The Eye of the Owl AH-64D (DHA)

Diskutiere The Eye of the Owl AH-64D (DHA) im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; Also absolute erste Sahne Dein Baubericht!!!! Nur eine kleine Anmerkung von mir. Auf der Oberseite der oberen Triebwerksverkleidung ist eine...

Moderatoren: AE
  1. #41 Helicopterfan222, 12.02.2018
    Helicopterfan222

    Helicopterfan222 Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2002
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    1.620
    Beruf:
    Facharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Also absolute erste Sahne Dein Baubericht!!!! Nur eine kleine Anmerkung von mir. Auf der Oberseite der oberen Triebwerksverkleidung ist eine Gewindestange mit so einer Art Gummifuß dran, da die beim runterklappen auch als Wartungsplattform genutzt werden kann. Auf dem Flügel ist dafür ist extra ein verstärktes quatratisches Blech aufgenietet was diesen Gummifuß abstüzt. Links wie Rechts. Ansonsten habe ich auf abbonieren geklickt und freue mich auf weitere Updates. Deswegen absolut Daumen hoch
    Helicopterfan222
     
    FFF gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Geo67, 13.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018
    Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Helicopterfan 222..:hello:
    Es freut mich das du diesen BB verfolgst und das er dir gefällt ich versuche immer mein bestes.
    Zu deiner frage Gummifluss..!
    Meist du etwa dieses kleine teil.. auf dem Foto?
    Das Bild ist von der Kavala Air Show 2016.
    Wenn ja.. dann ist es noch zu früh um es dran zu kleben.. zu filigran wird bestimmt abbrechen
    Und verloren gehen… kommt noch drauf.:squint:

    LG Georg.:wink2:

    Anhänge:

     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  4. #43 Helicopterfan222, 15.02.2018
    Helicopterfan222

    Helicopterfan222 Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2002
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    1.620
    Beruf:
    Facharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Genau das ist das Teil was ich meine unten einen aerodynamischen Sockel und dann Gewindestange mit Fuß und gummiüberzug. Ja macht beim vielen anpacken wirklich noch keinen Sinn das da schon anzukleben.
    Danke Dir für die kurze Info.
    Viele liebe Grüße
    Helicopterfan222
     
  5. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Freunde ein kleines update..:squint:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:



    LG und bleibt alle Fit. :hello:
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  6. #45 bastelalex, 25.02.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    5.461
    Ort:
    bei Köln
    Boah Geo, was geht denn hier ab? Ich bin gerade erst auf Deinen tollen Baubericht gestoßen und habe mir erstmal alles durchgelesen. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also die Umbaumaßnahmen finde ich allesamt super gelungen. Du hast tolle Ideen und viele Tricks angewandt, allein die Reflektoren des "Discolichts" mit Klebeband darzustellen, die Scratch-Teile, alles vom Feinsten! :thumbup:

    Aber insgesamt lässt mich der Aufwand davor zurückschrecken, jemals mit dem Bau des Revell-Apaches anzufangen. Und ich habe zwei davon hier herumliegen :thumbdown:
    Dann doch lieber Hasegawa...
     
  7. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Alex ..:hello:
    Schön das du auch dabei bist..
    Ja was soll ich sagen ich mag’s halt HART also ich wusste schon was auf mich zukommt
    Bei diesen Bausatz.
    Ich hab einige gute diverse gebaute Bausätze von denn Indianer optisch begutachtet
    Ich musste auch nachhinein Feststellen das alle Modelltechnisch ihre Macken mehr oder weniger besitzen.
    Natürlich hat sich über die Zeit der echte Apache weiter entwickelt mit kleinen jedoch schlagkräftigen Details für außen und innen.
    Und somit wird es auch schwer einen vernünftigen bzw. D Variante zu bauen
    Ein Schwerpunkt wäre da das Cockpit beispielsweise.
    Hasegawa ganz okay aber da müsste ich auch Äderungen mit verarbeiten
    Relativ noch neu die von Italeri auch in 48 aber auch hier finde ich wurde zu wenig draus gemacht
    Fast identische Ausführung mit Revell wurde ich sagen..also auch kein Kracher.
    Alternativ.. und mit Vorsicht zu begutachten der neue Bausatz von Academy..
    Hiervon habe ich jedoch Noch keinen gebauten oder sogar die Spritzgussformen eingesehen.
    Im Grunde genommen basieren alle diese Bausätze einen Alpha ..und mit dem beigefügten zusätzlichen Spritzgussrahmen ein Delta zu erschaffen.. dabei fallen einige Details aus, sehr schade eigentlich.
    Früher hätte ich so einen Bausatz in der Ecke geschmissen zumal ich auch nicht die Erfahrung oder die Geduld nicht hätte.. mit dem Alter kommt auch die Ruhe bei der Sache.
    Sicherlich hast du ja bemerkt und die anderen Beobachter auch, dass ich bei der Sache unkonventionell heran gehe mal die Räder mal das Cockpit usw..
    Nun das liegt daran das ich zu viele Bilder abgespeichert habe und sie mit Schwerpunkten markiert habe.. ein Wirrwarr von Informatik Nicht um Fehler zu vermeiden so ist es nicht..
    Derjenige der keine Fehler macht baut auch keine Modelle..

