Tornado Beladung

Diskutiere Tornado Beladung im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Aben alle zusammen, mir fällt beim Spotten immer wieder auf das unsere Tornados (außer die ECR in Lechfeld) meistens nur mit Zusatztanks fliegen...
bugsbunny

bugsbunny

Space Cadet
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
1.656
Zustimmungen
703
Ort
Siegen,NRW
Aben alle zusammen,
mir fällt beim Spotten immer wieder auf das unsere Tornados (außer die ECR in Lechfeld) meistens nur mit Zusatztanks fliegen (bis auf das Abwehrsystem und die Tanker). Bei den Amerikanern hingegen sieht man oft Waffen an den Stationen hängen.


Meine frage ist also, wieso wird es bei den deutschen nicht geübt "vollbeladen" zu fliegen?


Gruß

Philipp
 
#
Schau mal hier: Tornado Beladung. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.317
Zustimmungen
2.562
Ort
Europa/Amerika
Mit Beladung zu fliegen nur wegen des anderen Handlings macht meines Erachtens bei den meisten Luftfahrzeugen wenig Sinn, da es sich nicht so stark unterscheidet (außer man packt halt wirklich 5 Mk 82 drunter...).
Also sollte man diese Lasten dann auch einsetzen (vor allem da die meisten Lasten auch Wartungszyklen nach Flugzeiten unterliegen).
 
bugsbunny

bugsbunny

Space Cadet
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
1.656
Zustimmungen
703
Ort
Siegen,NRW
Mit Beladung zu fliegen nur wegen des anderen Handlings macht meines Erachtens bei den meisten Luftfahrzeugen wenig Sinn, da es sich nicht so stark unterscheidet (außer man packt halt wirklich 5 Mk 82 drunter...).
Also sollte man diese Lasten dann auch einsetzen (vor allem da die meisten Lasten auch Wartungszyklen nach Flugzeiten unterliegen).
@Talon4Henk, dank dir für deine schnelle Anwort:TOP:

Ich dachte immer das, sowas die Aerodynamik und damit das Flugverhalten doch merklich verändert.

Also kann man davon ausgehen, dass andere Flugzeugtypen wie beispielsweise die A-10 die oft mit Waffen fliegt, dass Handling stärker beeinflusst als bei einem Tornado?

Fliegen die im Freidensflugbetrieb wirklich so viel öfter mit Waffen"?
Finde ich eigentlich nicht...?
Hallo Friedarrr, ob die das nun ständig tun weiss ich nicht aber bei den A-10s ist mir das schon öfters aufgefallen, beim Tornado halt garnicht bis auf die Lechfelder ECR´s die ich schonmal mit HARM gesehen habe.


Gruß

Philipp
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.317
Zustimmungen
2.562
Ort
Europa/Amerika
Hallo Friedarrr, ob die das nun ständig tun weiss ich nicht aber bei den A-10s ist mir das schon öfters aufgefallen, beim Tornado halt garnicht bis auf die Lechfelder ECR´s die ich schonmal mit HARM gesehen habe.
Nun, das ist woh so, weil sie die HARM für die Sensorik zum Training brauchen. Auch LDP oder RECCE Pötte sieht man häufiger. Aber warum soll ich Bombenattrappen rumfliegen nur um des Rumfliegens willen....

Die Auswirkungen sind meines Erachtens nach nicht so groß. Ich nehme an auch bei der A-10 nicht.
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.446
Zustimmungen
3.772
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Nun, das ist woh so, weil sie die HARM für die Sensorik zum Training brauchen. Auch LDP oder RECCE Pötte sieht man häufiger. Aber warum soll ich Bombenattrappen rumfliegen nur um des Rumfliegens willen....

Die Auswirkungen sind meines Erachtens nach nicht so groß. Ich nehme an auch bei der A-10 nicht.
Das wird bei den A-10 ähnlich sein. Die Schleppen halt all das mit, was Sensoren zum Aufschalten hat....
 
bugsbunny

bugsbunny

Space Cadet
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
1.656
Zustimmungen
703
Ort
Siegen,NRW
Nun, das ist woh so, weil sie die HARM für die Sensorik zum Training brauchen. Auch LDP oder RECCE Pötte sieht man häufiger. Aber warum soll ich Bombenattrappen rumfliegen nur um des Rumfliegens willen....

Die Auswirkungen sind meines Erachtens nach nicht so groß. Ich nehme an auch bei der A-10 nicht.
Das wird bei den A-10 ähnlich sein. Die Schleppen halt all das mit, was Sensoren zum Aufschalten hat....
Dank euch beiden für die Antworten, man lernt nie aus:TOP:

Das mit den Sensoren leuchtet auch ein:!:


Gruß aus dem Schneebedeckten Siegerland

Philipp
 
Fighter117

Fighter117

Alien
Dabei seit
22.03.2006
Beiträge
5.204
Zustimmungen
3.269
Ort
Panketal (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
Hallo Friedarrr, ob die das nun ständig tun weiss ich nicht aber bei den A-10s ist mir das schon öfters aufgefallen, beim Tornado halt garnicht bis auf die Lechfelder ECR´s die ich schonmal mit HARM gesehen habe.


Gruß

Philipp
Die A-10 aus Spang sehe ich wenn bewaffnet auch nur mit Mavericks und Sidewinder. Und die auch in der Regel nur in der Übungsvariante. Die Mavs haben nun mal ihre eigenen Sensoren, deswegen ist es auch notwendig diese mitzuführen. Ausserdem haben sie in der Regel dann noch Störpods oder Datenrekorder dran. Aber mehr sieht man eigentlich auch nicht.
 
bugsbunny

bugsbunny

Space Cadet
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
1.656
Zustimmungen
703
Ort
Siegen,NRW
Die A-10 aus Spang sehe ich wenn bewaffnet auch nur mit Mavericks und Sidewinder. Und die auch in der Regel nur in der Übungsvariante. Die Mavs haben nun mal ihre eigenen Sensoren, deswegen ist es auch notwendig diese mitzuführen. Ausserdem haben sie in der Regel dann noch Störpods oder Datenrekorder dran. Aber mehr sieht man eigentlich auch nicht.
@Fighter117 genau diese meinte ich ja auch, habe mich glaubig beim ersten post etwas undeutlich ausgedrückt:red:

Dank dir:TOP:

Gruß

Philipp
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.164
Zustimmungen
4.359
Ort
mit Elbblick
Ich dachte immer das, sowas die Aerodynamik und damit das Flugverhalten doch merklich verändert.
Tut es auch, jedoch vornehmlich im extremen Bereich. Weder Tornado noch A-10 sind Kunstflieger. Hat man beim Tornado Zusatztanks dabei, sollte man die meisten schädlichen Einflüsse von Außenlasten bereits simuliert haben.

bugsbunny schrieb:
Also kann man davon ausgehen, dass andere Flugzeugtypen wie beispielsweise die A-10 die oft mit Waffen fliegt, dass Handling stärker beeinflusst als bei einem Tornado?
Bezweifel ich. Den stärksten Einfluss wird man "high performance" Flugzeugen haben, also etwa der F-16.

Des Weiteren fliegen Außenlasten eher ungern spazieren. Speziell hochkomplexen Systeme wie HARM tut man keinen Gefallen damit. Ich denke die auf Übungsflügen eingesetzten HARMs sind auch eher spezielle Versionen, ohne Sprengkopf und Antrieb (alles andere wäre doch viel zu gefährlich).
 
power-jets

power-jets

Testpilot
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
684
Zustimmungen
2.500
Ort
Thüringen
Des Weiteren fliegen Außenlasten eher ungern spazieren. Speziell hochkomplexen Systeme wie HARM tut man keinen Gefallen damit. Ich denke die auf Übungsflügen eingesetzten HARMs sind auch eher spezielle Versionen, ohne Sprengkopf und Antrieb (alles andere wäre doch viel zu gefährlich).
Ja das denke ich auch, ich kann mir auch nicht vorstellen das sie für jede Bombe sei sie noch so gefährlich , dafür ein Dummi liegen haben, denn im Friedensflugbetrieb scharf herumzufliegen mit Munition die nicht benötigt wird ergäbe kein Sinn. Es wäre auch einfach viel zu gefährlich! ;)


MFG Frank:)
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.119
Zustimmungen
4.741
Ort
ETNN/Düren
Natürlich gibt es auch von allen Außenlasten (Bomben, LL-Raketen etc. pp.) Übungsmunition:TD:. Diese innerte Munition wird je nach Auftrag drangehangen, z.B Üb- AIM 9LX. Also ich würde nicht wirklich mit einer scharfen MK drunter landen wollen.:FFTeufel:

Gruß

Frank
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.446
Zustimmungen
3.772
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Natürlich gibt es auch von allen Außenlasten (Bomben, LL-Raketen etc. pp.) Übungsmunition:TD:.
Da halte ich dagegen! Es gibt nicht von allen Außenlasten Üb.Mun.


