Tornado im Graben

Diskutiere Tornado im Graben im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Ich wußte garnicht wo ich diesen Artikel hier unterbringen sollte....

Moderatoren: mcnoch
  1. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dubblegum, 16.08.2011
    Dubblegum

    Dubblegum Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    Ja ist doch nett, dass mal sowas Harmloses passiert. Zumindest da keine anderen Autos oder Fussgänger im Weg waren, ist es ja harmlos geblieben. Ansonsten ist mir allerdings unverständlich, wie sowas passieren kann. Diese Schwertransporter fahren doch üblicherweise relativ langsam und zudem von ner Art Kolonne davor und dahinter gesichert. Da sollte man doch meinen, dass man bei soviel Aufwand auch darauf achtet, dass der Fahrer des Transporters vorher nicht gerade die Nacht durchgemacht hat.

    Bei den Kommentaren auf der Link-Seite steht irgendwo was von "Tornado jetzt total verzogen"....das würde mich auch mal interessieren. Das Dingen muss doch jetzt komplett durchgecheckt werden, ob alle Teile noch da, wo, und in dem Zustand, in dem sie sein sollen, sind, oder nicht? Wobei's ja weit weniger schlimm sein dürfte als jegliche Form von Bauchlandung etc...

    Viele Grüße

    Michael
     
  4. #3 Onkel-TOM, 16.08.2011
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    2.753
    Ort:
    Auenland
    das sollte ziemlich egal sein,der Toni dürfte eh beim Schrotthändler "landen"!
     
  5. Chriss

    Chriss Sportflieger

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    none
    Ort:
    none
    Ich denke auch mal, dass das Ding auf dem Schrott landet.
    Die Materialprüfung auf Haarrisse am gesamten Flieger dürfte sehr teuer werden.

    Allerdings dürfte der Leitplanken-Ruck nicht härter sein als eine etwas härtere Landung.
    Und das Fliegerdingens ist ja gut verzurrt. Oha das wird ne harte Entscheidung werden.

    Gruss Chriss
     
  6. #5 M1840, 17.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
    M1840

    M1840 Berufspilot

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Norden
    Nun ja da lag der Schreiberling der Zeitung mal wieder daneben.

    Dieser Transport ist kein begleitpflichtiger Schwertransport.
    Schwertransporte beginnen bei Gesamtgewichten der Transporteinheit von über 40t.
    Wir können bei einem Tornado davon ausgehen das dieses Gewicht nicht erreicht wurde.
    Desweiteren muß die Transporteinheit um begleitpflichtig zu sein die Zulässige Länge von 16,50m, die Breite von 3m und die Höhe von 4m überschreiten.
    Auch bei diesen Daten können wir davon ausgehen das sie nicht überschritten wurden.

    Somit ist keine Begleitung erforderlich.
     
  7. #6 Balu der Bär, 17.08.2011
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Normaler Sattelzug ist doch schon 16 Meter......
     
  8. M1840

    M1840 Berufspilot

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Norden
    Ja 16,50m ist die Zulässige Gesamtlänge.
     
  9. 72007

    72007 Flugschüler

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Moin zusammen.
    Seit Ihr sicher das dieser Vogel nicht ein Mok-up vom Wanderzirkus der BW ist?
    Da würden sich die inspektionen sehr in Grenzen halten.
     
  10. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    2.756
    Ort:
    Bayern
    Die Wanderausstellung "Unsere Luftwaffe" gibts doch schon seit Jahren nicht mehr. Insofern glaube ich nicht, dass der Wandertornado so in Folie verpackt auf die Reise geht.
     
  11. Björn

    Björn Kunstflieger

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    hier und da
    Es sieht sehr danach aus, als ob der Transport auf dem Weg nach Jever war - zur Verschrottung der Zelle, nachdem diese "Effizienzausgephast" (oder auch ausgeschlachtet) wurde.
     
  12. #11 Dubblegum, 17.08.2011
    Dubblegum

    Dubblegum Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    Danke für die Infos und Überlegungen, was eine evtl. weitere Verwendung des Fliegers und den Schwer- oder Nicht-so-Schwertransport angeht.
    Hatte daran auch schon gedacht, dass der Tornado vielleicht gar nicht mehr weiter verwendet wird. Evtl. war er ja von vornherein auf dem Weg zur Ausschlachtung?

    Dass es sich nicht um nen Schwertransport handeln soll, wundert mich aber. Selbst Baumstämme werden doch häufig mit Begleitung transportiert!? Aber ich kenn mich da auch nicht weiter aus, was die Regelungen angeht...

    Viele Grüße

    Michael
     
  13. Chriss

    Chriss Sportflieger

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    none
    Ort:
    none
    Wär es nicht auch ein Aspekt zur Überlegung,
    dass sich vor Ort keinerlei Soldaten befinden ?

    Sprich Militärischer Sicherheitsbereich ect. (Feldjäger) ???

    Denke mal das das ein normaler Schrotttransport der Tornadohülle ist.

    Wenn es ein "aktives Kriegsgerät" wäre, müsste da doch Militär vor Ort sein, oder ?

    Na ja grübel, grübel. Gruss Chriss
     
  14. #13 one-o-nine, 18.08.2011
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    534
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    Für einen Schrotttransport wird das Transportgut seltenst so säuberlich verpackt ...
     
  15. Chriss

    Chriss Sportflieger

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    none
    Ort:
    none
    Stimmt auch wieder.
    one-o-nine da hast Du recht.
    Aber dann dürfete Da keinerlei wichtiges EQ an Bord sein.
    Vielleicht ist es auch ein Museumstransport ?
    Also zu meiner BW Zeit wenn da irgend etwas an Unfall oder sonstige Vorkommnisse waren,
    (In der Öffendlichkeit) dann waren da sofort Feldjäger.

    Gruss Chriss
     
  16. EJ2000

    EJ2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Immer der Sonne nach..
    Im Artikel stand nach Oldenburg. Ich denke es ist schon ein Unteschied ob nach Jever oder Oldy.
    Außerdem weiß jemand irgendwoher welche Kennung der Toni hat? Auf den Bildern ist das schlecht/garnicht zu erkennen.

    EJ2000
     
  17. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    Die Autobahn A 29 führt vom Kreuz Ahlhorner Heide direkt an Oldenburg vorbei nach Wilhelmshaven/Jever/Ostfriesische Inseln.
    Der Unfall ist auch auf der Richtungsfahrbahn nach Whv passiert.Die Unfallstelle ist ca. 1 km Luftlinie von meinem Zuhause entfernt.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Whisky Papa, 19.08.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Tja, die Bw ist auch nicht mehr, was sie mal war...

    WP, HG z.S. i.L. a.D.
     
  20. Chriss

    Chriss Sportflieger

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    none
    Ort:
    none
    *grinz* wie ist die heute noch schlechter und unorganisierter als damals *schenkelklopfer*

    Es gab mal vor Jahren einen Holländer der hat ne Mig **? Privat in RUS gekauft.
    Der wurde erst an der D/NL Grenze aufgehalten.
    Das komische war, die Mig war voll funktionsfähig. (Waffen NICHT unbrauchbar gemacht)

    Also wer für mich sowas hat, am liebsten so ne olle 21 er, mein Garten hat noch Platz.
    Anmerkung für den MAD, war nur Spass, Ehrlich.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Tornado im Graben

Die Seite wird geladen...

Tornado im Graben - Ähnliche Themen

  1. Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  2. Tornado: suche Foto

    Tornado: suche Foto: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Foto. Das war stets mein Desktop-Hintergrund. Und ich kann ihn jetzt nicht mehr finden....
  3. Aktive Tornados

    Aktive Tornados: Aktive Tornados der Luftwaffe
  4. Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt

    Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt: Zwei der vier ==> Boeing E-4B NIGHTWACTH sind am 16. Juni 2017 bei einem Tornado, der über die Offut AFB in Nebrask/USA hinwegzog, beschädigt...
  5. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...