    Einen schönen Sonntag Alex, und euch allen natürlich auch.. bleibt Fit zieht euch warm an Sibirische Kälte kommt auf uns zu Brrrr.. :wink2:
     
    Helicopterfan222 und bastelalex gefällt das.
  8. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo meine lieben Modellbau Kameraden..:hello:
    Der Fortschritt bei der Eule..
    Alles neue vorn… bin sehr zufrieden das Bausatzteil war nach der Verklebung nicht zu gebrauchen.
    Bleibt noch etwas Feinarbeit aber sonst ganz OK.

    LG an euch allen und bleibt fit.. die Bilder für euch.:wink2:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    bastelalex und Intruder gefällt das.
  9. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Aaaa.. da habe ich noch ein Bild..

    Anhänge:

     
    Helicopterfan222, bastelalex, Basepohl und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo freunde..
    Ich bin nun bei den Panzerabwehrraketen angelangt.. AGM-114 von eduard.
    Ein sehr hoch detailliertes Waffenset und alles ist soweit gut und in bester Ordnung.
    Etwas problematisch hingegen finde ich die Farbangabe wo gemacht wird und das nicht nur von eduard. all die anderen machen auch die gleichen Angaben.
    Nämlich..
    All Hellfire Missiles are flat Black!
    Ganz sicher..Flach Schwarz ? JA und NEIN = janein
    Was könnte man den verstehen unter flach schwarz?

    Machen wir doch mal eine kleine Farben Analyse… an Hand von einem originalen Bild.
    Wo ich gemacht habe bei den Jungs 2017 beim Kiosk.
    Es ist nun mal so wie es ist.. ich hab da eine Farbenallergie.
    Im Allgemeinen ist auch die Grund Farbe Schwarz wäre da nicht diese verschiedene Farbtöne
    Wo der Körper im licht ausstrahlt..
    Um ganz ehrlich zu sein ich hab sogar eine Rakete mit matt schwarz lackiert.. und ich muss sagen
    Das die einfach kacke aussieht ein einfaches mattes Schwarzes ding das keinen Scharm ausstrahlt.
    Ich werde die auf kein fall in Schwarz-matt lackieren..
    Die Suche nach der optimalen Farbgebung beginnt mit meinen angesammelten Farbuniversum.
    Wenn ich nichts Passendes finde.. werde ich wohl was mixen.

    Eure Beurteilung..zu der Farbe nehme ich auch gern zu Kenntnis.:thumbup:

    LG an euch allen.:wink2:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Achill, Helicopterfan222 und hubifreak gefällt das.
  11. #50 bastelalex, 17.03.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    5.461
    Ort:
    bei Köln
    Geo, die Hellfires sind entweder in dunklem Olivgrün (meist frühe Versionen) oder in anthrazitfarbenem Schwarz lackiert. Ich würde beides O.K. finden. Die Streifen dürften nicht goldfarben sein, sondern hellgelb. Ich denke, das Teil auf dem Foto oben ist ein Dummy, und hat eine falsche Streifenfarbe.
     
  12. #51 Geo67, 18.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2018
    Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Alex..:wink2:
    Jetzt gehen wir ins eingemachte..:blush2:
    Die Farbe Anthrazit ist eine sehr guter Ansatz.:TOP:
    Oder auch ein sehr dunkles Panzergrau.. diese Farbe habe ich jetzt im Test..
    Und die kommt ganz gut rüber..:thumbup:
    Und nein es ist kein Dummy das innen leben wurde jedoch entfernt.
    (Auf dem Foto vom Alpha ist auch kein Gefechtskopf drin.. die neuen sehen aber so aus)

    Die Bänder .. und die Hellfire Versionen. (Die geläufigsten Versionen)


    CATM-114K Hellfire 2 (Captive Training) 3 Blaue Bänder ab 1996
    AGM-114M Hellfire 2 BF (Blast Frag) 2 Gold- gelbe Bänder ab 2001 (auf dem Bild)
    AGM-114N Hellfire 2 TB (Thermobaric) 2 Gold- gelbe Bänder ab 2005
    AGM-114K K-2 und K-2A zu je 3 Hell-gelbe Bänder ab 1996 bis 2006

    Ältere Versionen..

