Thunderbolt von Revell, 1:72

Diskutiere Thunderbolt von Revell, 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; So, jetzt schaue ich mal, ob ich mit euch mithalten kann. Hier ist meine Thunderbolt von Revell. Das war der erste Bausatz, bei dem ich ein...
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
So, jetzt schaue ich mal, ob ich mit euch mithalten kann.
Hier ist meine Thunderbolt von Revell. Das war der erste Bausatz, bei dem ich ein bisschen abgeklebt habe. Hier erst mal eine Gesamtansicht...
 
Anhang anzeigen
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Und jetzt von unten...
Ach: Man beachte bei dem ersten Bild die Rußspuren. Diese Technik habe ich ebenfalls das erste mal hier angewandt.
 
Anhang anzeigen
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Och kommt Leute, kritisiert doch mal was! Sonst fühl ich mich so vollkommen... Ein schlimmes Gefühl! :D
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
209
Ort
Memmingen
Schaut schon recht ordentlich aus :)
Mir gefällt, dass du auf der Flügeloberseite versucht hast, 2 verschiedene Metalltöne zu erstellen.
Was mir an Kritik aber ins Auge springt: Zu viel Farbe auf einmal mit dem Pinsel aufgetragen. Schaut für mich zumindest so aus. Versuch mal, lieber mehrere Schichten zu pinseln mit weniger Farbe. So sieht man auch die Pinselschlieren nicht so :) (Ist übrigens mit ner airbrush auch nix anderes...musste ich auch erst schmerzhaft erfahren :D)
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Ja, die Farbe war damals (Das Modell ist immerhin schon gut ein halbes bis 3/4 Jahr alt!) wirklich ein bissl dick. Die Farbtöne habe ich eher unbewusst aufgetragen, aber es ist schön das so ein Ergebnis rauskommt. :)
 
dejavu

dejavu

Flieger-Ass
Dabei seit
28.07.2003
Beiträge
328
Zustimmungen
50
Ort
Weida
Was ist denn mit Motorhaube ? - mir scheint, als würde die irgendwie zu tif sitzen - oder täusche ich mich ?
..Fahrwerke mal ausrichten ;)
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Häh? Wie, zu tief sitzen? Versteht mein nicht gerade toller Verstand nicht... ;)
Die Fahrwerke sind etwas schief, das stimmt, aber bevor ich was abbreche, mach' ich lieber nix...
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.353
Zustimmungen
630
Ort
Raeren / Belgien
ich denke auch dass die zu tief sutzt. sieht so aus als hättest du die kühlklappen oben an den rumpf geklebt.
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
@ starfighter: Ah jetzt ja... Ja, stimmt, das sieht wirklich ein bisschen komisch aus, aber da hab ich das net verklebt. Ich hab's an den Seiten verklebt.

@ dejavu: Jaja, der Meister und seine Maschinen... Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass der Bausatz von Academy etwas anders und etwas besser ist als der von Revell. Außerdem: Arne benutzt Airbrush, ich Pinsel. Das ist doch David gegen Goliath! ;)
 
dejavu

dejavu

Flieger-Ass
Dabei seit
28.07.2003
Beiträge
328
Zustimmungen
50
Ort
Weida
Du hast mich falsch verstanden, Kunstflieger.
Ich wollte Dir lediglich zeigen, was ich mit der Motorhaube meine - vielleicht lässt sich da ja noch was ändern ?

Der Revell-Kit ist übrigens etwas besser als der Academy-Kit ( ich habe sie beide).
Und zu Deiner Arbeit mit dem Pinsel :
Meine Hochachtung !
 
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.094
Zustimmungen
267
Ort
Mönchengladbach
Sieht doch ganz ok aus. Zu bemängeln wäre wirklich die Front die etwas zu tief hängt und das krumme Fahrwerk. Aber wem ist sowas nicht schon mal passiert. Die Lackierung mit Pinsel ist prima geworden. Mach weiter so, das wird bei jedem Model besser.

