Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72

Diskutiere Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Ein paar Decals sind schon drauf:
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
3.085
Zustimmungen
3.496
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Kreisch:biggrin1:. Sieht jetzt schon saugeil aus. Abziehbilder sind bestellt. Laufe warm!
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.490
Zustimmungen
3.832
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Mich freut schon das du den "Bodendienstler" baust. Und mich freut auch, das du da eine bisschen Baubericht machst, in dem du auch nach Lösungen suchst.
Für das Forum alleine rentiert sich das kaum noch. Schön machst du das allemal.



Denk doch noch an den Blendschutz ... der ist schon sehr markant..ERWE Radome....
 
Zuletzt bearbeitet:
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
Mich freut schon das du den "Bodendienstler" baust. Und mich freut auch, das du da eine bisschen Baubericht machst, in dem du auch nach Lösungen suchst.
Für das Forum alleine rentiert sich das kaum noch. Schön machst du das allemal.



Denk doch noch an den Blendschutz ... der ist schon sehr markant..ERWE Radome....
Danke Danke! :)

Ui, ERWE RAdom, man lernt ja immer dazu:


Muss ich wohl noch einkürzen und abflachen.

Dargestellter Zeitraum? Ich denke, Mitte 90 mit (noch) durchgehendem Blendschutz. Spannenderweise schien es damals auch (kurzzeitig?) eine 43+87 mit dem "eckigen" Anker auf weißem Grund sowie dem MARINE Schriftzug ohne jedliche Weißanteile gegeben zu haben. Genau diese Mühle wird auch in der Anleitung der HaHen Decals abgebildet.

Kann ich ein Bild ohne Quelleangabe hier posten? Sonst bitte Hinweis an mich oder selbst entfernen.
 
Anhang anzeigen
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.461
Zustimmungen
1.466
Ort
Im Norden
Der Anker ist Standard für Norm 76, Der Marine Schriftzug entspricht der ersten Variante für den Wraparound Anstrich, sieht man ja auch an der vorderen Maschine.
 
MiGCap

MiGCap

Space Cadet
Dabei seit
26.04.2006
Beiträge
2.287
Zustimmungen
15.045
Ort
Nordfriesland
Kann ich ein Bild ohne Quelleangabe hier posten? Sonst bitte Hinweis an mich oder selbst entfernen.

Quellenangabe - Foto: Stefan Petersen :wink2:

Den Scan finde ich zum Beispiel bei mir nicht mehr. Weiß nur noch, dass ich den mal für eine britische Zeitschrift gemacht habe.

Aber wie ich schon per PM schrieb: Eine Draufsicht habe ich leider nicht. Das war 1994 und ich fand die grau-grüne viel interessanter. Habe dann hauptsächlich die fotografiert.
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
Klarlack, ein bisschen eingetrübt um den Kontrast zu mildern:


Schleifen, 12000er, 8000er und ein bisschen 3200er


Klarlack


Leider bin ich in meinen "jugendlichen" Wahnsinn bis auf 3200er Körnung runtergegangen und gabe mit zuviel Druck das Steuerbordkreuz sowie Teile der Lauflinien runtergerissen. Egal. Ich brauch für meinen nächsten Tornado eh nochmal das gleiche Decalsheet.



Naja, die echte 43+87 war ja auch irgendwann ein ziemlich bunter Flickenteppich...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
barandor

barandor

Berufspilot
Dabei seit
21.01.2004
Beiträge
62
Zustimmungen
221
Ort
Schleswig-Holstein
Den Scan finde ich zum Beispiel bei mir nicht mehr. Weiß nur noch, dass ich den mal für eine britische Zeitschrift gemacht habe.
Moin. Falls immer noch nach dem Scan gesucht wird – das Bild taucht auch auf S. 41 des AirDoc-Hefts zum MFG2 auf. Vielleicht ist er ja deshalb einfach in einem anderen Ordner gelandet …
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
Sowas ist schade..
Jor, passiert. Hab schon schlimmere Debakel erfahren:



