Totsparen: Jetzt erst recht

Diskutiere Totsparen: Jetzt erst recht im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; schwer vorherzusagen. Hängt natürlich auch viel davon ab, wie lang der Schmäh vom türkisen Messias nicht wirkt. Kann schnell vorbei sein, siehe...

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
281
Zustimmungen
71
In Richtung Plan B wird es gehen. Sprich bis zum Jahr 2030 wird es im ÖBH keine schweren Waffen und keine Abfangjäger mehr geben.
schwer vorherzusagen. Hängt natürlich auch viel davon ab, wie lang der Schmäh vom türkisen Messias nicht wirkt. Kann schnell vorbei sein, siehe FPÖ.
Nur ob es im Fall der Fälle aus Sicht des Heeres besser wird, bleibt natürlich auch offen.
 

Maverick198852

Sportflieger
Dabei seit
25.04.2011
Beiträge
17
Zustimmungen
7
Ort
Österreich
In Richtung Plan B wird es gehen. Sprich bis zum Jahr 2030 wird es im ÖBH keine schweren Waffen und keine Abfangjäger mehr geben.
Meiner Meinung nach nicht wirklich vorherzusagen. Natürlich sind Panzer und Artillerie für einen neutralen Staat im Herzen Europas schwer zu argumentieren, weil sich politisch damit nichts gewinnen lässt, auch wenn sie eine wesentliche Komponente der Landesverteidigung darstellen. Hubschrauber hingegen wären auch von den Grünen perfekt zu verkaufen, daher gehe ich auch in den nächsten Jahren von einem adäquatem Ersatz der AL3 aus. LRÜ und Eurofighter sind meiner Meinung nach auch nicht akut gefährdet, weil wir in Österreich mit der Vielzahl an zivilen und militärischen Überflügen nicht um eine aktive Komponente herumkommen. Alternativ kann man ja nach Slowenien, Island oder ins Baltikum schauen, wo die LRÜ von ausländischen Streitkräften übernommen wird. Schwer vereinbar mit der Neutralität und kaum vorstellbar, dass man mit solch einem Schritt in Österreich an Wählerstimmen zulegen würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WaS
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.093
Zustimmungen
632
Ort
Erlangen
Diese Argumentation geht m.E. genau in die richtige Richtung. Ein neutraler Staat, der von zivilisierten Nachbarn umgeben ist, kann heutzutage eher auf Panzer und Artillerie verzichten als auf eine LRÜ. Auch wenn es komisch scheint, dass ausgerechnet der teuerste Teil des Militärs erhalten bleiben soll. (Sorry, wenn ich als "Piefke" – als der ich hier schon beschimpft wurde – mich zu österreichischen Angelegenheiten äußere…)
 
7L*WP

7L*WP

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.269
Zustimmungen
18.789
Ort
Österreich
Wohl keine neuen Abfangjäger
Auffällig war Anschobers Darstellung in Sachen Landesverteidigung, wobei man - anders als von der ÖVP angedeutet - keine neuen Investitionen in Abfangjäger vereinbart sieht. Anschober kündigte die „kosteneffizienteste Form der Luftraumüberwachung“ an.


EU-Abgeordneter Andreas Schieder (SPÖ) fordert EU-Truppen für Syrien
Auch Einsatz österreichischer Soldaten in der Krisenregion vorstellbar: „Europa müsste im militärischen Bereich präsenter sein.“
 
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
313
Zustimmungen
65
Ort
Berlin
Was für ein Trauerspiel.
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
281
Zustimmungen
71
manchmal weiß man nicht, ob man weinen oder lachen soll bei solchen journalistischen Ergüssen. Schon allein der Satz, Österreich und Schweiz seien gleich groß (zur Info: 41.000 vs. 83.000 km2) verleitet dazu, die restlichen Weisheiten gar nicht mehr zu lesen.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.785
Zustimmungen
997
Ort
Hannover
Hallo,

Schon allein der Satz, Österreich und Schweiz seien gleich groß (zur Info: 41.000 vs. 83.000 km2) verleitet dazu, ...
Schon allein, dass Du die Größe auf die Fläche der Länder beziehst ... :rolleyes1::014:

