TLP (Tactical Leadership Programme)

Diskutiere TLP (Tactical Leadership Programme) im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Ich habe leider keinen eigenen Thread (außer diesen geschlossenen) oder passenderes Unterforum gefunden (bitte ggf. verschieben). Meine Frage:...

Moderatoren: TF-104G
  1. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Ich habe leider keinen eigenen Thread (außer diesen geschlossenen) oder passenderes Unterforum gefunden (bitte ggf. verschieben). Meine Frage: Welche Bedeutung hat das TLP / die Teilnahme für einen Kampfpiloten?

    Zur Entwicklung des Programms habe ich lediglich diese Informationen gefunden, die mit der "Übergabe" an Albacete enden:
    http://www.airspotter-magazin.de/be.../goodbyetlpflorennes/goodbyetlpflorennes.html

    Dort ist auch von einen "Media- und Spottersday" die Rede. War so einer ebenfalls geplant?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Talon4Henk, 27.01.2015
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Wie der Name eigentlich schon sagt: Taktische Weiterbildung im fliegerischen Bereich, um Besatzungen auf einen hohen Standard zu bringen und zu befähigen taktische Großformationen zu führen.
     
    Grimmi und Achill gefällt das.
  4. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Etwa so: Wenn Du Staffel- oder Irgendwas -Kommandeur werden willst, solltest Du an einem TLP-Kurs teilgenommen haben ... oder eher eine Incentive-Reise für verdiente Piloten oder einfach irgendwann "Pflicht" für jeden?

    Das war gemeint.
     
  5. #4 Talon4Henk, 27.01.2015
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Keine Pflicht und auch weniger für zukünftige Kommandeure als für die "Frontschweine".
     
  6. #5 Roonster, 27.01.2015
    Roonster

    Roonster Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Standortleiter
    Ort:
    im schönen Bayern
    Mir wurde es vor vielen Jahren in Florennes mal so erklärt: "...das TLP ist quasi die Top-Gun Schule für Jetpiloten der NATO in Europa"

    Was mir (neben dem Flugunfall 2002) noch fachlich in Erinnerung blieb (stark vereinfacht dargestellt):
    Jeden Tag hatte ein anderer Teilnehmer der fliegenden Besatzungen die Führung/Verantwortung für die Teilnehmer. Er/Sie bekam eine Mission. In dieser musste er/sie die Missionsplanung übernehmen, entsprechende Tasks an die Teilnehmer verteilen/delegieren, die LFZ's+Besatzungen entsprechend richtig einplanen/einsetzen (heute sagt man dazu wohl Ressourcenmanagement) und die Mission leiten bzw. durchführen. Nach dieser Mission wurden die Teilnehmer debrieft und der verantwortliche Missionsleiter (Mission Commander?...ist so lange her) entsprechend bewertet.
    Hat der Teilnehmer seine Aufgabe/das TLP erfolgreich abgeschlossen, bekam er unter anderem den TLP-Patch mit den goldenen Schwingen, während die Techniker eben nur den Patch mit den silbernen Schwingen bekamen.

    Auch wenn aufgrund des Flugunfalls damals das TLP einen sehr traurigen Abschluss fand, so fand ich die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten NATO-Partnern sehr spannend und lehrreich und ich glaube das ist auch die Hauptaufgabe für die fliegenden Teilnehmer. Davon mal ab war es auch nach Dienst kulturell eine tolle Erfahrung (Kommandoabend, gemeinsames Go-Kart fahren etc.).
     
    Veith und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  7. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    TLP gehört zu den sogenannten "Hochwertübungen" ebenso wie wie die mittlerweile verschiedenen "Flags". Anders als früher das Tiger-Meet, das seinerzeit mehr einen Showeffekt hatte, und um seinen Erhalt zu sichern "nützliche Elemente" in den Ablauf aufnehmen musste; heute gilt es auch als Hochwertübung.
    Es gab wohl bis in die 80'er Jahre eine ganze Reihe spezieller Übungen und Europa wie "Best-Focus" oder "Big-Click" für Aufklärer oder auch Nato-Luftflottenübungen teilweise mit, teilweise ohne "Trophys" die nach Kommandeuren benannt wurden.
    Auch in den USA gab es spezielle Übungen wie "William-Tell" für Abfangjäger oder "Bulls-Eye" für Jabos.
    Alles aus der Erinnerung, ich kann auch etwas verwechselt haben.
    Hagewi
     
  8. TRIGS

    TRIGS Space Cadet

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    4.863
    Ort:
    zwischen Hunsrück und Mosel
    Es gab eine richtig gute Seite (www.tlp-info.org) mit allen Erklärungen zum TLP, Geschichte & Hintergründe, Terminkalender wann welcher Kurs (Academic oder Flying Course) Teilnehmerlisten, Formulare usw. Ich war gestern noch drauf um mir die aktuellen Teilnehmer anzugucken. Die Seite wurde wohl heute abgeschaltet.
     
  9. #8 Black Snake, 27.01.2015
    Black Snake

    Black Snake Space Cadet

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    11.930
    Ort:
    Schapen
    WaS gefällt das.
  10. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Jep :FFCry:

    Anhänge:



    na ja ...
     
  11. #10 Scout712, 27.01.2015
    Scout712

    Scout712 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Thüringen
    Im Gegensatz zu einer Übung, bei der jeder Teinehmer (Nation/Geschwader/Staffel) seine eigenen Lehren aus den absolvierten Missionen zieht, ist das TLP ein Lehrgang. Hier gibt es eine Mindestanforderung an Erfahrung der teilnehmenden Besatzungen. Diese erhalten dann von den Ausbildern (gibt es auch Mindestanforderungen um es dort zu werden) Theorieunterrichte. Später werden durch die Ausbilder Scenarien zusammen gestellt, welche die Teilnehmer unter Anleitung zu meistern haben. In der Nachbesprechung werden dann sowohl von den Teilnehmern, wie auch Ausbildern die Fehler bzw. erreichten Lernziele besprochen und auf die Folgemission projiziert, sodass die Teilnehmer unter dieser Anleitung besser werden und nicht nur von Ihren eigenen Fehlern/ De-Briefing Punkten lernen.
    Michael
     
    Veith gefällt das.
  12. #11 Tumanski, 03.02.2015
    Tumanski

    Tumanski Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Flugzeugmechaniker
    Ort:
    Berlin
    Und was ist dann der Unterschied zum TAM (Tactical Air Meet) ?
    Wird so etwas noch durchgeführt oder ist Es ersetzt worden?


    mfG
    Tumanski
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Hptm d. R., 07.02.2015
    Hptm d. R.

    Hptm d. R. Testpilot

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    397
    Beruf:
    working at aircraft (Luftbus)
    Ort:
    near by EDBK & EDHI
    funzt doch......
     
    Veith und mschschp gefällt das.
  15. #13 milhouse-bart, 07.02.2015
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    ...funzt wieder :wink:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: TLP (Tactical Leadership Programme)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tlp tactical leadership programme