TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72 von Hasegawa

Diskutiere TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72 von Hasegawa im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Nach längerer Modellbaupause werde ich einen Lockheed TF-104G Starfighter des Marinefliegergeschwaders 1, Schleswig-Jagel bauen; als Kit verwende...
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
Nach längerer Modellbaupause werde ich einen Lockheed TF-104G Starfighter des Marinefliegergeschwaders 1, Schleswig-Jagel bauen; als Kit verwende ich den nicht mehr taufrischen Hasegawa-Bausatz im Maßstab 1/72. Das Modell wird ooB gebaut; die Decals werden aus dem Astra-Satz zusammengestellt.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Hier das Deckelbild des verwendeten Hasegawa-Kits:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Üblicherweise wird beim Zusammen- und Einbau des Cockpits begonnen; es wurde alles out of the box zusammengesetzt. Zubehörteile kamen nicht zur Anwendung. Das Foto zeigt das Cockpit vor dem Anbau der rechten Rumpfschale:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Die äußeren Zusatztanks wurden nach der Grundierung maskiert (oben) und mit Dayglo lackiert. Die Drahthalterung wurde lediglich in die vorhandene Öffnung der Tanks gesteckt.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Als nächstes müssen die Tank erneut maskiert und dann mit Silberfarbe auf der Unterseite lackiert werden.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Die fünfteilige Kabinenverglasung der TF-104G wurde mit wasserfestem Ponal verklebt und mit Maskierband bis zum Aushärten arretiert:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Die Nozzle musste vor dem Einbau lackiert werden:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Blick auf die Modellunterseite mit den beiden Fahrwerksschächten, die bereits im Vorfeld lackiert wurden. Gut zu erkennen ist auch die Haltevorrichtung für's Lackieren des Starfighter-Modells. Diese ist aus Schweißdrähten (Durchmesser 1 mm) gebogen worden und mit drei Bohrungen am Rumpf befestigt.
 
Anhang anzeigen
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
885
Zustimmungen
453
Ort
Flensburg
Nach längerer Modellbaupause werde ich einen Lockheed TF-104G Starfighter des Marinefliegergeschwaders 1, Schleswig-Jagel bauen; als Kit verwende ich den nicht mehr taufrischen Hasegawa-Bausatz im Maßstab 1/72. Das Modell wird ooB gebaut; die Decals werden aus dem Astra-Satz zusammengestellt.
Moin moin Reinhold,

gehst Du jetzt nach deiner Modellbaupause fremd (Maßstab) ? :D
 
104FAN

104FAN

Testpilot
Dabei seit
29.09.2002
Beiträge
988
Zustimmungen
673
Ort
Augsburg
Schöner Baubericht, ich bin überzeugt auch mit ebebso schönen Ergebnis.
Aber, was ist mit Bugrad passiert:?! hoffentlich nicht abgebrochen:FFCry:

Am Höhenruder solltest du dem Radarwarner (roter Kreis) wegmachen den kenne ich bei deutschen TF-104 nicht.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Moin moin Reinhold,

gehst Du jetzt nach deiner Modellbaupause fremd (Maßstab) ? :D
Hi zappa,

ganz klares "Ja" - aber sobald die TF-104G fertig ist, geht's wieder mit dem Zwergenmaßstab weiter - versprochen:TOP:.

@ 104Fan,

Danke für die Vorschusslorbeeren; das Bugrad- (Fahrwerk) müsste eigentlich ok. sein; das Rad kommt erst am Schluss dran.
Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Radarwarner; wird umgehend eliminiert.

MfG Silverneck
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
7.042
Zustimmungen
6.544
Ort
Bayern
Ich will ja nicht meckern, aber deine Schleudersitze hast du verkehrt bemalt. Von deiner Farbgebung her sehen sie aus wie der alte C-2 Sitz, verbaut sind jedoch Martin Baker GQ-7.
Insofern musst du die Sitze schwarz lackieren, oder durch den C-2 Sitz ersetzen. Wenn du die Sitze nicht auswechseln möchtest solltest du dann wenigstens die oberen Abzugsgriffe weg machen, damit es nicht ganz so falsch aussieht.
 
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Hallo Tracer,

danke für den Hinweis; ich habe zwischenzeitlich auch Material entdeckt, wo der Schleudersitz die gelb-schwarzen Abzugsgriffe besitzt. Ich denke mal, dass ich deshalb die Sitze so belasse, zumal die Cockpithauben schon montiert sind.

MfG Silverneck
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.494
Zustimmungen
1.541
Ort
Im Norden
Den Knubbel links von der Schubdüse im Bild darfst du auch wegschneiden. Gibt es m.W. nur bei der F-104S und sitzt auf beiden Rumpfseiten.
 
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1

Hallo Viking,

wird sofort erledigt - vielen Dank für deinen Tipp:TOP:

MfG Silverneck
 
104FAN

104FAN

Testpilot
Dabei seit
29.09.2002
Beiträge
988
Zustimmungen
673
Ort
Augsburg
Hallo Tracer,

danke für den Hinweis; ich habe zwischenzeitlich auch Material entdeckt, wo der Schleudersitz die gelb-schwarzen Abzugsgriffe besitzt. Ich denke mal, dass ich deshalb die Sitze so belasse, zumal die Cockpithauben schon montiert sind.

MfG Silverneck
Die Sitze ohne diese Griffe war der C-2 Sitz und der wurde nur bis 1968 inder TF-104 verwendetet. Da du eine Maschine nach 1970 baust passt das mit dem Sitz schon, bis auf das Grau. Aber was soll`s , der Rest wird sicher gut.
 
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72

Nächster Arbeitsschritt war das Maskieren der Cockpithaube; dieser Vorgang hält doch um einiges auf, weil sämtliche Teilbereiche exakt aus Maskierband ausgeschnitten werden müssen:
 
Anhang anzeigen
Thema:

TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72 von Hasegawa

TF-104G Starfighter MFG1 in 1/72 von Hasegawa - Ähnliche Themen

  • SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144

    SUCHE: Canopy für F-104G Starfighter (Revell 04060) 1:144: Hallo, leider ist mir das Canopy für eine F-104G Starfighter (Revell 04060) abhanden gekommen. Hat vielleicht jemand ein solches Teil im Bestand...
  • QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen

    QRA-N Flugzeugkennzeichen an Starfighter F-104Gs für Nuclearwaffen: Hallo, die Starfighter wo die N Kennung hatten waren die ausgerüstet für Nuclearwaffen, Sonderwaffenbedienpanel Cockpit, rechte Konsole. Was...
  • Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961

    Lockheed F-104G Starfighter, JaboG 31, 1961: Rollout: Lockheed F-104G Starfighter, Konstruktionsnummer 683-2025, US Seriennummer 63-13242, Baujahr 1961.
  • F-104G MFG1 22+71 „Starfighter“ – Revell 1/48

    F-104G MFG1 22+71 „Starfighter“ – Revell 1/48: So, nach langer Zeit hab ich auch mal wieder was fertig bekommen…schon frühzeitig mit einigen Problemen belastet, rollt heute endlich meine...
  • TF-104G "Starfighter" MFG1

    TF-104G "Starfighter" MFG1: Nachdem ich vor einigen Wochen bereits den Einsitzer vorgestellt hatte, kommt heute ein <Walk around> zum Starfighter-Trainer. Entstanden ist das...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    TF-104G Hasegawa 1:48

    Oben