Tornado ECR ELS

Diskutiere Tornado ECR ELS im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hi eine kurze Frage. Was kann das ELS des ECR Tornados besser, als die entsprechenden Pods z.B einer F-16 CJ. Weil alles was ich dazu im Netz...

Moderatoren: gothic75
  1. keksi

    keksi Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Oberschleißheim
    Hi eine kurze Frage. Was kann das ELS des ECR Tornados besser, als die entsprechenden Pods z.B einer F-16 CJ.

    Weil alles was ich dazu im Netz finden konnte, ist, dass es zum Verschuss der HARM notwendig sei, was ja so nicht stimmen kann, da Marine IDS ebenfalls HARM verschossen haben.

    Danke
    Keksi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jockey, 31.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2007
    jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    ELS ist ein passiver Sensor.Dieses stellt die Frequenz fest und identifiziert so sie die Radarquelle anhand einer im Flugzeug gespeicherten Datenbank.Die lokalisierten Radargeräte werden dann nach Bedrohungspotential geordnet und dargestellt.Es wird ein großer Frequenzbereich abgedeckt,innerhalb dessen die Fähigkeit der Erfassung im Flugzeug über den Wirkungsbereich der Luftverteidigung hinaus gehen kann.Dadurch kann sich der ECR außerhalb der Reichweite der Verteidigungsysteme aufhalten.Mit dem ELS können Radargeräte aufgefaßt, identifiziert und lokalisiert werden.Außerdem kann die Position der Strahlungsquelle festgestellt werden.Die Zuordnung der eingehenden Signale zu einen bestimmten Radargerät wird im Prozessor des ELS durchgeführt.
    Die Marine und AG 51 Tornados schießen die HARM auf das Ziel ab von dem sie durch den RWR gewarnt wurden.
     
    keksi gefällt das.
  4. keksi

    keksi Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Oberschleißheim
    Danke für die Antwort. Das wusste ich schon zum Teil, aber einige Details deiner Ausführung sind mir neu, also vielen Dank dafür.

    Was mich aber nach wievor interessiert, sind die Vorteile des ELS gegenüber Lösungen anderer Luftwaffen. (z.B. Pods der F-16CJ)
     
  5. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ich denke der HTS ist nicht so Leistungsstark wie ein internes Gerät,wie es das ELS ist.Nachteil ist beim HTS auch, dass es Außenstationen belegt.Aber die Unterschiede sind insgesamt wohl nicht so groß.
    Vielleicht haben noch andere FF User mehr Infos!?
     
  6. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Das ganze um es zu vervollständigen: Das System wurde von Texas Instruments für den deutschen ECR gebastelt. Ich selbst war beteiligt bei der Übernahme in die deutsche Luftwaffe. Ob es allerdings genauere Details gibt darüber wage ich zu bezweifeln da es eigentlich zu Geheim ist um darüber mehr als Oberflächige Infos zu veröffentlichen. Das ganze ist aber so wie ich mich erinnere das "Herzstück" vom ECR. ;)
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ja kann man so sagen wegen dem Emitter Locator System gibt es den ECR erst.Der HTS Behälter ist ebenfalls von Texas Instruments.Sicher kein Zufall.Das sollte doch schon inzident erklären,wie Leistungsstark auch das HTS System ist.Zumal gerade die neueste Generation eingeführt wird.
     
  8. #7 Friedhelm Ladwig, 31.07.2007
    Friedhelm Ladwig

    Friedhelm Ladwig Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Stade
    ECR

    Moin!

    Also der ECR hat ja nicht nur das ELS sondern im Gegensatz zu den IDS Systemen auch noch das FLIR (Forwart Looking Infra Red) und das Infrarot Aufzeichnungssystem.Alle diese Komponenten führen auch dazu das für die Bordkanonen kein platz mehr vorhanden ist.
    Das wichtigste System ist aber Aufgrund der Bedrohungen das ELS.Zur Zeit der Einführung war es in der Lage von einem einzelnen LFZ aus die Aufgaben zu übernehmen,die bei den Amerikanern mit ihren Wild Weasel mit zwei Lfz gemacht wurde.(Auch deshalb die Einsätze über EX Jugoslavien)

    Grüße
     
  9. #8 backberti79, 03.08.2007
    backberti79

    backberti79 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Echelpöten
    Was die F-16CJ macht, ist lediglich genauer als RWR Methode. Die Position des Emitters wird relativ genau in Richtung und Azimut bestimmt. Es findet jedoch überhaupt keine Analyse und Klassifikation des empfangenen Signals statt (wie beim ELS des ECR), auch bekommt die HARM keine Information von der F-16 überspielt. Der Pilot versucht die HARM lediglich sehr genau in die Richtung des Radars abzufeuern ("Missile-as-processor"). Diese Methode ist dieselbe wie beim IDS-Tornado. Die die F-18 der US Navy nutzt die HARM zumindest in einer Art, das die HARM die Richtungsinformation des RWR automatisiert erhält. Die Prowler und der ECR sind im Moment das einzige Waffensystem, das weiß worauf es schießt, welche Bedrohungen in welcher Richtung und Entfernung vorhanden sind, das automatisch die Brohungen analysiert, kategorisiert und priorisiert und dabei auch die Fähigkeiten der eigenen ECM Systeme mit berücksichtigt. Das FLIR hat soviel ich weiß mit dem Radarbekämpfungsauftrag nicht viel zu tun.
     
  10. keksi

    keksi Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Oberschleißheim
    Super Danke!! Genau sowas wollte ich wissen und suche schon seit Jahren vergeblich nach einer Antwort!

    Vielen Dank
    Keksi
     
  11. #10 Schorsch, 03.08.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wenn ich mich recht entsinne, haben "moderne" RWR aber auch schon so eine Klassifizierung dabei. Ich meine die F-16CJ wird nicht ausversehen auf ein Wetterradar schießen, oder?
     
  12. #11 beistrich, 03.08.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Laut dem Buch(oder eher Bücherl) "F-16 Fighting Falcon Units of Operation Iraqi Freedom" kann das AN/ASQ-231 Harm Targeting System (HTS) auch die Entfernung der Quelle festellen und klassifizieren. Die CJ hat noch eine anderen RWR und eine Launcher Inferface Computer (ALICS) am Pylonen der Harm um sie mit den daten des Jets zu füttern.

    sorry zum klappdrachen hab ich nichts
     
  13. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Hey Schorsch was du meinst nennt man RWHR.Und das sollte auch die F-16CJ haben. Wie gesagt das HTS ist sicher nicht so Leistungsstark,wie das ELS des Tonis.Aber für SEAD dennoch ausreichend.Sonst hätte die Air Force sich schon beschwert und es ist eine gute Ergänzung zur Prowler.
     
  14. #13 backberti79, 03.08.2007
    backberti79

    backberti79 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Echelpöten
    Naja ein Wetterradar "tracked" ein Ziel ja nicht. Mein Wissen geht nicht soweit dass ich sagen könnte was ein Radarwarnempfänger mit einem Wetterradar macht. Komplexere System werden das schon erkennen.

    Aber wenn der Sensor einer F-16CJ auf das Wetterradar anspricht, wird der Pilot im Zweifel darauf schießen, ja. Besäße ich ein Wetterradar in einem Krisengebiet in dem HARMs eingesetzt würden, ließe ich es aus. Auch wenn ich wüßte dass da nur ECR-Tornadoes rumfliegen würde ich es auslassen. Dass ein Ziel nicht ausdrücklich als Bedrohung war genommen wird, heißt nicht, das man nicht drauf schießt. Wenn man sich die HARM Verbäuche der letzten Konflikte anschaut, dann sitzt der Colt ziemlich locker im Holster.
     
  15. #14 backberti79, 03.08.2007
    backberti79

    backberti79 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Echelpöten
    Sie hat sich beschwert. Und die Prowler gehört zur Navy bzw den Marines. Der Abgang von F-4G und EF-111 hat bei der Air Force einigen Stolz verletzt.
     
