Tödlicher Absturz bei Flugshow in der polnischen Stadt Plock

Diskutiere Tödlicher Absturz bei Flugshow in der polnischen Stadt Plock im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Guten Morgen in die Runde, ich wäre einigen Schreibern hier sehr dankbar, wenn das laienhafte beleben dieses Themas unterlassen werden würde. Die...

Moderatoren: mcnoch
  1. svenvt

    svenvt Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2.127
    Beruf:
    das Richtige
    Ort:
    Wetzlar
    Guten Morgen in die Runde,

    ich wäre einigen Schreibern hier sehr dankbar, wenn das laienhafte beleben dieses Themas unterlassen werden würde.
    Die bislang veröffentlichten Videos lassen keinen Rückschluss auf das Initialereignis zu, welches zum Trudeln bzw zum ausbleibenden Ausleiten führte.
    Bitte den Untersuchungsbereicht abwarten und die gewonnenen Erkenntnisse für das eigene fliegerische Leben berücksichtigen.

    Mfg Sven.
     
    Av8tor, AE, MiG-Admirer und 6 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. vossba

    vossba Sportflieger

    Dabei seit:
    26.08.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    26
    Ich kannte Ralf Buresch nicht und kann und will ihn nicht bewerten.
    Ich bezog mein Schreiben aus Beobachtungen und Erfahrungen mit der Materie und Szene. Das Video lässt klar erkennen, das ein Trudeln nicht Ausgeleitet Wurde.
    Und solches ist auch nichts neues: Auf einem Nachbarplatz, hat ein Bekannter einen Trudelaufschlag mit einem Dopeldecker überlebt (knapp)

    Und nicht auf eine Person bezogen, sind gerade in der Kunstflugszene oft Leute mit dem Auffallendsten Internet/Öffentlichkeits Auftritt, nicht das was sie gerne Vermitteln möchten

    Zum Thema Fremdkörper in der Steuerung: Der wunde Punkt bei der 52 ist das Höhenruderhorn, das durch einen Spant schwingt. Diese Stelle ist aber seit Jahrzehnten mittels einer AD Entschärft, indem mit Bespannstoff die Engstelle abgedichtet wird und nur noch die Steuerseile durchgehen.
    desweiteren ist wohl bei einer Yak dieses Höhenruderhorn gebrochen, worauf es eine sicherlich 5-10 Jahre alte AD gibt dieses gegen eines aus Stahl zu tauschen.
     
  4. #43 Viktor7, 17.06.2019
    Viktor7

    Viktor7 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    211
    Es wäre vermessen zu behaupten, dass ich ihn kannte. Er hat mich einige male angerufen, wahrscheinlich als er die Infos über Fliegerhorst Köthen bei der Gestaltung seiner Homepage brauchte. Nach dem zweiten-dritten Telefonat lief alles locker ab, als ob man sich Jahrzehnte kennen würde - war ein sehr freundlicher und fröhlicher Mensch. Wie bereits geschrieben, er flog in Köthen sehr oft, man war an Motorgeräusch seiner Yak-52 schon gewöhnt.
    Hier sieht man ein seiner Trainingsflüge über Köthen:
     
    Augsburg Eagle, AE, Mirka73 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #44 wilco, 17.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2019
    wilco

    wilco Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    322
    Ort:
    Region Hannover
    Die Teilnehmer waren, glaube ich, ganz gut in der Lage, auf den beanstandeten Gedanken angemessen zu antworten. In Foren sollte diskutiert werden, was sonst?

    Zurück bleibt jetzt ein verstümmelter Thread. Da nun doch nicht alle auf A.G.I.L. bezogenen Beiträge gelöscht wurden, bleiben einige, jetzt ohne Zusammenhang, unverständlich stehen.

    Ich denke, die Löschtaste sollte nur notfalls und nur für sehr krasse Ausreißer in Betracht kommen, sonst findet man einfach kein Ende. Man sieht das schnelle Abstumpfen der Methode "Löschen" sehr gut daran, daß der Thread inzwischen von weiteren Teilnehmern mit Seltsamkeiten geflutet wird. Man käme ja gar nicht mehr heraus aus der Löscherei...
     
    A.G.I.L gefällt das.
  6. #45 schwarzmaier777, 17.06.2019
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    südlich Ulm

    also ... @Viktor7 - es ist schon eine andere Grössenordnung Betroffenheit, wenn man den Verunglückten persönlich kennt - da bin ich bei dir .....

    Bei einiger eigener Flugerfahrung incl. Kunstflug :

    Wenn ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann, ist der Pilot selbst für sein Tun verantwortlich und darin eingeschlossen Fehler, die in der Fliegerei sehr oft tödlch enden.

    Ausser Leuten, die selbst YAK fliegen sollten sich alle Anderen zurückhalten mit iwelche Kommentaren über Ruderausschläge Manöver Flugverhalten etc.....

    Wenn der Pilot einen Fehler gemacht hat - warum auch immer - ist es so !! Das wird die Untersuchung der kompetenten Ermittler u.U. vllt. zeigen.