Diese innerte Munition wird je nach Auftrag drangehangen, z.B Üb- AIM 9LX. Also ich würde nicht wirklich mit einer scharfen MK drunter landen wollen.:FFTeufel:

Gruß

Frank
Ich kann zwar nicht fliegen, aber ich hätte, wenn ich es könnte, keine Bedenken!
 

Schmiddy

Flugschüler
Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Geesthacht
Moin Moin

Generel zu diesen Thema ein paar Anmerkungen

Es macht kein Sinn unnötigen Balast mit sich rumzuschleppen wenn der Auftrag dies nicht erfordert, da sich durch die zusätzliche Beladung nicht nur das aerodynamische Verhalten ändert, sondern auch die Belastung für die Maschine erhöht. Keiner fährt mit einem Dachgepäcktrager das ganze Jahr über, sofern er diesen nicht braucht.
Bei jeder Rüstrolle wird z.B. zum teil der Luftdruck der Reifen geändert.
Zumal bei der BW das Thema Materialerhaltung ganz groß geschrieben wird. Man bedenke die Drosselung der Triebwerke.

Man muß nicht mit scharfen Bomben durch die Gegen fliegen zumal es bei den Bomberverbänden es den CBLS gibt, die beiden Übungsbomben DM 18 und BDU 33 D/B erfüllen den gleich Zweck. Beide ÜB haben die Eigenschaften wie ihren scharfen Brüder. Was das Thema Gefährlichkeit betrifft so kann man auch mit einer DM 18 Schiffe versenken. Vorgefallen im MFG2, dort versenkten wir einen Tonnenleger mit einer DM 18.

Die Sidwinder wurde fast ständig mit genommen nur bestand die ÜB aus den Suchkopf und der dazu gehörigen Elektronik.

Die Harm wurde bei der Marine in regelmäßigen Abständen mitgenommen auch hier war nur die Elektronik mit dabei.

Recce und Buddy- Pod waren fast immer mit im Programm. Gehörte halt zum Auftrag der Marieneflieger.

Die einzige Rüstrolle die nicht in meiner aktiven Zeit beim MFG2 als ÜB geflogen wurde war die Beladung mit der Kormoran. Nach meinen Erinnungen wurde uns erzählt das es für die Kormoran keine ÜB gab oder keine freigabe.

So ich hoffe ich konnte ein bischen Licht ins Dunkel bringen


Gruß Schmiddy
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.446
Zustimmungen
3.772
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Moin Moin

Generel zu diesen Thema ein paar Anmerkungen

Es macht kein Sinn unnötigen Balast mit sich rumzuschleppen wenn der Auftrag dies nicht erfordert, da sich durch die zusätzliche Beladung nicht nur das aerodynamische Verhalten ändert, sondern auch die Belastung für die Maschine erhöht. Keiner fährt mit einem Dachgepäcktrager das ganze Jahr über, sofern er diesen nicht braucht.
Bei jeder Rüstrolle wird z.B. zum teil der Luftdruck der Reifen geändert.
Zumal bei der BW das Thema Materialerhaltung ganz groß geschrieben wird. Man bedenke die Drosselung der Triebwerke.

Man muß nicht mit scharfen Bomben durch die Gegen fliegen zumal es bei den Bomberverbänden es den CBLS gibt, die beiden Übungsbomben DM 18 und BDU 33 D/B erfüllen den gleich Zweck. Beide ÜB haben die Eigenschaften wie ihren scharfen Brüder. Was das Thema Gefährlichkeit betrifft so kann man auch mit einer DM 18 Schiffe versenken. Vorgefallen im MFG2, dort versenkten wir einen Tonnenleger mit einer DM 18.

Die Sidwinder wurde fast ständig mit genommen nur bestand die ÜB aus den Suchkopf und der dazu gehörigen Elektronik.

Die Harm wurde bei der Marine in regelmäßigen Abständen mitgenommen auch hier war nur die Elektronik mit dabei.

Recce und Buddy- Pod waren fast immer mit im Programm. Gehörte halt zum Auftrag der Marieneflieger.

Die einzige Rüstrolle die nicht in meiner aktiven Zeit beim MFG2 als ÜB geflogen wurde war die Beladung mit der Kormoran. Nach meinen Erinnungen wurde uns erzählt das es für die Kormoran keine ÜB gab oder keine freigabe.

So ich hoffe ich konnte ein bischen Licht ins Dunkel bringen


Gruß Schmiddy

Der Tonnenleger wurde doch mit einer BDU 33 (heute BDU 38) versenkt (ca, 12kg) während die gebremste DM 18 etwas 4,5 kg wiegt.


Zum ersten Teil deiner Anmerkung.
BOZ und CIII bzw.TSPJ8 (sind auch Außenlasten) gehören doch auch nicht immer zu jedem "Einsatz" und seit etwa 1994 sind die fast immer am Flieger, das geht so weit das man oft aus mangel eines Gerätes auch mal zwei gleiche dranhängt. Also so allgemein kann man keine Aussage treffen.
 

Schmiddy

Flugschüler
Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Geesthacht
Moin Moin

@ Friedarrr
danke für die Korrektur war wir nicht ganz sicher mit der DM 18 oder BDU
na ja ist auch bei mir schon paar Jahre her.

Kann auch nur die Marineflieger sprechen. BOZ und Cerberus wurden auch nur dann mitgenommen wenn der Auftragt es verlangte.Aber das wir 2 gleiche mit genommen haben ist in meiner Dienstzeit persönlich nicht untergekommen.

Kleine Unterschiede zwischen Marieneflieger und Luftwaffe gab es ja immer.

Gruß Schmiddy
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.446
Zustimmungen
3.772
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Moin Moin
Kann auch nur die Marineflieger sprechen. BOZ und Cerberus wurden auch nur dann mitgenommen wenn der Auftragt es verlangte.Aber das wir 2 gleiche mit genommen haben ist in meiner Dienstzeit persönlich nicht untergekommen.

Kleine Unterschiede zwischen Marieneflieger und Luftwaffe gab es ja immer.

Gruß Schmiddy
Wer bei uns erst aus so, aber wie geschrieben, hat sich das geändert und bei euch auch!
Habe von euch auch schon Mühlen mit zwei gleichen "Störgeräten" gesehen.

Bis etwa 98 habt ihr auch noch den Boz links und CIII rechts gehabt!

Der Unterschied zwischen Marine uns LW war oft nicht so groß, wie zwischen verscheidenen Geschwadern der LW selbst!
Jedenfalls war jedes KDO mit euch sehr willkommen! :TD:
 

Schmiddy

Flugschüler
Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Geesthacht
Moin Moin

Zitat von Friedharrr
Bis etwa 98 habt ihr auch noch den Boz links und CIII rechts gehabt!
Das lag daran, für Rechts hatten wir keine Ersatzteile für den BOZ::p
97 bin ich in BFD gegangen.
Aber wir hatten auch immer viel Spaß mit der LW auf den KDO.

Gruß Schmiddy
 
Thema:

Tornado Beladung

Tornado Beladung - Ähnliche Themen

  • Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72

    Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72: Das wird ein kleiner Baubericht für einen Tornado des MFG 2 der sehr lange mit der berühmten Blau/Weiß Lackierung unterwegs war. Basis bildet ein...
  • Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern

    Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern: Was man nicht alles beim Aufräumen findet!
  • TORNADO F.3 von Revell

    TORNADO F.3 von Revell: Moin Moin! Ich bin gerade dabei den Bau eine Tornado F.3 von Revell vorzubereiten. Für die angegebenen Revell Farben suche ich jetzt das in etwa...
  • Panavia Tornado

    Panavia Tornado:
  • MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41

    MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41: Ich wollte eine der frühen, beim Jagdbombergeschwader 38 in Upjever in den 1980er Jahren eingesetzten Maschinen bei der Landung darstellen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Beladung tornado

    ,

    tonnenleger kormoran

    ,

    tonnenleger kormoran tornado

    Oben