  16. #15 Viva Zapata, 03.08.2007
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    bei Stuttgart
    In irgend einer alten AFM-Ausgabe habe ich gelesen, daß die F-16CJ nicht alleine operieren, sondern u.A. von den im sicheren Abstand fliegenden RC-135 Rivet Joint per Datenlink die Informationen bekommen, die sie selbst mangels ELS nicht haben.
     
  17. #16 TurkishAirForce, 03.08.2007
    TurkishAirForce

    TurkishAirForce Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    angehender Fachinformatiker
    Ort:
    Kaiserslautern
    die bekommen doch die daten dan von den awacs überspielt oder nicht? also die block 40 die haben ja data link funktion!?
     
  18. #17 beistrich, 03.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Das hat mich jetzt ein bischen gewundert da von sowas noch nie gehört habe dass die CJ immer River Joint brauchen und das ja die Aufgabe des HTS-Pods ist.

    Auf f-16.net habe ich vieleicht eine Erklärung geufnden, kanns vieleicht sein dass es in der AFM ähnlich gestanden ist?

    "The HTS pod can be omitted however - in that case, RC-135 Rivet Joint aircraft support the F-16 in sorting and prioritizing targets in dense threat environments."

    edit: @TurkishAirForce:

    Die CJs sind alle Block 50/52. Die Block 40 haben, wenn sie nicht mit MIDS aufgerüstet wurden, keinen Datalink.
     
  19. #18 Scorpion, 04.08.2007
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Also dass das ELS von Texas Instruments stammt wäre mir neu. Ich bin mir zwar nicht 100%ig sicher, aber ich glaube es stammt von der EADS, die entwickelt zumindest auch das neue FELS, bzw. hat entwickelt. Das FELS ist von der Luftwaffe allerdings nicht bestellt. Das ELS ist mit Sicherheit effektiver als die früheren HTS Versionen. Es gibt gute Gründe dafür, dass grade die Tornado ECRs während der Operation Allied Force für die SEAD Rolle stärker gefragt waren als andere Muster. Inzwischen sind allerdings ein paar Jahre vergangen und während die Amis einige F-15E mit spezieller Ausrüstung und an der F-16CJ neuere Versionen des HTS einsetzen, nutzt die Lw wohl immer noch das ELS in unveränderter Form.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 backberti79, 04.08.2007
    backberti79

    backberti79 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Echelpöten
    Das Radar des Tornados stammt von TI. Vielleicht ist da was durcheinaeindergekommen.

    Das eine hat mit dem anderen nicht zu tun. Das HTS ist nix anderes als ein Peilgerät, das ELS peilt zwar auch, die Hauptleistung besteht aber darin dass es die emfangenen Emissionen analysiert. Jedes ELS ist effketiver als jede Version des HTS. Man kann die gar nicht miteinander vergleichen.

    Von den ca. 1000 bei Allied Force verschossenen HARMs wurden nur ca. 250 von ECR Tornados verschossen. Der Rest von F-16CJ und Prowlern. Somit stimmt diese Aussage nicht.
     
  22. n/a

    n/a Guest

    Das mit den verschossenen Harms mag zwar richtig sein;) aber es liegt halt immer noch ein Unterschied darin ob 250 Harms das Ziel lokalisieren können anhand des ELS und es auch treffen oder 750 Harms als Blindshooter verschossen werden:cool: wie es bei den meisten anderen Allierten passiert ist!übrigends auch die IDS Tornados verschiessen auf diese Weise ihre Harms!
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Tornado ECR ELS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tornado ecr els

    ,
  2. allied force

Die Seite wird geladen...

Tornado ECR ELS - Ähnliche Themen

  1. Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  2. Tornado: suche Foto

    Tornado: suche Foto: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Foto. Das war stets mein Desktop-Hintergrund. Und ich kann ihn jetzt nicht mehr finden....
  3. Aktive Tornados

    Aktive Tornados: Aktive Tornados der Luftwaffe
  4. Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt

    Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt: Zwei der vier ==> Boeing E-4B NIGHTWACTH sind am 16. Juni 2017 bei einem Tornado, der über die Offut AFB in Nebrask/USA hinwegzog, beschädigt...
  5. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...