Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation

Diskutiere Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die chinesische Weltraumagentur ist ja immer etwas zugeknöpft, wenn es um Ankündigungen geht, aber nachdem vorgestern die Trägerrakete mit dem...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die chinesische Weltraumagentur ist ja immer etwas zugeknöpft, wenn es um Ankündigungen geht, aber nachdem vorgestern die Trägerrakete mit dem Modul auf dem Startplatz Jiuquan Satellite Launch Center bereitgestellt wurde, rechnet man für den 15.- 20. September nun mit dem Start des neuen chinesischen Weltraumlabors, Tiangong-2.

    http://www.spacedaily.com/reports/Chinas_second_space_lab_Tiangong_2_to_be_launched_999.html
     
    doerrminator gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airtoair, 14.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2016
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Der Start wurde von den chinesischen Behörden für morgen (15. Sept. 2016) um 14:04 UTC angekündigt. CCTV News soll den Start live im TV und Internet übertragen.
     
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Für die chinesische Raumstation hat nun die In-Orbit-Erprobungsphase begonnen. Soweit sieht alles gut aus.
     
  6. #5 Rhönlerche, 21.09.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Tests sind gut verlaufen, das Modul wurde nun freigegeben, so dass nun die geplanten bemannte Raumschiffe offiziell andocken dürfen.
    Shenzhou-11 wird das erste Raumschiff am Modul sein.
     
  8. #7 mcnoch, 11.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2016
    mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Man weiß zwar trotz der allgemeinen Geheimniskrämerei der chinesischen Weltraum-Agentur, dass wohl noch im Oktober zwei Astronauten mit einer Long March 2F Rakete als Mission Shenzhou 11 zur neuen Raumstation starten sollen, aber ein genaues Startdatum ist noch nicht bekannt. Es gibt aber den ganzen Oktober und auch November über diverse mögliche Startfenster, so dass es da keinen besonderen Zeitdruck gibt.

    EDIT: Der Transport der Rakete zum Startplatz hat begonnen.
     
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Rakete ist vor rund 3 Stunden mit zwei Astronauten an Bord erfolgreich gestartet.
     
    Swordfish und Pirat gefällt das.
  10. #9 gk juergen, 18.10.2016
    gk juergen

    gk juergen Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Neuburg/Donau
    Cirrus gefällt das.
  11. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die beiden chinesischen Astronauten sind gestern wohlbehalten auf der Station angekommen. Sie werden für voraussichtlich 30 Tage dort bleiben.
     
  13. #12 Düsenjäger, 19.11.2016
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    2.101
    Ort:
    Deutschland
    Sind die beiden eigentlich schon wieder gelandet ? Man liest garnichts über die 30tägige Mission.
     
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die internationale Berichterstattung rund um die beiden chinesischen Astronauten war in der Tat, aber von der chinesischen Regierung durchaus gewollt, recht ruhig. Von einem Live-Interview aus dem All kurz vor ihrer Rückkehr abgesehen, gab es kaum größere Meldungen.

    Gestern sind die beiden wieder sicher gelandet.

    https://spaceflightnow.com/2016/11/18/shenzhou-11-landing/
     
    Düsenjäger gefällt das.
  15. #14 Chopper80, 19.11.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Die beiden sind wieder sicher gelandet.

    http://mobil.n-tv.de/wissen/Chinas-Shenzhou-11-von-Rekordflug-zurueck-article19121551.html

    C80

    Da war ich etwas zu langsam ;-)
     
    Düsenjäger gefällt das.
  16. #15 Düsenjäger, 20.11.2016
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    2.101
    Ort:
    Deutschland
    Danke, ist ja wenigstens was.
     
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Für Chinas erstes Frachtmodul Tianzhou-1 sind nach seinem geplanten Start im April, vom Wenchang Raumhafen aus, drei Anflüge/Andockmanöver an Tiangong-2 geplant. Dabei soll es jedesmal einen Teil seines mitgeführten Treibstoff-Vorrates transferieren und nach einigen Tagen wieder ablegen und im All als selbständige Forschungsplattform für eine Reihe von Experimenten dienen. Insgesamt soll der Flug etwa fünf Monate dauern, zwei davon wird das Modul am Forschungs-Modul angedockt sein, drei wird es frei schweben.

    http://www.spacedaily.com/reports/C...ake_three_rendezvous_with_Tiangong_2_999.html

    Diese Vorgehensweise weicht deutlich von den Versorgungsverfahren der anderen Raumfahrtagenturen ab, kann aber für die Zukunft durchaus in seiner Zwitterrolle als Versorger und Forschungsplattform interessant sein, besonders für die Europäer, die mit ihren begrenzten Mitteln immer das Maximum aus jeder Mission rausholen müssen, waren die bisherigen Fracht-Missionen immer eine gewaltige Verschwendung an Möglichkeiten.
     
    Monitor und RiskQ gefällt das.
  18. #17 Düsenjäger, 20.04.2017
    Düsenjäger

    Düsenjäger Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    2.101
    Ort:
    Deutschland
    Tianzhou 1 ist heute von Wancheng aus mit einer Rakete vom Typ "Langer Marsch 7" gestartet worden. Tianzhou 1 wiegt 13 Tonnen und kann eine Zuladung von bis zu 6 Tonnen aufnehmen, es ist 10.60 Meter lang und hat einen Durchmesser von 3,35 Meter. In zwei Tagen soll Tianzhou 1 an Tiangong 2 ankoppeln und Treibstoff auffüllen.
    Hab es auch bei Chinesische Raumstation Tianhe 1 gepostet, weiß nicht recht wo es besser passt ?
     
    AN-2 gefällt das.
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    AN-2 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Mittlerweile ist auch das zweite von drei geplanten Betankungsmanövern erfolgreich abgeschlossen worden.
     
  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Tianzhou 1 hat jetzt auch ein schnelles Andockmanöver an die Station erfolgreich abgeschlossen.
    Dieses Manöver wird benötigt, um zukünftig besonders empfindliche, biologische Forschungsgüter an Bord zu bringen und auch Treibstoff zu sparen.

    Spacecraft passes docking test
     
    koehlerbv und Monitor gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation

Die Seite wird geladen...

Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation - Ähnliche Themen

  1. Mystery: Chinas geheime "Area 51" in der Wüste Gobi

    Mystery: Chinas geheime "Area 51" in der Wüste Gobi: Deino, das kennst Du sicher schon - oder? ---------- Aktualisiert am 23. November 2016, 12:52 Uhr Gigantisch große Linien im Sand,...
  2. Chinas Trägerraketen: CZ-5, CZ-6, CZ-7 ... CZ-11

    Chinas Trägerraketen: CZ-5, CZ-6, CZ-7 ... CZ-11: Ich bin etwas überrascht, dass kein eigenes Thema dazu zu finden war ... daher hier nun als neues Thema mit den aktuellen Fotos, die ich finden...
  3. Chinas Mondprogramm

    Chinas Mondprogramm: Nach den beiden Fehlschlägen in der privaten Raumfahrt während der letzten zwei Tage, gibt es aber auch ein paar positive Nachrichten:...
  4. Xi'an Y-20 ... Chinas neues Großraumflugzeug startet zum Erstflug

    Xi'an Y-20 ... Chinas neues Großraumflugzeug startet zum Erstflug: Vielleicht für die chinesische Luftfahrtindustrie ähnlich bedeutend wie der Erstflug der J-20 ist heute der Erstflug der Y-20 zu sehen. Dieser...
  5. Xi'an Y-20 .... Chinas neuer Großraumtransporter

    Xi'an Y-20 .... Chinas neuer Großraumtransporter: neuer chinesischer Militärtransporter Y-20 Das Thema hab ich unter China nicht gefunden, aber wenn schon die FTD darüber berichtet, dann müsste...