen ,am besten Poliert man es mit Filzscheibe (Feine) per Hand oder Polierwatte,man kann aber auch ein Tempo nehmen aber bitte von der guten Sorte .
    MFG Michael :D
     
  4. #3 Aurora, 05.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2005
    Aurora

    Aurora Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Sicht auf Flpl Emmen

    Was für Verdünner nimmt man am besten für Model Master? Es müsste ja ein Kunstharz-Verdünner sein, welcher sich aber wiederum aggressiv verhält. Gibts da eine bestimmte Marke? Geht auch Terpentinersatz? Wie sieht es mit der Trocknungszeit aus für weitere Arbeitsgänge?

    Und: gibts einen zu empfehlenden Seidenglanz Lack? Habe schon mit Spraydosen experimentiert, das Resultat war jedoch sehr ernüchternd (=matt :( )

    Fragen über Fragen... :?!

    Grüsse Aurora
     
  5. #4 Wild Weasel78, 06.01.2005
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.570
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Naja ich benutzte immer den Revell Verdünner da kann man eigendlich nix falsch mit machen. Am besten Mattklarlack und Glanzklarlack je zu 50% Mischen dann kommt Seidenmatt bei raus !
    MFG Michael :D
     
  6. #5 Black-Box, 06.01.2005
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hallo allerseits,

    danke erst mal für die schnelle Antwort, Wild Weasel. War auf jeden Fall ´ne Hilfe. Ich habe mir danach übers Internet das komplette RML-Programm bestellt und werde dann erst mal den Model Master Airbrush-Verdünner probieren. Nach dem Tenor einiger Forums-Beiträge soll man ja immer auf der richtigen Seite sein, wenn man bei einer Firma bleibt. Sobald ich erste Erfahrungen gemacht habe, werde ich mich noch mal dazu melden....

    Ist echt ne tolle Sache dieses Forum, ich bin begeistert über den Themenreichtum und die Beteiligung der Mitglieder. :TOP:
     
  7. #6 Wild Weasel78, 06.01.2005
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.570
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Naja ich benutzte von mehreren Firmen die Farben !! Lackiere immer mit Revell ,Model Master ,X-tra color , Gunze ,Tamiya, Humbrol Farben wobei ich Revell am meisten und auch schon seit 16 Jahren benutzte ;)
    MFG Michael
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Testor-Farben u. deren Verarbeitung (Air)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Testors Farben

    ,
  2. testor farbe

    ,
  3. airbrush mit testors farbe

Die Seite wird geladen...

Testor-Farben u. deren Verarbeitung (Air) - Ähnliche Themen

  1. US-Army verbietet die Verwendung von DJI-Drohnen und allen anderen DJI-Produkten

    US-Army verbietet die Verwendung von DJI-Drohnen und allen anderen DJI-Produkten: US-Army verbietet die Verwendung von DJI-Drohnen und allen anderen DJI-Produkten
  2. Äquivalente zum Flugzeugforum in anderen Ländern

    Äquivalente zum Flugzeugforum in anderen Ländern: Hallo, kennt ihr andere, ausländische Alternativen zum Flugzeugforum, außer evtl. scramble.nl? Früher gab es ja so etwas wie Fencecheck.com für...
  3. Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt"

    Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt": Aeroplane meldet in der aktuellen Ausgabe (4/2016), dass die einzige noch erhaltene Northrop Delta - ein einmotoriges Passagierflugzeug aus dem...
  4. Kampfjets und deren Reinigung

    Kampfjets und deren Reinigung: Hallo, Kampfjets müssen wie Autos gelegentlich auch mal gewaschen werden um Korrosion zu vermeiden und um den Luftwiderstand zu senken. Hier kann...
  5. Flugzeugtriebwerke .... in Autos und anderen Fahrzeugen.

    Flugzeugtriebwerke .... in Autos und anderen Fahrzeugen.: Einige - im positiven Sinne - Verrückte kamen im Laufe der Weltgeschichte schon auf die Idee einen Flugzeugmotor in ein Auto oder anderes zu...