Ach und bezüglich "David vs. Goliath". Hier kochen alle nur mit Wasser, und selbst die "Goliaths" haben mal klein angefangen....... ;)
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Ja, ich bemüh mich besser zu werden... :D
Na, und hoffe, dass die Davids bald zu Goliaths werden!
 
niki4703

niki4703

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2004
Beiträge
398
Zustimmungen
172
Ort
Bukarest, Rumaenien
Kunstflieger schrieb:
Och kommt Leute, kritisiert doch mal was! Sonst fühl ich mich so vollkommen... Ein schlimmes Gefühl! :D
Wie ich sehe bist Du auf der Suche nach Aerger! :mad:
Darum werde ich gleich auf dem Punkt kommen: falls Du Dich nochmals mit so 'ner Kutsche sehen laesst werde ich vorschlagen dass man Dich aus dem Forum entfernt! Ich selbst wuerde mich schaemen so etwas als mein Eigenes vorzustellen! Schrecklich - sage ich nur, schrecklich!!!
 
niki4703

niki4703

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2004
Beiträge
398
Zustimmungen
172
Ort
Bukarest, Rumaenien
Und jetzt zu was ich eigentlich meinte :D
Sieht doch ok aus, insbesondere wenn man in betracht zieht das es mit dem Pinsel lackiert wurde (damit beschaeftige ich mich naehmlich auch). Ich habe selbst eine '47 im Plan und ich hoffe das ich sie genau so wie Du meistern werde. Alles Gute :TOP:
 
Kunstflieger

Kunstflieger

Fluglehrer
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Ort
Rhein-Main
Oh, cool, ihr scheint's ja ernst zu meinen mit euren Loben! Und, niki4703, gemeistert habe ich den Bausatz noch lange nicht. Dafür brauche ich mindestens noch einen Anlauf! ;)
 
Dani

Dani

Space Cadet
Dabei seit
09.04.2002
Beiträge
1.778
Zustimmungen
1.002
Ort
Dresden
Die Thunderbilt von Revell ist echt ein Klasse Bausatz! Habe ich auch schon gebaut!
 
Anhang anzeigen
Thema:

Thunderbolt von Revell, 1:72

Thunderbolt von Revell, 1:72 - Ähnliche Themen

  • A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72

    A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72: Endlich nach 4 Jahren und drei verbratenen Bausätzen habe ich es doch tatsächlich geschafft das grüne Ding fertig zu bekommen und abzulichten.
  • P-47N Thunderbolt von Italeri

    P-47N Thunderbolt von Italeri: Und weiter geht’s mit meine olle Kamelle. 2004 baute ich auch meine erste P-47, und zwar die N von Italeri. Die N war die letzte Serienversion...
  • A-10 Thunderbolt II 1:48 von Revell

    A-10 Thunderbolt II 1:48 von Revell: Hallo zusammen, heute werde ich das erste Mal im Flugzeugforum meine A-10 vorstellen. Ich habe die A-10 Thunderbolt II aus der Schachtel gebaut...
  • P47 Thunderbolt von Revell in 1:72

    P47 Thunderbolt von Revell in 1:72: Hallo zusammen, Dann will ich auch mal. Ich bin schon eine weile hier im Forum unterwegs aber bis jetzt nur zum Lesen. Nun möchte ich euch mal...
  • 1/72 P-47D-30 Thunderbolt inkl. Ätzteile von eduard – Revell

    1/72 P-47D-30 Thunderbolt inkl. Ätzteile von eduard – Revell: Aminiert durch das ansprechende Boxart und den Hinweis "neue Werkzeugforme", sowie einem Preis von 4,99 Euro habe ich mir vor kurzem diesen...
  • Ähnliche Themen

    • A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72

      A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72: Endlich nach 4 Jahren und drei verbratenen Bausätzen habe ich es doch tatsächlich geschafft das grüne Ding fertig zu bekommen und abzulichten.
    • P-47N Thunderbolt von Italeri

      P-47N Thunderbolt von Italeri: Und weiter geht’s mit meine olle Kamelle. 2004 baute ich auch meine erste P-47, und zwar die N von Italeri. Die N war die letzte Serienversion...
    • A-10 Thunderbolt II 1:48 von Revell

      A-10 Thunderbolt II 1:48 von Revell: Hallo zusammen, heute werde ich das erste Mal im Flugzeugforum meine A-10 vorstellen. Ich habe die A-10 Thunderbolt II aus der Schachtel gebaut...
    • P47 Thunderbolt von Revell in 1:72

      P47 Thunderbolt von Revell in 1:72: Hallo zusammen, Dann will ich auch mal. Ich bin schon eine weile hier im Forum unterwegs aber bis jetzt nur zum Lesen. Nun möchte ich euch mal...
    • 1/72 P-47D-30 Thunderbolt inkl. Ätzteile von eduard – Revell

      1/72 P-47D-30 Thunderbolt inkl. Ätzteile von eduard – Revell: Aminiert durch das ansprechende Boxart und den Hinweis "neue Werkzeugforme", sowie einem Preis von 4,99 Euro habe ich mir vor kurzem diesen...
    Oben