    AGM-114B (HEAT) 1980-1990 USN und USMC zu je 2 gelbe bänder
    AGM-114C (US ARMY) 1980-1990 keine Bänder sondern gelb und braune Markierungen in Form von
    Quadrate.
    ATM-114B (CATM) 1980 bis heute.. Markierungen USN und USMC In Hellgraue Schrift und zu je
    2 Blaue Bändern.
    CATM-114C 1980 bis heute.. Markierung US ARMY in gelbe Schrift.. gelbe und braune Markierungen
    in Form von Quadrate.

    So jetzt habe ich euch und dir Alex ganz Gaga gemacht mit all diesen Informationen..:TD:

    Ich wollte alles wissen von den Jungs wo die am Kiosk standen..
    Meine Frage warum sehen wir AGM-114 mit blaue Markierungen meistens auf den Apache.
    Ganz kurz ..Die sind fürs Training die haben nicht den eigentlichen Gefechtskopf.
    Die waren etwas überrascht zu meine fragen.. aber die waren auch sehr freundlich das muss ich schon sagen… den meisten Spaß hatte ich mit Nikos im Bild.. was für ein verrückter Kerl.
    Er war viel mehr als Besucher da.. denn er ist vom zweiten Bataillon und die fliegen Deltas.
    Meine ausbeute aus diesem Kiosk ein RFB Schlüsselanhänger ein Rote Kappe (wieso Rot)
    Mit der Aufschrift Kavala Air Show 2017 ein geiles schwarzes Apache Longbow T-Shirt und das geilste überhaupt eine DVD von ersten Kampfhubschrauber Bataillon.
    Etwas Spaß gehört immer dazu.. ich fragte :cower: könnte ich evtl. auch eine M-789 haben die wurde sich
    In einem Apache Display einer guten Figur abgeben..
    Antwort.. Ist gut jetzt, geh und trink ein Café Frappe und viel Spaß bei der Show.

    Ach noch ein paar Bilder für euch auch wenn’s hier nicht passt.
    LG.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Achill, Helicopterfan222, hubifreak und 2 anderen gefällt das.
  13. #52 bastelalex, 18.03.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    5.461
    Ort:
    bei Köln
    Sehr interessant, ihre Erkenntnisse zu Raketen, Herr Doktor! :thumbup: Die Markierung mit Goldstreifen überrascht mich.
     
  14. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Ich danke dir Herr General / Inspektor..:thumbsup: dafür habe ich aber auch ein paar Wochen investiert
    Um zu lernen.. :squint:
    Hehe.. das war auch einer der Hauptgründe warum ich dieses Regenbogen- Band geholt habe.
    (Post Nr. 13) auch für den Jammer.:w00t:
    Aber das sind nun mal diese kleine gemeine/geheime tricks, Die ich euch gern verpetze.:wink2:

    So was wurde heute gemacht.. die Fotos.
    Habt alle eine schöne Woche und bis bald.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Achill, hubifreak und Helicopterfan222 gefällt das.
  15. #54 bastelalex, 18.03.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    5.461
    Ort:
    bei Köln
    Sehr schön, Geo, sehr schön! Ich bleibe dran...
     
  16. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Kameraden.
    Ach.. gar nicht so schlimm wie ich anfangs dachte..
    Etwas Sekundenkleber fertig.
    Der Rest jedoch ist nicht so gut detailliert das betrifft vor allem das hintere Teil von Bausatz
    Wo die Kanone angepasst werden muss.
    Auch hier werden wohl ein Paar stunden drauf gehen.
    LG :wink2:

    Anhänge:

     
    Achill und hubifreak gefällt das.
  17. #56 bastelalex, 22.03.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    5.461
    Ort:
    bei Köln
    Du wirst doch wohl nicht etwa wirklich diesen filigranen Mündungsfeuerdämpfer abdecken?! :-46: Bei diesem tollen Bauteil wäre das eine Sünde. Leg' die RBF-Hülle doch daneben, als hätte man sie gerade abgezogen.
     
    Geo67 gefällt das.
  18. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Leg' die RBF-Hülle doch daneben, als hätte man sie gerade abgezogen.[/QUOTE]

    Als hätte man gerade einen Abgezogen :question: Eeee.. okay. :blush2:
    Kommt darauf an wenn ich das teil ordentlich gestallte und die Metallfarben gut rüber kommen.
    Na wer weiß evtl. noch Bodenpersonal hinzu?
    Schauen wir mal.:wink2:
     
  19. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Kleines Update für euch heute, nichts besonderes..aber wie ihr schon bemerkt habt
    Es ist nun mal ein Schritt für Schritt Baubericht. :wink2:

    Anhänge:

     
    Basepohl und bastelalex gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    8.522
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Georg!!!
    Boah.....mal wieder ein Projekt mit Umbauten, Detaillierungen der Extraklasse.........ein echter Georg halt!!!!!!!:w00t::HOT:
    Und nebenbei was gelernt, denn ich wußte gar nicht, dass Griechenland den Apache fliegt:!:

    Gruß und weiterhin gutes Gelingen
    Zimmo :rugby:

    PS: Hey, Alter.......es wird Zeit, dass Du mit Deinen Modellen mal auf 'ner Ausstellung erscheinst!!!!!!!:congratulatory:
     
    Geo67 gefällt das.
  22. Geo67

    Geo67 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    686
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Stefan..und ich danke dir für die lobenswerten Worte.:squint:
    Tja es wäre sehr schön dass ich mal in einer Ausstellung erscheine..
    Aber die Zeit erlaubt das leider nun mal nicht..da muss ich wohl warten bis ich in Rente bin.:thumbsup:

    Zur deine Info..Stefan und natürlich auch für euch Freunde.
    Insgesamt sind/waren es mal 32 Maschinen mit 20 Alphas und 12 Deltas..
    Und die sind aufgeteilt in zwei Bataillonen. (Pegasus u. Owl )
    Die D Varianten waren nicht so zufriedenstellend wie die älteren A varianten.
    2 sind abgestürzt durch technisches Versagen. (Turbine einfach Tot..)
    (Es gab ein Riesen Streit damals mit Boeing..denn die Maschinen waren noch nagelneu.)
    Und vor gut einem Jahr einen weiteren Absturz bei einer Kampftruppenübung...(ich sagt das mal so durch unsachgemäße Handlung… sprich Pilotenfehler.)
    Zum gluck gab’s bei den 3 Unfällen keine entseelte Piloten.
    Na ja.. und so sind es nur noch 9 übrig.
    Mehr Infos gibt’s später wenn die ersten Abziehbilder drauf kommen.

    So Leute jetzt zu Modell da habe ich was gemacht.. und ich saß auch gut eine Stunde dran.
    Und zwar habe ich etwas Kontrast gegeben.
    Ein Hinweis vorweg ich beabsichtige hier keine Werbung zu machen
    Für diese Unternehmen Es dient lediglich was ich so benutze für den Modellbau.


    Um etwas Schatten zu erzeugen wenn die Grundfarbe(dosiert stellenweise) drauf kommt.
    Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit diesem Stift eine Art. künstlertusche…
    Auf Wasserfester Basis..
    Eigentlich sollte ich den Indianer nicht so stark verschmutzen.. (die Maschinen sind gerade mal 12
    Jahre alt)
    Aber diese Farbe ist sowas von Matt und jede kleinste erzeugte Verunreinigung erzeugt hässliche
    Flecken… Lichtverhältnisse, ist es kalt feucht oder sehr warm.. diese Farbe erzeugt könnte man sagen
    Von selbst grundverschiedene Farbtönungen.
    Schauen wir mal ob es mir gelingt.. wie ich es mir das so vorgestellt habe.:crying:

    Habt alle eine schönen wochenstart und bleibt alle fit.:wink2:

    Anhänge:

     
    Albatros D.Va, bastelalex und Intruder gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: The Eye of the Owl AH-64D (DHA)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. AH-64 HELO DRAB hataka

Die Seite wird geladen...

The Eye of the Owl AH-64D (DHA) - Ähnliche Themen

  1. Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48

    Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48: Wie gewünscht wage ich mal diesen Rollout von diesen beiden aktuellen Hubschraubern der U.S. Army, welche zum einen in Grafenwöhr und Katterbach...
  2. 1/72 AH-64D Saraf Conversion Set – Armycast

    1/72 AH-64D Saraf Conversion Set – Armycast: Hallo zusammen Passend zum Academy Bausatz des Apache stelle ich euch noch zwei Zubehörsets von Armycast vor. Als erstes ein Conversion Set zur...
  3. Rüststände der israelischen AH-64D Apache Longbow

    Rüststände der israelischen AH-64D Apache Longbow: Hallo Ich bin grade am recherchieren für ein Modell eines israelischen AH-64D. Und da hab ich einige Fragen bei denen ich einfach nicht...
  4. W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.

    W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.: Die Königliche Luftwaffe von Holland, (RNLAF - Royal Netherlands Air Force) hat aktuell noch 29 ihrer ehemals 30 georderten AH-64DN Apache...
  5. W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144

    W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144: Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder am Wettbewerb beteiligen, diesmal allerdings mit dem Ziel am Ende ein fertiges Modell zeigen zu können was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden