Tornado IDS, Revell, 1:72

Diskutiere Tornado IDS, Revell, 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ein Ansporn an die "Mittelmaßmodellbauer", auch mal ihre nicht ganz gelungenen Werke zu zeigen. Bei Bau ging einiges schief... dass könnte alles...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    Ein Ansporn an die "Mittelmaßmodellbauer", auch mal ihre nicht ganz gelungenen Werke zu zeigen. Bei Bau ging einiges schief... dass könnte alles in Allem einen kleinen Band füllen. Das fing beim Rohbau an. Die Schlitze über den Tribwerkseinlässen habe ich spontan und aus reflex geschlossen und schon rumgeschimpft... glücklicherweise konnte ich sie wieder öffnen, obwohl alles schon gehärtet war. Nach der Bearbeitung waren die Gravuren dann hinüber, und auch sonst sieht es eher grob aus. Aber die Form ist wieder hergestellt. Dann ist mir der rechte Triebwerkseinlass ein wenig eingefallen, da ich zu viel Plastikkleber verwendet habe... ich wollte einen Spalt damit schliessen, böse Erfahrung. Die Gewichte in der Nase habe ich dann mit Holzleim eingeklebt. Nach unzähligen anderen Kleinigkeiten beim Bau und während der Lackierung (mir ist noch nie so viel schiefgegangen...kann ja nur besser werden), glänzten dann die Decals auf den Tragflächen vorn und hinten...während am Leitwerk etc alles super funktionierte. Ich habe nach dem lackieren erst glänzenden Lack aufgetragen, dann die Decals aufgebracht und zuletzt alles mit Mattlack behandelt. Somit musste ich viele Stellen wieder übermalen um den Glanz zu verdecken... und das sieht man deutlich. Schade... Auch die Farbwahl stimmt nicht 100%ig... ich wollte schlicht eine Mischorgie vermeiden. Alles andere hab ich fast schon verdrängt... Nach all dem würde ich den Toni gern nochmal bauen... aber ein anderer wird wohl herhalten müssen.

    Hier nun mein zweiter Jet nach den vielen Worten, der nun 99,8% (grob überschlagen) seiner Fertigstellung erreicht hat. Es ist die "Pride of Boelcke" zum 50sten des Jagdbombergeschwader 31. Das was sie trägt ist ja "Geschmackssache". Den ein oder anderen (davon gibt es auch hier wieder ein paar) Farbpatzer (durch meine bescheidene "Flicktechnik") habe ich bis jetzt noch nicht rausbekommen. Das grau auf dem Rumpfrücken sieht arg verhunzt aus. Auf den Fotos aber tragischer als mit blossem Auge. Und die Positionslichter brauchen noch Farbe. Nun die gnadenlosen Bilder :mad:. Alles traditionell gepinselt... gealter wurde nicht.

    Das Bild entstand gestern auf dem Balkon... ich habe heute nochmal in einem Vitrinenschrank versucht abzulichten. Das Wetter wird und wird hier nicht schöner...

    Anhänge:

     
    LFeldTom gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    Hier nun unter künstlichem Licht... Man sieht deutlich, wo "geflickt" werden musste. Ich habe den Bau dann schlicht durchgezogen und war froh, als es vorbei war. Nicht der Bausatz war so schwierig, sondern meine "Fehler" habens mir schwer gemacht.
     

    Anhänge:

  4. #3 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    ...erst jetzt beim genaueren Betrachten des Bildes fällt mir auf, dass das Seitenleitwerk einen Titsch nach rechts hat...also links in Flugrichtung.... :mad:. Da habe ich sie wohl zu innig festgehalten... der Toni macht mich fertig. Den Untersetzer habe ich der Phantom "geklaut" und ihr dafür gleich nen anderen Untersetzer verpasst.
     

    Anhänge:

  5. #4 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    ...hier nun die Heckansicht. Der Tornado ist OOB gebaut. Einzige Änderungen sind das ein wenig gekürzte Bugfahrwerk und die "gekürzte" EloKa-Antenne am Leitwerk, nach hinten gerichtet. Zudem habe ich die "Flügeltaschen" am Faltmechanismus geschlossen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    ...hier noch ein Patzer. Die Fokker auf dem Leitwerk streift die Trikolore der BRD. Nach "Auge" (die Schablonen habe ich links liegen gelassen) lackieren resultierte in Platzproblem fürs Decal. Das wanderte dann soweit, dass ich es letztlich einfach übermalte...mit einem nicht pasenden Gelbton. nee..nee... Wie geagt, ich würd gern nochmal.

    happy modelling... (hoffentlich seh ich hier mal mehr Modelle in meiner "Gewichtsklasse")..
     

    Anhänge:

  7. #6 Christian37, 24.07.2011
    Christian37

    Christian37 Alien

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    7.973
    Zustimmungen:
    41.521
    Ort:
    Hirschau/Opf.
    Ist doch trotz der Unannehmlichkeiten gut geworden:TOP:
     
  8. #7 Kolbenrückholer, 24.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    danke!...

    ...wenn einmal der "Wurm" im Modell drin ist...dann könnte man verrückt werden! :FFEEK:
     
  9. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Also, den Gelbton der Flagge wirst Du ja wohl bitte durchziehen. Am Besten, auf der anderen Seite auch gleich nachlackieren!
    Die Schere hinten am Bugfahrwerk müsstest Du noch entfernen:)
     
  10. #9 Kolbenrückholer, 27.07.2011
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    ...gute Idee. Das einfachste is immer (!?) das Beste. Ich werd den Gelbton durchziehen... dass ich da nich selbst drauf komme. :TD:

    danke für den Tipp mit der zweiten hinteren Schere. Es gab/gibt ja beide Ausführungen habe ich eben gesehen... Die Schere muss eindeutig weg. :TOP:
     
  11. n/a

    n/a Guest

    Schaut doch gut aus, obwohl Du angeblich viele Probleme hattest!

    Mir geht es mit meinem jetzigen Modell genau so. Ebenfalls ein Jet in 1/72 und am Anfang hatte ich schreckliche Schwierigkeiten und musste viele Sachen retten, beheben, etc. Unter anderem musste ich das Modell ein zweites Mal ganz neu lackieren. Aber aus Fehlern lernt man. Bei mir liegt es aber eher daran, dass ich seit Jahren kein Modell mehr gebaut habe.

    Ich finde dein Modell ist echt super geworden. Endlich hast Du es hinter dich gebracht! Ich kämpfe sicher noch 2 Tage. ;)

    mfg,
    Luki
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Captain Murdock, 18.01.2012
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Deutschland
    Gibt es zu diesem Bausatz auch ein Foto von den Decals? Ich würde gerne mal sehen was man alles aufkleben muss und was alles lakiert werden soll. Besteht irgendwo im Internet oder in Heften eine Bildergallery mit diesem Design vom Original-Tornado?
     
  14. #12 Kolbenrückholer, 18.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.536
    Ort:
    EDLX
    Hallo... ja gibt es, hab ich grad gefunden.

    http://www.ipmsdeutschland.de/First..._IDS_50th_Anv_Boelcke/Rev_Tornado_Boelke.html

    Es liegt auch eine Schablone für das Muster bei, allerdings ist diese eben nicht masstäblich. Im "First-Look" fehlt ein Bild davon.

    ...mit einem genauen Schema kann ich leider nicht dienen. Aber sowas ist ja auch ganz nett.
    http://img.fotocommunity.com/photos/14348674.jpg

    Hier sieht man wunderbar, wobei es bei mir gehakt hat plus die falsche Farbwahl. War aber auch erst mein zweite Sonderbemalung und ein Decaltest...da ist auch was schiefgegangen. Wat solls... Ich würd gern nochmal XD

    viel Erfolg und bis denne
     
Moderatoren: AE
Thema:

Tornado IDS, Revell, 1:72

Die Seite wird geladen...

Tornado IDS, Revell, 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...
  2. Tornado "Blue Lightning" Jabo G 31 "Boelcke", Revell

    Tornado "Blue Lightning" Jabo G 31 "Boelcke", Revell: Es ist vollbracht:HOT:. Heute schicke ich den "Blue Lightning"-Tornado nach über einem Jahr Bauzeit ins Rollout. 2003, zum 45 jährigen Bestehen...
  3. 1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61

    1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61: Liebe Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch meinen Tornado im look der WTD-61 vorstellen, wie er in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts...
  4. Tornado ECR 46-48 Tigermeet 2006/2007 Revell 1:32

    Tornado ECR 46-48 Tigermeet 2006/2007 Revell 1:32: Hier möchte ich euch das von mir gebaute Modell eines Tornado im Maßstab 1:32 von Revell vorstellen. Es stellt die Maschine des Tiger meet...
  5. 1/48 Revell Tornado

    1/48 Revell Tornado: Hallo mit einander nach eine Weile konnte ich einen Revell Kit fertig stellen. Der Kit ist mit 24,95 € ein Hammer (in zwischen kostet dieser 29,95...