    An Diejeninigen die sich über mögliche fehlenden Hilfeleistung der Zuschauer äussern:

    - Zuschauer die gerade mehrere Schutzengel hatten
    - 20 m einer tödlichen Katastrophe entgangen sind
    - jetzt nicht binnen "0" Sekunden erkennen, dass man binnen 15 !!! Sekunden am sinkenden Flugzeug ist und den Piloten rettet
    - auch nicht bei dieser schnellen Strömung in sicherlich sehr sehr kalte schlammiges Wasser mit absolut "0" Sicht Unterwasser 6-8 m tief tauchen .....

    mal drüber nachdenken ......

    Ingo
     
    Augsburg Eagle, mig21smt, busir und 4 anderen gefällt das.
  7. #46 lutz_manne, 17.06.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    1.702
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Bin ja echt erschüttert. Hab es erst jetzt gelesen... :-(

    Anhänge:

     
    Augsburg Eagle, Viktor7 und Mirka73 gefällt das.
  8. nuggen

    nuggen Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Heilbronn
    Wird es einen offiziellen Unfallbericht geben?
     
  9. Ta152

    Ta152 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    OWL
    Warum sollte es keinen geben? Aber das wird halt dauern bis es den gibt.
     
  10. busir

    busir Kunstflieger

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    mil. Flugsicherung
    Ort:
    D
    Ich hatte die Ehre mit Ralf über die Jahre immer wieder mal ein paar Worte wechseln zu können . Und selbstverständlich bin ich auch mit ihm mitgeflogen. Ich habe ihn stets als bodenständigen, ruhigen, vor allem aber auch besonnenen Menschen erlebt. Nie hatte ich das Gefühl, er wolle sich profilieren. Und nie hätte ich gedacht, dass es ausgerechnet ihn erwischt. Ja, es ist ein Unterschied wenn man ein Gesicht dazu hat. Und ja, es stellt sich immer wieder die Frage, was in aller Welt da wohl schief gelaufen ist, dass selbst er es nicht vermochte, der Lage Herr zu werden.
    Ruhe in Frieden
     
    I/JG8 gefällt das.
  11. #50 sixmilesout, 19.06.2019
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    2.636
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
    Ich war zig Jahre bei der Wasserwacht. Wir haben ua bei künstlicher Strömung und im Wellenbad trainiert inkl Rettungstauchen ohne Tauchausrüstung. Aktuell bin ich Topfit, würde aber dennoch NICHT ins Wasser hüpfen. Und untrainierten Zuschauern evtl mit Wohlstandsbauch würde ich dringenst davon abraten, solche Versuche zu unternehmen. Eure Chance die Aktion zu überleben, sinkt schneller als ihr denkt.

    Wer trotzdem springt, sollte sich des hohen Risikos in so einer Situation bewusst sein.
     
    Griffonpower, Augsburg Eagle, lagunats und 13 anderen gefällt das.
  12. #51 lutz_manne, 19.06.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    1.702
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Zieht einen das sinkende Flugzeug nicht sogar noch mit runter? Gut gemeinte Hilfe ist eben auch keine Hilfe. :-( Zudem sieht man doch auf dem Video dass die Menschen sehr betroffen, hilflos und ratlos am Ufer stehen. Die hätte bestimmt geholfen, wenn es möglich gewesen wäre. Ein Smartphone-Gaffer konnte ich nicht sehen. Im Gegenteil, sie haben bereit gestanden und die Rettungskräfte auf die Stelle aufmerksam gemacht. Würde sagen, alles richtig gemacht. Mehr war leider einfach nicht drin. :-(((
     
  13. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    880
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Was genau ist den der Unterschied zwischen dem "Smartphone-Gaffer" und dem Kamerabediener, dem wir dieses Video verdanken, ausser der Brennweite natuerlich, moralisch oder ethisch / rechtlich sehe ich da keinen Unterschied.
     
    lagunats gefällt das.
  14. #53 JohnSilver, 19.06.2019
    JohnSilver

    JohnSilver Alien

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    5.459
    Zustimmungen:
    5.839
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Nun, ein Smartphone-Gaffer drückt erst auf den Auslöser, wenn etwas passiert ist.

    Der Kameramann wollte wohl eher den Kunstflug filmen, dass der so endet, konnte er vorher nicht wissen.
     
    Diamond Cutter, Roonster, MartinBakerGW6A und 14 anderen gefällt das.
  15. #54 lutz_manne, 19.06.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    1.702
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Ja und dann musst Du Dir einfach vorstellen, jeder am Ufer hätte gleich nach dem Absturz das Handy in der Hand um zu Filmen und nicht etwa um Hilfe zu rufen. Und dann kommen immer mehr angerannt, die es diesen gleich tun. Habt ihr so was nicht bei euch drüben auf der anderen Seite vom Atlantik? Ist in DE eine echte Plage geworden für echte Retter.
     
  16. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    880
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Nein, ist hier witzigerweise gar kein Problem aber wir haben unseren 1. Verfassungszusatz, der uns das Recht gibt alles und jeden zu Filmen und alles zu sagen was wir wollen, das ist m.E. ein kultureller Unterschied und nicht nur ein rechtlicher Unterschied.
     
