TORNADO ITALERI No: 2513

Diskutiere TORNADO ITALERI No: 2513 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Freitag geliefert...gestern schon mal angefangen. Heute sind die beiden Schleudersitze fertig geworden. Nicht so nah rangehen, die Farbe ist noch...
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Weiter gehts.
Das linke Triebwerk ist fertig.
" Links " bezieht sich nur auf den Thrustreverser, denn linkes und rechtes T/W sind identisch.








Besonderheit:
Das Triebwerk kann bei fertigem Modell aus und eingebaut werden.
Dazu war es nötig, das Triebwerk zwischen Turbine und der Reheat-Section zu teilen
und mit Magneten zu verbinden.
In meinen Augen macht es wenig Sinn, ein komplettes Triebwerk zu bauen und zu bemalen, um es dann,
bis auf die Buckets und die Nozzle für immer im Rumpf verschwinden zu lassen.


Außerdem wurde am Triebwerkseinlass eine Magnetverbindung zwischen T/W und Brandschott installiert.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
So, dann machen wir hier mal weiter.
Die große Triebwerkstür habe ich herausgeschnitten und die Öffnung bearbeitet.





Die Türe wurden für die Aufnahme der Scharniere angepasst.




Gleichzeitig bekam der Rahmen eine Unterfütterung und die Magnete wurden eingeklebt.



Die Türe geschlossen, wird gehalten durch ein Minimagnet. die Scharniere werden erst zum Schluß montiert.



So sieht das dann durch die geöffnete Tür aus.



Ich mach´ dann mal weiter.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Gestern habe ich mir mal die Spoiler vorgenommen.
Die Bauanleitung spricht von " eingefahren " oder " ausgefahren ".....ich nicht.
Eingefahren sieht bei mir so aus.


oder so...


Ausgefahren sieht dann bei mir so aus



oder so....


Ein 1mm Karbonstift wurde mittig angeklebt, abgelängt und abgeflacht.
In die Tragfläche wurde an der Befestigungsstelle je eine horizontale 1mm Bohrung ( für " eingefahren " ) und eine
vertikale 1mm Bohrung ( für " ausgefahren " ) gemacht.
Noch etwas nachbearbeitet, das war´s.



Wir sehen uns bei den " Speedbrakes " wieder....
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Dann widmen wir uns jetzt mal den Airbrakes.
Auch hier spricht die BA von entweder " in " oder " out ".
Der Bausatz beinhaltet eine neue, andere Airbrakes-Halterung / Befestigung, die zuläßt,
daß man mit etwas Geschick, die Airbrakes in beiden Zuständen am fertigen Modell darstellen kann.
Also los:
Die Airbrakes im eingefahrenen Zustand.


Linke Airbrake im ausgefahrenen Zustand


...und von hinten


Die bereits vorhandenen Bohrungen für den Hydraulikzylinder wurden aufgebohrt und mit 2mm Magneten versehen.
Der Hydraulikzylinder selbst wurde etwas gekürzt und oben und unten mit Magneten versehen.
Der sichtbare Magnet an der Airbrake dient als Schließmagnet.
Wen das stört....mich nicht.

Hier noch ein Bild vom Rumpfinneren, welches das neuartige Airbrakescharnier ansatzmäßig zeigt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
351
Zustimmungen
90
Ort
Berlin
Wie lässt sich der Tornado so bauen?
 
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Ich sag´ mal: verdammt passgenau.
wenig nacharbeiten, sehr detailgetreu.
Da ich ja einen GAF-IDS draus mache, sind kleinere Modifikationen notwendig.
Auch die Farbvorschläge werde ich dem IDS anpassen.
Ich werde auch auf Decals von HaHen zurückgreifen.
Eins ist aber immer noch schade....
legt man sich auf Wings 25 und Flaps fest, dann ist schwenken Sense oder umgekehrt,
willst du Wings 45 oder mehr, dann gibt´s eben keine Flaps.
Mir macht der Bausatz richtig Spaß.
 
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Cockpit
Es ist natürlich wieder ein Trainercockpit geworden.
Das Cockpit hatte ich aber schon vorher aus Teilen von 1:32 REVELL-Modellen zusammengebaut und in diesen
Bausatz eingepaßt. Der Cockpitboden besteht aus Kunststoff-Magnetplatten.

Somit kann das Cockpit wahlweise mit Schleudersitzen mit komplettem Gurtzeug oder mit angegurteten Piloten ausgerüstet werden.
Die Schleudersitze haben an der Unterseite ein Metallplättchen .




Um das Modell entweder mit geschlossenem oder geöffnetem Kabinendach ( ohne die Sicherungsstange ) darzustellen,
habe ich auf jeder Seite schon mal je eine 1,4mm Sechskantmutter versenkt eingeklebt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
one-o-nine

one-o-nine

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
1.143
Zustimmungen
1.399
Ort
Bayern
Offensichtlich großes Kino dieser neue 1:32er Klappdrachen aus Italien! :TOP:

Eine kleine Zwischenfrage in die Runde: mir käme auf dieser Bausatz-Basis die
98+79 der WTD in klassischem grünen Ornat in den Sinn, da dürfte
es mit (derzeit) käuflichen dacals aber sehr dünn werden?
Bislang jedenfalls nichts gefunden...
 
jabog43alphajet

jabog43alphajet

Testpilot
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
859
Zustimmungen
1.183
Ort
OLDENBURG
Kann man eigentlich aus dem neuen Italeri Bausatz so ohne weiteres eine deutsche IDS Variante bauen? Mal eine Frage an die Experten.......
 
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Ich weiß ja nicht, welchen detailgetreuen Maßstab du ansetzt.
Aber in meinen Augen, ist dieser Bausatz, in diesem Maßstab, die beste Grundlage für irgendeine Variante, außer ADV.
 
Justin Case

Justin Case

Fluglehrer
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
218
Zustimmungen
1.515
Ort
Nähe ETSL
Eins ist aber immer noch schade....
legt man sich auf Wings 25 und Flaps fest, dann ist schwenken Sense oder umgekehrt,
willst du Wings 45 oder mehr, dann gibt´s eben keine Flaps.
Jetzt nicht mehr.
Vorgeschichte: Ich hatte mir einen REVELL 1:32 Tornado besorgt. Als ich erfuhr, daß ITALERI diesen
neuen Tornado auf den Markt bringt, dient dieser Bausatz nur noch als Teilespender.

Aus den Wings habe ich die Flaps und Slats herausgetrennt, verklebt und bearbeitet.






Sie dienen zusätzlich zu den Originalteilen jetzt dazu, in einem Steck- und Tauschverfahren sowohl bei :
Wings 25 : clean / Maneuvers / Mid-Flaps / Full-Flaps / Kruegers
Wings 45 : clean / Maneuvers
Wings 67 : clean
den vollen Schwenkbereich auszunutzen.
Bei den Kruegers sind die Ausgefahrenen steckbar, die Eingefahrenen sind aus Stahlblech und halten magnetisch
an einem im Inneren der Wing angebrachten Magneten


Wir sehen uns dann wieder beim Rollout.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.946
Zustimmungen
4.238
Ort
ETNN/Düren
Axel, ich bin echt begeistert, was du aus dem Tornado machst. Alle Achtung 👍.

Frank
 
Thema:

TORNADO ITALERI No: 2513

TORNADO ITALERI No: 2513 - Ähnliche Themen

  • W 2018 RO Tornado Gr.1 Italeri/Revell 1/72

    W 2018 RO Tornado Gr.1 Italeri/Revell 1/72: Nach Norberts konstruktiver Hilfe :thumbsup: habe ich heute bei Sonnenschein den Rollout des Tornado Gr.1 der RAF No. 9 Sqn aus Brüggen gemacht...
  • Tornado IDS MFG 2 Italeri

    Tornado IDS MFG 2 Italeri: Hallo zusammen, ich möchte euch meinen Tornado IDS 45+40 vom MFG 2 von Italeri zeigen. Das Modell steht schon etwas länger in meiner Vitrine...
  • Italeri Tornado GR. 1A (No 2 Sqn), Laarbruch

    Italeri Tornado GR. 1A (No 2 Sqn), Laarbruch: Eine solche Maschine wollte ich schon sehr lange bauen, da ich den späten 90er Jahren einen Tronado der zweiten Staffel damals ganz tief habe über...
  • Italeri Tornado IDS, MFG 2 (Norm 87D)

    Italeri Tornado IDS, MFG 2 (Norm 87D): Moin, hier mein Tronado von Italeri. Lackiert habe ich mit Xtracolor-Farben. Denn in der Range gibt es - wie sicher viele von Euch wissen - die...
  • Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri)

    Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri): Die decals stammen vom Dozen Set und stellen wohl die letzte Ausführung der Markierungen der 1458th Flight auf den Falkland Inseln da...
  • Ähnliche Themen

    • W 2018 RO Tornado Gr.1 Italeri/Revell 1/72

      W 2018 RO Tornado Gr.1 Italeri/Revell 1/72: Nach Norberts konstruktiver Hilfe :thumbsup: habe ich heute bei Sonnenschein den Rollout des Tornado Gr.1 der RAF No. 9 Sqn aus Brüggen gemacht...
    • Tornado IDS MFG 2 Italeri

      Tornado IDS MFG 2 Italeri: Hallo zusammen, ich möchte euch meinen Tornado IDS 45+40 vom MFG 2 von Italeri zeigen. Das Modell steht schon etwas länger in meiner Vitrine...
    • Italeri Tornado GR. 1A (No 2 Sqn), Laarbruch

      Italeri Tornado GR. 1A (No 2 Sqn), Laarbruch: Eine solche Maschine wollte ich schon sehr lange bauen, da ich den späten 90er Jahren einen Tronado der zweiten Staffel damals ganz tief habe über...
    • Italeri Tornado IDS, MFG 2 (Norm 87D)

      Italeri Tornado IDS, MFG 2 (Norm 87D): Moin, hier mein Tronado von Italeri. Lackiert habe ich mit Xtracolor-Farben. Denn in der Range gibt es - wie sicher viele von Euch wissen - die...
    • Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri)

      Tornado F.3 (Falkland Islands) (Italeri): Die decals stammen vom Dozen Set und stellen wohl die letzte Ausführung der Markierungen der 1458th Flight auf den Falkland Inseln da...
    Oben