Tornado Absturz am 10.05.1988

Diskutiere Tornado Absturz am 10.05.1988 im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo , hat jemand Daten oder Bilder vom Tornado Absturz vom 10.05.1988 in Hekese? Der Tornado war von Brüggen aus gestartet. Gruss...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Reiskorn01, 26.02.2008
    Reiskorn01

    Reiskorn01 Flugschüler

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Osnabrück
    Hallo ,

    hat jemand Daten oder Bilder vom Tornado Absturz vom 10.05.1988
    in Hekese? Der Tornado war von Brüggen aus gestartet.

    Gruss

    Reiskorn01
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    Meinen Unterlagen zufolge müsste das die ZD808 / BS137 / Erstflug 05.12.84. gewesen sein :!:
     
  4. #3 ANDY 02, 26.02.2008
    ANDY 02

    ANDY 02 Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    1.386
    Ort:
    NRW
    RAF Tornado GR.1 ZD808/CJ der 17 Sqn aus Brüggen.
    Absturzursache : Bodenberührung während Tiefflug.
     
  5. #4 phantomas2f4, 26.02.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    446
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo !

    Gibt es da nähere Info`s ?? Sollte so ja eigentlich nicht vorkommen bei der "Automatik".

    Klaus
     
  6. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    587
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Kenne keine Details, aber der Gelaendefolgemodus arbeitet nur innerhalb gewisser Grenzen und ist auch nicht immer aktiv, manuell kann auch ein Tornado "controlled into ground" geflogen werden.
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Konnten die Besatzung sich retten?
     
  8. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Das ganze ging dann wohl zu schnell :(
     
  9. #8 donnert, 03.03.2008
    donnert

    donnert Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Querulant
    Ort:
    EDMD
    Stimmt leider, ja.

    Der WSO aus der F-4F 37+73 hatte mehr Glück, die Maschine hatte am 04.06.1998 beim Tiefflug in Goose Bay Bodenberührung. Der Pilot wurde getötet, der Backseater kam noch raus.

    Zur Automatik im Tornado: bei extrem niedrigen Flughöhen (z. B. Goose Bay)wird manuell geflogen, beim Schießen aus dem Bahnneigungsflug ist die Automatik logischerweise auch aus.
     
  10. #9 F4721111, 03.03.2008
    F4721111

    F4721111 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    FGM und LFZ Techniker
    Ort:
    Seegebiet Mansfelder Land
     
  11. #10 phantomas2f4, 03.03.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    446
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sabre-Fan, 14.03.2008
    Sabre-Fan

    Sabre-Fan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Grafrath
     
  14. #12 donnert, 14.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2008
    donnert

    donnert Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Querulant
    Ort:
    EDMD
    Vielleicht etwas ungünstig formuliert. Wenn beide Sitze rausgehen, ist die Ausschußfolge natürlich nicht wählbar.

    Es ist jedoch dem WSO möglich eine Vorwahl zu treffen, der Hebel ist im hinteren Cockpit:

    Command Ejection Lever both: wenn der WSO zieht, gehen beide raus, Reihenfolge hinten - vorne
    Command Ejection Lever rear: nur der WSO geht raus (die Stellung wird normalerweise für Mitflieger genutzt)

    Wenn der Pilot zieht, gehen immer beide raus. Bei modernen Doppelsitzern haben die Sitze zusätzlich "asymetrische" Raketenpackungen, somit werden die Sitze zusätzlich noch räumlich getrennt.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Tornado Absturz am 10.05.1988
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeugabsturz hekese

Die Seite wird geladen...

Tornado Absturz am 10.05.1988 - Ähnliche Themen

  1. Pilotenfehler ist Ursache des Tornado-Absturzes

    Pilotenfehler ist Ursache des Tornado-Absturzes: Der 27-jährige deutsche Pilot, der im letzten April mit einem Tornado im Lauterbrunnental tödlich verunglückte, hat im entscheidenden Moment die...
  2. Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  3. Tornado: suche Foto

    Tornado: suche Foto: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Foto. Das war stets mein Desktop-Hintergrund. Und ich kann ihn jetzt nicht mehr finden....
  4. Aktive Tornados

    Aktive Tornados: Aktive Tornados der Luftwaffe
  5. Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt

    Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt: Zwei der vier ==> Boeing E-4B NIGHTWACTH sind am 16. Juni 2017 bei einem Tornado, der über die Offut AFB in Nebrask/USA hinwegzog, beschädigt...