    Mirka73 gefällt das.
  17. svenvt

    svenvt Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2.127
    Beruf:
    das Richtige
    Ort:
    Wetzlar
    Guten Morgen,
    was sollen denn diese Grundsatzdiskussionen hier?
    Es gibt sehr viele Vorfälle, wo Schadensereignisse auf Foto oder Video festgehalten werden. Im Eintrittsfall mache ich dies auch.
    Allerdings ist es ein Unterschied, ob man diese Daten brühwarm den Medien bzw. irgendwelchen Internetplattformen zukommen lässt oder den ermittelnden Behörden.
    Gute Bilddokumente mit Zeitsignatur können viele Informationen zum Hergang und Verlauf eines Ereignisses enthalten.
    MfG Sven.
     
    Griffonpower, Der-Bomber und lutz_manne gefällt das.
  18. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    6.148
    Zustimmungen:
    7.841
    Ort:
    München
    Cool. Ist zwar OT, ich tät aber schon gern mal nachlesen, wo Du das her hast. Mir ist zum "First Amendment" einiges bekannt, aber das nicht. Wahrscheinlich ist da mein englisch einfach nicht gut genug.

    gero
     
  19. #58 Augsburg Eagle, 21.06.2019
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    19.308
    Zustimmungen:
    61.653
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Filmen und den Film veröffentlichen sind zwei Paar Stiefel. Ich darf alles filmen und fotografieren. Ob ich es auch veröffentlichen darf, steht auf einem anderen Blatt.
     
    Freier Franke gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #59 Freier Franke, 21.06.2019
    Freier Franke

    Freier Franke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    718
    Siehe Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland,Artikel 5.
     
    pok und Augsburg Eagle gefällt das.
  22. #60 Sentinel R.1, 22.06.2019
    Sentinel R.1

    Sentinel R.1 Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2017
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    797
    Ort:
    bɛɐ̯ˈliːn
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich @Shark31 zustimme stimmt es nicht, dass ich in Deutschland alles filmen und fotografieren darf und die Frage nur ist, ob ich es veröffentlichen darf – ich werfe dazu nur mal das Stichwort „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“ ein. Wenn die Rechtslage so wäre, wie ihr oben schreibt (ich darf erstmal alles filmen), dann hätten wir nicht die anhaltenden Debatten über Gaffer bei Autobahnunfällen.

    Das ist dann jetzt aber auch ordentlich abseits des Themas.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Tödlicher Absturz bei Flugshow in der polnischen Stadt Plock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ralf buresch tot

    ,
  2. ralf buresch absturz

    ,
  3. ralf buresch

    ,
  4. ralf buresch video,
  5. ralf buresch kunstflug,
  6. sp-ydd,
  7. ralf buresch lufthansa,
  8. absturz yak plock,
  9. kunstflieger in polen abgestürzt,
  10. absturz Ralf buresch forum,
  11. plock absturz forum,
  12. ralf buresch Unfallbericht,
  13. ralf buresch verunglückt,
  14. ralf buresch plock,
  15. buresch absturz,
  16. absturz buresch in plock,
  17. video absturz yak in Polen,
  18. absturz plock,
  19. buresch ralf,
  20. plock flugunfall,
  21. plock flugshow,
  22. ralf buresch tot Video absturz,
  23. Buresch plock
Die Seite wird geladen...

Tödlicher Absturz bei Flugshow in der polnischen Stadt Plock - Ähnliche Themen

  1. 16.06.19 tödlicher Segelflugzeugabsturz bei Beuren im Kreis Esslingen

    16.06.19 tödlicher Segelflugzeugabsturz bei Beuren im Kreis Esslingen: bei Beuren im Kreis Esslingen ist lauf SWR-TV Nachrichten ein Segelflugzeug abgestürzt, das auf der Hahnweide gestartet ist. Der Pilot ist leider...
  2. P-47D "Jackie's Revenge" tödlicher Absturz

    P-47D "Jackie's Revenge" tödlicher Absturz: Die P-47D "Jacky's Revenge" ist heute in den Hudson River gestürzt. Der Pilot kam leider ums Leben....
  3. Tödlicher Unfall: Stemme S12 in der Dominikanischen Republik abgestürzt

    Tödlicher Unfall: Stemme S12 in der Dominikanischen Republik abgestürzt: Am 19.08.2018 ist in der Dominikanischen Republik eine Stemme S12 (S/N 009) abgestürzt. Beide Insassen sind dabei ums Leben gekommen....
  4. Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden

    Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden: Traurige Nachrichten aus Karlsruhe. Ein 22 jähriger Flughafenarbeiter hat einen Bodenunfall mit einem Wasserfahrzeug (Wasser-Tankwagen) und einer...
  5. Tödlicher Unfall mit einem Modellhubschrauber

    Tödlicher Unfall mit einem Modellhubschrauber: Schlimmer Unfall in den USA : http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/32284204/3.html
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden