Tornado und Fanghaken?

Diskutiere Tornado und Fanghaken? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hat der Tornado eigentlich einen Fanghaken? Nein, oder??? Würde ja Sinn machen und teuer wäre es wohl auch nicht. Sind ja glaube ich alle...
milhouse-bart

milhouse-bart

Flieger-Ass
Dabei seit
07.04.2001
Beiträge
326
Zustimmungen
42
Ort
Südwesten
Hat der Tornado eigentlich einen Fanghaken? Nein, oder??? Würde ja Sinn machen und teuer wäre es wohl auch nicht. Sind ja glaube ich alle Flugplätze mit Fangleinen ausgestattet. Oder sind die dann nur für Phantom?
 
#
Schau mal hier: Tornado und Fanghaken?. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Guest

Guest
also meiner von Italeri hat keinen....
der von Revell aber schon...
einigen wir uns also auf: Manchmal ja, manchmal nein....:D
 

Thomas Knierim

Berufspilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ort
nahe Stuttgart
Der Tornado hat einen Fanghaken für Notlandungen.
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
Und ob der einen hat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lass mich mal nach nem Bild suchen !! :)
 
milhouse-bart

milhouse-bart

Flieger-Ass
Dabei seit
07.04.2001
Beiträge
326
Zustimmungen
42
Ort
Südwesten
Tja....
Da steh ich nun und bin so ... Ach das war was anderes. Aber das mit Schubumkehr klingt ziemlich logisch.
 
phantommike

phantommike

Testpilot
Dabei seit
08.09.2001
Beiträge
882
Zustimmungen
82
Ort
Allgäu
Die Schubumkehr dient eigentlich nur der Landestreckenverkürzung (gemeinsam mit den Spoilern auf der Tragflächenoberseite). Der Fanghaken ist nur ein Notfanghaken. Wenn man das Ding sieht (gleicht einem Flacheisen mit Haken), wundert man sich eh, dass der die ganze Kiste bei einem Hakenfang bremsen soll. Wenn ihr bei einem am Boden stehenden Tornado unten zwischen den Triebwerken einen roten Stift stecken seht, dann ist das die Fanghakensicherung. Hängt auch meist eine Remove before Flight-Fahne dran. Ich lass mich aber gern vor Friedarrr ergänzen. Ist schon recht lange her bei mir.

Michael
 
phantommike

phantommike

Testpilot
Dabei seit
08.09.2001
Beiträge
882
Zustimmungen
82
Ort
Allgäu
@ Kodak: hoffe, ich funke Dir nicht dazwischen mit meinem Bild. Das lange weiße Ding in der Mitte ist der Fanghaken, der Sicherungsstift ist ebenfalls sichtbar.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
@ phantommike

... ist überhaupt kein Problem!

Ich werde noch in meiner Dia-Kiste wühlen, habe da irgendwo eines, dass einen Toni in der Werft mit heruntergelassenem Haken zeigt!
 
phantommike

phantommike

Testpilot
Dabei seit
08.09.2001
Beiträge
882
Zustimmungen
82
Ort
Allgäu
Man könnte ja mal ein neues Thema über Fanghaken aufmachen, oder? Wäre doch auch interessant, wie die Dinger bei den einzelnen Maschinen aussehen und wie sie funktionieren.

Michael
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
Keine schlechte Idee - Du hast die Ehre dies zu tun :D

Habe die Dias gerade gefunden und werde sie einscannen, sobald mein Besuch mich verlässt... immer diese Schmarotzer ;)
 

UeDA

Testpilot
Dabei seit
30.05.2001
Beiträge
579
Zustimmungen
9
Ort
S-H
Ja, der Toni hat einen Fanghaken, wie auch auf dem Bild zu sehen ist. Aber das Ding sollte nicht mit einem Fanghaken wie bei einem Trägerflugzeug verwechselt werden. Das Ding ist wirklich nur für den Notfall und hat meines Wissens eine Sollbruchstelle, damit die Zelle nicht überansprucht wird. Aber Friedarr kann das bestimmt noch besser erklären.
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
Meines Wissens kann der Haken vom Piloten auch nur ausgefahren, nicht aber wieder eingezogen werden, da er mittels einer Art Feder nach unten gedrückt/geschleudert/gedingenst... wird.
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
So, hier wie versprochen die Bilder - leider in einer sch.... Qualität! Waren die ersten welche ich von Jets gemacht habe - liegt mitlerweile gut 10 Jahre zurück!


Bild #1 - JaboG 32 :)
 
Anhang anzeigen

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
... und Bild #2

@ Andreas: hätte auch noch so eine Aufnahme vom Buddy-Buddy-Pot, bin aber skeptisch, ob die Dir weiterhelfen wird?!
 
Anhang anzeigen
phantommike

phantommike

Testpilot
Dabei seit
08.09.2001
Beiträge
882
Zustimmungen
82
Ort
Allgäu
Richtig, beim Toni kann der Haken nur ausgefahren werden. Wieder einfahren geht nicht, ebenso wie bei der F-104. Mit den Fanghaken können wir doch gleich hier weitermachen. Wer hat Fotos von den Dingern an anderen Flugzeugen und weiß, wie sie funktionieren (hydraulisch, federbelastet u.a.)

@ Kodak: die Bilder sind doch nicht schlecht!
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
@ phantommike

Findest Du??? Für meinen Geschmack sind die ne ganze Ecke zu dunkel! Die Aufnahmen entstanden mit der Porst Spiegelreflex meines Vaters - ich hatte damals keinen Schimmer, wie der Blitz funktioniert. Stimmt - dafür sind die Bilder nicht schlecht... und immerhin zeigen sie uns ja, was wir sehen wollten :D

Wusstest Du, dass man bei vielen Fliegern der USN nicht mehr den ganzen Haken auswechselt, sondern nur noch den "Schuh" am Ende?? Durch die Trägerlandungen nutzt sich der Stahl relativ schnell ab, da dieser aber aus nachvollziehbaren Gründen von sehr hoher Güte geschaffen sein muss, ist das ein sehr teurer Spass. Ein findiges Köpfchen kam dann eines Tages auf die Idee, dass die hauptsächliche Abnutzung ja nur am Endstück des Hakens auftritt, und man somit dieses Teil auswechselbar gestalten sollte. Meines wissens werden die abgenutzten Schuhe einfach über Bord geworfen - eine Schande für jeden Sammler. Die Teile machen sich sehr nett als Buchstütze, Türstopper...


Für den Flugzeugteilesammler:
---------------------------------------

Auf eBay bot einer im letzten Herbst komplette Fanghaken der TA-4J an (die A-4 verfügt noch nicht über dieses "Schuh-Wechsel-System"). Er muss an diese rangekommen sein, als man diesen Typ auf der NAS Meridian ausser Dienst stellte. Kostenpunkt war so um die $100, allerdings war das Shipping tötlich: so ein Monster ist ca. 1.5m lang und wog mehr als es mir portotechnisch lieb war (~ 60kg)... deshalb muss ich immer noch meine Bremsen benutzen :D
Letzte Woche war ein Schuh von einer F-14 im Angebot, kostete ca. $50, wurde aber nicht verkauft!
 
milhouse-bart

milhouse-bart

Flieger-Ass
Dabei seit
07.04.2001
Beiträge
326
Zustimmungen
42
Ort
Südwesten
Ja, die Haken sehen nach einiger Zeit wirklich übel aus. Besonders wenn sie auf Asphalt/Beton schleifen. Im Technik Museum Speyer kann man das an einer der Beiden Phantoms gut sehen!
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
15
Ort
Baden Württemberg
@ milhouse-bart

Handelt es sich dort um eine Navy-Phantom, oder ist das eine landgestützte, die einmal (oder öfters) Kontakt mit dem Kabel hatte????
 
Thema:

Tornado und Fanghaken?

Tornado und Fanghaken? - Ähnliche Themen

  • Auflösung des XV (R) Squadron März 2017 und Tornadoflotte in 2019

    Auflösung des XV (R) Squadron März 2017 und Tornadoflotte in 2019: Noch drei Monate fliegt man Trainingsfluge beim RAF Tornado OCU, das 15e Squadron, aber am 31 Marz 2017 wartet das aus. Dann bleiben noch die drei...
  • P-01, P-04 und P-08 Tornado

    P-01, P-04 und P-08 Tornado: Hallo again :) Dieses Mal drei Prototyp Tornados. Ich habe diese in meiner Model-Karriere früh, aber sie bleiben immer noch einige meiner...
  • MFG1-Tornado´s und HARM??

    MFG1-Tornado´s und HARM??: Moin zusammen. Mich beschäftigt seit kurzem die Frage, ob seinerzeit im MFG1 HARM geflogen wurde. Mir selbst ist nicht ein Bild bekannt, auf dem...
  • Tornado 45+88 "100.000 Flugstunden JaboG33"

    Tornado 45+88 "100.000 Flugstunden JaboG33": Hallo, und weiter geht es auf der Tornado-Produktionsstraße. Dieses Mal möchte ich euch gerne die Maschine mit der Kennung 45+88 zeigen. Diese...
  • Tornado und Fanghaken?

    Tornado und Fanghaken?: Moin. In einem Modellbauforum wurde ein Link zu einem Beitrag in einem anderen Forum gesetzt, in dem stand, dass der Tornado einen Fanghaken hat...
  • Ähnliche Themen

    • Auflösung des XV (R) Squadron März 2017 und Tornadoflotte in 2019

      Auflösung des XV (R) Squadron März 2017 und Tornadoflotte in 2019: Noch drei Monate fliegt man Trainingsfluge beim RAF Tornado OCU, das 15e Squadron, aber am 31 Marz 2017 wartet das aus. Dann bleiben noch die drei...
    • P-01, P-04 und P-08 Tornado

      P-01, P-04 und P-08 Tornado: Hallo again :) Dieses Mal drei Prototyp Tornados. Ich habe diese in meiner Model-Karriere früh, aber sie bleiben immer noch einige meiner...
    • MFG1-Tornado´s und HARM??

      MFG1-Tornado´s und HARM??: Moin zusammen. Mich beschäftigt seit kurzem die Frage, ob seinerzeit im MFG1 HARM geflogen wurde. Mir selbst ist nicht ein Bild bekannt, auf dem...
    • Tornado 45+88 "100.000 Flugstunden JaboG33"

      Tornado 45+88 "100.000 Flugstunden JaboG33": Hallo, und weiter geht es auf der Tornado-Produktionsstraße. Dieses Mal möchte ich euch gerne die Maschine mit der Kennung 45+88 zeigen. Diese...
    • Tornado und Fanghaken?

      Tornado und Fanghaken?: Moin. In einem Modellbauforum wurde ein Link zu einem Beitrag in einem anderen Forum gesetzt, in dem stand, dass der Tornado einen Fanghaken hat...
    Oben