Tornado MFG2

Diskutiere Tornado MFG2 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Vor wenigen Wochen erst ging die Ära des MFG2 zu Ende. Damit endete die Jetfliegerei bei der Marine, leider. Bereits bei meinem Besuch zum TdoT...
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Vor wenigen Wochen erst ging die Ära des MFG2 zu Ende. Damit endete die Jetfliegerei bei der Marine, leider. Bereits bei meinem Besuch zum TdoT stand für mich fest, das ich mindestens 1 MFG2 Maschine bauen möchte. Aus diesem Entschluss sind nun mittlerweile mindestens 4 Tornados geworden, die ich hier nach und nach vorstellen möchte. Beginnen möchte ich heute mit dem Italeri Bausatz 171. Gebaut wurde das Modell komplett oob, die Decals in der alten Ausführung lagen dem Bausatz bei. Der Bau verlief ohne große Probleme, lediglich beim Anpassen der 2 Rumpfschalen gab es die üblichen Spachtelarbeiten.
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Tornado MFG2. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Lackiert wurde mit den Farben von Xtra Color. Dabei gab es einige Probleme, da RAL7012 Basaltgrau nicht ganz dem Ton entsprach, dem er laut Farbkarte entsprechen sollte. Dieses Problem löste sich aber mit dem großzügigen Weathering. Für das Weathering verwendete ich Kreide, Tamiya Smoke, und Ölfarben. Ölfarben habe ich nach eindringlicher Ermutigung hier das erste mal ausprobiert und bin restlos begeistert.
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Um das Modell etwas aufzulockern lackierte ich, gemäß Referenzbildern, den CHaff/Flare Pod und einen Tank in der alten Norm72 Lackierung. Ebenfalls sind die Unterrumpfträger in einem hellen Ton gehalten. "Bewaffnet" ist der Tornado mit einem Sargent-Fletcher Buddy-Buddy Betankungs pod. Der Störsender entstammt aus der Restekiste eines Revell Tornados. Der dem Italeribausatz begefügte Jammer entspricht nicht dem von mir dagestellten Zeitraum, sondern ist eher für die aller ersten Tornados der Luftwaffe brauchbar.
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
und noch einmal von vorne. Das Heckleitwerk wirkt krumm, it es aber nicht. Weitere Probleme sind das fehlende Staurohr und der Schleudersitz im WSO Cockpit. Das Staurohr hats beim Fotografieren weggerissen und der Sitz ist im Verlauf des Bausatz aus seiner Position gerutscht. Leider lässt sich die Kanzel nicht mehr öffnen um diesen Misstand zu beheben :rolleyes:
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Zum Abschluß das imposante Heckleitwerk des Tornados. Versifft mit Tamiya Smoke und Ölfarben. Deutlich zu sehen das MFG2 Wappen in der alten Ausführung mit der 2 im Fadenkreuz.

Alles in allem lässt sich der Italeri Bausatz sehr schnell und ohne große Probleme bauen, und stellt ein schönes Modell dar. Da ich aber einen Revell Tornado und den Italeri Tornado gleichzeitig gebaut habe, war deutlich anzusehen wie wenig Details der Italeri Tornado hat. Da beide preislich im gleichen Bereich liegen, würde ich den Revell Tornado vorziehen. Den Italeribausatz hatte ich mir damals eigentlich nur gekauft, um an die Kormoran Raketen zu kommen. Diese finden ihre Verwendung an meinem nächsten MFG2 Tornado, der schon fast fertig ist.
 
Anhang anzeigen
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.834
Zustimmungen
743
Ort
Ilmenau
Erdferkel schrieb:
Alles in allem lässt sich der Italeri Bausatz sehr schnell und ohne große Probleme bauen, und stellt ein schönes Modell dar. Da ich aber einen Revell Tornado und den Italeri Tornado gleichzeitig gebaut habe, war deutlich anzusehen wie wenig Details der Italeri Tornado hat. Da beide preislich im gleichen Bereich liegen, würde ich den Revell Tornado vorziehen. Den Italeribausatz hatte ich mir damals eigentlich nur gekauft, um an die Kormoran Raketen zu kommen. Diese finden ihre Verwendung an meinem nächsten MFG2 Tornado, der schon fast fertig ist.
Wenn man das Alter der Form (schätze 20 Jahre) mit einkalkuliert ist das Ergebnis doch recht ansehlich. :TOP: Es gibt sicher mit Revell und Hasegawa Tornados die, wenn auch nicht fehlerfrei, zumindest vom Preis-Leistungs-Verhältnis besser sind. Aber gerade zu Beginn der 90er Jahre, als Revell die CEJI (Kooperation mit Ital(a)eri und irgendwie was im Fernen Osten) Form selbst vermarktete, gab es super Bemalungsvarianten, die es heute nicht mehr gibt. Neben MFG 1 und 2 waren dies der weiss-rote Prototyp und die GR Mk. 1 in diversen Bemalungen.

Für die Komoran wäre der Italeri-Flugzeugwaffensatz die bessere Wahl gewesen, da si dort sorgfältiger ausgeformt sind und die Triebwerke (Düsen) zu erkenne sind (oder sein sollten, muss mal schauen...) :confused:

Trotzdem, schönes Modell! :TOP:
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Sorry Erdferkel, thread erst jetzt entdeckt :red:
Also so schlimm schaut das Basaltgrau nun gar ned aus, wie ich finde!
Hast gut hinbekommen den Tornado :cool:
Nur die Kennung ist dir ein bisschen zu weit nach oben gerutscht :red:
 
Tiphareth

Tiphareth

Flieger-Ass
Dabei seit
23.02.2005
Beiträge
278
Zustimmungen
19
Ort
Manching
Sieht gut aus! So richtig schön versifft :TD:
Bin schon mal auf die anderen drei gespannt!
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Der nächste MFG2 Jet:

Als Grundlage diente der Revellbausatz des Tornado IDS, die Kormoran stammt aus obigen Italeri Bausatz, die HARM aus der Grabbelkiste. Lackiert wurde mit Xtra Color, die Decals stammen von Revell, TL-Decals und unserem FF-Decalgott Viking. Vielen Dank nochmals dafür :TOP:
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Versifft wurde der Flieger mit allem was die Phantasie her gab. Pastellkreide, Salz, Ölfarben, Airbrush. Dem entsprechend sieht der Flieger auch etwas dreckiger aus.

Zu den Schwachpunkten meines Modells: Das Gewicht in der Nase war großzügig gemessen, und genau das, was in jedem meiner Tornados steckt. Hier war das aber zu wenig, daher auch der Knetgummiball unter der Vorderachse. Ebenso sind manche Kleinteile nicht "sauber" angebracht, und die "4" der Kennung ist arg verrutscht. Fällt aber mit bloßem Augen nicht so sehr auf, wie auf den Bildern
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
und noch eine 3/4 Ansicht von oben.
Nach dem erste Maschine als Tanker gebaut wurde, ging ich auf die Suche nach einem passenden Nachfolger. Den fand ich beim durchforsten der Bilder des TdoT des MFG2 2003. Dort war ein Tornado in selbiger Bewaffnung abgestellt. Dabei dient die HARM dazu, das Radar des zu treffenden Schiffes "blind" zu machen; sei es durch Einschlag in selbigen oder in dem das Schiff gezwungen wird, das Radar abzuschalten. Dann wird die Kormoran abgefeuert. Der Einsatz beider Waffen mit entsprechendem Erfolg setzt einiges an gutem Timing vorraus.
 
Anhang anzeigen
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Zustimmungen
25
Ort
Marl/NRW
Decals sind von Viking, und 1A, gerade für 1:72 :TOP:
Mit letzterem Bild möchte ich mich dann auch vorerst vom MFG2 verabschieden :FFCry:

Habe noch eine F-104G liegen, die das MFG2 Wappen tragen wird, und ein Tornado der das MFG1 Wappen und "Delphintarnung" tragen wird. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit.
 
Anhang anzeigen
Thema:

Tornado MFG2

Tornado MFG2 - Ähnliche Themen

  • Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve

    Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve: Seit Januar 2015 flogen deutsche Tornados über Syrien und den Irak im Rahmen der Operation Inherent Resolve. Am 8. Januar 2016 begann das Deutsche...
  • TORNADO 45+76 Techniker-Ausbildung Kaufbeuren

    TORNADO 45+76 Techniker-Ausbildung Kaufbeuren: So gegen Ende 1987/Anfang 1988 müsste TORNADO 45+76 direkt aus der Serienfertigung in Manching zur technischen Schule nach Kaufbeuren überführt...
  • North American RB-45C Tornado

    North American RB-45C Tornado: Hallo Der Bausatz ist von Collect-Aire , ein Mix aus Resin ,Vacu und Metall. Mein Modell ist eine der Maschinen die an der Operation Ju-Jitsu...
  • Tornado MFG2 " Old Recce"

    Tornado MFG2 " Old Recce": Damals in Eggebek...
  • MFG2 Vikings auf Tornado

    MFG2 Vikings auf Tornado: Ich suche Photo- bzw. Filmmaterial aus der kurzen Zeit Ende F-104 bis Mitte 1988, in der die MFG2 Vikings auf Tornado flogen. Ich glaube, nach...
  • Ähnliche Themen

    • Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve

      Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve: Seit Januar 2015 flogen deutsche Tornados über Syrien und den Irak im Rahmen der Operation Inherent Resolve. Am 8. Januar 2016 begann das Deutsche...
    • TORNADO 45+76 Techniker-Ausbildung Kaufbeuren

      TORNADO 45+76 Techniker-Ausbildung Kaufbeuren: So gegen Ende 1987/Anfang 1988 müsste TORNADO 45+76 direkt aus der Serienfertigung in Manching zur technischen Schule nach Kaufbeuren überführt...
    • North American RB-45C Tornado

      North American RB-45C Tornado: Hallo Der Bausatz ist von Collect-Aire , ein Mix aus Resin ,Vacu und Metall. Mein Modell ist eine der Maschinen die an der Operation Ju-Jitsu...
    • Tornado MFG2 " Old Recce"

      Tornado MFG2 " Old Recce": Damals in Eggebek...
    • MFG2 Vikings auf Tornado

      MFG2 Vikings auf Tornado: Ich suche Photo- bzw. Filmmaterial aus der kurzen Zeit Ende F-104 bis Mitte 1988, in der die MFG2 Vikings auf Tornado flogen. Ich glaube, nach...
    Oben