Warum schleifst du nach dem Aufbringen der Decals? Verstehe ich nicht?
Weil man die Kanten der Decals teilweise sehr gut sieht. Das liegt u.a. wahrscheinlich daran, dass ich die z.T. quasi im 90° Winkel ausgeschnitten habe. Hätte ich das flacher gemacht, wäre die Kante Modell->Decal nicht wie so eine große Stufe. Deswegen mach ich jettt das, was ich bei Aufklebern die überlackiert werden sollen am Mopped auch mache. Die Modelloberfläche rund ums Decal ein bisschen mit Klarlack anheben und gleichzeitig die Kante ein bisschen brechen. Funktoniert bei richtig dicken Kfz-Plotterfolien und sattem 2k Klarlack natürlich einfacher als bei dem dünnen Modelbaukrams....aber ich hab den Eindruck, ein bisschen helfen tuts schon......aber vielleicht reichts auch wenn ich das nur glaube :squint:
 
Anhang anzeigen

Antares79

Sportflieger
Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
18
Zustimmungen
15
Dein Vorbild war von Ende der 90er Jahre, richtig? Dann würde ich eher auf diese Figuren zurückgreifen. Dieser Typ Helm wurde so ab Ende der 80er eingeführt, wenn ich nach alten Fotos gehe. Glaube nicht, dass die alten weißen Helme 10 Jahre später dann noch genutzt wurden.
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
Tanks. Beim Schleifen gehen leider die erhabenen Gravuren verloren. Habe im Baubericht von bastelalex gewildert und die Methode mit Maskierband und Spachtel ausprobiert:



Ein bisschen dick für 1:72 und vrmtl. Nicht wirklich scharf; aber ich bin gespannt ob das mit ein bisschen Farbe sich nicht trotzdem schick machen lässt...oder alles noch viel schlimmer aussieht ^^
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Adam-Sky

Adam-Sky

Flieger-Ass
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
380
Zustimmungen
593
Ort
Kiel-er Woche
Versuche es mit Vinyl Klebeband, so ännlich wie Tamiya, und wenn die Flächen unlackiert sind, spielt doch keine Rolle wie stark die kleben.
Aber die geben schärferen Kanten.
Nur meine Gedanke.
Leise Mitleser.
Schöne Modelle von Dir.
Adam-Sky
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
ˋnen gezogenen Giesast darumlegen ?
War auch mein erster Gedanke. Aber meine letzten Versuche Gußäste zu ziehen waren ziemlicher Käse und ich bin nicht sicher ob ich die sauber und gerade verklebt bekomme. Bin Warmduscher^^

Auf den Zylinderflächen hab ich das gestern mit so glasfaserähnlichen "Borsten" probiert.


Die reagieren leider nicht auf PS-Kleber. Mit Sekundenkleber würde uch das dort bestimmt auch hinkriegen. Aber auf den Kegelflächen die sauber, nicht schief und möglichst in einem Stück anbringen? Ahhh...ne, ersma die Warmduschervariante probieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.210
Zustimmungen
2.304
Ort
Thüringen
.. darum ja der Hinweis mit dem vorher gravieren. :wink2:
 
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
2.142
Zustimmungen
607
Ort
Schleswig-Holstein
.. darum ja der Hinweis mit dem vorher gravieren. :wink2:
Ja, weil ich ja auch so gut Kegel gravieren kann :tongue1:

Ja, warts ab. So wie ich mich kenne wirds mit dem einfachen Weg am Ende eh nichts und ich mach das genau so...
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.210
Zustimmungen
2.304
Ort
Thüringen
Ja, das ist eine Herausforderung. :wacko:
Etwas leichter geht sowas mit einem Sägeblatt, nur falls nicht bekannt.
 
Thema:

Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72

Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72 - Ähnliche Themen

  • ROLLOUT: Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72

    ROLLOUT: Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72: Hier ist mein Rollout von einem Marineflieger. Folgendes wurde verbaut: Bausatz: Revell Tornado 04617 Decals: HaHen 72049, Revell 04617 und...
  • Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern

    Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern: Was man nicht alles beim Aufräumen findet!
  • TORNADO F.3 von Revell

    TORNADO F.3 von Revell: Moin Moin! Ich bin gerade dabei den Bau eine Tornado F.3 von Revell vorzubereiten. Für die angegebenen Revell Farben suche ich jetzt das in etwa...
  • Panavia Tornado

    Panavia Tornado:
  • MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41

    MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41: Ich wollte eine der frühen, beim Jagdbombergeschwader 38 in Upjever in den 1980er Jahren eingesetzten Maschinen bei der Landung darstellen...
  • Ähnliche Themen

    Oben