Thomas Cook

Diskutiere Thomas Cook im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Der skandinavische Teil der ex- Thomas Cook fliegt auch weiter - und hat jetzt einen neuen Besitzer gefunden. Tolle Sache :thumbup...

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.054
Zustimmungen
321
Ort
D
Der skandinavische Teil der ex- Thomas Cook fliegt auch weiter - und hat jetzt einen neuen Besitzer gefunden. Tolle Sache :thumbup:
 
#
Schau mal hier: Thomas Cook. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.218
Zustimmungen
4.572
Ort
Nürnberg
Jetzt sollte möglichst bald ein Investor gefunden werden, denn die ehemalige Mutter schließt zum 1. Dezember ihre Pforten und damit fallen bestimmte Konzern-Stellen weg, die der Condor bislang im Personalstamm fehlen. Für den unmittelbaren Betrieb unkritisch, man kann auch mal ein paar Monate ohne solche Konzern-Funktionen auskommen, aber nach ein paar Monaten wird es dann problematisch. Und neuaufbauen wird man so etwas nicht wollen, denn die meisten INvestoren werden die sofort auflösen und durch eigene ersetzen wollen.

 

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.054
Zustimmungen
321
Ort
D
Was für Konzern-stellen meinst du?
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.138
Zustimmungen
3.668
Jetzt zahlt der Steuerzahler richtig!


"Kundenvertreter hatten bereits mit Klagen gegen die Bundesregierung gedroht. Ein im Auftrag der Zurich Versicherung erstelltes Rechtsgutachten kommt zu dem Schluss, dass eine Staatshaftung denkbar sei, weil die Bundesregierung die EU-Richtlinie unzureichend umgesetzt habe."

Wie doof muss man sein? Versicherung kostet zu viel, also wird in Berlin die EU-Verordnung nicht voll umfänglich umgesetzt, um Konzernen gegen geltendes Recht behilflich zu sein.
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.154
Zustimmungen
650
Ort
EDDF
Habs auch über den Ticker laufen sehen. Unglaublich.
 

n/a

Guest
Versicherung kostet zu viel, also wird in Berlin die EU-Verordnung nicht voll umfänglich umgesetzt, um Konzernen gegen geltendes Recht behilflich zu sein.
Das war halt damals gute Lobbyarbeit der Pauschalreisenanbieter und ihrer Verbände. So hat man schön dafür gesorgt, dass die Konzerne aus der Schusslinie sind, weil sie weniger für die Versicherungen zahlen müssen und jetzt, wo es einmal darauf ankommt, kann der Konzern nicht zahlen und der Steuerzahler muss aushelfen, weil der Staat auch nicht tatenlos dastehen will 👍

Das hatte wohl seinen Grund, dass die EU keine Obergrenze in ihre ursprüngliche Verordnung rein geschrieben hatte…
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.365
Zustimmungen
1.014
Ort
Niederrhein
weil der Staat auch nicht tatenlos dastehen will
Im Grunde stimme ich dir zu, aber den Part würde ich anders formulieren. Die EU hat dem Bund einen klaren Gesetzgebungsauftrag zugewiesen. Den hat man gründlich verkackt (sorry). Jetzt existiert anscheinend ein hinreichender Rechtsanspruch der Geschädigten gegen den Staat. Dumm gelaufen. Hoffentlich ein Denkanstoß künftig mehr das zu machen was beauftragt ist und nicht wie man das gerne verbiegen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

n/a

Guest
Naja, die Vorgabe der EU hat man ja umgesetzt, man hat die Unternehmen dazu verpflichtet, dass sie Rücklagen bilden müssen oder sich versichern müssen gegen solche Ausfälle. Das war die Vorgabe und die hat man umgesetzt.

Man ist den Unternehmen aber eben entgegengekommen, in dem man die Haftungssumme gedeckelt hat und damit dafür gesorgt hat, dass das Geld, was die Unternehmen den Versicherungen für diese Versicherung zahlen müssen halt auch eine Obergrenze hat und jetzt steht der Steuerzahler dafür gerade, das ist der Teil, der nicht sauber gelaufen ist, zumindest aus Sicht des Steuerzahlers. Aus Sicht des Unternehmens und der Rückversicherer ist alles super gelaufen.
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.365
Zustimmungen
1.014
Ort
Niederrhein
Nicht sauber gelaufen ist eine schöne Formulierung für eine Verfehlung, die offensichtlich Regressforderungen ermöglicht. Aber eine Summe von 110 Mio als Limit festzulegen ist bei der bekannten Größe der Unternehmen halt ziemlicher Unfug. In den Sommerferien wäre der Schaden doch noch viel größer gewesen - und ich gehe davon aus, dass TC auch nicht der Größe Veranstalter ist. Bei der Haftplichtversicherung eines Kraftfahrzeugs gibt es zwar auch eine Deckelung des Mindestbetrags (den man für sehr wenig Geld deutlich erhöhen kann !), aber da ist eine Minderdeckung die absolute Ausnahme. Ein Ereignis wie die TC Insolvenz kommt alle Jahre wieder vor.
 
Thema:

Thomas Cook

Thomas Cook - Ähnliche Themen

  • Foto Cheftestpilot Dieter Thomas im Cockpit

    Foto Cheftestpilot Dieter Thomas im Cockpit: Hallo, ich suche eine Aufnahme von Cheftestpilot Dieter Thomas (gest. 13.04.2013), wie er unter dem Gueneau SOS 316 Helm mit der MBU 5...
  • 757 von Thomas Cook verliert notrutsche während des Fluges

    757 von Thomas Cook verliert notrutsche während des Fluges: Eine Boeing 757 der Thomas Cook Airlines kehrte heute nach dem Start in Gatwick wegen eines technischen Problems nach Gatwick zurück. Während die...
  • A320 Thomas Cook, OO-TCF

    A320 Thomas Cook, OO-TCF: Hallo Airlinerfans. Nach fast zweijähriger Bauzeit hab ich den Revell-Bausatz endlich fertiggestellt. Es ist nichts besonderes, möchte euch...
  • 1/72 Thomas Morse S.4C Vacu-Bausatz – Warbirds

    1/72 Thomas Morse S.4C Vacu-Bausatz – Warbirds: Neulich erhielt ich von einem guten alten Freund einen, wie er sagte, alten, seltenen Bausatz. Da ich schon gut mit Skalpell, Feile und Kleber...
  • Airbus A320 Thomas Cook Revell 1:144

    Airbus A320 Thomas Cook Revell 1:144: Nach erfolgreichem Gebot war ich der Besitzer dieses Bausatzes: Und das Schönste: Trotz des relativ hohen Alters (von 2003) waren die...
  • Ähnliche Themen

    • Foto Cheftestpilot Dieter Thomas im Cockpit

      Foto Cheftestpilot Dieter Thomas im Cockpit: Hallo, ich suche eine Aufnahme von Cheftestpilot Dieter Thomas (gest. 13.04.2013), wie er unter dem Gueneau SOS 316 Helm mit der MBU 5...
    • 757 von Thomas Cook verliert notrutsche während des Fluges

      757 von Thomas Cook verliert notrutsche während des Fluges: Eine Boeing 757 der Thomas Cook Airlines kehrte heute nach dem Start in Gatwick wegen eines technischen Problems nach Gatwick zurück. Während die...
    • A320 Thomas Cook, OO-TCF

      A320 Thomas Cook, OO-TCF: Hallo Airlinerfans. Nach fast zweijähriger Bauzeit hab ich den Revell-Bausatz endlich fertiggestellt. Es ist nichts besonderes, möchte euch...
    • 1/72 Thomas Morse S.4C Vacu-Bausatz – Warbirds

      1/72 Thomas Morse S.4C Vacu-Bausatz – Warbirds: Neulich erhielt ich von einem guten alten Freund einen, wie er sagte, alten, seltenen Bausatz. Da ich schon gut mit Skalpell, Feile und Kleber...
    • Airbus A320 Thomas Cook Revell 1:144

      Airbus A320 Thomas Cook Revell 1:144: Nach erfolgreichem Gebot war ich der Besitzer dieses Bausatzes: Und das Schönste: Trotz des relativ hohen Alters (von 2003) waren die...
    Oben