Tornado Verschrottung beginnt in Erding

Diskutiere Tornado Verschrottung beginnt in Erding im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Wochenblatt Landkreis Erding Nr 11/2005 (Link mit Bildern) Blechschere macht kurzen Prozess mit Kampfjets Rumms! Ein Fliegercockpit knallt...

Voyager

Guest
Wochenblatt Landkreis Erding Nr 11/2005 (Link mit Bildern)

Blechschere macht kurzen Prozess mit Kampfjets

Rumms! Ein Fliegercockpit knallt auf die Ladefläche eines Lasters! Direkt daneben knirscht es schrill und ohrenbetäubend – der Todeskampf eines Kampfflugzeugs.


Eine überdimensionale Schere frisst sich erbarmungslos durch den Flügel eines Tornado-Jets. Ja sind die denn alle verrückt geworden hier auf dem Fliegerhorst Erding? Wohl kaum! Erstmals wurden am gestrigen Dienstag beim Luftwaffeninstandhaltungregiment 1 ausgemusterte Flugzeuge der Bundeswehr in ihre Bestandteile zerlegt.

Vier Kampfflugzeuge, ein Alpha Jet und drei Tornados, sowie drei Marineflugzeuge vom Typ Breguet Atlantic gerieten in die Klauen einer mächtigen Hydraulikschere. Kurz nach 9 Uhr beginnt das Spektakel, dass einen passionierten Flieger Schauer über den Rücken jagt.

Kaum eine Viertelstunde braucht die Schere, fixiert am Greifarm eines Baggers, um einen Alpha Jet in zwei mal zwei Meter große „Häppchen“ zu zerlegen. Ein größerer Tornado-Kampfjet ist nach kaum 20 Minuten zerlegt; ein millionenteures Flugzeug – nur noch Schrott.

Dennoch sind nach Angaben von Major Matthias Boehnke zwei Tage für die Verschrottungsaktion vorgesehen. Denn für die voluminösen Breguet Atlantics, früher als Seeaufklärer und U-Boot-Jäger eingesetzt, brauche die Schere dann doch erheblich mehr Zeit.

Nach Angaben von Boehnke werden die sterblichen Überreste der Flieger nach dem Abtransport bei einer Verwertungsfirma in Memmingen regelrecht geschreddert. Handgroße Teile bleiben dann noch übrig – die allerdings nicht selten ziemlich wertvoll sind. Handelt es sich doch um hochwertiges Metall; selbst das sündteure Titan sei im Flugzeugschrott zu finden.

Bevor die Flieger der Zerstörung preisgegeben wurden, wurden sie in einer Halle im Fliegerhorst gründlich auf brauchbare Ersatzteile inspiziert und ausgeweidet. Vor allem die Triebwerke, aber auch Schleudersitze, Elektronik und Fahrwerke seien ausgebaut worden, sagt Boehnke. Diese Teile sollen dann generalüberholt und in noch funktionsfähige Kampfjets eingebaut werden.

Warum gerade auf dem Erdinger Fliegerhorst diese Zerstörungsorgie? Dafür hat der Major zwei Argumente parat: „Weil wir hier die Spezialisten dafür haben und die geeignete Infrastruktur.” Der Fliegerhorst habe einen bundeswehrinternen Wettbewerb gewonnen. Danach habe das Luftwaffenmaterialkommando bestimmt, dass die Jets in Erding zerlegt werden sollen.

Vor allem Tornados sollen in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten verschrottet werden. Seit der neue Eurofighter im Einsatz ist, übernimmt er zunehmend die Aufgaben des bewährten Kampfflugzeugs. Folge: Die Bundeswehr stutzt ihren Tornado-Bestand massiv von 240 auf 85 Exemplare. Es wird noch oft krachen und knirschen im Fliegerhorst.

Christian Blümel
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.537
Zustimmungen
17.521
Ort
BY
Nichts für schwache Nerven

Eigentlich wollte ich heute in Erding noch einmal die Atlantiques aufnehmen, aber 11h30 war schon ein bisschen zu spät. Ein Tornado (43+..), handlich verpackt, lag bereits rum:
 
Anhang anzeigen
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.537
Zustimmungen
17.521
Ort
BY
auf die letzte Atlantique (61+18, übrigens eine der einst streng geheimen SIGINT-Atlantiques) wartet auch schon der Greifer:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.537
Zustimmungen
17.521
Ort
BY
viel bleibt von ihnen nicht mehr übrig, auf dem Bild sind 2 Atlantiques zu sehen :( :

F_W
 
Anhang anzeigen
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.537
Zustimmungen
17.521
Ort
BY
Jetzt noch zur Wiedergutmachung ein Bild aus der Ausbildungswerkstatt, da geht man mit den Maschinen noch besser um :TOP:

F_W
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.537
Zustimmungen
17.521
Ort
BY
die 08 stand diese Woche in Erding. Abwarten (=Hoffen), dass ihr das Schicksal der anderen erspart bleibt:

F_W
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Tornado Verschrottung beginnt in Erding

Tornado Verschrottung beginnt in Erding - Ähnliche Themen

  • Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72

    Tornado 43+87 "Weißbauchschwein" von Revell in 1:72: Das wird ein kleiner Baubericht für einen Tornado des MFG 2 der sehr lange mit der berühmten Blau/Weiß Lackierung unterwegs war. Basis bildet ein...
  • Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern

    Panavia Prospekt "Tornado Cockpit" aus den frühen 80ern: Was man nicht alles beim Aufräumen findet!
  • TORNADO F.3 von Revell

    TORNADO F.3 von Revell: Moin Moin! Ich bin gerade dabei den Bau eine Tornado F.3 von Revell vorzubereiten. Für die angegebenen Revell Farben suche ich jetzt das in etwa...
  • Panavia Tornado

    Panavia Tornado:
  • MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41

    MRCA Panavia Tornado Interdictor Strike JaboG 38 43+41: Ich wollte eine der frühen, beim Jagdbombergeschwader 38 in Upjever in den 1980er Jahren eingesetzten Maschinen bei der Landung darstellen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    tornado verschrottung

    ,

    Breguet atlantic

    ,

    tornado bundeswehr Dienstzeitende

    ,
    kampfjet verschrottung
    , tornado nur noch schrott
    Oben