Grüsse
 

mel

Flieger-Ass
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
407
Zustimmungen
1.937
Ort
CH
manchmal weiß man nicht, ob man weinen oder lachen soll bei solchen journalistischen Ergüssen. Schon allein der Satz, Österreich und Schweiz seien gleich groß (zur Info: 41.000 vs. 83.000 km2) verleitet dazu, die restlichen Weisheiten gar nicht mehr zu lesen.
Naja, man kann das auch so sehen, dass Österreich nur 42'000 km2 mehr Fläche hat, also nur unwesentlich mehr :squint:
Der wesentlichste geografische Unterschied ist die maximale Ausdehung - 350 vs. 575 km.
Ansonsten sind sich die Länder aber sicher recht ähnlich, z.B. was Einwohner und Wirtschaftskraft angeht. Kann man auch unter "Grösse" einordnen.
Geografisch ähnlich ist die Einteilung in jeweils 3 Grossregionen, wobei in beiden Fällen der Grossteil der Bevölkerung in einer Region wohnt (Vorländer und randalpine Becken bzw. Mittelland).

... Was die 50 Jagdflugzeuge der Schweizer angeht, das wird sich alsbald ändern. Wenn man's genau nimmt, sind es bereits nur noch 30 nach dem Rückzug der Tiger in die Support-Rolle.
In Zukunft ist wohl alles von 0 bis 40 möglich.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.785
Zustimmungen
997
Ort
Hannover
Hallo,

“Größe“ in Artikel bezieht sich in Bezug auf Jets und Luftverteidigung sicherlich nicht auf die Fläche/ Flächenausdehnung, da diese für Jets doch recht unerheblich ist.
Gemeint ist Einwohnerzahl und Wirtschaftskraft, da nur dieses Sinn für einen Vergleich macht.

Grüsse
 
7L*WP

7L*WP

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.269
Zustimmungen
18.789
Ort
Österreich
...und ich habe immer geglaubt, dass die Roten die Totengräber des Bundesheeres sind!:86:
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
281
Zustimmungen
71
eine derartige Lösung war realistisch gesehen seit Jahren zu erwarten/befürchten, trotzdem entsteht (zumindest bei mir) ein flaues Gefühl in der Magengegend wenn man nun lesen darf, dass es Realität wird.
Aber was will man entgegnen? Die Trittbrettfahrer-Variante ist jahrzehntelang sogar im Kalten Krieg gut gegangen, Milliarden an Steuergeldern wurden so eingespart. Daher gehts jetzt, wo es keinen Eisernen Vorhang und nur noch ewigen Frieden gibt, munter weiter. Kann man also schlaue Sparefroh-Mentalität oder also zu kurz gedacht ansehen.
 
Thema:

Totsparen: Jetzt erst recht

Totsparen: Jetzt erst recht - Ähnliche Themen

  • Jetzt erhältlich: Stille Adler - Die Ritterkreuzträger der Transportflieger 1940-1945

    Jetzt erhältlich: Stille Adler - Die Ritterkreuzträger der Transportflieger 1940-1945: Stille Adler - Die Ritterkreuzträger der Transportflieger 1940-1945 Ingo Möbius/Jürgen Huß 326 Seiten, 401 bisher unveröffentlichte Fotos und...
  • Flugunfalluntersuchung macht jetzt die Flugsicherung :-)

    Flugunfalluntersuchung macht jetzt die Flugsicherung :-): "Aufgrund der sehr unebenen Beschaffenheit des Feldes hat sich das Kleinflugzeug überschlagen. Die beiden Insassen wurden dabei aus dem Flugzeug...
  • 1946 auf dem Gauligletscher abgestürzte DC-3 wird jetzt geborgen

    1946 auf dem Gauligletscher abgestürzte DC-3 wird jetzt geborgen: Eine DC-3 (C-53 Skytrooper), die 1946 auf dem Gauligletscher abgestürzt ist (siehe auch diesen Thread) und erst vor wenigen Jahren wieder entdeckt...
  • Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017

    Schon jetzt mehr gefährliche Begegnungen über Flughäfen als 2017: Die neuen Regeln haben "eindeutig mehr Sicherheit" für startende und landende Flugzeuge an deutschen Flughäfen gebracht! Drohnen über Flughäfen...
  • Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge

    Die ehemalige "Konrad Adenauer" der Flugbereitschaft macht jetzt Parabelflüge: Seit Dienstag ist die A310, ehemals 10+21 "Konrad Adenauer" für Parabelflüge im Einsatz. Betrieben wird sie von der Firma Novespace ab Bordeaux...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    bundesheer budget 2018

    Oben